• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Saints Row: Vorschau zum Reboot der verrückten Action-Reihe

Christian Doerre

Redakteur
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
251
Reaktionspunkte
209
Jetzt ist Deine Meinung zu Saints Row: Vorschau zum Reboot der verrückten Action-Reihe gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Saints Row: Vorschau zum Reboot der verrückten Action-Reihe
 

Nevrion

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
435
Reaktionspunkte
207
Die Saints Row hatte ihre guten Momente in der Vergangenheit, aber ab einen bestimmten Punkt wurde es dann zu überdreht und so blicke ich dem nun relativ optimistisch entgegen, auch wenn es manche als GTA 5 für Arme bezeichnen könnten ;)
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
ist das eigentlich so ein Reboot-Reboot oder ein Reboot der im Agents of Mayham Universum spielt?
Aber nja, so der Titel zeigt eigentlich, warum Reboots nicht schlechtes sein müssen
 

sealofdarkness

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
478
Reaktionspunkte
174
Ich freue mich wieder irgendeinen Politiker nachbauen zu dürfen, und mit diesen dann ein kriminelles Imperium aufzubauen :)
 

LostViking

Mitglied
Mitglied seit
05.08.2018
Beiträge
459
Reaktionspunkte
284
Ich freue mich wieder irgendeinen Politiker nachbauen zu dürfen, und mit diesen dann ein kriminelles Imperium aufzubauen :)
Du meinst wohl ein fre$hes !mperium yo! Alles für die Follower! *MLG Horn*

Uff, schade das es sich nicht an Teil 2 orientiert und wieder so ein kringeliges Hipster Genöhle wie Watch Dogs 2 wird.
 

bundesgerd

Mitglied
Mitglied seit
02.05.2004
Beiträge
376
Reaktionspunkte
61
Also, mit diesen vier selbstgefälligen "Hipstern" werde ich einfach nicht warm, aber das ist ja nur mein Ersteindruck.
Mal abwarten...
 

Davki90

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
912
Reaktionspunkte
116
Saints Row ist endlich zurück. Das freut mich als Fan der Reihe sehr. Auf den ersten Blick, wirkt der Reboot etwas anständiger. Es ist weniger abgedreht. Man könnte auch meinen, es wurde ein neues Watch Doigs angekündigt. Ob das gut ist, wird sich noch zeigen. Vermutlich erreichst du so mehr Leute. Wenn es spielerisch cool wird, habe ich keine Probleme, bleibe aber trotzdem etwas skeptisch.
 

Cobar

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.067
Reaktionspunkte
619
WIrkt auf den ersten Blick nicht schlecht. Die letzten Teile fand ich schon zu überdreht, so dass es gefühlt nur noch darum ging, dass man möglichst seltsame Waffen in ein Spiel bringt, ohne dass diese einen wirklichen Sinn oder Nutzen hätten. Ein wenig geerdeter finde ich gut und ansonsten mal abwarten, wie das Spiel wird.
 

Austrogamer

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2014
Beiträge
634
Reaktionspunkte
88
SR3 hab ich eine zeitlang gern gespielt, aber nach geschätzten 40% der story war für mich die luft raus. Ehrlich gesagt hatte ich auch probleme zu erkennen, wo fortschritt winkt. Es gab keine konkreten missionen mehr.
 

matrixfehler

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
1.005
Reaktionspunkte
312
Ich habe SR3 & 4 geliebt, gerade weil sie sich selbst nicht so ernst nehmen und angenehm anders sind.
Für mich ist SaintsRow ohnehin das bessere GTA.
 

HandsomeLoris

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
587
Reaktionspunkte
205
Solange sie den Humor beibehalten und sich nicht GTA V annähern, sollte das schon passen: Das Setting wirkt auf den Bildern stimmig und auch die Grafik wirkt ordentlich, beim Gameplay mache ich mir eh keine Sorgen. Schön auch, dass das Spiel innert nützlicher Frist erscheinen soll.
 

TheBobnextDoor

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
3.102
Reaktionspunkte
1.256
So hab ich das zwar nicht erwartet, mir fehlt hier igendwie die Truppe rund um Kenzie, Johnny, Shaundi...
Diese generischen Abziehbilder mit denen man hier den Reboot versucht, wecken noch keine Sympathie.
Das sieht alles wie aus dem Diversity-Standardbaukasten aus, um auch gar nicht negativ irgendwen anzupissen. -.-

Ich lass mich gern eines besseren belehren, mit dieser Truppe verbinde ich nun aber kein Verbrechersyndicat.
 

Wynn

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.402
Reaktionspunkte
2.656

Man will sich eher richtung "Watch Dogs 2" orientieren mit den Team und der offenen Welt von GTA 5

Das Saints Row Team will nix mehr von Saints Row 3 und 4 zu tuen haben. Man distanziert sich davon weil der Humor zu "edgy" wär und voller Sexismus und ähnliches.
 

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.215
Reaktionspunkte
6.437
Da fand ich DokeV viel interessanter. Das sieht richtig abgedreht aus :)
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
8.341
Reaktionspunkte
3.129
Finds immer irreführend wenn man neu startet und wieder genau den selben Namen verwendet wie beim ersten Teil.
 

schokoeis

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.246
Reaktionspunkte
523

Man will sich eher richtung "Watch Dogs 2" orientieren mit den Team und der offenen Welt von GTA 5

Das Saints Row Team will nix mehr von Saints Row 3 und 4 zu tuen haben. Man distanziert sich davon weil der Humor zu "edgy" wär und voller Sexismus und ähnliches.
Danke für den Link. Sollte das wirklich der Fall sein, fehlt dem Spiel das Alleinstellungsmerkmal. Dann ist es wirklich nur noch GTA in schlecht. Wäre schade.
 
TE
Christian Doerre

Christian Doerre

Redakteur
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
251
Reaktionspunkte
209

Man will sich eher richtung "Watch Dogs 2" orientieren mit den Team und der offenen Welt von GTA 5

Das Saints Row Team will nix mehr von Saints Row 3 und 4 zu tuen haben. Man distanziert sich davon weil der Humor zu "edgy" wär und voller Sexismus und ähnliches.
Das steht so nicht im von dir verlinkten Artikel und wurde so auch nicht in der Präsentation gesagt. Den Kollegen von PC Gamer erinnern die Figuren an Watch Dogs 2. So ähnlich schreibe ich das ja auch. Volition sagt aber nichts von WD 2 oder GTA 5.
Die von dir unterstellte Distanzierung von SR 3 und 4 stimmt so auch nicht. Volition sagt nichts von edgy und Sexismus.
 

LarryMcFly

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.424
Reaktionspunkte
1.187
Wow, das Bild dieser vier Würstchen läßt nichts gutes erahnen.
Da werden alle wichtigen Knöpfe gedrückt.
Ich bin mit dem Gameplay von Saints Row nie warm geworden, aber diese Truppe schreit GTA (bzw. GTHippster) für SoyBoys und SoyGirls.:-D
 
TE
Christian Doerre

Christian Doerre

Redakteur
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
251
Reaktionspunkte
209
klang in der news von pc gamer halt so *shrug*

dann kam es falsch rübergebracht an den user las halt nur im englischen von
Nope. Da musst du genauer lesen. In dem Artikel ist ziemlich klar, was Volition selbst sagt und was die persönlichen Gedanken/Einschätzungen/Mutmaßungen des Autors sind.
Deine Zitate sind komplett aus dem Zusammenhang gerissen und eben keine Aussagen von Volition.
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
wobei, wenn man mal so die Figuren weglässt und sich auf die Missionen und Geschichte von WD2 konzentriert, also die war eigentlich ganz gut und hat schon so ein interessantes Bild über das Problem von unlimitierten Forschungen und Entwicklungen gemacht

Wenn man sowas in einem Saints Row verpacken kann und vielleicht mit besseren Figuren dazu, ich meine man kann sich Schlimmere Vorbilder suchen
 

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.215
Reaktionspunkte
6.437
Finds immer irreführend wenn man neu startet und wieder genau den selben Namen verwendet wie beim ersten Teil.
Das ist extrem nervend. Bei Prey zum Beispiel hab ich das Original und den Reboot und in der Steam-Bibliothek hab ich dadurch 2x Prey untereinander stehen. Tolle Wurst :B
 

Schalkmund

Mitglied
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
6.054
Reaktionspunkte
1.479
War nie wirklich ein großer Fan von diesem GTA auf Crack und wenn ich mir die down-votes u. Kommentar unter dem neuen Trailer auf Youtube anschaue scheinen viele die die Reihe mal mochten jetzt nicht mehr so sonderlich davon angetan zu sein. :-D
 
G

Grntl

Gast
Ich frage mich ja, warum nirgends bisher groß bemängelt wurde, dass einer der männlichen Charaktere einen astrein definierten Körper hat und niemals Tshirts trägt.
 

1xok

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.522
Reaktionspunkte
486
Mal angenommen das Steam Deck und vergleichbare Geräte werden in den nächsten Jahren relevant: Wie will Epic dann eigentlich seine Steam Exklusion aufrecht erhalten? Bringen sie ihren Store dann auch für SteamOS?

Die Spiele erscheinen ja wirklich für alle Plattformen. Nur nicht für Steam und Linux. Das funktioniert für Epic eigentlich nur solange, solange sich an der gegenwärtigen Situation nichts ändert. Und ohne Valves Hilfe umzusteuern wird lange dauern. Epic hat da kaum etwas investiert in den letzten Jahren. Kein Mensch macht sein Deck platt und frickelt sich ein Windows darauf, nur um ein paar Epic Titel spielen zu könne. Nicht diese Zielgruppe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
Mal angenommen das Steam Deck und vergleichbare Geräte werden in den nächsten Jahren relevant: Wie will Epic dann eigentlich seine Steam Exklusion aufrecht erhalten? Bringen sie ihren Store dann auch für SteamOS?

Die Spiele erscheinen ja wirklich für alle Plattformen. Nur nicht für Steam und Linux. Das funktioniert für Epic eigentlich nur solange, solange sich an der gegenwärtigen Situation nichts ändert. Und ohne Valves Hilfe umzusteuern wird lange dauern. Epic hat da kaum etwas investiert in den letzten Jahren. Kein Mensch macht sein Deck platt und frickelt sich ein Windows darauf, nur um ein paar Epic Titel spielen zu könne. Nicht diese Zielgruppe.

Klagen oder klauen, was man halt am besten kann
 
Oben Unten