• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Shakes and Fidget - Was ist das?

Dibo23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Shakes and Fidget ist ein klassisches Browsergame welches
von Merlin entwickelt und von Playa Games online gestellt wurde. Es geht darum,
einen Char durch die Welt zu schicken um so irgendwelche fantasiereichen
Monster wie z. B. Riesenratte, Monsterhase, Windelement oder Basilisk zu
besiegen. Dies bringt dann Erfahrungspunkte sowie eine Goldbelohnung. Dadurch
kann man in der Stufe aufsteigen und bekommt dann mehr Erfahrungspunkte sowie
mehr Gold als Belohnung.

Man kann am Anfang zwischen Krieger, Kundschafter und Magier
wählen. Der Krieger kann mit einem Schild blocken, hat sehr viel Leben aber
einen geringen Schaden. Der Kundschafter hat weniger Leben, einen Bogen und
kann ausweichen. Der Magier hat noch weniger Leben, aber einen sehr hohen
Schaden. Die Klassen sind gut ausgeglichen und geben eine gute Balance her.

Zusätzlich kann man noch gegen andere Spieler kämpfen, in
den Dungeon gehen um starke Gegner zu besiegen, die bessere Belohnungen wie z.
B. einzigartige Gegenstände bringen. Man kann auch zusammen eine Gilde gründen,
diese auszubauen bringt am Ende bis zu 100% mehr Gold und Erfahrung im Kampf.

Das Spiel ist 100% kostenlos und seit dem 22.06.09 online.
Inzwischen gibt es 9 Server. Auf dem ersten Server gibt es im Moment gut 200.000
Spieler. Auf dem neunten sind es bisher 75.000. Man kann mit Sicherheit sagen,
dass das Spiel noch sehr beliebt ist und es weitere Server geben wird. Damit
sich das Spiel entwickeln und auch finanzieren kann gibt es die zweite Währung,
genannt Pilze. Diese kann man für echtes Geld kaufen um das Spiel noch besser
Spielen zu können. Es gibt aber auch eine geringe Chance ab und an in einem
Abenteuer einen Pilz zu finden. Des weiteren braucht man im Vergleich zu
anderen Spielen hier verhältnismäßig wenig kostenpflichtige Währung
aufzubringen. Man hat normal 100 Abenteuerlust, jeder Quest verbraucht normal
zwischen 5 und 20. Durch Reittiere kann man das auf 2,5 -10 reduzieren. Wer
ohne Pilze spielt, der hat normal das dritte Reittier welches eine Reduzierung auf
3,5 – 14 bringt.

Ein Quest besteht darin das man den Char arbeiten schickt
und eine Uhr abläuft. Danach kommt es zum Kampf. Die Gegner in den Quests sind
sehr leicht, so dass man fast immer gewinnt. 100 Abenteuerlust sind 100
Minuten. Wer will kann sich pro Pilz 20 Abenteuerlust dazu holen, dies geht
aber maximal 10 mal pro Tag. Die maximale Abenteuerlust pro Tag beträgt also
300 = 5 Stunden.

Ich persönlich finde dieses Spiel sehr gut, man kann auch
ohne Pilze Spaß haben, und selbst wenn man sich welche kauft, so braucht man
eigentlich nur 10 pro Tag für die Quests auszugeben, wenn man ganz oben mit
spielen will. Ich hoffe euch hat mein Artikel gefallen und ihr habt Lust
bekommen euch das Spiel mal anzugucken.

Mit freundlichen Grüßen

Dibo
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.247
Reaktionspunkte
1.660
Err, wenn Du die Antwort schon kennst, wieso postest Du es dann als Frage? :-D

Ich hätte jetzt für Dich gegoogelt...
 
F

Farragut

Gast
versteh ich auch nciht ganz, erst groß die werbetrommel schwingen und dann nichtmal nen link zum spiel geben oder gar per freund-werben jemanden einladen...
worin besteht nun der sinn dieses postings?

das spiel ist ganz nett und ich bin auch schon ne weile dabei, aber ohne pilze oben mitspielen? dazu müsste man "oben" neu definieren...mitspielen? ja! oben? nein!
 
Oben Unten