SSDs und HDDs: Unterschiede, Marktübersicht und mehr

AntonioFunes

Autor
Mitglied seit
29.09.2010
Beiträge
335
Reaktionspunkte
93
Jetzt ist Deine Meinung zu SSDs und HDDs: Unterschiede, Marktübersicht und mehr gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: SSDs und HDDs: Unterschiede, Marktübersicht und mehr
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.301
Reaktionspunkte
7.186
Ich warte noch bis die bezahlbaren SSD größer werden. Erst dann verzichte ich auf eine herkömmliche HDD als 2. Laufwerk. Unter den aktuellen Gegebenheiten wünschte ich mir eine 10-12 TB SSD. Aber die sind aktuell noch indiskutabel vom Preis her.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.894
Reaktionspunkte
1.357
Unter den aktuellen Gegebenheiten wünschte ich mir eine 10-12 TB SSD. Aber die sind aktuell noch indiskutabel vom Preis her.
Ich glaube auf den Luxus eine SSD als Daten-Müllhalde zu verwenden zu können wirst du wohl noch sehr lange warten müssen. Momentan muss sie halt fürs OS und eine Hand voll aktuell gespielter Spiele reichen. Für die 12TB Porn-Sammlung reichen auch die ollen magnetischen Rotationsscheiben. :-D
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.838
Reaktionspunkte
8.891
Also ich kommen mit eine SSD fürs OS und einer 1 TB SSD für Multiplayer Titel ganz gut hin. Für anderes hab ich noch ua ne 8 TB Platte im Rechner
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.685
Reaktionspunkte
787
Ich habe eine eine 128GB für Windows unc co eine M.2 - 1 TB für Spiele sowie eine normal SSD 256 GB für anspruchslose Games.
Daten (Musik / Bilder) werden als Backup auf 2x 500GB HHD gespeichert.
Die externe 1 TB nutze ich kaum
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.245
Reaktionspunkte
1.053
Benutze seid den letzten 11 Jahren SSDs, die letzte interne HDD wurde vor 9 Jahren genutzt.
Für Datengräber machen es auch externe HDDs per USB und mit USB 3 auch in einer annehmbaren Geschwindigkeit.
Im Gegensatz zu den alten HDDs, habe ich aber noch alle SSDs seid 2008 am Laufen, entweder im Zweitrechner oder in der Hauptkiste.
Im hiesigen Rechner mit einer 500GB M.2 als System, stecken so noch eine 250GB 840 EVO eine 500 GB 850 EVO und eine 1TB 860 EVO.
Mit der Zeit werden dann die Platten nacheinander in den alten Rechner wandern, ich bin mir recht sicher die halten alle nochmal locker 10 Jahre.
Ich fand schon bei meiner ersten SSD - sie war ein Luxus, aber einer der mir einen tatsächlichen erheblichen Nutzen erbrachte (Zeitersparnis).
 
Oben Unten