Riders Republic: Ubisofts neues MMO-Sportspiel in der Vorschau

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
67
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung zu Riders Republic: Ubisofts neues MMO-Sportspiel in der Vorschau gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Riders Republic: Ubisofts neues MMO-Sportspiel in der Vorschau
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.828
Reaktionspunkte
422
Ubisoft versucht sich schon lange an diesen Open World Sandbox Spielen, die aber gerne in der absoluten Gameplay Langeweile enden.

The Crew und The Division waren gute Ansätze, aber die Spiele versumpften schnell in der Quantität weniger Events. Später zerstörte Ubisoft mit einem Update sogar die guten Elemente von The Crew. Und der PvP Modus funktionierte zu oft einfach nicht. Auch technisch mangelte es viel zu oft. Und Glitches konnte man sich sogar in Replays anschauen und sie wurden nicht gefixt.

Von daher: Das Spiel wirkt in der Vorschau interessant, aber ich glaube nicht dass Ubisoft solchen Spielen ein interessantes Gameplay verpassen kann. Das beweisen alle Spiele davor deutlich. Daher könnte Riders Republic das The Crew 2 von Steep werden.

Aber ich hoffe Ubisoft bekommt es tatsächlich mal auf die Reihe, denn wieder einmal scheint das Fundament spannend und vielversprechend zu sein. Traut Euch mal Ubisoft und bringt ein spaßiges Spiel und bitte nicht mehr so viel Unsinniges drumherum.
 
Zuletzt bearbeitet:

xaan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
1.261
Reaktionspunkte
751
Ich mochte Steep und ich mag prinzipiell auch ein Spiel wie Riders Republic. Aber diese extrem überdrehte Möchtegerncooolness stößt mich eher ab als dass sie mich anzieht. :(
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.912
Reaktionspunkte
604
Ich fand es beeindruckend wie langweilig und beliebig ein Spiel aussehen kann das so sehr versucht "cool", "schrill", "fly" und "krass" zu sein.
 
Oben Unten