• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Rune 2: Entwicklerstudio schließt einen Tag nach Release des Spiels

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Rune 2: Entwicklerstudio schließt einen Tag nach Release des Spiels gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Rune 2: Entwicklerstudio schließt einen Tag nach Release des Spiels
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.028
Reaktionspunkte
7.564
Spricht ja jetzt nicht gerade für das Spiel. :B

vor allem ist es ein schlag in die fresse für all diejenigen, die rune 2 vorbestellt bzw direkt zum launch erstanden haben. gab imo doch sogar 'ne längere early-access-phase?
mit post-release-support würd ich jetzt nämlich mal eher nicht rechnen.

für mich klingt das jetzt erstmal nach 'ner ziemlich arschloch-nummer, um ehrlich zu sein.
mir kann doch keiner erzählen, dass das aus und die "übernahme" durch bethesda irgendwie überraschend kam.
offenbar hat man die kohle von epic eingesackt und sich dann aus dem staub gemacht (, was einige jetzt sicher clever nennen werden).
würde auch erklären, weshalb es irgendwie 0 marketing gab.
 
Zuletzt bearbeitet:

golani79

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.766
Reaktionspunkte
2.714
vor allem ist es ein schlag in die fresse für all diejenigen, die rune 2 vorbestellt bzw direkt zum launch erstanden haben. gab imo doch sogar 'ne längere early-access-phase?
mit post-release-support würd ich jetzt nämlich mal eher nicht rechnen.

Oooh .. wie lange habe ich mich auf ein Rune 2 gefreut.
Aber der Titel, der jetzt gemacht wurde, hat halt mit Rune eigentlich nicht so viel am Hut bzw. spielt er sich ganz anders ... ist mir schleierhaft, wie man sich das überhaupt antun kann, wenn man mehr von Rune haben will.

Hab in der Alpha / Beta gespielt und wurde als Fan von Run eigentlich vergrault .. echt schwach meiner Meinung nach.
 

LostViking

Mitglied
Mitglied seit
05.08.2018
Beiträge
459
Reaktionspunkte
284
Wundert mich nicht, einmal in einen Entwicklerstream reingeschaut, das Gezeigte sah aus wie der letzte Rotz.
 

Wamboland

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.972
Reaktionspunkte
629
Jetzt würde man gerne potenzielle Käufer warnen, aber geht ja im Epic Store nicht ^^
 

sauerlandboy79

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.536
Reaktionspunkte
7.766
Prüft Epic nicht vorher ob man dem Anbieter eines Spiels trauen kann?
Dumm für die Kunden. Aber ebenso für den Store. :B
 
Zuletzt bearbeitet:

MrFob

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.100
Reaktionspunkte
3.565
"Leider mussten wir das Geschäft mit Human Head Studios einstellen und die Pforten schließen, was aufgrund der Leidenschaft und Kreativität des Teams, das wir zusammengestellt hatten, besonders verheerend war"

Aber wieso? Ich dachte mit dem Exklusiv-Deal mit Epic bekommt man eh die Kohle fuer einen Mindestumsatz des Spiels direkt ausbezahlt, egal ob der am Ende erreicht wird oder nicht. So wurde es zumindest mehrmals in der Vergangenheit berichtet. Am Geld kann es also eigentlich nicht gelegen haben.
Enteweder der gute Mann sagt nicht die Wahrheit (oh schock! :O ) oder die Kohle von Epic fuer die Studios ist doch nicht so doll wie immer alle sagen.

Was ist da los? Ich erwarte investigative Recherche durch pcgames.de
:B
 

OldMCJimBob

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
871
Reaktionspunkte
428
Ich dachte mit dem Exklusiv-Deal mit Epic bekommt man eh die Kohle fuer einen Mindestumsatz des Spiels direkt ausbezahlt, egal ob der am Ende erreicht wird oder nicht.

Bei Epic wird man im Falle von Rune 2 realistisch genug gewesen zu sein, keinen Riesenumsatz zu erwarten, gleichzeitig bietet das Spiel kaum einen Werbe-Mehrwehrt für die Verkaufsplattform. Insofern: Selbst wenn es hier einen Vorschuss gegeben hat, dürfte er sich arg in Grenzen gehalten haben.
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.804
Reaktionspunkte
1.463
Aber wieso? Ich dachte mit dem Exklusiv-Deal mit Epic bekommt man eh die Kohle fuer einen Mindestumsatz des Spiels direkt ausbezahlt, egal ob der am Ende erreicht wird oder nicht. So wurde es zumindest mehrmals in der Vergangenheit berichtet. Am Geld kann es also eigentlich nicht gelegen haben.
Enteweder der gute Mann sagt nicht die Wahrheit (oh schock! :O ) oder die Kohle von Epic fuer die Studios ist doch nicht so doll wie immer alle sagen.

Was ist da los? Ich erwarte investigative Recherche durch pcgames.de
:B

Du weißt doch nicht wie die finanzielle Situation von dem Laden aussah. Die können doch komplett überschuldet gewesen sein so dass selbst ein mittelprächtiger Hit die nicht mehr gerettet hätte. Da wird dann auch die Epic Kohle nix mehr retten können.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.360
Reaktionspunkte
6.451
Richtig ... es könnte sein das die finanzielle Zuwendung von Epic überhaupt das Release ermöglicht hat? Vllt. wurde seitens der Geschäftsführung erkannt das ein unabhängiges Entwicklungsstudio doch nicht der Traum des Lebens ist? Es gibt zig Gründe warum man der Meinung ist (s)ein Unternehmen zu schließen ... richtiges Arschlochverhalten wäre es gewesen wenn man die Angestellten von heut auf morgen vor die Tür gesetzt hätte. Wurden sie aber nicht und mal eben so ein Entwicklungsteam woanders unterbringen ist deutlich schwieriger als man meint.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.028
Reaktionspunkte
7.564
ich sag mal so, einen seit jahrzehnten etablierten studionamen gibt man meist nicht einfach so auf. ein solche umfirmierung hat in aller regel gründe.
 

Davki90

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
909
Reaktionspunkte
116
Bethesda hat also das Studio übernommen. Mal sehen, was sie in naher Zukunft so entwickeln werden. Vielleicht wird es ja auch bald in "Bethesda Game Studios..." unbenannt, wie schon so viele Studios vor ihnen. Für die Marke "Rune" finde ich es sehr schade, dass es Human Head Studios" nicht mehr gibt. Unter dem Dach von Bethesda wird es Ihnen aber bestimmt gut gehen.
 
Oben Unten