Spieletest - The Elder Scrolls 3: Morrowind

gracjanski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
176
Reaktionspunkte
0
Habe vor kurzem den Wälzer Baldur´s Gate 2 durchgespielt und nochmal mehrere 100 Stunden für ein Spiel zu "verschenken habe ich nicht.Aber BG2 war schon eines der besten Spiele überhaupt,vielleicht würde ich gerne Morrowind spielen,aber:

1.Ihr habt vergessen,dass das Tagebuch bei Morrowind grottenschlecht gemacht ist.Bei BG2 hat das Tagebuch von sich aus Zusammenfassungen hingeschrieben und man konnte sich schnell wieder in den Quest einlesen.Bei Morrowind soll der ganze Dialog gespeichert sein.Viel Spass beim Lesen!

2.Ihr habt vergessen,dass das Dialogsystem unrealistisch ist.Dazu hat freenet geschrieben,dass die NPCs sich meine Handlungen nicht merken können und nicht dementsprechend auf mich reagieren.

3.Soll die Steuerung und der Kampf im Verhältnis zu Gothic schlechter sein.Was dabei schlechter sein soll,habe ich vergessen.Steh auch unter www.frennet.de/games .
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,59971
 

Dragonlord

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
115
Reaktionspunkte
0
Habe vor kurzem den Wälzer Baldur´s Gate 2 durchgespielt und nochmal mehrere 100 Stunden für ein Spiel zu "verschenken habe ich nicht.Aber BG2 war schon eines der besten Spiele überhaupt,vielleicht würde ich gerne Morrowind spielen,aber:
Es lohnt sich trotzdem!!
1.Ihr habt vergessen,dass das Tagebuch bei Morrowind grottenschlecht gemacht ist.Bei BG2 hat das Tagebuch von sich aus Zusammenfassungen hingeschrieben und man konnte sich schnell wieder in den Quest einlesen.Bei Morrowind soll der ganze Dialog gespeichert sein.Viel Spass beim Lesen!
Wenn man sich daran gewöhnt hat, hat es sogar Vorteile, z.B. gegenüber Neverwinter Nights. Wenn du einen Eintrag zu einer bestimmten Person sucht findest du ihn bei Morrowind wesentlich schneller und durch die Verlinkung bist du auch direkt über zugehörige Quests im Bilde!!
2.Ihr habt vergessen,dass das Dialogsystem unrealistisch ist.Dazu hat freenet geschrieben,dass die NPCs sich meine Handlungen nicht merken können und nicht dementsprechend auf mich reagieren.
Ist wirklich blöd, bei anderen Games aber genau so, auch NWN (Welches ich hier als aktuelles Programm der BG-Macher und als geniales Game mal als Referenz nehme.)!!
3.Soll die Steuerung und der Kampf im Verhältnis zu Gothic schlechter sein.Was dabei schlechter sein soll,habe ich vergessen.Steh auch unter www.frennet.de/games .
Nun, hierzu möchte ich gerne mal wieder Dieter Nuhr zitieren: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
Soll heißen, teste es lieber selber bevor du solche Kommentare abgibst. Ich finde die Steuerung völlig in Ordnung. Wie soll man sonst ein Spiel aus der Ego-Perspektive steuern?? Ich finde es z.B. gut, dass ich selbst meinen Angriffs-Stil wählen kann (auch wenn's spieltechnisch wenig Sinn macht und die Automatik völlig aureichend ist)!
In diesem Sinne, spiel's mal selbst an und mach dir ein eigenes Bild!!
Eine lange Spieldauer mit langer Motivation sollte ja nun wirklich kein Spiel abwerten!!
Dragonlord
 
M

MiffiMoppelchen

Guest
3.Soll die Steuerung und der Kampf im Verhältnis zu Gothic schlechter sein.Was dabei schlechter sein soll,habe ich vergessen.Steh auch unter www.frennet.de/games .
Nun, hierzu möchte ich gerne mal wieder Dieter Nuhr zitieren: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten."
Soll heißen, teste es lieber selber bevor du solche Kommentare abgibst. Ich finde die Steuerung völlig in Ordnung. Wie soll man sonst ein Spiel aus der Ego-Perspektive steuern?? Ich finde es z.B. gut, dass ich selbst meinen Angriffs-Stil wählen kann (auch wenn's spieltechnisch wenig Sinn macht und die Automatik völlig aureichend ist)!

Morrowind kann man auch in der "TombRaider"- bzw "Gothic"- Perspektive spielen.
Aber er hat schon recht: Die Steuerung der Kämpfe (Nahkampf mit Waffen i.A.) ist bei Gothic sehr viel besser gelöst worden, als bei Morrowind. Bei Morrowind ist es leider nur ein systemlosen Gekloppe auf Gegner und wildes Geklicke auf der Mouse (fast schon Diablo-kompatibel!).
 

Dragonlord

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
115
Reaktionspunkte
0
Morrowind kann man auch in der "TombRaider"- bzw "Gothic"- Perspektive spielen.
Aber er hat schon recht: Die Steuerung der Kämpfe (Nahkampf mit Waffen i.A.) ist bei Gothic sehr viel besser gelöst worden, als bei Morrowind. Bei Morrowind ist es leider nur ein systemlosen Gekloppe auf Gegner und wildes Geklicke auf der Mouse (fast schon Diablo-kompatibel!).
Also ich weiß nicht, ich hab beide mittlerweile recht ausgiebig gespielt. Die Steurerung ist doch ziemlich gleich!
 

KuehlerFriese

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.04.2002
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
will nur mal was klarstellen:
wer dieses spiel nicht genial findet hats noch nicht gespielt. basta.
hör ich da widerrede? he? dann is ja gut. ;)
 
S

scottie33

Guest
Ich wüsste gerne, wo es einen Unterschied zwischen der Kampfsteuerung von Gothic und Morrowind gibt?! In beiden Spielen haut man mit der Maustaste zu und bestimmt die Art des Schlages mit den Pfeiltasten.

Gothic hat gegen Morrowind aber meiner Ansicht nach nicht den Hauch einer Chance!! Schaut euch nur mal die gigantische Welt an!! Die Ausmaße von Gothic sind im Vergleich dazu ein laues Lüftchen. Das Charaktersystem ist absolut genial. Die Rassenvielfalt ebenfalls. Bis auf das wirklich bescheuerte Journal und die schlechten Animationen ist dieses Spiel perfekt!! Und diese Grafik...ein Gedicht!!

Wer dieses Spiel nicht geil findet sollte zum Arzt!
 

phily

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
479
Reaktionspunkte
9
Ort
Im Ruhrpott
@twosnake: die overhaul mod 3.0 soll ja bald fertig sein

edit: schaut mal ein paar posts weiter oben die signatur von kühlerfriese :-D.... nostalgie pur
 
Oben Unten