• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Stammtisch der Retrogamer

TE
TE
arrgh

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
981
Reaktionspunkte
1.066
Ich war zwar nie ein Fan von Lara Croft und habe auch bloß den allerersten Teil der Reihe angespielt, dennoch konnte mich diese ziemlich detailreiche Spielanalyse zu Tomb Raider II recht gut unterhalten:

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.738
Reaktionspunkte
8.562
In meinem heutigen Beitrag steht den Planet Arrakis im Mittelpunkt. Auch genannt Dune. Der Wüstenplanet. 8)

Die nächsten Tage werde ich mir die neue cinematische Version von Regie-Wunderkind Denis Villeneuve antun, bin schon megaheiss drauf. Und wo ich darüber so nachdenke muss ich doch sagen dass ich die Romanvorlage von Frank Herbert zwar bis heute noch nicht kenne - sollte ich mal schleunigst ändern -, mich dafür aber mehrere Spiele die den Stoff adaptieren über die 1990er begleitet haben. Dune 2 - sollte klar sein. Ein jeder RTS-Fan kam unmöglich daran vorbei, ebenso wenig am späteren Remake mit drei angehängten Nullen. ;)

SEHR spät kam ich hingegen mit dem ersten Dune (1992) von Cryo in Berührung, denke Ende der 1990er / Anfang der 2000er. Hatte das Glück an die multilinguale CD-Version zu kommen welches gar das komplette - und SEHR GROBKÖRNIGE - Original-Intro des David Lynch-Films vorweisen konnte.

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Hab mich seinerzeit mehr aus Neugier an das Spiel getraut - die damaligen Wertungen waren soweit ich mich erinnern kann eher (über)durchschnittlich -, fand aber sehr schnell Gefallen an der Spielidee. Es steckte viel Story darin, obwohl es gar kein Adventure war und man trotzdem viele Orte aufsuchen bzw. Dialoge führte. In erster Linie ging es darum die Macht über Arrakis zu erlangen, und das vorwiegend strategisch. Ziel war es Stück für Stück Gebietsabschnitte der Planetenkarte zu erobern, Spice zu gewinnen, Verbündete wie die Fremen für sich zu gewinnen und seine Anlagen zu verteidigen. Mit weiterem Spielfortschritt entwickelte sich die Geschichte auch weiter und mündete irgendwann ins Film-deckende Finale.

Besondere Merkmale des Spiels:
- verlief mehr oder weniger in Echtzeit, gar mit Tag-/Nachtwechsel
- schöner Art-Style
- toller Soundtrack, in den Optionen konnte man u.a. frei wählen ob nur bestimmte Stücke abgespielt werden sollten oder jede Location/Aktion seinen vorbestimmten Track wiedergibt (mein Lieblingsthema ist/war das ab 9:36)

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
arrgh

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
981
Reaktionspunkte
1.066
Hach ja, mein allererstes Spiel, welches ich online gespielt habe: Team Fortress Classic! Was habe ich dieses Ding gesuchtet! Und ohne jetzt angeben zu wollen... als Medic und Engi habe ich die Server eine Zeit lang regelrecht dominiert! :mosh:;)

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Hier übrigens noch ein YT-Kanal, der sich aktuellem (!) Online-Gameplay aus TFC widmet.
 
TE
TE
arrgh

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
981
Reaktionspunkte
1.066
Eine schnelle Runde Boulder Dash geht immer :-D

 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.738
Reaktionspunkte
8.562
Schnell. Schneller. Z.

Das wäre ungefähr die kurze Version von "Das schnellste Spiel der goldenen RTS-Ära überhaupt". Denn tatsächlich waren sekundenschnelle (Re)Aktionen wichtiger wie nichts anderes in diesem Krieg zwischen blauen und roten, teilweise verkaterten Blechbuben. Basenbau? Braucht man nicht. Tank-Rush? Existiert im eigentlichen Sinne auch nicht. Sowie die Mission beginnt galt es die auf der Map umliegenden Fabriken blitzschnell einzunehmen, damit produzierbare Einheiten (Infantrie, Fahrzeuge, Geschütze) zu mehren und Stück und Stück Gegner-Sektoren auf der Karte zu erobern. Bei der Verteidigung eigener Anlagen musste man allerdings ebenso höllisch aufpassen, der CPU-Feind lässt nichts unversucht unsere Unaufmerksamkeit einkalt auszunutzen.

Z hat mich seinerzeit 2 Dinge gelehrt:
1. Kein anderes RTS hat mich mehr ins Schwitzen gebracht.
2. Für SVGA-Auflösung - sah damals todchic aus - war meine DX2/66-Mühle zu schwach. :B

Ansonsten stach das Spiel mit witzigen, wenn auch mehrfach recycleten CGI-Sequenzen heraus, während es ähnliche Wegfindungsprobleme hatte wie der RTS-Platzhirsch C&C. Eine visuelle Linie die den Kurs einer Einheit/Gruppe zeigt verdeutlichte manch seltsame, alles andere als intelligente Umwege die spielentscheidend, also tödlich für einen selbst wareb. Keine Ahnung ob es der Alk war, deinen eigenen Robotern konntest du mit absoluter Sicherheit NIE blind vertrauen. ^^

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
arrgh

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
981
Reaktionspunkte
1.066
Mein Bruder hatte sich damals die Platinum-Edition von Z zugelegt. Da waren neben dem Spiel auch ein T-Shirt, Mousepad und sonstiger Schabernack mit dabei. Tolles Spiel aber sowas von bockschwer!
 
TE
TE
arrgh

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
981
Reaktionspunkte
1.066
Hier eine interessante Doku zum allmählichen Absturz der Freundin :(

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.316
Reaktionspunkte
6.919
Hier eine interessante Doku zum allmählichen Absturz der Freundin :(

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Habe nach x Jahren auch mal wieder auf KS was unterstützt
The Gaming Chronicles - Episode 1 - The Amiga 500, via @Kickstarter https://www.kickstarter.com/project...ode-1-the-amiga-500?ref=android_project_share
Von den Machern von:
From Bedrooms to Billions: The Amiga Years! Special Edition, via @Kickstarter https://www.kickstarter.com/project...amiga-years-special?ref=android_project_share
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
887
Reaktionspunkte
412
Weiß nicht ob das hier thematisch reinpasst, aber aus dem letzten Jahrtausend hab ich immer noch einige Spiele, die hin und wieder auf meiner Festplatte oder im Emulator wieder belebt werden. Sind jetzt aber alles keine Geheimtipps:
Warcraft 1 + 2, Die Siedler 2, Jagged Alliance 2 (in Form der Wildfire-Neuveröffentlichung), Grand Prix 2, Pole Position (Ascaron). Andere Spiele bekomm ich mitunter einfach nicht mehr zum laufen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.316
Reaktionspunkte
6.919
...Andere Spiele bekomm ich mitunter einfach nicht mehr zum laufen.
Wobei für mich da beinahe der Weg, das Ziel ist. WENN ich so ein widerstänstiges Game dann zum laufen bringe, dann ist mein Flashback auch vollbracht. Damals mit Startdisk, execbat und so wenig wie möglich in den RAM zu laden....
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.576
Reaktionspunkte
6.592
[...]Andere Spiele bekomm ich mitunter einfach nicht mehr zum laufen.
Wobei es hierfür ja auch Lösungen gibt, sei es ScummVM, dosbox, virtuelle Maschinen und und und ... mein Traum wäre eigentlich auch eine Art "Computermuseum" auf dem Dachboden zu haben, aber ... Zeit. Geld. Zeit & Zeit. Ebenso wäre es bestimmt toll auf dem Flohmarkt alte Konsolen und Spiele zu kaufen und diese stilecht auf einem Röhrenfernseher zu spielen ... aber ... siehe oben! :B

D.h. hierfür muss nunmehr ein RaspPi mit Retropie herhalten ... und ich glaube mein Junior ist dafür echt empfänglich, weil wir gemeinsam das aktuelle Retro-Turtles, Shredders Revenge, spielen & er einen Spass dabei hat, unfassbar. Die Levels dauern ~7-8min und einige Gegner sind bock schwer, so das wir zwei, drei Abende an einem Level saßen - weil: nur ein Spiel, egal ob erfolgreich oder nicht.

Den einen Tag bin ich nach Hause gekommen und wurde wie folgt begrüßt: Hallo Papa, also ... ich hab mir was überlegt. Bei Turtles und dem doofen Boss ... ich muss meinen "Ausweich"-Move machen und dann meine Spezialfähigkeit!

Joa ... alles klar Sohn! :X
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1664961002

Gast
Dann möchte ich hier auch mal meine Erfahrungen niederschreiben.

Vor ein paar Jahren hat mich das Retrofieber so richtig gepackt. Ich habe mir einen Schneider CPC 6128 erstanden und kräftig die Spielesammlung ausgebaut. Täglich auf ebay usw. nach kleinen Schätzen gesucht und unterm Strich zu viel dafür bezahlt. Irgendwann fiel mir dann aber auf, dass es nicht (mehr) darum ging die Spiele auf der Original Hardware zu spielen, sondern um das Suchen. Quasi um die Jagd auf Spiele und Zubehör. Den Rechner selbst habe ich gar nicht mehr aufgebaut. Irgendwann habe ich mich dann von allem getrennt und wenn ich mal wieder was Altes spielen möchte, dann nur noch über den Emulator.

Ich lese noch immer gerne die Retro Gamer und tausche mich mit Kolleginnen und Kollegen über die alten Zeiten aus, die Erinnerungen sind aber meist schöner, als das Gefühl noch mal physisch auf einem alten Rechner zu spielen.
 
TE
TE
arrgh

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
981
Reaktionspunkte
1.066
Diese Demakes sollten standardmäßig eingeführt werden... Grandios!

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.642
Reaktionspunkte
1.010
Dann möchte ich hier auch mal meine Erfahrungen niederschreiben.

Vor ein paar Jahren hat mich das Retrofieber so richtig gepackt. Ich habe mir einen Schneider CPC 6128 erstanden und kräftig die Spielesammlung ausgebaut. Täglich auf ebay usw. nach kleinen Schätzen gesucht und unterm Strich zu viel dafür bezahlt. Irgendwann fiel mir dann aber auf, dass es nicht (mehr) darum ging die Spiele auf der Original Hardware zu spielen, sondern um das Suchen. Quasi um die Jagd auf Spiele und Zubehör. Den Rechner selbst habe ich gar nicht mehr aufgebaut. Irgendwann habe ich mich dann von allem getrennt und wenn ich mal wieder was Altes spielen möchte, dann nur noch über den Emulator.

Ich lese noch immer gerne die Retro Gamer und tausche mich mit Kolleginnen und Kollegen über die alten Zeiten aus, die Erinnerungen sind aber meist schöner, als das Gefühl noch mal physisch auf einem alten Rechner zu spielen.
Auch wenn du dich hier nicht mehr wehren kannst :finger: ich sehe das graduell anders. Zu den meisten Dingen Ja, Ja und...äh...JA !
Persönlich bin ich dann doch immer wieder in der Lage, mir die nötige Zeit und Ruhe zu nehmen, um entweder mit dem Vintage PC oder einer meinen älteren Konsolen Freude zu haben.
Dass die Kosten zu hoch sind, keine Frage. Darum sollte man schon genau aussuchen, was man noch in den Bestand nimmt und nicht impulsiv eindecken ;)
Mit Emus bin ich durch. Einfach nicht sexy genug :rose:
 
TE
TE
arrgh

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
981
Reaktionspunkte
1.066
Die damalige Spielelandschaft war bunt und schräg... Mit einem Wort: Besser! 😏

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Tante Edith: Ich bin schon seit längerem auf der Suche nach eben einem solchen schrägen Spiel. Gespielt habe ich bloß die Demo davon, weswegen ich nicht sonderlich viele Eindrücke sammeln konnte. Es war auf jeden Fall ein Point & Click-Adventure aus Blickwinkel der ersten Person, vergleichbar also mit Myst und Konsorten. Das Hervorstechende dabei war aber das Setting: Eine ziemlich deprimierende Welt bevölkert von ebenso deprimierend Gestalten, nämlich menschenähnlichen Hunden und vielleicht auch Katzen. In Erinnerung ist mir vor allem dieser eine Köter geblieben, der besoffen in der Gosse lag und wirres Zeug brabbelte. Das Spiel muss so zwischen 97 und 99 erschienen sein. Mehr kann ich nicht dazu sagen. Hat jemand ne Ahnung, was das sein könnte?

Tante Judith: Ich habe es gefunden... endlich! "Dogday" heißt der Spaß!

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Und hier der vorhin erwähnte besoffene Möter in der Gosse. Ich hab aber auch ein Elephantengedächtnis, alter Schwede!

- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
arrgh

arrgh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
981
Reaktionspunkte
1.066
Ich steh zwar nicht so auf Schmusen mit leblosen Gegenständen... Aber weil DU es bist hab ich ausnahmsweise mal draufgeklickt. ^^
Schmusen mit leblosen Gegenständen... Das erinnert mich eigenartigerweise an meine Pubertät 😁

Danke, mein Gutester! 😉😘
 
Oben Unten