• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Serial Cleaners im Test: Werdet zum Tatortreiniger für Gangster!

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
884
Reaktionspunkte
412
Willkommen im New York der 1990er-Jahre! Die Kunstszene in Manhattan ist glamourös, das Fernsehprogramm voll mit Sitcoms und Musikvideos, das Internet fast schon Mainstream.
Heißt das, dass wir überall an den Wänden AOL Werbung sehen werden? ;)

Die Grundidee finde ich zwar ganz interessant, jedoch hat mich das Spiel hier im Test nicht überzeugt. Besser hätte ich es gefunden, wenn man Leute rekrutieren muss, die den Job machen und alle mit verschiedenen Fähigkeiten und Persönlichkeiten daher kommen, so dass es auch mal zu kleinen Zwistigkeiten und Freundschaften zwischen den Cleanern kommen kann. Das ganze dann kombiniert, mit einer Geschichte, bei der einem die Polizei im Nacken sitzt etc.

So scheint mir das Ganz eher eine lineare Geschichte zu sein, in der man stumpf den besten Lösungsweg nimmt um dann ein anderes Kapitel zu spielen, wo man im Prinzip nichts anderes tut.
 
Oben Unten