Special - Scheibenbremser

H

HMFALK1980

Guest
Meiner Meinung nach sollten die Hersteller verstärkt auf DVD umsteigen. Auch wenn die Kosten der Herstellung noch etwas teurer sind, denke ich doch, das ein Großteil der Spielergemeinde bereits über ein DVD-Laufwerk verfügt. Mit dem Kopierschutz ist natürlich so eine Sache. Es hat bislang immer funktioniert an Raubkopien zu kommen, so wird es auch bei der CD passieren. Für den User ist sie allemal ein Vorteil! Einer DVD sollten dann aber auch Zusatzmaterial geschenkt werden, wie z.B. Trailer oder Interviews mit Programmierern.
 
TE
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,137840
 

sandman1990

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.07.2001
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Der Meinung bin ich auch.... Raubkopien wird es immer geben glaube ich solange die Games so teuer sind... das hat mit dem Medium nichts zu tun. Gut wäre es auf jedenfall Dann entfällt cd wechsel und so... aber dann soll auch mehr specials und so drauf sein...
Bei GTA mehr Radio zum Beispiel usw....
wäre auf jedenfall cool

CYA Folks
 

Oelf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
604
Reaktionspunkte
12
DVDs wären wirklich besser
auf das zusatzmaterial kann ich zwar gern verzichten da ich mir sowas eh nie anschau, auch bei Filmen nicht aber wenn`s drauf ist stört mich das auch nicht ;)
die sache mit dem eingeschrenkten kopieren ist allerdings nur mehr oder weniger gültig da selbst spiele deren CDs man nicht wirklich brennen kann nach kurzer zeit schon mit crack spielbar sind und festplatten großgenug für vollinstalationen sind hebt sich das wieder auf und zur not greifen die halt wieder auf die methode zurück die zwischensequenzen rauszuschneiden um es schneller übers netz zu verteilen.

aber DVDs fänd ich trotzdem besser da die man die videos in einer besseren qulität rendern könnte und dieses discjockey feeling ausbliebe
 
TE
H

HBerny

Guest
Unglaublich eine Solche Aussage vom größten Spielehersteller der Welt zu sagen Mann nur mit der CD 100% der Kunden erreichen.
Mind. 90% der Kunden die neue PC-Spiele spielen haben ein DVD-Laufwerk. Und wenn man die Spiele dann weniger kopieren kann weil fast keiner nen DVD Brenner hat ist das doch der beste Kopierschutz den es gibt. Die höheren Kosten für die DVD sind doch dann locker wieder drin wenn man weniger in den Kopierschutz investieren muss.
Und mann hat gleichzeitig nur noch ein Medium und muss nicht mehr DJ spielen. Der Kunde ist zufriedener. Also los EA fang du ale erster an dann ziehen die anderen bestimmt schnell nach.
 
TE
P

pervert

Guest
ich stimm allen beiträgen vor mir zu..aber was ich besser fände als dummes making of und so ein mist...demos..braucht ich aucht net..der spiel umfang sollte viel größer werden..z.b. gta3...mehr autos größere städte..mehr bessere viedos usw.
 

superman2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Kann ich nicht verstehen diese Diskussion...

...vonwegen wann kommt denn endlich die DVD, weg mit der CD-ROM. Leute wir haben doch nicht die Situation von damals, wo die CD-ROM die 3,5" Diskette abgelöst hat - das war wirklich erstrebenswert hier einen Wechsel anzustreben, wo man doch 451x mehr drauf speichern konnte. Heute liegt der Faktor der Speicherplatzvergrößerung lediglich bei 6,8x. Das ist ein kleiner Unterschied und den sollte man nicht vergessen. Ich glaube, die CD-ROM wird uns noch lange erhalten bleiben.
 

superman2000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
übrigens...

...wenn ich mich noch recht erinnere gab es zuletzt bevor man die CD-ROM einführte PC-Spiele mit 15 Disketten - also da ist schon noch Spielraum.
 

Mayphisto

Benutzer
Mitglied seit
03.05.2002
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
AW: Kann ich nicht verstehen diese Diskussion...

Gebe Dir recht Superman, was soll eigentlich das HickHack!?
Nur weil er mal ne Scheibe wechseln muss (und das is meistens eh nur bei der Installation nötig), wird sich wohl keiner nen Bruch heben. Es wird auch nicht zu erwarten sein, dass die games umfangreicher werden, sondern wenn überhaupt gibts dann tatsächlich gigabyteweise Datenmüll a la Interviews (ähnlich wie auf der PCG-DVD), der einen großen Teil der Käufer nicht interessiert.
Aber wenns sein muss und wenns viele von Euch glücklich macht... ob ich nun ne CD oder ne DVD ins Laufwerk einlege ist mir herzlich gleichgültig :)
 
TE
C

Casalingho

Guest
Ich selbst besitze auch ein DVD-Laufwerk im PC und vermisse geradezu Spiele-Titel.

Warum soll ein Hersteller nicht AUCH seine Titel im DVD-Format produzieren? Schein wohl lediglich ein logistisches Problem zu sein. Die Angst nicht genug Scheiben abzusetzen sollte bei einer heute vorliegenden Verbreitung von DVD-Laufwerken nicht mehr vorhanden sein. Jeder neue Computer von den Discountern hat doch ein solches Laufwerk. Es werden ja sogar schon die ersten Brenner mit angeboten!!!

Voraussetzung ist natürlich, dass die DVD's nicht mehr kosten, denn dann sehe ich - auch gerne bei gleichem Inhalt - keine Vorteile, außer dass man nicht mehr den Diskjockey spielen muss.

Übrigens: auch wenn auf einer DVD deutlich mehr untergebracht werden kann, bestimmte Goodies braucht man wirklich nicht (Interviews, Screenshots, ...) Es müßte wenn schon etwas Besonderes sein (zusätzliche Level, ein Leveleditor, wesentlich bessere Qualität in den Videos, oder ähnliches).

Nun ja, warten wir halt noch etwas ab und missbrauchen solange das DVD-Laufwerk als billiges, einfaches Heimkino-Laufwerk...
 
TE
D

Dexter

Guest
am 19.02.03 um 16:17 schrieb HMFALK1980:

Meiner Meinung nach sollten die Hersteller verstärkt auf DVD umsteigen. Auch wenn die Kosten der Herstellung noch etwas teurer sind, denke ich doch, das ein Großteil der Spielergemeinde bereits über ein DVD-Laufwerk verfügt. Mit dem Kopierschutz ist natürlich so eine Sache. Es hat bislang immer funktioniert an Raubkopien zu kommen, so wird es auch bei der CD passieren. Für den User ist sie allemal ein Vorteil! Einer DVD sollten dann aber auch Zusatzmaterial geschenkt werden, wie z.B. Trailer oder Interviews mit Programmierern.

Wenn die Installationsdateien auf eine CD passen, soll das Spiel ruhig weiter auf einer CD rauskommen. Ist der Datenumfang aber zu groß muss und sollte es eine DVD sein, ich hasse es wenn man bei der Installation DJ spielen muss und Windows sich bei der 99% verknotet und man das ganze noch mal von vorne anfangen muss.
 
Oben Unten