• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Spiele werden teurer: Ubisoft will jetzt mehr Geld von euch!

Hurshi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.11.2012
Beiträge
493
Reaktionspunkte
131
Clickbait !? Die Spiele des Publishers Ubisoft werden schon sehr bald um einiges teurer.

Wahrheit ?! Den Aussagen des Geschäftsführers zufolge müssen die Fans schon sehr bald etwas mehr bezahlen,
Bei etwas mehr bezahlen würde wohl niemand den Artikel anklicken ? Denkt ihr echt so ? PCG ?
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.162
Reaktionspunkte
861
gezielter und wählerischer kaufe ich bei Games schon lange.
Zu PS3 Zeiten bin ich noch in MM gefahren weil ich ein Spiel welches grade gehypt wurde kaufen wollte und weil ich grade da war habe ich noch ein anderes Spiel welches interessant aussah mitgenommen. Am Ende hatte ich zwei 60€ Fehlkäufe weil beide kacke waren. Aber die Zeiten sind längst vorbei.
Wo ich mir nicht absolut sicher bin kaufe ich nicht zum Vollpreis und spontankäufe gibts nur noch für maximal 20€ im Sale. Da können Ubisoft und co. die Preis hochschrauben wie sie wollen.
 
G

Gast1664961002

Gast
gezielter und wählerischer kaufe ich bei Games schon lange.
Zu PS3 Zeiten bin ich noch in MM gefahren weil ich ein Spiel welches grade gehypt wurde kaufen wollte und weil ich grade da war habe ich noch ein anderes Spiel welches interessant aussah mitgenommen. Am Ende hatte ich zwei 60€ Fehlkäufe weil beide kacke waren. Aber die Zeiten sind längst vorbei.
Wo ich mir nicht absolut sicher bin kaufe ich nicht zum Vollpreis und spontankäufe gibts nur noch für maximal 20€ im Sale. Da können Ubisoft und co. die Preis hochschrauben wie sie wollen.
Genau die richtige Vorgehensweise. So mache ich das mittlerweile auch. Wobei neben dem Gamepass eh kaum noch Geld für neue Spiele ausgebe. Für die Switch ab und zu etwas, aber auch dort nur dann, wenn sie im Angebot sind, was glücklicherweise regelmäßig der Fall ist.

Skull & Bones steht auf meinem Zettel für die XBOX Series X, aber sicherlich nicht zum Release. Nach 1-2 Monaten wird es um mindestens 30% günstiger gebraucht zu kaufen sein.

Es ist doch wie mit allem, was teurer wird. Man sollte sich eben überlegen, was wirklich wichtig ist. Bevor ich mich bei Lebensmitteln usw. einschränken muss, gibt es eben keine Spiele mehr oder deutlich weniger und seltener. Ob die Preiserhöhung gerechtfertigt ist, darf jeder für sich entscheiden. Es gibt sicherlich jede Menge Pro- und Contrapunkte.
 

Martina

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2015
Beiträge
580
Reaktionspunkte
290
Na dann wartet man halt 8 Wochen dann ist das ding eh im Preis gefallen
 

Superkuh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
129
Reaktionspunkte
118
- Extern eingebundener Inhalt An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
614
Reaktionspunkte
212
Naja, bei Ubisoft löst ja ein Sale den anderen ab, von dem her ist das halb so wild, aber ob es so klug ist, ausgerechnet bei Skull and Bones damit anzufangen? Das Spiel wird nicht gerade gehypt und dann noch zum Premium-Preis... Ich kann mir gut vorstellen, dass es wie Watch Dogs: Legion vergleichsweise schnell massiv reduziert wird.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.714
Reaktionspunkte
6.720
Wie ich schon in einem anderen Thread zu einem ähnlichen Thema schrieb. Ich kaufe dann derartige Spiele nur noch in Aktionskäufen.
Das Schlimme an der Sache ist, sie bauen trotzdem immer mehr Bezahlsachen ein, obwohl die Spiele an sich teurer werden.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.501
Reaktionspunkte
3.588
Alle wollen mehr Geld von uns. Spiele sind da im Vergleich sogar noch relativ stabil, was den Preis angeht bzw. die meisten Sachen kriegt man schon nach relativ kurzer Zeit günstiger.

Vielleicht weil immer mehr Leute im Sale kaufen. :B
Das ist das Paradoxe: Die Publisher erhöhen die Preise, mehr Leute warten deswegen auf nen Sale und darum werden die regulären Preise noch weiter erhöht. Teufelskreis.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.743
Reaktionspunkte
8.563
Bitte, wenn es so kommt warte ich halt lieber ein Paar Jahre bis die Preise auf natürlichem Wege "gesundgeschrumpft" sind.

80 Eier... Ich zitiere Rezo:
"Alter... Hast du Lack gesoffen?!" :B
 
M

MichaelG

Gast
Naja Skull and Bones juckt mich eh kaum. Wird für mich eh maximal mal in einem Sale interessant. Mehr als 30 EUR lege ich für dieses Spiel nicht auf den Tisch.
 
M

MichaelG

Gast
Bald werden wir eh ganz andere Probleme haben als Spielepreise. Bei uns in der Gegend trudeln von Mitgas die ersten neuen Rechnungen für die Gasabschläge ein: Abschläge teils rund 10x so viel wie bisher. Beispiele von 98 auf 998 EUR hoch. Im Monat!
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.162
Reaktionspunkte
861
Bald werden wir eh ganz andere Probleme haben als Spielepreise. Bei uns in der Gegend trudeln von Mitgas die ersten neuen Rechnungen für die Gasabschläge ein: Abschläge teils rund 10x so viel wie bisher. Beispiele von 98 auf 998 EUR hoch. Im Monat!
Aber es gibt doch eine Entlastung von 300€. :B
Ist bei solchen Preisen der blanke Hohn.
Wir heizen mit Öl und haben am Montag wieder auffüllen lassen. 3400€. Die Jahre davor haben wir für die gleiche Menge etwa 2000€ gezahlt. Ist also noch nicht ganz so krass. Hätte mit mehr gerechnet.
 
M

MichaelG

Gast
Aber es gibt doch eine Entlastung von 300€. :B
Ist bei solchen Preisen der blanke Hohn.
Wir heizen mit Öl und haben am Montag wieder auffüllen lassen. 3400€. Die Jahre davor haben wir für die gleiche Menge etwa 2000€ gezahlt. Ist also noch nicht ganz so krass. Hätte mit mehr gerechnet.
300 EUR die noch dazu versteuert werden ? Bin mal gespannt was davon bei Steuerklasse 1 übrig bleibt. Vielleicht so 150 EUR ? *sarkasmusmod off*

Dafür gibts eine nette Gasumlage und die ach so armen Uniper die jahrelang Milliardengewinne gemacht haben und Vorstandsgehälter im 2-stelligen Mio Bereich bezahlt haben hat sich natürlich gleich mal auf die Dringlichkeitsliste setzen lassen. Wenns nicht so ernst wäre wäre das ganze purer Slapstick.
 

ADM-Ntek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.06.2021
Beiträge
108
Reaktionspunkte
19
Ubi kann mich mal sollen erst mal wider vernünftige spiele machen. Dan können wir über geld reden.
 

McTrevor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
596
Reaktionspunkte
561
Haben die nicht auch einen eigenen Launcher? Dann kaufe ich da eh nichts mehr.
 
Oben Unten