• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

PS5 kaufen: So ist der aktuelle Stand

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5 kaufen: So ist der aktuelle Stand gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PS5 kaufen: So ist der aktuelle Stand
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.228
Reaktionspunkte
6.203
Dürfe man getrost als WERBUNG kennzeichnen, denn:

Was liest man aus diesem "Artikel" raus?
Dass es zZ keine PS5 gibt (echt?), dass man aber vorbestellen kann (hui!).

Und dann kommt eine Liste mit Links, welche als Affiliate Links gekennzeichnet sind, die aber keine Werbung sind... irgendwie...aber man bekommt dafür Geld.
oO
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.237
Reaktionspunkte
4.639
"Umfangreicher Drop"? Soso :B also mal 30 statt 10 Sekunden wa?

Vor Herbst rechne ich nichtmal ansatzweise mit etwas dasdem Wort "umfangreich" gerecht werden könnte wenn überhaupt noch in diesem Jahr ;)
 

RevolverOcelot

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.02.2002
Beiträge
356
Reaktionspunkte
118
Dürfe man getrost als WERBUNG kennzeichnen, denn:

Was liest man aus diesem "Artikel" raus?
Dass es zZ keine PS5 gibt (echt?), dass man aber vorbestellen kann (hui!).

Und dann kommt eine Liste mit Links, welche als Affiliate Links gekennzeichnet sind, die aber keine Werbung sind... irgendwie...aber man bekommt dafür Geld.
oO
Genau so wie der "Artikel" zum Amazon prime Day vor ein paar Tagen das der demnächst startet und voll mit Werbelinks.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.744
Reaktionspunkte
7.358
"Umfangreicher Drop"? Soso :B also mal 30 statt 10 Sekunden wa?

Vor Herbst rechne ich nichtmal ansatzweise mit etwas dasdem Wort "umfangreich" gerecht werden könnte wenn überhaupt noch in diesem Jahr ;)

Bei der aktuellen Nachfrage nach den Chips generell (nicht nur Konsolen, PC sondern auch Industrie, TV, Fahrzeugen, Maschinen etc. pp.) und der Chipausstoßrate sehe ich mittelfristig mit einer flächendeckenden problemlosen Verfügbarkeit einer PS5 eher schwarz.
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
651
Reaktionspunkte
176
Bei der aktuellen Nachfrage nach den Chips generell (nicht nur Konsolen, PC sondern auch Industrie, TV, Fahrzeugen, Maschinen etc. pp.) und der Chipausstoßrate sehe ich mittelfristig mit einer flächendeckenden problemlosen Verfügbarkeit einer PS5 eher schwarz.
Autohersteller sind teilweise schon dazu übergegangen keine Digitalen Cockpits mehr zu verbauen, sondern die "klassischen" mit ganz normaler Tachonadel.
Fritzboxen sind aktuell auch kaum bis gar nicht zu kriegen. AVM selbst rechnet mit Lieferzeiten bis Q2 2022. Von Grafikkarten braucht man nicht zu sprechen. Wird sicher bald auch auf andere Elektronik überspringen. TVs usw.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.686
Reaktionspunkte
1.419
Autohersteller sind teilweise schon dazu übergegangen keine Digitalen Cockpits mehr zu verbauen, sondern die "klassischen" mit ganz normaler Tachonadel.

Wobei die auch nicht ohne Chips funktionieren. Die Zeiten, wo da hinten eine Tacho- und eine Drehzahlmesserwelle reinging und die Nadeln rein elektro-mechanisch gestellt wurden, sind zumindest bei den meisten Herstellern auch schon 20 Jahre her und mehr.

Die Nadeln haben ja nur solange überlebt solange hochauflösende Displays mit entsprechenden Eigenschaften für den Betrieb im Kraftfahrzeug (Splitterverhalten, Blendverhalten) nicht kostengünstig verfügbar waren.

Aber Steuergeräte, sprich Elektronik, zum Ansteuern und Stellen der Nadeln sind da schon lange, lange drin, und in der Regel ja auch schon lange durch ein größeres oder kleineres Display ergänzt.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.744
Reaktionspunkte
7.358
Und Pkw haben teils 20, 40 oder mehr Steuergeräte verbaut. ;) Selbst schon im Golf 6. Mein popeliger Mittellinien-Golf 6 hat schon sage und schreibe 40! Steuergeräte drin. Beim Golf 8 mit Digitalcockpit und Co. möchte ich es lieber nicht wissen, wieviele Chips da irgendwo drin stecken.
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
703
Reaktionspunkte
197
"Drops" mag ich am liebsten sauer. Und an "Chips" mangelt es mir auch nicht, am besten aus dt, Kartoffeln.

Seit etwa einem halben Jahr nun das Theater und immer noch keine guten Erklärungsmodelle. Ich gehe mittlerweile davon aus, daß die Auserirdischen in Asien gelandet sind und dort ein Haufen Elektroschrott (der sonst bei uns zu Mondpreisen bei den Endkunden landet) einsammeln um ihr Raumschiff wieder herzustellen. Viel dümmlicher als die Erklärungsmodelle, welche da aus den Nachrichtenagenturen quillen ist das auch nicht.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.686
Reaktionspunkte
1.419
"Drops" mag ich am liebsten sauer. Und an "Chips" mangelt es mir auch nicht, am besten aus dt, Kartoffeln.

Seit etwa einem halben Jahr nun das Theater und immer noch keine guten Erklärungsmodelle. Ich gehe mittlerweile davon aus, daß die Auserirdischen in Asien gelandet sind und dort ein Haufen Elektroschrott (der sonst bei uns zu Mondpreisen bei den Endkunden landet) einsammeln um ihr Raumschiff wieder herzustellen. Viel dümmlicher als die Erklärungsmodelle, welche da aus den Nachrichtenagenturen quillen ist das auch nicht.

Ich wüsste jetzt nicht wie die Erklärungsmodelle jetzt soweit ab vom Schuß sein könnten.. natürlich ist es nicht immer die ganze Wahrheit, aber unter dem Strich passt es doch.

Dramatisch gestiegene Nachfrage trifft auf Angebot das unverändert bzw. sogar eventuell etwas gesunken ist, in Verbindung mit ein paar wenigen Anbietern die überhaupt das fertigen können was gewünscht ist und Auftraggebern die das so nicht kommen haben sehen (oder haben sehen wollen) eine verhängnisvolle Kombination... aufbauen neuer Produktionskapazitäten dauert ja nach Komplexitätsgrad Jahre.. Bumm, hat man den Salat.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.744
Reaktionspunkte
7.358
Die Nachfrage ist eher deutlich gestiegen (Spieler durch Corona) aber auch durch die Autohersteller, die neue Handy-Generation mit neuen Chiptypen usw.

Gleichzeitig soll (so zumindestens mal gelesen) die Chipausbeute der neueren Gen aufgrund der schlankeren Herstellungsstrukturen schlechter ausfallen, hinzu kamen auch Produktionsausfälle durch Corona....

Das ganze wird noch garniert durch Scalper und Miner und die dadurch abgezogenen Kapazitäten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten