Scars Above: Sci-Fi-Spiel verbindet Survival mit Erkundung und Rätseln

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
880
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Scars Above: Sci-Fi-Spiel verbindet Survival mit Erkundung und Rätseln gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Scars Above: Sci-Fi-Spiel verbindet Survival mit Erkundung und Rätseln
 

ScroogeMcDuck

Benutzer
Mitglied seit
10.03.2017
Beiträge
32
Reaktionspunkte
10
Ich hab das gestern bei der Koch Konferenz gesehn und das war so peinlich schlecht. Als Developer hätte ich mich geschämt sowas vorzustellen. Sah von den Animationen, dem Looten, den Gegnern usw usf aus als hätte das ein zwei Mann Team nach Feierabend zusammengeschustert.
 

MaxHacks

Benutzer
Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
87
Reaktionspunkte
23
Ich hab das gestern bei der Koch Konferenz gesehn und das war so peinlich schlecht. Als Developer hätte ich mich geschämt sowas vorzustellen. Sah von den Animationen, dem Looten, den Gegnern usw usf aus als hätte das ein zwei Mann Team nach Feierabend zusammengeschustert.
Ja das kann ich nur bestätigen. Habe es auch gesehen und schließe mich dem Vorredner in seiner Meinung an. Fand es auch lustig das eine Lootkiste mit 3x „e“ drücken erst geöffnet wird. Rätsel habe ich bei der Vorstellung des Games nicht gesehen. Bzw. Waren die so primitiv das ich diese nicht als solche bezeichnen würde.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.316
Reaktionspunkte
7.186
Mal abwarten und Tee trinken. Momentan wäre ich mit einer Wertung noch vorsichtig.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.447
Reaktionspunkte
2.271
Ah, das war der Name des Spiels, das wie ein Returnal mit Lara Croft in der Hauptrolle aussah.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
808
Reaktionspunkte
361
Survival, Erkunden und Rätsel ist zwar genau mein Ding aber das gezeigte in dem Video spricht mich jetzt noch nicht wirklich an. Aber kann man ja mal im Auge behalten.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.316
Reaktionspunkte
7.186
Grafik ok, könnte besser sein, wäre aber für mich noch kein KO-Kriterium. Es steht und fällt für mich wohl am Ende mit dem Gameplay und vor allen Dingen mit der Story (wie inszeniert etc. pp.) und auch mit der Spieldauer. Ich brauche kein 70 h Monster aber 5 h wären mir ehrlich gesagt hier auch zu wenig. So 15-20 h wären imho nicht schlecht, bis 30 h vollkommen ideal. Mehr wäre eher kontraproduktiv. Wenn die Story paßt ist erst einmal alles ok. Und was das 3 x E drücken betrifft: Wird vielleicht auch noch geändert. Obwohl das bei der gezeigten Kiste gar nicht mal so schlimm erscheint/herüberkommt. Aber auf Dauer ok könnte es schon nervig werden und man kann es intuitiver lösen. Aber vielleicht will man die Immersion durch die 2 zu öffnenden Riegel und dann das Öffnen.

Aber vom Prinzip her wäre das Spiel auf meiner zu beobachten-Liste. Jetzt kein Titel für GOTY oder für eine 9 aber so eine 6-7/10 vom ersten Eindruck her wäre durchaus drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten