PvZ: Battle for Neighborville - Preview: Schon ab heute spielbar!

ChristianDoerre

Redakteur
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
214
Reaktionspunkte
194
Jetzt ist Deine Meinung zu PvZ: Battle for Neighborville - Preview: Schon ab heute spielbar! gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PvZ: Battle for Neighborville - Preview: Schon ab heute spielbar!
 

Cap1701D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
170
Reaktionspunkte
58
Tja, das erste Plant vs. Zombies, wo man im Garten die Pflanzen platzieren musste, damit die Zombies nicht ins Haus kommen, das war hammergeil. Jetzt haben sie es zu einem typischen Multiplayer-Shooter umgebaut, dieses Mal halt mit Pflanzen-Setting.

Ganz echt, dieser Einheitsbrei kotzt mich echt an. Action-RPG, Multiplayer, tausend Mal das gleiche Game, nur mit anderem Setting. Keine Innovation mehr, nix. Wozu auch. Die Spieler kaufen jeden Scheiß.

Es ist eine Ironie des Schicksals, dass gerade die Indie-Studios, die mit einem Fehlschlag alles verlieren, diejenigen sind, die mutige Konzepte ausprobieren. Wieso kann denn ein Milliarden-schwerer Konzern wie EA, Sony, Microsoft, Ubisoft nicht mal was Neues probieren?!? Feiglinge! Allesamt!
 

Cap1701D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
170
Reaktionspunkte
58
Tja, das erste Plant vs. Zombies, wo man im Garten die Pflanzen platzieren musste, damit die Zombies nicht ins Haus kommen, das war hammergeil. Jetzt haben sie es zu einem typischen Multiplayer-Shooter umgebaut, dieses Mal halt mit Pflanzen-Setting.

Ganz echt, dieser Einheitsbrei kotzt mich echt an. Action-RPG, Multiplayer, tausend Mal das gleiche Game, nur mit anderem Setting. Keine Innovation mehr, nix. Wozu auch. Die Spieler kaufen jeden Scheiß.

Es ist eine Ironie des Schicksals, dass gerade die Indie-Studios, die mit einem Fehlschlag alles verlieren, diejenigen sind, die mutige Konzepte ausprobieren. Wieso kann denn ein Milliarden-schwerer Konzern wie EA, Sony, Microsoft, Ubisoft nicht mal was Neues probieren?!? Feiglinge! Allesamt!
 

Freemangmbh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2010
Beiträge
134
Reaktionspunkte
15
Tja, das erste Plant vs. Zombies, wo man im Garten die Pflanzen platzieren musste, damit die Zombies nicht ins Haus kommen, das war hammergeil. Jetzt haben sie es zu einem typischen Multiplayer-Shooter umgebaut, dieses Mal halt mit Pflanzen-Setting.

Ganz echt, dieser Einheitsbrei kotzt mich echt an. Action-RPG, Multiplayer, tausend Mal das gleiche Game, nur mit anderem Setting. Keine Innovation mehr, nix. Wozu auch. Die Spieler kaufen jeden Scheiß.

Es ist eine Ironie des Schicksals, dass gerade die Indie-Studios, die mit einem Fehlschlag alles verlieren, diejenigen sind, die mutige Konzepte ausprobieren. Wieso kann denn ein Milliarden-schwerer Konzern wie EA, Sony, Microsoft, Ubisoft nicht mal was Neues probieren?!? Feiglinge! Allesamt!

"Jetzt" trifft es wohl kaum, da es schon der dritte Teil ist. Und ein typischer Multiplayer Shooter ist PvZ auch nicht.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.701
Reaktionspunkte
7.283
inzwischen ist der "finale" release erfolgt. keine ahnung, weshalb hier nicht mehr darüber berichtet wird.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Oben Unten