Red Dead Redemption 2: Hinweise auf PC-Version im Social Club

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
379
Reaktionspunkte
38
Jetzt ist Deine Meinung zu Red Dead Redemption 2: Hinweise auf PC-Version im Social Club gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Red Dead Redemption 2: Hinweise auf PC-Version im Social Club
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.878
Reaktionspunkte
6.218
Ich kann mir gut vorstellen, dass da vielleicht eine Version dann für die neuen Konsolen kommt und auch eine PC Version dabei herausspringt.
 

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
359
Reaktionspunkte
130
Ich kann mir gut vorstellen, dass da vielleicht eine Version dann für die neuen Konsolen kommt und auch eine PC Version dabei herausspringt.

inkl. Story Erweiterung in Mexiko. Ich meine, hey, die Abschnitte sind ja schon im Spiel enthalten, nur eben mit groben Texturen und nicht viel Inhalt. Wird vielleicht ein ähnliches Prozedere wie bei GTA V.
 

PC_race

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.08.2018
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
Das HYPE für RDR2 ist schon längst weg.
Jeztz warte ich auf Cyberpunk.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
Mir geht inzwischen jeder Hype am Allerwertesten vorbei. Ich warte einfach bis ein Spiel auf den Markt kommt und warte Tests ab. Dann entscheide ich. Gute Spiele sind auch gut ohne Hype.
FALLS denn eine PC-Version zu RDR2 kommt, würde ich sagen, dass man sich wenig Sorgen um die Umsetzung machen braucht. Die PC-Version von GTA5 kam zwar recht spät, wurde aber vorbildlich umgesetzt. Ich denke nicht, dass es bei RDR2 anders wäre.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.577
Reaktionspunkte
6.867
Der einzigste GTA-Ableger für den PC wo Rockstar mal Mist gebaut hatte war GTA 4. Aber das lag wohl an der PS3 und der Tatsache, daß Rockstar nicht so richtig mit der Portierung umgehen konnte. Aber das war der einzigste GTA-Teil wo es Probleme mit dem PC Port gab.
 

Siriuz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
387
Reaktionspunkte
141
Der einzigste GTA-Ableger für den PC wo Rockstar mal Mist gebaut hatte war GTA 4. Aber das lag wohl an der PS3 und der Tatsache, daß Rockstar nicht so richtig mit der Portierung umgehen konnte. Aber das war der einzigste GTA-Teil wo es Probleme mit dem PC Port gab.

War das nicht auch die Einführung des "Rockstar Social Clubs"? Glaube AMD Prozessoren und der Social Club haben Probleme gemacht oder?
 
C

Celerex

Gast
Der einzigste GTA-Ableger für den PC wo Rockstar mal Mist gebaut hatte war GTA 4. Aber das lag wohl an der PS3 und der Tatsache, daß Rockstar nicht so richtig mit der Portierung umgehen konnte. Aber das war der einzigste GTA-Teil wo es Probleme mit dem PC Port gab.

Nicht alle Spieler hatten so viel Glück. Unzählige Leute (einschließlich ein Kumpel und ich) litten unter dem "Gta 5 has stopped working" Bug, der das Spiel willkürlich abstürzen lies. Der Bug hielt sich weit über 1 Jahr und war mit so das Nervigste, was ich in meiner gesamten Gaming Laufbahn mitmachen musste. Teilweise inmitten oder am Ende einer Heist Mission, die gut und gerne mal eine halbe bis dreiviertel Stunde dauern konnte, verabschiedete sich das Spiel ohne Vorwarnung. Die ebenso unzähligen Workarounds, die zu diesem Bug gemacht wurden, haben bei uns leider nichts bewirkt. Erst als wir nach langer Zeit mal wieder zurück kehrten, war der Bug behoben.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.577
Reaktionspunkte
6.867
Gut zu GTA Online kann ich mangels 100%igem Desinteresse nichts sagen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
Oben Unten