Red Dead Redemption 2: Aktueller Hinweis auf eine PC-Version

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
359
Reaktionspunkte
34
Jetzt ist Deine Meinung zu Red Dead Redemption 2: Aktueller Hinweis auf eine PC-Version gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Red Dead Redemption 2: Aktueller Hinweis auf eine PC-Version
 

LostViking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.08.2018
Beiträge
378
Reaktionspunkte
222
Es könnte (leider) auch ein DLC oder Multiplayer Event sein. Undead Nightmare 2. Die Spieler haben ja online schon einige "Hinweise" gefunden die auf ein baldiges Halloween Event hinweisen könnten (Zombiegeräusche an den Begräbnisstätten, tote Npcs mit leuchtend grünen Augen etc.)
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
594
Reaktionspunkte
172
Gut, man kann ja auch Teil 1 aus der Exklusivumklammerung lösen, falls es die gibt und ebenfalls veröffentlichen.
 

OriginalOrigin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
167
Reaktionspunkte
48
Bin ich jetzt nicht so gehypt drauf, ich würde ein Cyperpunk 2077 jederzeit vorziehen.
 

Traceelord

Benutzer
Mitglied seit
08.10.2011
Beiträge
50
Reaktionspunkte
2
Das Problem beim ersten TEil war nie das es exklusiv sein sollte sondern weil die den Code so dermaßen zerschossen hat das er sich nicht mehr portieren ließ. Für eine PC Version wäre es nötig gewesen mit der Entwicklung von 0 anzufangen und das war Rockstar wahrscheinlich zu teuer.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.871
Reaktionspunkte
6.213
Das Rockstar vor kurzem auch einen eigenen Launcher/Client für den PC veröffentlicht hat, das spricht ja auch dafür. Das werden sie ja nicht einfach so aus Spaß gemacht haben ;)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.289
Reaktionspunkte
3.775
Wenn überhaupt, werden erstmal die Next Gen-Konsolen bedient und dann die PC-Version. War ja bei GTA5 genauso.

Wer wettet mit? :B
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
812
Reaktionspunkte
103
Ich bin wohl der einzige, der diese Theorie hat: Es könnte auch die Switch-Version gemeint sein. Aber RDR 2 könnte auch gleich wieder als Starttitel für die nächste Konsolengeneration erscheinen, weil Bully 2 oder GTA 6 noch nicht so weit sind, dass man sie schon Ende 2020 veröffentlichen kann. Ist etwas weit her geholt, aber könnte theoretisch sein. Falls es für PC kommen sollte, kann man wohl frühestens im Februar 2020 mit einer Veröffentlichung rechnen, so wie ich Rockstar kenne, verschieben sie ihre Spiele ja gerne noch ein paar mal.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
174
Meine Rede. Die Switch ist für Nintendogames und offensichtlich für Spiele, die mindestens 4-5 Jahre auf dem Buckel haben.
Ganz so einfach ist es nicht, die Witcher 3 Version hat doch wohl gezeigt das da was geht, nach ähnlichem Schema sollte auch bei RDR was drin sein.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.146
Reaktionspunkte
6.876
RDR2 wird definitiv nie auf die Switch kommen. Dafür ist das Spiel viel zu komplex und die Switch zu schwach.

hmm, das würd ich so nicht sagen. möglich ist ein port mit sicherheit. dran glauben tue ich aber dennoch nicht.
gta 5 hingegen könnte ich mir auf der switch sogar ziemlich gut vorstellen.
 

Phrix

Benutzer
Mitglied seit
20.08.2019
Beiträge
59
Reaktionspunkte
19
Ganz so einfach ist es nicht, die Witcher 3 Version hat doch wohl gezeigt das da was geht, nach ähnlichem Schema sollte auch bei RDR was drin sein.
Die mussten den Witcher auf der Switch grafisch schon massiv kastrieren, und RDR2 spielt da noch einmal in einer ganz anderen Liga, vor allem auch was die Menge und Komplexität der NPCs und deren Verhalten angeht.

Eine Umsetzung würde man wahrscheinlich kaum wiedererkennen.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
174
Die mussten den Witcher auf der Switch grafisch schon massiv kastrieren, und RDR2 spielt da noch einmal in einer ganz anderen Liga, vor allem auch was die Menge und Komplexität der NPCs und deren Verhalten angeht.

Eine Umsetzung würde man wahrscheinlich kaum wiedererkennen.
Natürlich wird man Abstriche machen müssen, die hat man auch bei einer Version auf einem potenteren PC <> PS4(Pro) oder einem äquivalentem Unterklasse PC
Bedingt durch die magere HW wird es deutlich mehr, unmöglich ist es aber nicht, wobei RS ja aber auch nicht sehr flexibel arbeitet und "Minderheiten" ohnehin kaum supportet !
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.871
Reaktionspunkte
6.213
Also kommt es im Dezember dann auch auf Steam? Sehr fein :-D Da freu ich mich schon drauf.

Da hat mich mein Näschen nicht getäuscht, als der Launcher kam, hab ich sowas geahnt, weil warum sollten sie sonst sowas veröffentlichen?
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.007
Reaktionspunkte
1.987
Dann wird das also nochmal am PC gespielt. :-D
Schöne Nachricht!
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.289
Reaktionspunkte
3.775
Hätte ich gewusst, dass es so zeitig für den PC kommt, hätte ich es mir nicht für die Konsole geholt.

Aber sei's drum. Ist ja so oder so ein geiles Spiel. :) Bin dennoch gespannt, was Rockstar aus der PC-Version optisch und technisch raus holt.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.397
Reaktionspunkte
4.125
Edit: Neben Rockstar Launcher einen Monat Epic-exklusiv. :B
Ähm stimmt doch gar nicht. Epic, Humblestore, Green Man Gaming und Einzelhändler werden bedient. Den Rockstar Launcher wird man wohl eh nutzen müssen.
Also nix da mit nur Epic Exclusiv.
Red Dead Redemption 2 for PC will also be available to pre-order at the Epic Games store, Greenman Gaming, the Humble Store, GameStop and additional digital retailers starting October 23rd with a pre-order bonus of 25 Gold Bars for Red Dead Online. Red Dead Redemption 2 for PC will also be available to purchase on Steam this December.
Steam bleibt wohl erstmal außen vor weil die die das Spiel auf PC haben wollen und lange darauf gewartet haben werden meist sofort zuschlagen. Rockstar umgeht da also erstmal für 1 Monat die 30% Schröpfung durch Steam. Und da der erste Monat eh der wichtigste im Abverkauf ist stört es Rockstar nicht die Bohne wenn es auf Steam später kommt. So jedenfalls mein Gedanke, der bestimmt nicht so weit hergeholt ist.
 
Oben Unten