• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Special - Die Erfolgsgeschichte von Blizzard Entertainment

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,745231
 

Excelsion

Benutzer
Mitglied seit
06.02.2002
Beiträge
41
Reaktionspunkte
0
Über die Nicht-Erwähnung von WC3 bin ich auch ein wenig erstaunt. Ebenso darüber, dass nicht einmal erwähnt wird, dass da neben D3, SC2 und WoW:C noch ein Spiel in Entwicklung ist. Okay. Zugegeben. Man weiß noch nicht wirklich was darüber. Aber zumindest dass hätte man ja schreiben können ^^
Naja. Bleibt nurnoch zu sagen: Blizzard Rulez!
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
hm naja
wenn das neue Projekt nicht erwähnt wird find ich das Verschmerzbar
immerhin ist so ja nur bekannt, das es ein neues Francise wird
 

Hazard

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
244
Reaktionspunkte
16
AW: Special - Report: Die Erfolgsgeschichte von Blizzard Entertainment

Ihr habt Rock & Roll Racing, StarCraft 1 und Warcraft 3 garnicht erwähnt! Banausen! D:
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.320
Reaktionspunkte
1.838
AW: Special - Report: Die Erfolgsgeschichte von Blizzard Entertainment

Lost Vikings auf meinem SNES hab ich geliebt damals und Blackthorne ebenfalls. Das war ein atmosphärischer Kracher, der mir noch heute Spass bereitet. Habs letztes Jahr wieder mal durchgespielt.
 

hartkeks

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.12.2009
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
AW: Special - Report: Die Erfolgsgeschichte von Blizzard Entertainment

Ist StarCraft: Ghost, Blizzards Vaporware (http://en.wikipedia.org/wiki/StarCraft:_Ghost) kein schwarzer Fleck?

Betrachtet man Blizzards Portfolio, werden im Beitrag weniger als die Hälfte genannt. Unterstreicht nicht unbedingt Eure Aussage "Das Ausnahmestudio produziert seit Gründung einen Hit nach dem anderem".
Der Beitrag hinterläßt bei mir den Eindruck, daß der Autor es kaum erwarten kann, endlich WoW zu erwähnen.
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.595
Reaktionspunkte
226
AW: Special - Report: Die Erfolgsgeschichte von Blizzard Entertainment

Blizzard hat keinen "schwarzen Fleck"? Das ich nicht lache! Was macht den Blizzard großartig noch. Die ruhen sich auf ihren Millionen aus. Zum einen wurde StarCraft:Ghost gecancelt. Dann werden sämtliche Franchises mit immer neuen Patches zum Kindergartenniveau heruntergeschraubt. Das trifft auf Diablo2 und auf WoW zu. Auch wenn Blizzard einen bisher guten Ruf hatte, sind die Diskussionen über das sog. "Kaputtpatchen" nicht umsonst. Meiner Meinung nach hätte Blizzard einfach nicht das tun sollen:
- Blizzard North auflösen inkl. aller Entwickler einschließlich Meister Bill Roper
- Mit Activision fusionieren
- Publisher wechseln (von Vivendi und CO.)
Die Gier nach Geld und Reichtum treibt Blizzard früher oder später in den Ruin. Auch wenn das nicht so scheinen mag, aber der Schneesturm lebt nunmal vom Ruf. Wenn ich mir Diablo3 ansehe oder das nächste WoW AddOn ist das nichts neues mehr. Es ist reines Casual Gaming auf Kindergarten Ebene, dass es auch noch der letzte und dümmste Depp spielen kann. Das ist kein Fortschritt mehr. Blizzard wird zu EA und nicht mehr. Der Ruf wird verloren gehen, den die Jungs sich so hart erarbeitet haben.
Und noch was anderes..."Ein Hit nach dem anderen" ist wohl derbe übertrieben. Insgesamt haben die Schneestürmer rund 3 weltbekannte Produkte welche eigentlich nur aufgewärmt werden. WoW hat sein Zenit schon längst überschritten und Diablo3 wird der Casual Mist schlechthin, wobei man anmerken muss, dass Diablo3 eigentlich ne Mischung aus Diablo1 und Warcraft ist; Grafisch gesehen.
Also ich glaube eher, dass der Autor mal wieder irgendein Fanboy von Blizzard ist und es kaum erwarten kann wieder nach Azeroth zu gehen, um stupide seine Runden zu drehen. Blizzard ist nicht mehr das was es mal war. Öffnet endlich die Augen. Werden denn die Leute immer anspruchsloser? Blizz ist zumindest für mich absolut Geschichte, die bauen nur noch scheiße.

mfg
 

Hasselrot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.11.2003
Beiträge
557
Reaktionspunkte
19
AW: Special - Report: Die Erfolgsgeschichte von Blizzard Entertainment

Du kannst das ja sehn wie du willst, aber im Endeffekt sagen nur die Verkaufszahlen aus, ob ein Spiel als "Hit" gewertet wird oder eben nicht. Und bis dato hat Blizzard nunmal keinen schwarzen Fleck (denn nur darauf bezog sich die Aussage in diesem Artikel).

Starcraft Ghost zu canceln kann man wohl auch kaum als schwarzen Fleck bezeichnen. Es wurden ja noch etliche andere Spiele gecancelt (gab irgendwo mal ne Liste). Ein schwarzer Fleck wäre es gewesen, wenn die das Spiel in schlechter Qualität aufn Markt geworfen hätten.

Zu Blizzard North: Als Außenstehender isses schwer zu beurteilen ob die Schließung gerechtfertigt war. Wir wissen ja nicht, was die damals dort fabriziert haben. Außerdem wurde der Großteil einfach nur ins Blizzard HQ verfrachtet. Bill Roper und einige andere sind dennoch gegangen, und haben was eigenes gemacht -> aber Hellgate London war alles andere als ein Hit, von daher...

Zu Activision: Blizzards damaliger Publisher Vivendi hat mit Activision fusioniert, da hatte Blizzard als Entwickler keinen Einfluss drauf. Lass dich vom Namen Activision Blizzard nicht täuschen, die wollten einfach nur nen tatkräftigeren Branchenamen haben, und Vivendi ist numal nicht sooo bekannt bei den Spielern. Ich mag Activision auch nicht, allen voran deren Politik. Blizzard ist hier aber dennoch weiterhin "nur" Entwickler, hat zwar auch gewisse Privilegien, aber dennoch keinerlei Einfluss auf deren Treiben.

Zu WoW sag ich mal nix. Das hab ich auch damals nicht gemocht. Ist in meinen Augen sowieso ein schwarzer Fleck. Allerdings sehn das 11 Mio Spieler (auch heute noch) anders. Und somit ist das Spiel auch weiterhin erfolgreich und als "Hit" zu sehn - meine Meinung hin oder her!

Der Artikel spiegelt demnach die allgemeine Meinung wieder. Das hat nix mit "Fanboy Autoren" zu tun. Wenn sich Cataclysm -trotz bekannter "casual" Änderungen- wieder mal millionenfach verkauft, wird auch dieses als "Hit" in die Geschichte eingehn, ob wir das nun gut finden oder nicht.

Zu Diablo 3: Hast du das Spiel gespielt? Anhand der Gameplayvideos kann man sicher nicht die Qualität eines Spiels bewerten. Außer man schaut nur auf die Grafik (was du laut deinem Kommentar auch offensichtlich tust). Und anhand der Grafik ein Spiel als "schlecht" abzustempeln, ist sowieso das lächerlichste überhaupt.

@Artikel
Ich finde man hätte zumindest noch SC erwähnen sollen. Hinter Sims und WoW das meistverkaufte PC-Spiel aller Zeiten und Nationalsport in Korea. WC3 sollte man ebenso erwähnen, wenn man schon Teil 1+2 erwähnt (immerhin wurden hier die Charaktere und Story aus WoW "vorgestellt"). So wirkt der Artikel unvollständig.
 

scandia71

Benutzer
Mitglied seit
21.10.2010
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
AW: Special - Report: Die Erfolgsgeschichte von Blizzard Entertainment

Ich habe seid damals das The Lost Vikings Poster aus der ASM in meiner Küche hängen. Es hat schon wirklich viele Umzüge überstanden und jede meiner Exen musste sich damit abfinden das es immer wieder aufgehängt wurde... :^D
 
Oben Unten