• Foren-Umbau

    Wie schon einige mitbekommen haben, werden wir das Forum ein bisschen umstrukturieren. Wie das neue Forum aussehen soll und Feedback dazu könnt ihr hier abgeben.

    Wichtig: Das Forum wird deshalb am Dienstag, den 30. November ab 8:30 nicht zugänglich sein. Da wir Fehler tunlichst vermeiden wollen, damit alles erhalten bleibt und wir keinen Rollback machen müssen, können wir aktuell noch nicht genau sagen, wie lange das dauert. Aber spätestens ab 10:30 Uhr sollte das Forum wieder offen sein.
    Vielen Dank

  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Citizen: Planetenladung und Stadtrundgang im Video

PCGH_Thilo

Chefredakteur PCGH
Mitglied seit
29.03.2001
Beiträge
221
Reaktionspunkte
5
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Citizen: Planetenladung und Stadtrundgang im Video gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Star Citizen: Planetenladung und Stadtrundgang im Video
 

IchAG747

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
135
Reaktionspunkte
23
Website
www.kanaster.de
Nette und gigantische Aussichten für das Persistent Universe.
Es muss zwar noch eine Menge Arbeit in die Performance gesteckt werden, was allerdings unter anderem auch von Seiten der Hardwarehersteller mit den Treibern passieren muss. Wenn die Entwicklung jedoch weiter so geht, wird SC ein wirklich geniales und umfangreiches Game, was sich auf jeden Fall mit anderen AAA Titeln messen kann.
 

G-Kar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
365
Reaktionspunkte
131
Die planen laut CR um die 50 Stunden für den Single Player Part "Squadron 42". Alleine das ist schon Tripple A.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.914
Reaktionspunkte
4.692
Wenn die Entwicklung jedoch weiter so geht, wird SC ein wirklich geniales und umfangreiches Game, was sich auf jeden Fall mit anderen AAA Titeln messen kann.
Die Versprechungen sind ja da, das sollte ja reichen, mehr brauch es auch nicht. Mal meine Glaskugel befragen was die dazu sagt.

Die planen laut CR um die 50 Stunden für den Single Player Part "Squadron 42". Alleine das ist schon Tripple A.
Ja, weil 50 Single Player Spielstunden garantieren ja auch AAA Qualität.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Ja, weil 50 Single Player Spielstunden garantieren ja auch AAA Qualität.

ja ne, nur bei solchen Spielen kann man auch gut Wegverlängerungsspiralen einbauen die nicht stören
außerdem kann man da auch den Kniff anbringen, das man später noch Dinge herraus bringt
 

ActionNews

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
296
Reaktionspunkte
103
BTW: Hier gibt es auch eine neue Fassung der Live-Demo ohne Ruckler und Interlacingartefakten vom Liveencoder:
https://www.youtube.com/watch?v=o-xvCg8CI9U
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.914
Reaktionspunkte
4.692
ja ne, nur bei solchen Spielen kann man auch gut Wegverlängerungsspiralen einbauen ......

Stimmt.
Bevor ich auf einem Planeten landen darf, erstmal ab in die Warteschleife, dann eine 10 Minütige nervige Landeprozedur und dann wenn ich endlich Planeten Boden betrete darf ich nochmal 10-20 Minuten zum Questgeber watscheln.
Zurück dauert es natürlich genauso lange.
Wäre alles innerhalb von 1-2 Minuten machbar, aber um so viel Spielzeit zu bekommen, wird das erstmal auf ne gute Halbe Stunde gezogen, und das jedes mal. Wie du schon sagst, Wegverlängerungsspirale....:-D
Ich hoffe das es so nicht kommen wird.
Kennt man nämlich genau so schon aus SWToR, äääääätzend.
 

Hiro-Petersen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Sieht alles recht gut aus, warte aber einfach geduldig bis zum offiziellen Start und bin gespannt, was mich dann erwartet. Ob SC nun wirklich all die Features braucht, die es irgendwann alle haben soll, stelle ich mal in Frage. Gar nicht negativ gemeint, aber Fliegen (inkl. Missions, PvP, Forschung, Handel...) und begehbare Stationen hätten doch gereicht :)

Achja, kann es sein das im Titel ein N fehlt?
Planetenla((n))dung und Stadtrundgang
 

ten10

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
222
Reaktionspunkte
35
Das dauert mir alles zu lange ... Entwicklungszeit scheint auf 4 bis 5 Jahre zu wachsen. Elite Dangerous macht es besser. Entwicklungszeit Basisspiel 2 Jahre - erscheint Ende diesen Jahres - und dann wird lange daran weitergearbeitet und neue Dinge über Zeit dazugefügt. Da kann man mit dem Spiel (ein fliegbares Universum, keine Mini-Spiele mit Mini-Maps wie derzeit bei Star Citizen) schon einmal Spass haben und sich gleichzeitig auf kommende Neuerungen und Erweiterungen freuen - und wenn diese kommen, hat man sich schon mehrere Raumschiffs-Typen "erarbeitet" und nicht vorher mit Realgeld erkauft.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.182
Reaktionspunkte
6.166
Das dauert mir alles zu lange ... Entwicklungszeit scheint auf 4 bis 5 Jahre zu wachsen. Elite Dangerous macht es besser. Entwicklungszeit Basisspiel 2 Jahre - erscheint Ende diesen Jahres - und dann wird lange daran weitergearbeitet und neue Dinge über Zeit dazugefügt. Da kann man mit dem Spiel (ein fliegbares Universum, keine Mini-Spiele mit Mini-Maps wie derzeit bei Star Citizen) schon einmal Spass haben und sich gleichzeitig auf kommende Neuerungen und Erweiterungen freuen - und wenn diese kommen, hat man sich schon mehrere Raumschiffs-Typen "erarbeitet" und nicht vorher mit Realgeld erkauft.

Das mit der Entwicklungszeit stimmt schon.
Aber das ist bei einem so grossen Titel ja auch zu erwarten gewesen.
Aber ich gebe Dir recht, dass ein Teil der Sachen später hätte integriert werden können.
Das hab ich auch schon öfters bemängelt.

Zu Elite:
Meiner Meinung nach, war Elite schon einige Jahre in der Entwicklung, bevor auf Kickstarter nach Geld gefragt wurde.
Schon 2011 war Elite 4 in der Mache:
GDC Vault - Classic Game Postmortem - ELITE

Letzte Frage Q&A

Also auch Elite: D hat nicht nur zwei Jahre gebraucht.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.182
Reaktionspunkte
6.166
Stimmt.
Bevor ich auf einem Planeten landen darf, erstmal ab in die Warteschleife, dann eine 10 Minütige nervige Landeprozedur und dann wenn ich endlich Planeten Boden betrete darf ich nochmal 10-20 Minuten zum Questgeber watscheln.
Zurück dauert es natürlich genauso lange.
Wäre alles innerhalb von 1-2 Minuten machbar, aber um so viel Spielzeit zu bekommen, wird das erstmal auf ne gute Halbe Stunde gezogen, und das jedes mal. Wie du schon sagst, Wegverlängerungsspirale....:-D
Ich hoffe das es so nicht kommen wird.
Kennt man nämlich genau so schon aus SWToR, äääääätzend.

Jup
Hab grad mal geschaut: Knappe 2 Minuten von der Landeerlaubnis bis zum Aussteigen.
Bon da auch ein wenig gespalten in der Meinung.
Es kann cool sein, wenn man nach einer wichtigen absolvierter Mission "nach Hause" kommt.
Oder das erste mal auf einem neuen Planeten landet.
Aber auf Dauer?

Bei MassEffect fand ich zum Beispiel der erste Anflug auf die Zitadelle bombastisch inszeniert und passend.
Danach nur noch ein kleiner Videoschnippsel.. das war ok.
Dass allerdings bei jeder Aussenmission die Landung geladen und gezeigt wurde, nervte mich relativ schnell,
da sie immer das selbe zeigten.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808

ich muss grade an Destiny denken wenn da andere erzählen, ich glaube es war bei Play4 Podcast der Toni, den Weg in eine Mission mit dem Ewiglangen weg der auch irgendwo ziemlich dröge ist, also nja, da muss man entweder das ganze wenigsten Optisch interesant gestalten oder halt besseres Streaming der Daten
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.914
Reaktionspunkte
4.692
Jup
Hab grad mal geschaut: Knappe 2 Minuten von der Landeerlaubnis bis zum Aussteigen.
Bon da auch ein wenig gespalten in der Meinung.
Es kann cool sein, wenn man nach einer wichtigen absolvierter Mission "nach Hause" kommt.
Oder das erste mal auf einem neuen Planeten landet.
Aber auf Dauer?

Bei MassEffect fand ich zum Beispiel der erste Anflug auf die Zitadelle bombastisch inszeniert und passend.
Danach nur noch ein kleiner Videoschnippsel.. das war ok.
Dass allerdings bei jeder Aussenmission die Landung geladen und gezeigt wurde, nervte mich relativ schnell,
da sie immer das selbe zeigten.

So meine ich das.
Also 2 Minuten hört sich erstmal ok an. Supi.
Für eben das erste mal, das lasse ich noch sehr gerne über mich ergehen.
Aber jedes mal 2 Minuten. Und als Zocker weiß jeder wie lange 2 Minuten sind/werden können.
Nene, das geht nicht.

Wie gesagt, 1 mal, dann muss irgendwo stehen, schon gemacht, und Cut, und fertig.
Das gilt aber nicht nur für SC, auch bei anderen Games finde ich es Üüüüüübelst.
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.595
Reaktionspunkte
226
Is gut gemeint das Modul und leider kann es nicht meh als beeindruckend aussehen. Ich vermute mal aber, die ganze Stadt kann man nicht begehen = unnötiges Modul. Warum? Weil jeder erkunden will und wenn man schon bei der Landung über so eine riesige Fläche an Stadt drüberfliegt, möchte man auch meinen diese auch zu erkunden. Was einem bleibt ist dann bloß ein kleiner Abschnitt mit immer den selben Shops drinn, immer die gleichen NPC's die an immer den gleichen Orten rumstehen und immer das gleiche tun und immer das gleiche sagen. Entweder ich mach das so wie in Elite o.a. und mach nur nen Hangar oder ich verzichte gleich auf das Planetside Modul.
 

DerdOn2006

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
204
Reaktionspunkte
7
Geil aussehen tut's ja^^ Frag mich nur, wer auf die idiotische Idee gekommen ist, den Bildausschnitt so wackeln zu lassen. Sieht aus, wie so ein bekacktes GoPro-Headcamera Film-Material.
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.357
Reaktionspunkte
700
Is gut gemeint das Modul und leider kann es nicht meh als beeindruckend aussehen. Ich vermute mal aber, die ganze Stadt kann man nicht begehen = unnötiges Modul. Warum? Weil jeder erkunden will und wenn man schon bei der Landung über so eine riesige Fläche an Stadt drüberfliegt, möchte man auch meinen diese auch zu erkunden. Was einem bleibt ist dann bloß ein kleiner Abschnitt mit immer den selben Shops drinn, immer die gleichen NPC's die an immer den gleichen Orten rumstehen und immer das gleiche tun und immer das gleiche sagen. Entweder ich mach das so wie in Elite o.a. und mach nur nen Hangar oder ich verzichte gleich auf das Planetside Modul.
Nun, Unreal 2 hatte auch nur kleine Schlauchlevelabschnitte von dafür sehr unterschiedlichen Planeten. Ebenso Kotor, da bekommt man auch nur einen relativ kleinen Abschnitt des Planeten zu Gesicht. Das finde ich alles allemal besser, als Planeten aus dem "Generator", bzw. eben überhaupt nicht grafisch gestaltet. Da macht es dann auch nicht wirklich mehr einen Unterschied, ob Elite 100 oder 1000 Sonnensysteme bietet (die Sonne scheint auch meistens exakt die gleiche zu ein).
 
Oben Unten