Special - Peter Molyneux: Viel versprochen, wenig gehalten - ein Best Of

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,705055
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
glaube wenn man weiter sucht findet man viel viel mehr grade was Black and White, The movies und Fable angeht das waren ja seine "besten" zeiten mit den versprechungen :-D
 

Deathmaker1987

Benutzer
Mitglied seit
28.09.2004
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW:

Also erstmal: Wieder schöner Artikel. Davon wollen wir mehr sehen/lesen.

Und zur Person, er sollte warscheinlich ein bisschen weniger von beidem werden, weniger "Lügen" und mehr umsetzen. Aber im Grunde genommen macht er ja alles richtig.
Wer es immer wieder schafft vor der Fachpresse einen Mittelklasse Wagen als Limousine darzustellen und zu verkaufen macht doch aus kaufmänischer Sicht alles richtig oder täusche ich mich da.

Nur das diese Art mittlerweile schon zu bekannt ist und man damit sowie 50 % streichen kann von dem was er von sich gibt.
Außerdem kaufe ich ja kein Spiel weil ein Herr XYZ mal irgendwann gesagt hat was reinkommt sondern das fertige Produkt und da weiß ich doch dann auch was drin ist, meistens.
 
T

thor2101

Guest
AW:

Es gibt ja noch dieses Geheimprojekt von Molyneux. Namens: Dimitri. Weiß man dazu mal wieder was? Da waren die Versprechungen ja auch spektakulär. ("Revolution der KI").
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW:

Es gibt ja noch dieses Geheimprojekt von Molyneux. Namens: Dimitri. Weiß man dazu mal wieder was? Da waren die Versprechungen ja auch spektakulär. ("Revolution der KI").
Das Projekt Dimitri wurde gestoppt und zum titel Milo und Kate umgewandelt... bei der Natal vorführung wurde ja auch Milo gezeigt genau dass ist es nun ;)
 
F

Farragut

Guest
AW:

wenn man schnell urteilen will kann man PM ohne probleme einen lügner und hochstapler nennen..aber ich frage mich wieviele seiner ideen im nachhinein sich einfach als gameplay breaking oder nicht realisierbar herausgestellt haben, leider eben nachdem er sie angekündigt hat. ich meine die frage ist doch, hat er nur rumgesponnen um eindruck zu schinden oder hat er alles vielleicht ernst gemeint und eben etwas vorschnell ideen als fakten präsentiert.

ich bin mir sicher das in fast jedem spiel 50% der ideen aus der konzeptphase mehr oder wneiger auf der strecke bleiben, bloß eben vorher nicht wild angekündigt werden.

Farra
 

UrielOWA

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
188
Reaktionspunkte
5
AW:

du wirst weder fable 2 noch fable 3 jemals aufm pc sehen vermute ich.
hab sogar noch die antwort irgendwo im emailpostfach als ich denen damals geschrieben hab ob fable 2 jemals für pc erscheinen wird. leider war das scheinbar keine "lüge". schlicht und einfach: nein^^
und fable 3 heisst ja auch exklusiv für xbox...also von daher. mich pissts zwar an als pcler weil fable war schon immer sehr geil, aber naja^^
 

March

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.03.2002
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
AW:

Schöner Artikel :top:

Zunächst einmal stimmt es, dass Peter Molyneux einfach immer und immer wieder irgendwelche revolutionären Versprechungen macht, die am Ende dann nicht eingehalten werden...
Aber andererseits sollte man auch nicht zu unfair zu ihm sein. Denn das, was am Ende als fertiges Spiel im Laden steht, wurde zwar (meistens) "gehypt", ist jedoch keines Wegs schlecht oder ein "Mittelklassewagen als Limosine verkauft". Immerhin bekommt die Fachpresse ja das fertige Spiel, kann selbst Hand anlgegen und sieht ja was eingehalten wurde und was nicht bzw. ob das Spiel nun gut oder schlecht ist. Und gerade PC-Games hat durchweg sehr gute Wertungen für seine Spiele vergeben: Black&White 92%, Black&White 2 85%, Fable 80% und The Movies 86%.
Trotzdem sollte Herr Molyneux mit seinen leeren Versprechungen in Zukunft aufhören ;)
 

Heavyflame

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
239
Reaktionspunkte
6
AW:

Alle Spiel die von XBOX nach PC konvertiert werden und einen MP haben müssen die XBOX user keine Goldmitgliedschaft mehr haben um es im MP zu spielen. Da hast du den Grund warum nur noch sehr wenige XBOX port existieren.
 

lukisbg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
also mich ärgert der artikel schon etwas.

anstelle das zu loben, was peter für uns alles getan hat (zu bullfrog-zeiten; black and white 1, fable) wird ständig nur kritisiert. aber so ist der mensch nun mal, das gute sieht er nicht, aber wehe, es macht mal wer einen fehler :$

für mich ist und bleibt der molineux ein künstler. wenn man sich alle spiele heutzutage anschaut, dann ist da keine liebe mehr drin. 10-15 stunden spielzeit ist viel zu wenig und wirklich antun tut sich auch keiner mehr was.... :oink:
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.140
Reaktionspunkte
6.863
AW:

der daraus resultierende Hype sorgt stets für ansehnliche Verkaufszahlen.

tatsächlich?
lässt sich das irgendwie belegen?
denn meiner bescheidenen meinung nach, war eigentlich ausnahmslos jedes molyneux-spiel der neuzeit, mit ausnahme von fable (das ja dann auch wiederholt fortgesetzt wird) ein ziemlicher wirtschaftlicher reinfall. :-o
 

shimmyrot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
686
Reaktionspunkte
2
Bei Molyneux weiß doch mittlerweile jeder woran er ist. Und ich denke man kann ihn durchaus eine Bereicherung der Entwicklerlandschaft nennen.
In Fable 3 hab ich letztens gesehen, dass man seinen Partner an die Hand nehmen kann. Solche Ideen (genau wie der wohl etwas misslungene Hund) sind doch einfach toll.
 

EvilMo

Benutzer
Mitglied seit
25.03.2004
Beiträge
53
Reaktionspunkte
1
AW:

Forenregeln / Board Rules
Umgang miteinander

- Der generelle Umgangston sollte höflich und zuvorkommend gegenüber den anderen sein. Auch wenn es manchmal schwerfällt, freundlich zu bleiben – versuchen Sie es. Mit Höflichkeit kommt man meist weiter als mit unfreundlichen Worten.

- Beleidigungen, übertriebener Spam, Thread-Hijacking und Obszönität jeglicher Art werden nicht geduldet und entsprechend gelöscht. Je nachdem, wie schwerwiegend der Verstoß gegen diese Regel ist, kann es auch zu Verwarnungen kommen. Im Wiederholungsfall auch zu Ausschluss aus dem Forum. Spam bedeutet, soviel wie: "Sinnlose und/oder nicht zum Thema passende Posts". Thread-Hijacking heißt, dass in einem Thread zu einem bestimmten Thema eine Diskussion zu einem anderen Thema aufgezogen wird.
Keine Beleidigungen.
 

Tischlein

Benutzer
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
71
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich erinner mich da an Bullfrog's Dungeon Keeper. Da wurde auch viel versprochen und dann wenig eingehalten. Letzt Endes ist der 2te Teil dementsprechend auch gefloppt. der 3te Teil wurde gar nicht aufgelegt, obwohl angekündigt.
 

SethWinterstein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.09.2006
Beiträge
241
Reaktionspunkte
32
AW:

Um ehrlich zusein gibt es sehr viel mehr was Molyneux versprochen hat und ich hatte jetzt erwartet da wirklich eine schöne Zusammenstellung zusehen aber an und für sich war es doch ganz schön wenig. Warum nicht mehr?

Zu Fable:
Ich find dieses Gut/Böse bei Fable grauenhaft. Nur weil man freundlicher ist, entwickeln sich blaue hässliche Linien, wer böse ist schaut düsterer aus. Wer was in Stärke steckt, der sieht irgendwann aus wie Hulk, was gerade bei weiblichen Charakteren echt abstoßend ist. Es gibt nichtmal die Freiheit sowas auszustellen (wie bei Mass Effect). Und dazulernen tut er auch nicht, denselben Zwang wird es wieder in Fable 3 geben, nun sollen auch noch Waffen leuchten oder blutdurchtränkt sein. Buärghs. Ich hasse es, wenn ein Spiel mich zu einem Extrem macht.
 

NaturalSelection

Benutzer
Mitglied seit
06.07.2009
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich erinner mich da an Bullfrog's Dungeon Keeper. Da wurde auch viel versprochen und dann wenig eingehalten. Letzt Endes ist der 2te Teil dementsprechend auch gefloppt. der 3te Teil wurde gar nicht aufgelegt, obwohl angekündigt.
was wurde denn da so versprochen? trotzdem ist es eins der bestenRTS Games aller Zeiten und ein Remake wäre wünschenswert
 

Oelf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
604
Reaktionspunkte
12
AW:

mir egal was er verspricht und oder hält für populus steht der für mich immernoch gleich hinter sid meyer. er hatte zur richtigen zeit die richtigen ideen und hat maßgeblich die entwicklung von spielen beeinflusst.
vieleicht ist heute nicht mehr seine zeit aber lieber ein vermurkstes innovatives black&white als die n te neuauflage einer serie die auf der stelle tritt.
 

Scomparto

Benutzer
Mitglied seit
04.08.2009
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
AW:

warum wird über den berichtet der hat bisher nur extrem langweillige spiele gemacht wie black and white, fable, the movies und so

ich hoffe der typ geht in den ruhestand oder man berichtet nicht mehr über ihn, ich weiß noch damals bei black and white hat man mehr über ihn gelesen als über das spiel.
 

ElBorbah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
169
Reaktionspunkte
0
AW:

warum wird über den berichtet der hat bisher nur extrem langweillige spiele gemacht wie black and white, fable, the movies und so

ich hoffe der typ geht in den ruhestand oder man berichtet nicht mehr über ihn, ich weiß noch damals bei black and white hat man mehr über ihn gelesen als über das spiel.
Die Spiele die er davor gemacht hat und die die wahrscheinlich nicht kennst, haben teilweise Kultstatus. Zum Beispiel Populus oder Dungeon-Keeper.
Ich halte Molyneux für den wohl schlechtesten Spieledesigner aller Zeiten. Nicht dass seine Spiele so sehr schlecht wären, aber er ist offensichtlich unfähig ein Spiel so zu designen, dass zwichen dem Konzept und dem fertigen Spiel noch große Gemeinsamkeiten bestehen. Für Dungeon-Keeper hat er glaube ich über 3 Jahre gebraucht - für die damalige Zeit war das eine extrem lange Entwicklungszeit. Das fertige Spiel gehört zu meinen Lieblingsspielen, hat aber vom grundlegenden Konzept nicht viel mit dem gemeinsam, was Molyneux im Vorfeld angekündigt hatte.
Black & White ist kein wirklich gutes Spiel, aber es steck voller Ideen die es zuvor so nicht gab. Das ist das Problem von Molyneux: Er hat viele gute Ideen, schafft es aber nicht abzuwägen welche davon überhaupt spielerischen Sinn machen und ob sie zusammen passen.
 

ElBorbah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
169
Reaktionspunkte
0
AW:

Am zweiten Teil hatte Molyneux garnicht mitgearbeitet.
 

wertungsfanatiker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
1.075
Reaktionspunkte
54
AW:

Absolut schade, dass Fable 2 wohl nicht für den PC erscheinen wird. Fable war ein Feuerwerk an Innovationen, das Drumherum hat mehr Spaß gemacht als das eigentliche Spiel. Molyneux ist eine lebende Legende mit einigen Fehlern. Etwas bescheidener im KOnzept und Ankündigung und prompt wären die Spiele noch mehr akzeptiert.
 
D

der-jan

Guest
ein guter artikel, nette zusammenstellung, nur das fazit enttäuscht etwas, hätte mir da noch ein paar worte mehr des schreibers gewünscht, denn so wie jetzt der text dasteht, wirkt es auf außenstehende, als ob molyneux der einzig wäre, der so "daher schwafelt"

es verwundert, daß ein autor wie thomas wilke mit seine(r) bisherigen erfahrung(en) den text so ausklingen läßt, denn "schaumschlagen" ist doch im bereich videospiel wirklich an der tagesordnung, da nehmen sich die aussagen von molyneux nicht viel zu denen von zig pr agenturen über andere spiele...

was wurde denn nicht auch alles für spiel xy versprochen, oder wie überzogen wurden dessen "features" beworben und ausgelobt...

bei molyneux ist gegenüber den anderen "schaumschlägern" doch zumindest positiv anzurechnen, daß er nicht "irgend ein produkt eines anderen bewirbt" sondern "mit herz" bei der sache ist, es sind halt seine eigenen ideen und vorstellungen, die er da verkündet, er will die sachen ja meist auch wirklich im spiel haben... daß es hier und da nicht funktioniert wie er es sich gedacht hat..hmm, das macht in menschlich, jedenfalls versucht er was, auch wenn er oft scheitert...

ohne solche "verrückte" gibt es oft keinen kreativen prozess, nimmt sich da aber nicht viel mit anderen "künstlern", man muss sich doch nur mal anhören wie stardesigner über ihre neue collection reden, sind halt verrückte vögel ;)
 

chrisfunke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Tja, wenn man als Journalist die Entwickler immer und immer wieder zu bombastisch klingenden Aussagen "nötigt", dann kommt schonmal sowas raus. Ich erinnere nur an das Black and White Tagebuch und den dazugehörigen Hype in der damaligen PC Games. Keine Ausgabe ohne "exklusive" und strenggeheime Neuigkeiten über "das revolutionärste" Spiel aller Zeiten. %)
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Ich erinnere nur an das Black and White Tagebuch und den dazugehörigen Hype in der damaligen PC Games. Keine Ausgabe ohne "exklusive" und strenggeheime Neuigkeiten über "das revolutionärste" Spiel aller Zeiten. %)
Also ich hab dieses Entwicklertagebuch anders in Erinnerung.
Wie der Name schon sagt begleitete es die Entwicklung eines Spiels und nicht jeder bekommt einen exklusiven Einblick in interne Abläufe eines Software-Studios, war also durchaus interessant zu lesen. Man lernte einzelne Mitarbeiter kennen und deren Aufgabe bei der Herstellung von Spielen, Interviews wurden geführt und natürlich wurde auch ein wenig gehyped. Interessant war's trotz allem.
 

lukisbg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich erinner mich da an Bullfrog's Dungeon Keeper. Da wurde auch viel versprochen und dann wenig eingehalten. Letzt Endes ist der 2te Teil dementsprechend auch gefloppt. der 3te Teil wurde gar nicht aufgelegt, obwohl angekündigt.
der 2. teil von dungeon keeper hatte nix mehr mit molineux zu tun. was man meiner meinung nach dem spiel auch anmerkt.... der erste teil war noch mit so viel liebe gemacht. allein schon der sprecher (deutsch) war ein traum....
 
Oben Unten