PS5: Sony zwingt Faceplate-H?ndler zur Aufgabe - Vorbestellungen storniert

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
416
Reaktionspunkte
56
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5: Sony zwingt Faceplate-Händler zur Aufgabe - Vorbestellungen storniert gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: PS5: Sony zwingt Faceplate-Händler zur Aufgabe - Vorbestellungen storniert
 

McTrevor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
176
Reaktionspunkte
218
Man möchte an der Stelle wohl gerne selbst die Hand aufhalten.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
was ein Bullshit, die Teile werden doch eh todsicher von Drittherstellern angeboetn, ob jetzt mit oder ohne Lizenz durch Sony. Arschloch-Move

Vorallem: als die PS5 raus kam gab es quasi Instant Klebefolien zum bestellen
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.239
Reaktionspunkte
682
Ort
Hannover
Man möchte an der Stelle wohl gerne selbst die Hand aufhalten.

ähh ja?
Ihre Erfindung, womöglich ihr Patent etc.

Sie sind die Rechteinhaber und haben das wohle bewusst gemacht..um selber ein wenig dazu zu verdienen Warum sollte man jetzt jemanden etwas kopieren lassen wofür sie keine Linzern erworben haben?

Völlig legitim diese vorgehen...Wer hier nun wieder BÖSE BÖSE ruft dem ist nicht mehr zu helfen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.275
Reaktionspunkte
6.704
Ort
Glauchau
Es ist zwar ärgerlich, aber Sony hat garantiert die Designrechte an der PS-Form. Somit keine Chance auf Thirdmarketware. Zumindestens in den nächsten Jahren nicht.
 

McTrevor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
176
Reaktionspunkte
218
ähh ja?
Ihre Erfindung, womöglich ihr Patent etc.

Sie sind die Rechteinhaber und haben das wohle bewusst gemacht..um selber ein wenig dazu zu verdienen Warum sollte man jetzt jemanden etwas kopieren lassen wofür sie keine Linzern erworben haben?

Völlig legitim diese vorgehen...Wer hier nun wieder BÖSE BÖSE ruft dem ist nicht mehr zu helfen.

Ich habe das Vorgehen ja auch nicht bewertet. Legitim ist es sicher. Ob in letzter Instanz sinnvoll oder sympathisch kann man aber wohl anzweifeln.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.239
Reaktionspunkte
682
Ort
Hannover
JEDES Unternehmen würde so vorgehen...Ich habe für einen Mercedes etwas in Österreich gekauft und das lag 2 Wochen am Zoll weil Mercedes es prüfen lassen hat.
Sind die jetzt die Bösen?

Abgesehen davon wird es wohl noch mehr treffen nur von vielen hört man nichts...Wer ein "illegaleres" Geschäft groß aufziehen will der muss damit rechnen.

Wenn man es noch weiter spinnt kann es sogar zu einem Imageschaden für Sony kommen...nehmen wir an jemand macht nen Plate wo ein Hakenkreuz drauf ist...Die Schlagzeile wäre "SONY geht nicht aktiv gegen so etwas vor"
Oder ein nicht ganz so drastisches Beispiel...Der Kunststoff ist einfach minderwertig, schmilzt oder bricht schnell .

Dann heißt es wieder "Der SONY Zulieferer macht ein schlechtes Produkt"...Da sagt keiner der Plate Hersteller ist schlecht.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.275
Reaktionspunkte
6.704
Ort
Glauchau
Das ist auch ähnlich bei den Außenteilen von Autos. Versuche mal von Drittherstellern (sichtbare) Kfz-Außenteile (Karosserie/Scheinwerfer) zu bekommen. Da wird es größtenteils wegen dem Designschutz eng. Es gibt Ausnahmen (ja) aber 1:1 Kopien der Originale größtenteils ? Daher können sich die Autohersteller auch solche Ersatzteilpreise leisten.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.683
Reaktionspunkte
1.260
Naja, wer Wert auf 'ne andere Farbe legt kann das Ding ja immer noch airbrushen, das kann Sony nicht verbieten. :D
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
469
Reaktionspunkte
172
Ort
Schweiz
Die Idee als solches hätte schon Potenzial, denn Aufkleber bieten stets die Gefahr vergeigt zu werden, bei den abgerundeten Plates der PS5 sowieso. Auch individuell bedruckte Plates wären eine schöne Möglichkeit und würden sich für einen unabhängigen Hersteller perfekt eignen, man müsste es halt einfach in Lizenz machen, damit alles seine Richtigkeit hat.
Vielleicht hat Sony aber auch den Sammlerwert im Auge: bei der PS4 gab es ja unzählige Sondermodelle, die mit solchen Plates bis zu einem gewissen Punkt obsolet würden.
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
460
Reaktionspunkte
146
Ort
Freiburg
Sich seine Konsole optisch zu modden ist doch ne geile und kreative Idee, was gehtn? Bekommt der Sonyparasit den Hals schon wieder nicht voll genug? :D

Mein Gott, dann gehst halt mit Deiner Firma aus den verfallenden Staaten von Nordamerika nach Nordkorea oder China, die shizen n fetten Haufen das Gegacker von Sony, und verkaufst Dein Zeug auf Ebay oder irgendwelchen asiatischen Plattformen. Bekommst halt dann weniger pro Stück an Gewinn, aber ziehst Dein Ding durch und erfreust die Konsolenliebhaber.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.594
Reaktionspunkte
340
So wie ich das jetzt verstanden habe, geht es um die Seitenplatte, nicht um Aufkleber. Oder die deutsch-coole Version: Faceplate & Skin.

Von daher könnte man schon verstehen, warum Sony das nicht möchte. Es ist eine Veränderung des Originalteils, was deren Funktion beeinträchtigen könnte, wenn z.B. minderwertige Materialien verwendet werden.
Sie könnten stinken, brechen, schmelzen, die Lüftung beeinflussen oder was auch immer.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.275
Reaktionspunkte
6.704
Ort
Glauchau
So wie ich das jetzt verstanden habe, geht es um die Seitenplatte, nicht um Aufkleber. Oder die deutsch-coole Version: Faceplate & Skin.

Von daher könnte man schon verstehen, warum Sony das nicht möchte. Es ist eine Veränderung des Originalteils, was deren Funktion beeinträchtigen könnte, wenn z.B. minderwertige Materialien verwendet werden.
Sie könnten stinken, brechen, schmelzen, die Lüftung beeinflussen oder was auch immer.

Naja Sony könnte ja auch die Regelung bringen (wäre auch möglich), daß wer diese Teile an seinem Gerät montiert, verliert daraufhin die Garantie/gesetzliche Gewährleistung, weil Sony nicht gewährleisten kann, daß durch den Umbau keine negativen Effekte entstehen (Verschlechterung von Luftzirkulation, Kühlung, Veränderung der Lautstärke). Sony muß aber so etwas nicht zwangsweise verbieten. Das ist aber eine Kann-Bestimmung.

Vom juristischen Standpunkt aus hat Sony Recht. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Egal wie man das persönlich sieht und ob einem das gefällt oder nicht. Und auch egal, ob das kundenfreundlich ist oder gut fürs Image. Das steht dann auf einem anderen Blatt.

Sony könnte ja die Teile lizensieren und freigeben. Dem Hersteller der Teile Vorgaben geben wie die Teile auszusehen haben (Abmessungen, Form/Position/Art/Größe der Lüftungsschlitze u.a.) dazu Materialvorgaben geben (welche Kunststoffsorte/-qualität) etc. pp. Aber wenn Sony das nicht will ? Zwingen kann man sie nicht dazu.

Und klar, Sony will irgendwann seine eigenen Limited-/Design-Modelle bringen. Ganz klar und auch nachvollziehbar.

Was ist eigentlich mit der "billigen" PS5 für ca. 8000 EUR (die mit der Blattgoldauflage) ? Diese PS 5-Angebote müßte Sony (in der Endkonsequenz) genauso verbieten wenn man mit gleichem Maßstäben mißt (nicht daß ich jemals auch nur ansatzweise auf die Idee käme so eine Summe für eine Konsole hinzulegen) :B Und die Zahl der Käufer dürfte sich auch in einem engen Rahmen halten. Aber diese ist ja auch ein Third Market Umbau und kommt nicht direkt von Sony. Oder gibt es hier mit Sony irgendeine spezielle Vereinbarung ? Kann natürlich auch der Fall sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.127
Reaktionspunkte
3.697
Was ist eigentlich mit der "billigen" PS5 für ca. 8000 EUR (die mit der Blattgoldauflage) ? Diese PS 5-Angebote müßte Sony (in der Endkonsequenz) genauso verbieten wenn man mit gleichem Maßstäben mißt (nicht daß ich jemals auch nur ansatzweise auf die Idee käme so eine Summe für eine Konsole hinzulegen) :B Und die Zahl der Käufer dürfte sich auch in einem engen Rahmen halten. Aber diese ist ja auch ein Third Market Umbau und kommt nicht direkt von Sony. Oder gibt es hier mit Sony irgendeine spezielle Vereinbarung ? Kann natürlich auch der Fall sein.
Kann ja sein, dass der Hersteller dieses güldenen Designs wohl einen Vertrag mit Sony hat, um das vertreiben zu können. Möglicherweise hat es Sony selbst in Auftrag gegeben.

PS: Wer sich dieses goldene Design kauft, der lässt sich auch den Luller vergolden.

Kein Plan, wie das nun hier gehandhabt wird. Die Möglichkeit besteht, dass der Händler nun auf den Teilen sitzen bleibt oder eine Vereinbarung mit Sony getroffen wird. Entweder die kriegen später eine Lizenz oder verhökern den Kram an Sony, sodass die sich um den Vertrieb kümmern. Rechtlich ist Sony hier eindeutig im Recht, aber ein gewisses Entgegenkommen würde Sonys Ruf nicht schaden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.594
Reaktionspunkte
340
...
Was ist eigentlich mit der "billigen" PS5 für ca. 8000 EUR (die mit der Blattgoldauflage) ?
...

Ich denke für so einen exklusiven Nischenmarkt und bei dem Preis (und evtl Prestige) stellt sich die Frage einfach erst gar nicht.

@RedDragon20: Dann müsste es ja zumindest ein Zertifikatslogo oder Hinweis dazu geben. Aber das gibt es nicht. Ganz im Gegenteil, der Hersteller weist sogar darauf hin, dass es keine Vereinbarungen mit den Herstellern gibt.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.594
Reaktionspunkte
340
PCGames: "Die Seitenabdeckungen für die PS5 nahm der Shop inzwischen von seiner Webseite."

Also auf der Webseite werden die Seitenplatten für die PS5 weiterhin angeboten.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.127
Reaktionspunkte
3.697
@RedDragon20: Dann müsste es ja zumindest ein Zertifikatslogo oder Hinweis dazu geben. Aber das gibt es nicht. Ganz im Gegenteil, der Hersteller weist sogar darauf hin, dass es keine Vereinbarungen mit den Herstellern gibt.

Okay, okay. Dann hab ich nichts gesagt.
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
935
Reaktionspunkte
246
Ist ein schwieriges Thema. Hätten sie eine Dienstleistung angeboten, die Platten zu färben, lackieren was auch immer hätte es Sony wohl nicht interessiert. Aber ein Bauteil der Konsole nachzubauen, auf dem das PS Logo unter anderem auch drauf ist und das ohne mal vorher mit Sony in Kontakt zu gehen ist schon naiv.

In meinen Augen hat man da das schnelle Geld gesehen, da man mit wenig Aufwand und Materialkosten gutes Geld machen konnte. Im Netz hatten ja viele schon geschrieben das sie sich andere Platten wünschen.

EDIT. Das Logo hatten sie wohl nicht drauf. Immerhin. Dennoch bleibt es der Nachbau eines Bauteils der PS5 zu kommerziellen Zwecken.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.842
Reaktionspunkte
568
Zurecht. Denn auf diese Gussform werden sie sicherlich ein Markenrecht in irgendeiner Form haben.

Klar wirkt das auf "uns" eher unsympathisch, aber es ihr gutes Recht. Vermutlich weil sie eigene Plates anbieten wollen oder entsprechende Lizenzen vergeben wollen. Denn das war ja der erste Gedanke den jeder hatte als er die Konsole gesehen hat, was man da alles machen kann.
 

80sGamer

Benutzer
Mitglied seit
26.10.2020
Beiträge
64
Reaktionspunkte
18
Wenn ich mir das Bild der liegenden Konsole so anschaue.... Sorry, Fail-Design. Ich bleibe dabei.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
589
Reaktionspunkte
105
Wenn ich mir das Bild der liegenden Konsole so anschaue.... Sorry, Fail-Design. Ich bleibe dabei.

Sie ist ugly as hell, aber was zählt ist das später sicherlich wieder gute Spiele dafür kommen. Technisch scheint sie aber vor allem im Vergleich zur XSX eher ein fail zu sein.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.239
Reaktionspunkte
682
Ort
Hannover
Sie ist ugly as hell, aber was zählt ist das später sicherlich wieder gute Spiele dafür kommen. Technisch scheint sie aber vor allem im Vergleich zur XSX eher ein fail zu sein.
Aus welchem Loch seid ihr eigentlich alle gekrochen?

Wir sprechen uns in 5-6 Monaten wieder und gucken dann was nen Fail ist...
Jede Gen kam ein Xbox Fan um die Ecke und meinte die X würde alles Platt machen und hätte so viel mehr Leistung blablabla
Und sie wurden jedes mal eines besseren belehrt.

Von Fail kann man bei dem neuen Controller der XSX sprechen...Es wird von "billig" und "altbacken" gesprochen. Von Fail kann man bei der kack Speicherkarte reden...wie kann man auf so ein Konzept zurückgreifen...:$
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
589
Reaktionspunkte
105
Aus welchem Loch seid ihr eigentlich alle gekrochen?

Wir sprechen uns in 5-6 Monaten wieder und gucken dann was nen Fail ist...
Jede Gen kam ein Xbox Fan um die Ecke und meinte die X würde alles Platt machen und hätte so viel mehr Leistung blablabla
Und sie wurden jedes mal eines besseren belehrt.

Von Fail kann man bei dem neuen Controller der XSX sprechen...Es wird von "billig" und "altbacken" gesprochen. Von Fail kann man bei der kack Speicherkarte reden...wie kann man auf so ein Konzept zurückgreifen...:$


Naja es liegt im Auge des Betrachters aber für mich sieht das Teil nach einer totalen Geschmacksverirrung aus und was man so hört bin ich da nicht der einzige.
Was den Controller angeht kann ich dir nur den Elite Series 2 Controller für die Xbox empfehlen. Der kostet zwar 180€, aber dagegen wirkt jeder Standard Controller "billig" und "altbacken". Auch der der PS5 bin ich mir sicher.

Zu den Speicherkarten weiß ich nicht viel. Aber es scheint mir das "more convenient" Konzept, da man nicht die Konsole aufschrauben muss. Zudem soll es auch andere Kapazitäten und Lösungen von anderen Anbietern als Seagate geben und die Kühlung ist gewährleistet. Da muss man mal abwarten wie die PS5 das macht, sony ist noch infos schuldig. Aber wie gesagt, rein optisch finde ich die PS5 einfach, pain in the ass...:$Aber bitte nicht zu ernst nehmen . :P
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.842
Reaktionspunkte
568
Geschmäcker sind verschieden, ich mag das PS5 Design, egal ob stehend oder liegend

Die Digital finde ich stehend sehr schick, liegend finde ich die mit Laufwerk besser.

@PS5 vs XBOXSEX

Die Xbox scheint auf dem Papier mehr Leistung zu haben, dafür ist meine ich die Datenrate zur SSD bei Sony höher.
Wie sich das in den Spielen auswirken wird muss man schauen.

Aber eins ist klar, der PS5 Controller scheint ein kleiner Quantensprung zu sein und wenn die Studios ihn nutzen, scheint das extrem cool zu sein.
 
Oben Unten