PS5: Sony kurbelt Produktion an und hat große Verkaufspläne

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
325
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5: Sony kurbelt Produktion an und hat große Verkaufspläne gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PS5: Sony kurbelt Produktion an und hat große Verkaufspläne
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.197
Reaktionspunkte
968
Ursprüngliches Ziel sei es gewesen, 2020 bereits 10 Millionen Exemplare zu verkaufen, woraus aufgrund Produktionsschwierigkeiten und Pandemie-Problemen nur 4,5 Einheiten wurden. Dennoch ist die PS5 damit die sich am schnellsten verkaufende Konsole in der Geschichte der USA.
Wobei die Verkaufszahlen ohne Pandemie mit enormer Größenordnung auch deutlich kleiner gewesen wären.
Die Pandemie als Hemmschuh aufzuführen und gleichzeitig die positiven Effekte zu ignorieren ist etwas kurzsichtig. :O
 
TE
GoodnightSolanin

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
325
Reaktionspunkte
35
Wobei die Verkaufszahlen ohne Pandemie mit enormer Größenordnung auch deutlich kleiner gewesen wären.
Die Pandemie als Hemmschuh aufzuführen und gleichzeitig die positiven Effekte zu ignorieren ist etwas kurzsichtig.
:O

Du hast recht, die Pandemie hat sicher auch im positiven Sinne ihren Teil dazu beigetragen und ob Sony die 10 Millionen erreicht hätte, steht natürlich in den Sternen. Mit der aktuellen Nachfrage kann man aber schon davon ausgehen, dass bei mehr Produktion zur Veröffentlichung auch die Verkaufszahlen noch etwas höher gewesen wären.
 

DarkEmpireRemix

Benutzer
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
74
Reaktionspunkte
18
Abwarten. Das Finanzjahr 2022 endet meines Wissens nach auch erst im März 2023, und bis dahin wollen sie halt 5 Mio. Konsolen mehr hergestellt/verkauft haben als ursprünglich.

So, die Geschäfte sind doch wieder auf, oder? Somit sollten die Kisten ja ganz normal wieder in den Läden stehen... Oder verkaufen die Scalper-MM/Saturn&co. weiterhin die Dinger bei ebay unter Pseudonyme?
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.106
Reaktionspunkte
4.577
Somit sollten die Kisten ja ganz normal wieder in den Läden stehen.
Mit Ausnahme der Series S steht keine der neuen Konsolen normal in Läden und vor Ende des Sommers wird sich das denk ich auch nicht ändern, vielleicht im Herbst
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.725
Reaktionspunkte
7.320
PCGames schrieb:
Aktuell hält den Rekord die originale PlayStation, die sich im Launchjahr 1998 22,6 Millionen mal verkaufte.

die (erste) ps kam 1994 auf den markt. die verkäufe im ersten jahr waren (natürlich) weitaus niedriger. deshalb passt auch der (launch-) vergleich mit der ps5 nicht.

Ursprüngliches Ziel sei es gewesen, 2020 bereits 10 Millionen Exemplare zu verkaufen, woraus aufgrund Produktionsschwierigkeiten und Pandemie-Problemen nur 4,5 Einheiten wurden.

sony wollte in den ersten 6 wochen ganz sicher keine 10 mio. ps5 absetzen. ok, "wollte" vielleicht schon, aber das ist 'ne reine phantasiezahl. woher soll die stammen? vielleicht bis ende des (vergangenen) geschäftsjahres, also 31. märz (siehe unten), das würde noch halbwegs realistisch klingen.

Die Finanznews-Website Finbold schrieb Anfang des Monats, dass Sony aktuell 8,6 Millionen PlayStation 5-Konsolen weltweit verkauft hat

ende märz waren es (offiziell) 7,8 mio. da sind es aktuell wohl kaum lediglich 0,8 mio mehr. wenn die produktion nicht tatsächlich irgendwann komplett eingebrochen ist, dürfte die ps5 inzwischen die 10 mio. locker geknackt haben. dass die nachfrage derart gesunken ist, können wir wohl ausschließen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.481
Reaktionspunkte
1.277
So, die Geschäfte sind doch wieder auf, oder? Somit sollten die Kisten ja ganz normal wieder in den Läden stehen... Oder verkaufen die Scalper-MM/Saturn&co. weiterhin die Dinger bei ebay unter Pseudonyme?

Die Geschäfte selber wurden während der ganzen Zeit - bewusst - nicht mit PS 5 oder Series X beliefert.
Ausnahmen sind solche "Pick-Ups" wo man die Abholung im Markt vereinbaren konnte.

Um da Geräte in die Läden zu stellen waren schlicht und ergreifend gar nicht genug Geräte da, die Online-Händler selber warten ja immer noch händeringend schon länger auf ihre nächsten Kontingente, da werden Sony und MS noch Verpflichtungen, zumindest Druck haben.

In die Läden wird es schon wieder kommen, aber das muss erst wieder anlaufen, in Pandemie Zeiten wollte man da keine Szenen haben wie Leute mit Masken unterhalb der Nase sich gegenseitig wegdrängeln vor einem kleinen Haufen Geräte im örtlichen Elektronik Markt, schlechte Presse, kann man keinem vermitteln, dass wurde so auch relativ eindeutig kommuniziert.
 

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
808
Reaktionspunkte
199
Hatte mit beiden Konsolen wirklich Glück. Die PS 5 konnte ich knapp vor 2 Monaten tatsächlich im MM so kaufen auf Nachfrage. Die Xbox Series X konnte ich jetzt letze Woche Mittags im MM Online-Shop bestellen, die haben immer wieder Mittags mal welche im Shop. Ist mit nen bisschen Aufwand verbunden aber ich persönlich kann mich nun wirklich nicht beschweren.
 
TE
GoodnightSolanin

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
325
Reaktionspunkte
35
die (erste) ps kam 1994 auf den markt. die verkäufe im ersten jahr waren (natürlich) weitaus niedriger. deshalb passt auch der (launch-) vergleich mit der ps5 nicht.

sony wollte in den ersten 6 wochen ganz sicher keine 10 mio. ps5 absetzen. ok, "wollte" vielleicht schon, aber das ist 'ne reine phantasiezahl. woher soll die stammen? vielleicht bis ende des (vergangenen) geschäftsjahres, also 31. märz (siehe unten), das würde noch halbwegs realistisch klingen.

ende märz waren es (offiziell) 7,8 mio. da sind es aktuell wohl kaum lediglich 0,8 mio mehr. wenn die produktion nicht tatsächlich irgendwann komplett eingebrochen ist, dürfte die ps5 inzwischen die 10 mio. locker geknackt haben. dass die nachfrage derart gesunken ist, können wir wohl ausschließen.
Da ist was durcheinander geraten, statt Launchjahr soll da natürlich Finanzjahr stehen, ist korrigiert. Inwiefern man die Verkäufe vergleichen sollte, ist natürlich fraglich, hier ging es rein um den Verkaufsrekord an sich.

Ich bezog mich auf diese Quelle, die ich nun auch im Text vermerkt habe: https://www.gamesradar.com/sony-pla...ar-twice-as-much-as-it-originally-planned-to/ Da heißt es, dass Sony aufgrund der hohen Nachfrage im Sommer 2020 ursprünglich die Produktion deutlich erhöhen wollte.

Die Zahl haben die Kollegen bei Finbold ermittelt. Wie in diesem Artikel vermerkt (https://www.gamesradar.com/ps5-has-sold-86-million-units-worldwide-according-to-analyst/) sollte man solche Zahlen aber natürlich nie auf die Goldwaage legen, es handelt sich schließlich um Schätzungen von Analysten, nicht um eine von Sony veröffentlichte Anzahl.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.725
Reaktionspunkte
7.320
Da ist was durcheinander geraten, statt Launchjahr soll da natürlich Finanzjahr stehen, ist korrigiert. Inwiefern man die Verkäufe vergleichen sollte, ist natürlich fraglich, hier ging es rein um den Verkaufsrekord an sich.

schon klar. nur so hat es den eindruck gemacht, als wäre die ps (1) im launchjahr bis dato sonys erfolgreichste konsole gewesen.

Ich bezog mich auf diese Quelle, die ich nun auch im Text vermerkt habe: https://www.gamesradar.com/sony-pla...ar-twice-as-much-as-it-originally-planned-to/ Da heißt es, dass Sony aufgrund der hohen Nachfrage im Sommer 2020 ursprünglich die Produktion deutlich erhöhen wollte.

na ja, gut. wie ich das sehe, sind das alles unbestätigte reporte. von sony gibts dazu offiziell nix. dass man mal eben die produktion annähernd verdoppeln könnte, scheint mir ziemlich illusorisch (auch ohne pandemie und chipmangel), aber da mag ich mich auch täuschen.

Die Zahl haben die Kollegen bei Finbold ermittelt. Wie in diesem Artikel vermerkt (https://www.gamesradar.com/ps5-has-sold-86-million-units-worldwide-according-to-analyst/) sollte man solche Zahlen aber natürlich nie auf die Goldwaage legen, es handelt sich schließlich um Schätzungen von Analysten, nicht um eine von Sony veröffentlichte Anzahl.

finbold bezieht seine zahlen von vgchartz. und was man davon zu halten hat, weiß man ja. :-D

geil ist auch die kalkulation des umsatzes: ps5 = 500 dollar bzw ps5 (disc) = 400 dollar /2 = 450 (weil die sich natürlich anteilsweise gleich verkaufen und die preise weltweit absolut identisch sind...) *anzahl (angeblich) verkaufter konsolen = umsatz. die xbox-zahlen sind gleich komplett geraten, weils dazu imo überhaupt keine offiziellen angaben gibt. so ganz grob könnte das durchaus hinkommen, nur weiß es eben keiner so ganz genau. :)

scheint sich nicht unbedingt um die allerbeste anlaufstelle für finanzinfos zu handeln. ;)
 
Oben Unten