Star Trek: Scottys Asche ISS seit 12 Jahren im Weltall

AntonioFunes

Autor
Mitglied seit
29.09.2010
Beiträge
334
Reaktionspunkte
93
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Trek: Scottys Asche ISS seit 12 Jahren im Weltall gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Star Trek: Scottys Asche ISS seit 12 Jahren im Weltall
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.244
Reaktionspunkte
1.046
"Garriot hat die Asche laut seinen Aussagen in drei Gedenkkärtchen mit an Bord genommen, die der Sohn ihm zuvor per Post zugesendet hatte - eine der Karten hat er in der ISS versteckt, eine zweite konnte er ins Weltall befördern, die dritte hat er als Andenken behalten und bewahrt sie zu Hause auf."

Äh, verstehe ich das richtig - Garriot rühmt sich damit den Willen von James Doohan erfüllt zu haben, in dem er einen Teil seiner Asche als Trophäe zuhause bei sich aufbewahrt? :haeh:
Wie darf ich mir das vorstellen, eine Party bei Garriot zuhause und wenn die Gäste sich langweilen, werden sie mit der Urne mit einem Teil von James Doohan und kleinen Anekdoten dazu unterhalten? :$
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
"Garriot hat die Asche laut seinen Aussagen in drei Gedenkkärtchen mit an Bord genommen, die der Sohn ihm zuvor per Post zugesendet hatte - eine der Karten hat er in der ISS versteckt, eine zweite konnte er ins Weltall befördern, die dritte hat er als Andenken behalten und bewahrt sie zu Hause auf."

Äh, verstehe ich das richtig - Garriot rühmt sich damit den Willen von James Doohan erfüllt zu haben, in dem er einen Teil seiner Asche als Trophäe zuhause bei sich aufbewahrt? :haeh:
Wie darf ich mir das vorstellen, eine Party bei Garriot zuhause und wenn die Gäste sich langweilen, werden sie mit der Urne mit einem Teil von James Doohan und kleinen Anekdoten dazu unterhalten? :$

Ich vermute mal stark, dass der Sohn ihm das selber so vorgeschlagen hat und es eine Erinnerung und keine "Trophäe" ist. Es ist ja auch nur eine kleine Karte, da sind vermutlich ein paar Aschekrümel drin, für eine Urne so sinnvoll wäre wie ein Wolkenkratzer als Wohnhaus für einen Dreijährigen ;)
 
Oben Unten