Star Trek Armada II Future Wars

Drako2

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hi @ all!

Ich wollte gern mal Frankie`s Star Trek Armada II Future Wars vorstellen, wo ich Mitarbeiter bin.:)

Story:
Die Geschichte Spielt 100 Jahre nach Star Trek Nemesis.

Nach dem Ende des Dominion Kriegs waren alle am Krieg beteiligten Partein militärisch geschwächt. Daher wurde Bündnis zwischen Föderation und Klingonen geschlossen. Als erstes Provitierten die Klingonen von diesem Bündnis, die dadurch viele ihrer alten Schiffe aus den Flotten entfernten und durch neue ersetzten. Auch die Romulaner arbeitet eifrig am Wiederaufbau ihrer Flotte.

Durch die Romulaner Kriese, in der der gesamte Senat ausgelöscht wurde und den gemeinsamen Kampf von Föderation (Enterprise E) und den romulanischen Militär (Valdore Warbirds) gegen den neuen Anführer des romulanischen Imperiums wurde es beiden Parteien schnell klar, das auch sie mir einander kooperieren können und nicht immer nur in Misstrauen gegeneinander existieren brauchte. Daraus entwickelten sich neben Nichtangriffspackten auch Handelsabkommen. Die Klingonen waren darüber zwar nicht sehr begeistert doch auf Grund vieler Kämpfe mit diversen Aggressoren (z.b. Borg, Sona ect) wurde es allen schnell klar das sie es über längere Zeit nicht allein mit allen aufnehmen konnten. Über viele Jahre hinweg führte das schließlich zur Unterzeichnung eines gemeinsamen Bündnisses, welches die Föderation, die Klingonen und die Romulaner, die einst die drei Hauptmächte des Quadranten waren, zu einer Allianz Vereinte.

Diese Entwicklung beobachtete das Dominion mit großer Besorgnis. Denn sie hatten ihren Plan zur Eroberung des Alpha Quadranten noch nicht aufgegeben. Durch neuste Technologien,die das Dominion von den überlebenden Borg hat, die Admial Jeanway beinahe komplett ausgelöscht hatte, war das Dominion nun in der Lage eigene Transwarpöffnungen zu erzeugen. Daher wurde langsam wieder mit der Aufrüstung des Militärs begonnen. Gleichzeitig wurde begonnen die cardassianische Führung durch Formwandler zu ersetzen. Anfänglich sabotierten die Formwandler die Wirtschaft und die die Reste des Militärs so weit das letzten Endes fast kein Widerstand gegen die Annektierung der Cardassianer zum Dominion gab. Nach den Anschluss an das Dominion wuchs das Cardassianische Reich recht schell an. Viele neue Planeten wurden kolonisiert oder durch Verhandlungen erbeutet, niemals mit Waffengewalt. Im geheimen jedoch wurde das gesamte Militär der Cardassianer neu aufgebaut.

Nachdem nun das Cardssianische Problem gelöst war wurden die Formwandler wieder zurückgerufen und durch Loyale Dominionanhänger ersetzt. Als nächstes stand nun die Föderation auf der Liste, die die beiden anderen Parteien (Klingonen und Romulaner) zusammenhilt. Man plante durch die Unterwanderung der Föderation das Bündnis brechen zu lassen. So wurden nun die Föderationsspitze durch Formwandler ersetzt die Zwietracht zwischen den Klingonen und Romulanern sähten. Es wurden viele regeln und Direktiven der Sternenflotte außer kraft gesetzt um mehr Handlungsspielraum zum erzeugen von inneren Spannungen zu haben. Die Föderation rüstete radikal auf um mit einen Feldzug gegen die vielen noch nicht in die Föderation integrierten Rassenzu starten. Das Bündis brach und sowohl klingonische als auch romulanische Sektoren wurden von der Föderation angriffen wurden. Der Krieg eskalierte, als die Föderation, ein altes Transwarptor fand, was der Föderation vom Dominion in die Hände gespielt wurde. Die Föderation konnte durch dieses nun einen Invasion in die tiefen des Romulanischen Raumes starten. Das was sich das Dominion gewünscht hatte war geschehen, ein totaler Krieg, Alpha und Beta Quadrant standen in flammen.

Daraufhin widersetzten sich immer mehr Sternenflottenoffiziere diesen Vorgehens und gründeten einen neuen Maquis. Dieser bekam auch noch durch die Ferengie und die Bajoraner Unterstützung. So wuchs der Maquis zu einer recht starken Fraktion heran, der sich zum Ziel setzte gegen den derzeitigen Kurs der Föderation vorzugehen.

Im laufe der Zeit wurden die Gegenangriffe der Romulaner, Klingonen und der Maquis immer stärker und die Föderation wurde zurück gedrängt. Viele Schiffe der Föderation wurden in sinnlosen Schlachten geopfert und so wurde die gesamte Flotte soweit geschwächt das die Föderation allein keine Change mehr gegen Klingonen, Romulanern und dem Maquis hatte. So zogen sie sich zurück und sicherten ihre Grenzen, was die 3 Gegenartein aber nicht davon abhielt, in Föderationsraum einzufallen. Nach Monaten erbitterter Kämfe, als die Föderation schon fast komplett vernichtet wurde, ereignete sich etwas was alle 4 Parteien nicht erwarteten. Der wahre Schuldige an diesem Quadrantenkrieg trat hervor - das Dominion. Somit wurde ein Nichtangriffspakt zwischen der Föderation, den Romulanern, den Klingonen und dem Maquis geschlossen und es wurde nun gemeinsam gegen den wahren Feind, das Dominion vorgegangen.....

Futures:

Das Ergebniss dieses Mod`s kann sich wirklich sehen lassen! In diesem Mod wurde alles verändert, was zu ändern geht (natütlich innerhalb der Gesetzlichen Rahmenbedingungen)!

Es wurden alle Schiffe und Stationen aus dem Orginalem Spiel durch neue Modelle ersetzt, die von Frankie oder von seinen Mitarbeitern stammten. Ich nenne nur mal ein paar der Schiffe die ihr vielleicht kennt - die meisten dürften jedoch unbekannt sein da sie ja ganz neu sind. Freut euch auf Schiffe wie die Legendäre Dämon Klasse der Klingonen, die Achilles Klasse, Vor'cha MKII Klasse, Hutet Klasse, Valkyrie Klasse, Hades Klasse und noch viele mehr.....
Besonders beeindruckend ist die liebe zum Detail, hier wurde nicht nur einfach eine Textur draufgeknallt sonder hier sieht man wirklich das an Modell und Textur lange gearbeitet wurde um ein bestmögliches Ergebniss zu erzielen. Was besonderes ist das manache Schiffe 2 Texturen haben denn einige Schiffe der Förderation haben den berühmten Adaptive Panterung, die alle aus Voyager „Endspiel“ kennen müsten.

Des weiteren wurden fast alle Rassen neue Schild- und Waffeneffekte verpasst – aber ich meine jetzt nicht nur neue Phaser und Torpedos. Nein! Es wurde eine ganze Palette neue Spezialwaffen erfunden, deren Effekte wirklich gut gelungen sind – manchmal kann man wirklich vergessen das der Mod nicht von Hauptberuflichen Spieleentwicklern stammt sondern von Leihen.
Sowohl Waffen als auch Schilde und Antrieb – alles wurde der jeweiligen Rasse angeeignet – bei dem Orginalem A2 konnte man mit jeder Rasse jede andere ohne Probleme besiegen, bis auf die Borg und Spezies 8472. Das fand ich etwas schade, da nie alle Rassen komplett gleich sind. Dies ist mit diesem Mod behoben – hier merkt man wirlklich wer die wirklich mächte in den
Quadranten sind, hier kann nicht ohne weiteres jedes Schiff jedes andere gleichwertige Schiff (sprich Zerstörer gegen Zerstörer) zerstören!

Aber nun, wie angekündigt zu den Waffen, besonders haben es mir bei den neuen Waffensystemen angetan. Besonders gelungen find ich die Spezialwaffen der Förderation, Transphasentorpedos, Flashstorm oder den Belagerungsmodus. Was ich auch sehr schön finde, ist die Geschützbündelung
des Maquis.

Was ihr denkt die Modifikationen hören schon auf???? - NEIN, wir haben gerade erst angfangen!

Eine besonderheit, die den Mod einzigartig machen wird und dem Scripter (Frankie) wahrscheinlich fast nervlig fertig gemacht hat, ist die Schwierigkeit der KI!

Frankie hat es geschafft eine passende KI zu allen Rassen zu schaffen! Jede KI benimmt sich wie die Rasse die der Computer spielt. Also als ich den Mod das erste mal spielte konnte ich es nicht glauben – Klingonen benehmen sich wie man sie kennt extrem Agressiv, sie greifen und zerstören alles und ziehen sich kaum zurück, auch wenn ihnen eine Übermacht
gegebüber steht. Die Romulaner verstecken sich des öfteren in Nebelbänken und warten nur darauf, bis sich eine Flotte nähert. Und auch bei den anderen 3 Rassen Förderation, Dominion und Maquis ist es ebenfalls gelungen die KI Rassenspezifisch zu gestaten.

So, nun hab ich nur noch 1 Thema über das ich euch berichten will. Man ist es ja gewohnt das die Mod`s nur den Bereich Multiplayer und Singelplayer betreffen. Aber auch das ist bei diesem Mod anders! Die Story die Ihr schon am Anfang dieses Berichts gelesen habt, wird in die Kampagen eingebaut. Alle 3 Kampagen werden umgabaut und dem Future Wars Mod angepasst.
Dabei werden die Karten komplett neu gestaltet. Hier zu muss man sagen wurden alle Nebel ausgetauscht, es gibt neue Asteroidenfelder, es gibt ein neues Schwarzes Loch. Zusätzlich gibt es neue Kartenhintergründe, die die Karten sehr abwechslungsreich gestalten. Zusätzlich wurden viele neue Karteneinheiten wie hinzugefügt wie Raumspalten und Neutronensterne.

Auch gibt es Schiffe als Karteneinheiten...... JA! Richtig gehört, es gibt’s Schiffe als Karteneinheiten. Und zwar werden mehrere Schiffe nur auf den Karten zu finden sein. Sie werden nicht zu bauen sein, aber man kann die Herrenlosen Schiffe, die aus vorrangegangen Schlachten immer noch im Raum treiben, geentert werden können. Es sind alles Schiffe die schon in Star Trek
irgendwo auftauchten....

Wer sich vor Vorfreude nur noch kaum halten kann der sei beruhigt – bald ist es soweit, der Mod ist kurz vor der Vollendung, habt nur noch ein geduld!!!
Das Erscheinungsdatum ist am 31.12.2007! :)

Rassen im Spiel:

Förderation
Klingonen
Maquis
Dominion (Dominion, Cardassianer und Breen)
Romulaner

Future Wars Video:

http://www.myvideo.de/watch/1335211

Unsere Webseite:

http://www.flam-moddingteam.de.tl/

Hier findet ihr noch mehr Infos über den Future Wars und unsere anderen Mods.:)

So, das mal zur Übersicht des Future Wars Mods - ich hoffe er gefällt euch!:) Wie gesagt is der Mod eine Total Conversion, sprich es wurde ALLES umgeändert. Es wird auch 3 neue Kampagen geben mit 30 neuen Missionen.

Aber der letzte Punkt hat einen harken. Für die 30 neuen Missionen müssen wir die KI der Missionsgegner umschreiben und mich haben meine KI schreibe in Stich gelassen. Frankie von dem der Mod is arbeitet schon an einem neuen Projekt und kennt sich in sachen KI bei A2 net mehr so richtig aus und mus sich erst wieder einarbeiten und ich arbeite zur Zeit allein am Mod, kann aber keine KI schreiben und auch net Zeit das zu lernen, da ende des Monats die Tests losgehen sollen und ich noch viel zu tun hab dafür.

Nun die Frage an euch. Kann einer von euch denn AIP in Armada II schreiben oder kennt da wer wen? Wäre ne immense hilfe wenn sich da ein paar Leute finden könnten!

EDIT: Fast noch vergessen, ich suche auch Leute die für die neuen Missionen Englisch Synchronsprechen können! Ich hab bisher leider nur 3 Stück, brauch aber min 8. Am besten wären 24 aber so viele lassen sich bestimmt net auftreiben.... :):-D

Ich danke euch und hoffe auf Posts! :);)
 
Oben Unten