Rock Simulator 2014: Umstrittenes Spaßprojekt auf Steam Greenlight

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Rock Simulator 2014: Umstrittenes Spaßprojekt auf Steam Greenlight gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Rock Simulator 2014: Umstrittenes Spaßprojekt auf Steam Greenlight
 

KAEPS133

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
463
Reaktionspunkte
30
Ist sicher der Nachfolger des Tree Simulator 2013 - https://www.youtube.com/watch?v=LloovBnHKWA

Irgendwie lustig, aber auch verdammt traurig das man mit so was so viel Aufmerksamkeit bekommen kann. Vielleicht sollte ich ja dann doch am Blumen Simulator arbeiten ...
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.289
Reaktionspunkte
8.523
Wie bei jedem Produkt gilt auch hier: Man muß nur genug Doofe finden, die einem das abkaufen.
 

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.649
Reaktionspunkte
496
Kommt es mir nur so vor, oder besteht der Großteil der Indie-Titel nur aus Zombie-, Survival-Spielen und "Spaß"-Simulatoren? :B
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Ich erkenne zwar den Witz, finde aber, dass man sowas kostenlos auf der eigenen Seite oder in entsprechenden Foren anbieten sollte. Nicht gleich mit sowas versuchen auf Steam zu kommen.
 

Gilion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2007
Beiträge
178
Reaktionspunkte
11
Ich erkenne zwar den Witz, finde aber, dass man sowas kostenlos auf der eigenen Seite oder in entsprechenden Foren anbieten sollte. Nicht gleich mit sowas versuchen auf Steam zu kommen.

Ernsthaft wer sich sowas -selbst wenn es nichts kostet- antut, bei dem muss ich unweigerlich von wenig Verstand ausgehen. Denn das ist etwas das NIEMAND braucht und lediglich Zeit- und Ressoucrenverschwendung gleichkommt. Denn wenn ich nen Stein aus verschiedenen Perspektiven betrachten möchte geh ich in die Natur und such mir da einen, denn kann ich zur Not dann auch dem jenigen der mir sowas aufschwatzen will, an den Kopf werfen... viel kaputt kann man da ja eigentlich nicht mehr machen... :B
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Ernsthaft wer sich sowas -selbst wenn es nichts kostet- antut, bei dem muss ich unweigerlich von wenig Verstand ausgehen. Denn das ist etwas das NIEMAND braucht und lediglich Zeit- und Ressoucrenverschwendung gleichkommt. Denn wenn ich nen Stein aus verschiedenen Perspektiven betrachten möchte geh ich in die Natur und such mir da einen, denn kann ich zur Not dann auch dem jenigen der mir sowas aufschwatzen will, an den Kopf werfen... viel kaputt kann man da ja eigentlich nicht mehr machen... :B
Naja, es ist ja - zumindest interpretiere ich das so - als Kritik an der Branche gedacht. Aber ich muss das auch nicht spielen.
 

openworldgamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
149
Reaktionspunkte
9
Der Goat Simulator war ja noch recht unterhaltsam und ziemlich witzig,dieser hier sieht aber einfach dämlich aus.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.448
Reaktionspunkte
6.773
SIeht dämlich aus ? Ist selten dämlich. Aber wie gesagt. Manche finden genau die Irren die zum passenden Zeitpunkt aus Zug und Bahn aussteigen. Da hat ja die gesamte Simulator-Reihe 10.000 mal mehr Sinn als dieser geistige Tiefflug der sich Rock Simulation nennt.PS: Wenn bei Steam die Abstimmung klappt gibts bald den Goat-Simulator für 6 EUR.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.653
Reaktionspunkte
4.330
Oh Mann, was für ein nonsense - ich lese "Rock-Simulator" und "umstritten" und denke natürlich eine Simulation mit netten, evlt. vlt ZU netten Mädels in kurzen Röcken, und dann kommt SO was... :B

hab ich auch gedacht, quasi ein Minirock-Simulator :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.296
Reaktionspunkte
3.752
wobei so Sims gibts bestimmt auch, schaut mal bei den Japanern nach :|
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.269
Reaktionspunkte
6.902
Oh Mann, was für ein nonsense - ich lese "Rock-Simulator" und "umstritten" und denke natürlich eine Simulation mit netten, evlt. vlt ZU netten Mädels in kurzen Röcken, und dann kommt SO was... :B
Sowas mit es nur in Kombination mit dem "BH-Simulator". Und für Frühbesteller gibt es noch den Tanga-DLC kostenlos dazu. ^^
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.289
Reaktionspunkte
8.523
Ernsthaft wer sich sowas -selbst wenn es nichts kostet- antut, bei dem muss ich unweigerlich von wenig Verstand ausgehen. Denn das ist etwas das NIEMAND braucht und lediglich Zeit- und Ressoucrenverschwendung gleichkommt.
Das ist jetzt aber eine ziemliche Scheuklappenmeinung. Das "Spiel" wird nichts kosten ("Rock Simulator 2014 is a free game"), dh man verliert maximal exakt die Zeit, die man sich das Ganze anschaut.
Und je nachdem, was man da in dem fertigen "Spiel" machen kann, könnte das mitunter ganz unterhaltsam sein. (Beispielsweise Ziegenhörner, die man dem Stein aufsetzen kann, oder ein Sprecher, der so tut, als passiere da gerade was Phänomenales.)

Zudem ist das Ganze ja eben auch als Kritik zu sehen, bei der es auf das eigentliche Spiel gar nicht unbedingt ankommt. Ähnlich wäre der Fall, wenn jemand in DE ein Spiel mit Hakenkreuzen rausbringen würde, einzig mit dem Ziel, dann bei Beschlagnahmung vor Gericht die Gleichbehandlung mit entsprechenden Filmen zu erreichen.

PS: Sämtliche Spiele und Hobbies sind Zeitverschwendung. ;)
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
PS: Sämtliche Spiele und Hobbies sind Zeitverschwendung. ;)

Da stimme ich nicht zu 100% zu. Es gibt eine Menge Hobbies, die durchaus "sinnvoller" sind, als Computerspiele, einfach weil sie (mehr) positive Nebeneffekte bieten. Bei Sport ist es offensichtlich, aber auch zahlreiche andere Hobbies haben einen größeren "Mehrwert" als Computerspiele, bspw. nahezu alles, bei dem handwerkliche Fähigkeiten gefragt sind.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.448
Reaktionspunkte
6.773
Oder auch Weiterbildung. Z.B. bei Münzensammeln, Briefmarkensammeln. Oder auch wenn man sich mit Technik. Literatur und Geschichte befaßt oder einen Oldtimer restauriert (um mal ein großes Hobby heranzuziehen) wird man nicht dümmer. Man lernt dazu, bringt sich selbst Sachen bei und das ist definitiv nicht unnütz.

Selbst beim Computerspielen kann man gewisse Gehirnabschnitte trainieren oder sich an Verbesserung der Reflexe heranmachen. So 100% unnütz sind Games dann auch nicht. Wenn auch bei weitem nicht so relevant wie andere Dinge.
 
Zuletzt bearbeitet:

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.205
Reaktionspunkte
5.609
Website
twitter.com
Oder auch Weiterbildung. Z.B. bei Münzensammeln, Briefmarkensammeln. Oder auch wenn man sich mit Technik und Geschichte befaßt oder einen Oldtimer restauriert (um mal ein großes Hobby heranzuziehen) wird man nicht dümmer. Man lernt dazu, bringt sich selbst Sachen bei und das ist definitiv nicht unnütz.

Also diesen Effekt hat man doch auch mit Computerspielen.
Zumindest wenn man Spiele mit einem gewissen Gehalt nimmt.
Mein Englisch wäre heute sicherlich nicht da wo es jetzt ist, wenn ich vor über zehn Jahren nicht angefangen hätte MMOs auf englischen Servern zu spielen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.448
Reaktionspunkte
6.773
Das ist das nächste. Man lernt eine Sprache gezwungenermaßen, weil man eben auf ausländischen Servern zumindestens rudimentär Englisch können muß. Das gleiche gilt auch für Filme: Ein Hobby, aber mit der originalen Tonspur hat man auch hier einen Lerneffekt.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.289
Reaktionspunkte
8.523
Deswegen ja auch der Smiley. Trotzdem könnte man statt eines Hobbies auch was Sinnvolleres anstellen, was der Familie/Stadt/Staat nutzt.
Und stimmt: wenn man bedenkt, daß irgendwann unweigerlich die Sonne und damit das Leben auf der Erde stirbt und viel später auch irgendwann das Universum, ist letztendlich alles, was wir machen, komplett sinnlos.

...

Worum ging's in dem Thread nochmal ...?

 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.882
Reaktionspunkte
1.785
Wobei das ursprüngliche Thema, dieser "Rock Simulator", keiner Diskussion würdig ist. Von daher muss man auch kein schlechtes Gewissen wegen dem Offtopic-Geschreibsel haben. :-D
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.448
Reaktionspunkte
6.773
ROFL. Ein Geiles Bild. Aber es ging um das wohl aktuell sinnloseste Spiel auf dem Markt (wenn auch kostenlos) Rock Simulator. :-D
 

JackBrownbeard

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.06.2014
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Ich hoffe es wird einen Multiplayer geben! Ansonsten denke ich wird der Spielspaß nur bei rund 60 Stunden pro Level liegen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.448
Reaktionspunkte
6.773
Gibt es dann XP und Levelaufstiege ? :-D :-D Man fängt mit einer Feile an und hat irgendwann einen Meißelhammer. Bei Level 50 oder so. :-D :-D :-D
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.289
Reaktionspunkte
8.523
Gibt es dann XP und Levelaufstiege ? :-D :-D Man fängt mit einer Feile an und hat irgendwann einen Meißelhammer. Bei Level 50 oder so. :-D :-D :-D
Das wäre dann ja ein Steinabbau Simulator... Level gibt's nur durch exzessives Rumliegen oder motiviertes Ausharren im Dauerregen. Achievements gibt's dann auch: "Vom Blitz getroffen", "Abgeleckt" oder "Wirf einen Schatten auf eine Ameise".
 
Oben Unten