• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Spielerzahlen im Sinkflug: Fast niemand spielt Battlefield 2042

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.321
Reaktionspunkte
1.418
Kurzfristig schon.
Ich denke aber, dass der Rufschaden mehr negative Auswirkung hat, als du denkst.
Möglich, ich fürchte aber das bereits das nächste Battlefield dann wieder weg geht wie Karamelle ... bzw sogar besser weil den "Süchtigen" der aktuelle "Stoff" fehlt. 😁
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
1.543
Möglich, ich fürchte aber das bereits das nächste Battlefield dann wieder weg geht wie Karamelle ... bzw sogar besser weil den "Süchtigen" der aktuelle "Stoff" fehlt. 😁

.. du denkst dann aber nur in "Verkäufe", kann natürlich gut sein dass ein Battlefield, was wieder Hoffnung macht auf "klassisches Gameplay" (was immer das sein mag) sich besser verkaufen wird.. setzt aber voraus, dass nicht zuviel verbrannte Erde hinterlassen wurde.

ABER heute gehört ja auch ein bisschen mehr dazu... abseits der Verkaufszahlen. Battlefield hat einen Ingame Shop. Läuft der nicht, wie kalkuliert, tut das weh.. und der läuft nun mal nicht wenn die Leute selten im Spiel sind.
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.321
Reaktionspunkte
1.418
.. du denkst dann aber nur in "Verkäufe", kann natürlich gut sein dass ein Battlefield, was wieder Hoffnung macht auf "klassisches Gameplay" (was immer das sein mag) sich besser verkaufen wird.. setzt aber voraus, dass nicht zuviel verbrannte Erde hinterlassen wurde.

ABER heute gehört ja auch ein bisschen mehr dazu... abseits der Verkaufszahlen. Battlefield hat einen Ingame Shop. Läuft der nicht, wie kalkuliert, tut das weh.. und der läuft nun mal nicht wenn die Leute selten im Spiel sind.
Möglich, das will ich ja auch gar nicht abstreiten.

Die üble Tatsache aka traurige Wahrheit ist aber das solche Reihen idR fast alles machen können was sie wollen ohne ihre Einnahmen relevant zu schmälern bzw. "Kunden" langfristig zu verschrecken, siehe FIFA 🤨
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
1.543
Die üble Tatsache aka traurige Wahrheit ist aber das solche Reihen idR fast alles machen können was sie wollen ohne ihre Einnahmen relevant zu schmälern bzw. "Kunden" langfristig zu verschrecken, siehe FIFA 🤨

Na ja, ich würde mal sagen was in BF2042 passiert ist, ist noch was anderes.. obwohl ich selber jetzt nicht sooo arg Probleme damit habe, ist es für eingefleischte Battlefield Anhänger eher so, als hätte man aus FIFA versucht ein Basketballspiel zu machen.. da geht der Schmerz schon ein bisschen tiefer.

Man scheint die Stammkundschaft verprellt zu haben ohne neue Anhänger gewonnen zu haben, und das ist dann schon eine üble Kombi..
 

Vordack

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.378
Reaktionspunkte
1.766
Na ja, ich würde mal sagen was in BF2042 passiert ist, ist noch was anderes.. obwohl ich selber jetzt nicht sooo arg Probleme damit habe, ist es für eingefleischte Battlefield Anhänger eher so, als hätte man aus FIFA versucht ein Basketballspiel zu machen.. da geht der Schmerz schon ein bisschen tiefer.

Man scheint die Stammkundschaft verprellt zu haben ohne neue Anhänger gewonnen zu haben, und das ist dann schon eine üble Kombi..
Schauen wir mal wie viel aktive Spieler der Nachfolger zu Release hat. hier waren es ja 100k glaube ich.
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.321
Reaktionspunkte
1.418
Man scheint die Stammkundschaft verprellt zu haben ohne neue Anhänger gewonnen zu haben, und das ist dann schon eine üble Kombi..
Hoffen wir es, EA hat ja schon einige Böcke geschossen und feiert trotz alledem Erfolge.
Was natürlich nicht heisst das alles per se schlecht ist, aber es müssen halt Signale auch ankommen. 🤨

Bei der GS gibt es auch einen guten Beitrag vom 07.01. dazu bezüglich der Thematik, leider hinter der Paywall.
 

RevolverOcelot

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
432
Reaktionspunkte
163
Ach die Standard kostet immer noch knapp 60 EUR ?? Nee für die wenigen h an SP bezahle ich den Preis nicht. Sehen uns wieder wenn der Preis deutlich unter 40 EUR gerutscht ist.
Das Spiel gab es zu Weinachten oder da um die zeit schon für 30€ bei Amazon und außerdem hat es gar keinen SP Modus. Das nennt man Preisverfall.
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.012
Reaktionspunkte
1.543
Das Spiel gab es zu Weinachten oder da um die zeit schon für 30€ bei Amazon und außerdem hat es gar keinen SP Modus. Das nennt man Preisverfall.

Er hat doch oben schon geschrieben dass er an Call Of Duty dachte als er das geschrieben hatte, da hatten alle aneinander vorbeigeredet.
 
Oben Unten