• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Silicon Studio zeigt Next-Gen-Engine mit Bombast-Grafik

MarcHatke

Mitglied
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
229
Reaktionspunkte
70
Website
www.epic-adventures.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Silicon Studio zeigt Next-Gen-Engine mit Bombast-Grafik gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Silicon Studio zeigt Next-Gen-Engine mit Bombast-Grafik
 

Cryptic-Ravage

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
1.360
Reaktionspunkte
92
Einfach nur extrem schön gemacht. Kann es kaum erwarten endlich Games in solcher Grafikqualität zu zocken. Vor allem solche die diese Möglichkeiten auch dementsprechend nutzen um eine noch dichtere Atmosphäre aufzubauen.
 

Dosentier

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2006
Beiträge
1.272
Reaktionspunkte
168
Ich glaube, ich kann mir das noch nicht vorstllen, ein Spiel, mit solcher einer Fotorealistischen Grafik zu spielen.
Vor allem, wie so was dann auch rüberkommt, wenn man es wirklich selber spielt.

Aber viel wichtiger, als solch eine Grafik, sind mir persönlich KI , Gameplay und vor allem die Umgebung und das Geschehen in einem Spiel selber.
 

Wamboland

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.970
Reaktionspunkte
629
Ich finde auch das die Grafik gut genug ist - der größte Mangel liegt derzeit in der KI und Physik, denn dadurch wirken die Spiele unrealistisch und künstlich. Erst wenn die Umwelt auf die Aktionen des Spielers auch reagiert, dann können wir von Realismus reden.

Die Optik hier ist toll - gerade die Kamera im Close Up - keine Frage. Dennoch ist es mir teilweise zu unscharf, da wurde es etwas übertrieben. Bis wir das im Spiel sehen wirds wohl noch dauern. Vermutlich dann erst min den Next-Gen Konsolen und damit erst in 5-6 Jahren.
 

Körschgen

Mitglied
Mitglied seit
18.05.2014
Beiträge
21
Reaktionspunkte
7
Die scheiß Werbung vor den Videos nervt unglaublich!!!

Da macht man gerne den Adblocker wieder an.
 

Panth

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2009
Beiträge
415
Reaktionspunkte
60
In vermute in 10-20 Jahren wird es ein Konglomerat von Unternehmen geben, die eine Real-Engine beginnen, die die Texturierung von allem Bekannten vornimmt, bzw. auch erfundenem und auf dieser Basis wird dann jedes Spiel erstellt. Da das 100% 2k-4k Texturen sein müssen, wird man das ganze nur auf Serverfarmen laufen lassen und die Leute werden es via Streaming spielen können. Nostragamus hat gesprochen :-D.
 

springenderBusch

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
Beeindruckt mich nicht. Ich will ein Spiel spielen und keinen Film schauen. Für sowas gehe ich ins Kino.
Wenn ich in dem Museum in Echtzeit frei rumlatschen und sogar Gegenstände manipulieren könnte und zwar auf meinem aktuellen PC und nicht auf einem Supercomputer, dann wäre ich definitiv beeindruckt.
Aber so..........
 

Tut_Ench

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
954
Reaktionspunkte
186
Ich finde auch das die Grafik gut genug ist - der größte Mangel liegt derzeit in der KI und Physik, denn dadurch wirken die Spiele unrealistisch und künstlich. Erst wenn die Umwelt auf die Aktionen des Spielers auch reagiert, dann können wir von Realismus reden.

Ja, da stimme ich dir zu, die Entwickler sollten vielmehr in die Physikeffekte und die Beeinflussbarkeit der Spielwelt reinstecken. Wenn man eine Granate wirft oder eine Rakete abschießt und das Einzige, was passiert ist ein schwarzer Fleck an der Wand, dann ist das echt schwach.
Battlefield macht es da schon ganz gut, da sieht es ja nach jeder Partie ziemlich wüst aus auf dem Schlachtfeld.

Irgendwie werden in den letzten Jahren zuviele Ressourcen auf irgendwelche Super-HD-Texturen und zig Millionen Polygone verschwendet, aber kaum einer kümmert sich darum, dass die Spielwelt nicht nur gut aussieht, sondern auch lebhaft ist. Bei vielen Spielen hat man immernoch das Gefühl man läuft durch ein Bild, man ist irgendwie drin, aber interagieren kann man damit nicht.
 

kidou1304

Mitglied
Mitglied seit
28.07.2012
Beiträge
1.185
Reaktionspunkte
65
jetzt mal bitte ab vom ständigem grafik vs rest streit. Zum Video kann man einfach nur sagen: ACH DU HEILIGE SCH...vorallem die nachaufnahmen der CAM warn echt hart...krasse Grafik.
 

Desotho

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2007
Beiträge
1.111
Reaktionspunkte
195
Klar, schön wärs aber ob Ps4/XBone das mal schaffen werden? :)

Für mich persönlich muss die Grafik aber nicht unbedingt so aussehen, wichtig ist dass sie stimmig ist.
In Bravely Default haben sie z.B. gezeigt wie sowas ausschauen kann. Die ausgezoomten Locations gehören hier zu dem hübschesten was ich auf dem 3DS gesehen haben und profiieren stark vom 3D-Effekt.
 
Oben Unten