Soundchip auf Motherboard deaktivieren?

leuson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.04.2013
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo Gemeinde, ich habe mir einen neuen Rechner gekauft mit einem guten Mainboard. ASUS Prime X570-Pro.
Dort ist ein Realtek onboard Sound.
Der ist vom Händler aber schon angeschlossen und funktioniert.

Aber ich habe noch eine Creative Sound Blaster Recon 3D.
Nun bin ich am überlegen diese Karte wieder einzubauen, da ich denke, daß sie doch den besseren Sound abliefert.
Muss ich dazu nur das Anschlusskabel am Mainboard auf die SB umstecken oder muß ich den Soundchip auch softwareseitig deaktivieren?Vielen Dank schon mal!!!
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.906
Reaktionspunkte
3.974
Ort
Braunschweig
Im Normalfall reicht es aus die Stecker umzustecken, wenn das nicht ausreicht, dann die Onboardkarte im Bios deaktivieren. Treiber für die SB nicht vergessen.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.836
Reaktionspunkte
52
Im Normalfall reicht es aus die Stecker umzustecken, wenn das nicht ausreicht, dann die Onboardkarte im Bios deaktivieren. Treiber für die SB nicht vergessen.
Ich würde erst mal eine Hörprobe machen und wenn es nicht signifikant besser ist (mMn), die SB dann rauslassen.

Ansonsten unbedingt den Onboard abschalten, gleichzeitig aktiv benötigt nur mehr Treiber und kann zudem zu Erkennungsproblemen führen.
 
TE
L

leuson

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.04.2013
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank Euch beiden!!! Ich probier es aus und deaktiviere dann die Soundkarte.
 
Oben Unten