• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

[Sammelthread] Was spielt ihr gerade?

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.664
Reaktionspunkte
2.450
Nach mehr als 60 Stunden in FFXV habe ich nun die Weiterreise angetreten und bin gestern im venezianischen Altissia angekommen. Von den USA, über Kuba, nun also Italien. ;)

Das Spiel macht wirklich Spaß, aber ich muss nach all der Spielzeit auch mal ein wenig moppern.

Gestern wurde mir das Product Placement dann doch etwas zu viel. Wir hatten uns ja hier schon kurz über die Nudelsuppenwerbung ausgetauscht und so schlimm fand ich die eigentlich nicht (ähnlich wie bei Monster und Death Stranding), aber nun gab es dazu eine Nebenaufgabe und ich fürchte, das war keine Ironie, was da so an Anpreisung stattfand. Dachte ich zuerst, aber nein. :B

Ich habe das dann schnell abgehakt und kam dann nach Altissia und scheinbar hatte man die Idee, eine bekannte reale Designerin mit zu verwursten, was in dem Moment total befremdlich war, weil sich Fiktion und Realität so seltsam miteinander vermischen.
Ich weiß, dass da auch teilweise bekannte YouTuber Cameos haben, aber ich glaube, eher als Passanten...oder ich habe sie nicht erkannt. :B
Das ist für mich ok, aber so eine namentliche Erwähnung einer real existierenden Person war irgendwie komisch.
Nach all der Zeit in der Wildnis fühlte sich die Ankunft in der großen Stadt eh etwas urig ein (was gut ist, weil Noct ja auch recht isoliert aufgewachsen ist), da war das jetzt einfach die Kirsche auf meiner Moppertorte. ;)

Ansonsten muss ich manchmal schon schmunzeln. Cindy ist natürlich komplett überzeichnet, was tatsächlich für mich eher an ihrem breiten Akzent liegt und nicht an ihrem ausladenden Dekolleté, das sie gerne mal an unserem Auto reibt. ;)
Kann ich mit leben, immerhin habe ich 100 Stunden mit Tifas Brüsten in FF7R verbracht und fand sie sehr ästhetisch.
Aber es gibt in 15 eine Stadt, in der die harte Arbeit durch Frauen erledigt wird. Bei meiner Ankunft dort war ich dann etwas verwirrt, weil die Damen teilweise halbnackt durch die Straßen laufen.
Mittlerweile habe ich kapiert, dass es da sehr heiß ist und sie ihre Arbeitskleidung halt offen tragen, wenn sie außer Dienst sind. :-D
Muss man halt wissen. :B

Tatsächlich sind das aber auch die einzigen kleinen Details, die mich manchmal irritieren.

Ich bin weiterhin angenehm überrascht davon, wie schön das Spiel „menschelt“ und wie authentisch dieses Vierergrüppchen wirkt.
Manchmal fürchte ich, dass die Geschichte so eine Darth Vader-Wendung nimmt und Noctis durch wachsende Macht die Bodenhaftung verliert, obwohl der Beginn des Spiels nicht ganz darauf hindeutet. Gestern gab es halt einen Dialog, in dem ein NPC ihn nochmal darüber aufgeklärt hat, wie wichtig die Verbindung zwischen dennVieren ist und da dachte ich nur „Oh oh“. ;)
Wäre vielleicht gar nicht so abwegig, wenn man bedenkt, dass man einen 20jährigen Thronfolger spielt, der isoliert in einer Stadt aufwuchs, ein ganzes Arsenal mythischer Waffen bedienen kann und mittlerweile göttliche Entitäten beschwört, die ganze Stützpunkte in Schutt und Asche legen. Das kann einem auch mal zu Kopf steigen. :B
Bislang greift aber noch die gute Erziehung. ;)

Joa, hätte ich ja nicht gedacht, aber ich entdecke JRPG langsam für mich. :)
 

Markus841

Benutzer
Mitglied seit
07.05.2017
Beiträge
35
Reaktionspunkte
25
PC:

Gerade mit Doom (2016) angefangen. Gefällt mir bisher richtig gut und ist optisch immer noch top. Nachdem ich zuletzt Doom 64 auf der Switch durchgezockt hab, bin ich in der richtigen Doom Stimmung :P
Nebenher spiel ich weiterhin Age of Empires 1 Definitive Edition. Habe bisher die ersten 3 von 10 Kampagnen durch und spiel es auch regelmäßig online gegen meinen Neffen. Mittlerweile bin ich bei über 40 Stunden. Die Kampagnen werden mich wohl noch lange beschäftigen.

Switch:

Alte SNES Spiele im Zuge von Nintendo Switch Online.
The Legend of Zelda - A Link to the Past (sehr gut), Super Tennis (sehr gut), Super Soccer (mäßig)
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.501
Reaktionspunkte
3.588
Für die Wartezeit bis zum Release von Summer in Mara hab ich mir jetzt mal Das Indie Adventure The Longing gekauft. The Longing ist ein atmosphärisches 2d-Erkundungsspiel, in dem man als kleines Schattenwesen 400 Tage in einem unterirdischen Königreich allein warten muss, bis der König aus seinem Schlaf erwacht. Dabei kann man die Gänge des Königreichs erkunden, sich sein kleines Heim einrichten usw. Atmosphärisch wirkt das Spiel sehr trostlos, aber das ist auch so gewollt. Und die 400 Tage sind tatsächlich 400 Tage (in Echtzeit!). Allerdings gibt es Möglichkeiten diese 400 Tage in der eigenen Wohnhöhle zu beschleunigen, indem man es sich schön einrichtet, liest, musiziert oder ein Feuer anzündet. Außerhalb der Wohnhöhle scheint das Spiel aber immer in Echtzeit zu laufen. Das Gute daran ist: Das Spiel läuft auch weiter wenn man nicht im Spiel ist. So kann es z. B. eine Woche oder zwei dauern, bis ein bestimmter Stein abbricht und dadurch ein neuer Weg zur Erkundung frei wird.

Das Spiel ist definitiv kein klassisches Adventure, an das man sich ransetzt um es schnell durchzuspielen. Man braucht wirklich Zeit, was einerseits natürlich frustrierend sein kann, wenn man schnell vorankommen will. Andererseits kann man sich mit dem Spiel aber auch wirklich Zeit lassen und mal ne Woche nicht spielen und wird dafür sogar noch belohnt, indem neue Bereiche der Spielwelt zugänglich werden. Für mich ein ziemlich einzigartiges Spielkonzept, macht mir aufgrund der Atmosphäre aber trotzdem irgendwie Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.021
Reaktionspunkte
3.580
Dungeon Siege.
Für die 18 Jahre, die es inzwischen auf dem Kasten hat, sieht es noch gut aus. Toll auch die diversen Befehlseinstellungen für Angriff, Formationen etc, die man seiner Party geben kann. Läuft auch in Widescreen-Auflösung noch gut auf Win10.

 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.501
Reaktionspunkte
3.588
Dungeon Siege.
Für die 18 Jahre, die es inzwischen auf dem Kasten hat, sieht es noch gut aus.

Ist an sich gut gealtert. Nur in den Außenbereichen fehlen die Umgebungsschatten ein wenig, dadurch wirkt alles sehr einfarbig und kontrastarm. Aber die Dungeons sehen auch heute noch gut aus.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.316
Reaktionspunkte
6.919
Horizon: Zero Dawn endlich zu Ende gespielt.
Hatte eh nur noch den Endkampf vor mir.

Ich bleibe dabei: Nett zu spielen und gute Atmosphäre.
Allerdings für mich jetzt nicht der ¨Überflieger. Da gibts für Teil zwei schon noch Ding, welche man verbessern kann
(Stadtleben, Nachladen der Grafik, Loot...)

Der eigentliche Grund war, dass ich Last of us Remsaterd auf der PS4 durchspielen wollte.
Ich hab zwar das Teil für die PS3 und habs da auch eine Weile gespielt. Aber jetzt will ich die Geschichte erleben.
Darum auch auf leicht.

Grafisch merkt man dem Game auch im Remastered das Alter ein wenig an: Vieles sieht "eckig" aus.
Gesichter manchmal halt auch nicht mehr ganz auf dem neusten Stand, wenn man das mit Uncharted vergleicht.
Apropos Uncharted: Gewisse Dinge wie sich gegenseitig hochhelfen, erinnerte mich sofort an Nathan und seine Mitstreiter.
Aber ich spiele das Game auch wegen der Story und die hat mich auch diesmal schon wieder beim Prolog gepackt... obwohl ich den jetzt schon zum vierten Mal spielte.
 

Batze

Gesperrt
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.068
Reaktionspunkte
4.725
Dungeon Siege.
Für die 18 Jahre, die es inzwischen auf dem Kasten hat, sieht es noch gut aus. Toll auch die diversen Befehlseinstellungen für Angriff, Formationen etc, die man seiner Party geben kann. Läuft auch in Widescreen-Auflösung noch gut auf Win10.
Hach ja, das weckt Erinnerungen. Habe es damals auch gesuchtet. War schon ein tolles Spiel.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.741
Reaktionspunkte
8.563
C&C Remastered

GDI-Kampagne in unter knapp 15 Stunden abgeschlossen. Kane lebt. Unter der Erde. ;)

Aber da ich dem "guten" alten Kane nicht nachtragend bin helfe ich nun ihm und seiner NOD-Bruderschaft bei der Eroberung der Welt. ^^

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
 
G

Gast1661893802

Gast
Mir ist aufgefallen das das Balancing bei C&C Remastered teilweise fürn Popo ist.
Bei der Möbius rette Mission ist auf normal der Heli zu früh da und wird abgeschossen bevor man die AA Stellungen dezimieren kann, die Mission ist praktisch erledigt. :confused:
Auf Leicht wiederum überlebt der Heli recht problemlos und der Rest ist praktisch Kindergeburtstag.

Ich freue mich schon auf die Nod Missionen.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.511
Reaktionspunkte
3.803
Mir ist aufgefallen das das Balancing bei C&C Remastered teilweise fürn Popo ist.
Bei der Möbius rette Mission ist auf normal der Heli zu früh da und wird abgeschossen bevor man die AA Stellungen dezimieren kann, die Mission ist praktisch erledigt. :confused:
Auf Leicht wiederum überlebt der Heli recht problemlos und der Rest ist praktisch Kindergeburtstag.

Ich freue mich schon auf die Nod Missionen.

dieses "Unbalanced" ist das "damals war alles besser - Schwer" von dem immer alle reden wenn es darum geht dass heutige Spiele ja so "Leicht" seien :B
 
G

Gast1661893802

Gast
dieses "Unbalanced" ist das "damals war alles besser - Schwer" von dem immer alle reden wenn es darum geht dass heutige Spiele ja so "Leicht" seien :B
Quatsch kein Mist.
Früher hab ich das komplett auf "normal" durchgezockt, jetzt geht diese Mission nur noch auf leicht !

Ich rede von der ersten Minute dieser Mission, da gibt es nur alles gegen die AA werfen um zu verhindern das der Heli abgeschossen wird !
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.908
Reaktionspunkte
4.223
Da es gerade kostenlos zu haben ist, wollte ich mal in Ark reinschnuppern. Bin nicht soo der Survival Fan aber, hey, kostenlos.
Und aus dem Schnuppern wurde ein versenktes und frustrierendes Wochenende! :B

Wo man bei einer Flussüberquerung, zur eigenen Leiche und dem wertvollen Inventar, dutzendfach von Piranhas abgeschossen wird. Man sich eine kleine Dino-Herde aufgebaut hat, die von überraschend aufgetauchten Raptoren innerhalb von Sekunden zerfleischt wird.

Bin trotzdem noch dran. Dinos zähmen und befehligen ist schon geil. :-D

Nach mehreren kompletten Neustarts und mittlerweile Level 20, allerdings immer noch am "sicheren" Strand. Und im Singleplayer. Die Dinos reichen mir; auch noch von anderen Spielern gegankt zu werden brauche ich wirklich nicht.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.021
Reaktionspunkte
3.580
Nach mehreren kompletten Neustarts und mittlerweile Level 20, allerdings immer noch am "sicheren" Strand. Und im Singleplayer. Die Dinos reichen mir; auch noch von anderen Spielern gegankt zu werden brauche ich wirklich nicht.

wusste gar nicht dass man das auch alleine spielen kann :O
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.908
Reaktionspunkte
4.223
wusste gar nicht dass man das auch alleine spielen kann :O

Jupp, unter "Host" kann man auch dediziert einen Einzelspieler starten.
Einen richtigen Storymodus bekommt man aber wohl nicht. Bis auf ein paar Notizen zu Sauriern hab ich jedenfalls noch nichts entdeckt. Hab aber auch noch kaum was erforscht.

Die Vielfalt an Einstellmöglichkeiten ist sympathisch. Da kann man von XP-Geschwindigkeit über Dinostärke bis Nahrungsbedarf fast alles einstellen. Ich hab das meiste auf Standard, aber die Tage länger gemacht, Nächte maximal gekürzt und den Ertrag von Ressourcen etwas hochgedreht. Das lässt sich bei jedem Mal einloggen ändern.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.664
Reaktionspunkte
2.450
Also der Völlerei-Simulator 2016 nimmt zunehmend Fahrt auf und langsam habe ich den Eindruck, dass jeder Teil dieser Serie ziemlich mies zu seinen Protagonisten ist.

Haben wir zu Beginn noch die erlesensten Speisen verköstigt, wird uns nun so was vorgesetzt:
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Das hängt zusammen mit der Hauptgeschichte und ist tatsächlich ein Punkt, der mich mal wieder überrascht hat:

Nach einem ziemlich epischem Kampf, dessen Hintergrundmusik mich übrigens total an Skyrim erinnert hat, ist unser Freundesgrüppchen ziemlich im Arsch. Musste ja so kommen. Noctis hat nun neben seinem Vater, seiner Heimat und und seiner Unbeschwerheit nun noch seine Jugendfreundin verloren und jetzt ist auch noch einer seiner Freunde schwer verletzt....der Koch!.. :(

Und tatsächlich macht sich das sofort in der ersten Mission danach bemerkbar, denn das Spiel erlegt einem schön konsequent Rücksichtsnahme auf:

Natürlich lasse ich Ignis nicht zurück auf der Mission. Wir sind Freunde und wir machen das alles zusammen durch. Aber seine Erblindung zwingt uns dazu, langsam zu gehen, auf ihn zu warten, nicht sofort zur nächsten Königswaffe zu hetzen und auf dem Weg alles niederzumähen. Ignis stolpert nun immer mal wieder, man hilft ihm auf, wartet, während die Zeit voranschreitet. Ich hätte ihn außen vor lassen können, aber die Stimmung ist eh schon scheiße und die Loyalität gehört einfach dazu...und wenn ich drei Stunden für den Weg zum Ziel brauche.

Fand ich gut, dass das so drin ist. Aber hart..ich hoffe, das geht nun nicht die restlichen 5 Kapitel so. Ich will wieder lecker Essen und freundschaftliche Dialoge. :B
Schließlich kommt bald Last of us 2, das wird schon finster genug.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
9.021
Reaktionspunkte
3.580

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.664
Reaktionspunkte
2.450
Ich hab FFXV beendet.

Ich hasse FFXV.

Nein, tue ich nicht.

Aber doch...

Werd’s nochmal auf dem PC spielen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.940
Reaktionspunkte
4.985
besser spät wie nie :-D

The Last of Us Remastered

bin irgendwo bei über 8 Stunden jetzt
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
28.741
Reaktionspunkte
8.563
C&C Remastered

Ist das nur ein vorschneller Eindruck meinerseits oder ist bzw. war die NOD-Kampagne schon immer wesentlich leichter als die der GDI? In etwa 2 Stunden hab ich fast die Hälfte der Missionen in einem Rutsch abgehakt. :O
Kann mich tatsächlich nicht wirklich gut zurückerinnern wie es bei der DOS-/WIN95-Version war. Liegt wohl daran dass ich seit jeher ein Good-Guy-Spieler bin und die Kampagnen der Helden häufiger gespielt hab als die der Antagonisten. :B
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten