PS4: Gratis-Multiplayer am Wochenende ohne PS Plus

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu PS4: Gratis-Multiplayer am Wochenende ohne PS Plus gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: PS4: Gratis-Multiplayer am Wochenende ohne PS Plus
 

Derme

Benutzer
Mitglied seit
03.04.2014
Beiträge
36
Reaktionspunkte
12
Sehr nett. Da werde ich am Wochenende mal testen können, ob sich ein PS Plus Account für mich lohnt.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Da waren die gnädigen Sony Overlords ja mal so richtig gnädig :rolleyes:
Was Sony und MS machen ist wie Zoll zu verlangen weil eine Straße durch ihr Grundstück läuft. Das Recht haben sie drauf, arschig ist es trotzdem, denn sie haben die Straße nicht gebaut und warten sie auch nicht.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.628
Reaktionspunkte
2.638
Da waren die gnädigen Sony Overlords ja mal so richtig gnädig :rolleyes:
Was Sony und MS machen ist wie Zoll zu verlangen weil eine Straße durch ihr Grundstück läuft. Das Recht haben sie drauf, arschig ist es trotzdem, denn sie haben die Straße nicht gebaut und warten sie auch nicht.

Oh ja .. PS Plus is so schei*e, dass man obendrein jeden Monat noch 2 Spiele pro Plattform bekommt.
Echt, die ganze Heulerei wenns um irgendwas konsolenspezifisches geht, nervt schön langsam.

Die Infrastruktur kostet halt auch was und wartet sich nicht von alleine (ja, ja .. jetzt kommt wieder, dass das Playstation Network eh nicht richtig funktioniert, immer down ist und blablabla) ..

Deiner "Meckereinstellung" wirst echt gerecht .. tja, first world problems .. wenn man keine anderen Probleme hat ... :rolleyes:
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Oh ja .. PS Plus is so schei*e, dass man obendrein jeden Monat noch 2 Spiele pro Plattform bekommt.
Echt, die ganze Heulerei wenns um irgendwas konsolenspezifisches geht, nervt schön langsam.

Die Infrastruktur kostet halt auch was und wartet sich nicht von alleine (ja, ja .. jetzt kommt wieder, dass das Playstation Network eh nicht richtig funktioniert, immer down ist und blablabla) ..

Deiner "Meckereinstellung" wirst echt gerecht .. tja, first world problems .. wenn man keine anderen Probleme hat ... :rolleyes:

Weil es eben Mist ist, konsolenspezifisch oder nicht, Nintendo machts ja nicht. Wenn Steam Geld verlangen würde fürs Online-spielen würde ich rabiat werden. Und nein Ps/X1-Plus oder wie das Zeugs heist ist nicht schlecht, aber Geld zu verlangen für Online schon, sie können ja weiterhin Geld verlangen für XX-Plus und gratis Spiele hergeben wie früher. Es interessiert aber nicht jedem die Gratisspiele und manche wollen auch nur ab und zu online zocken. Und für die soll online zocken vom Plus gedöns getrennt sein. Bei Nintendo und am PC gehts auch ohne Geld zu verlangen. Und was auch immer für Social oder sonstiges Online features zusätzlich angeboten wird können sie gerne deaktivieren für die Leute die es nicht wollen, interessiert mich nicht. Die Server wo draufgespielt wird selbst werden doch eigentlich eh immer von den Publisher selbst dann zur Verfügung gestellt.

Und was falsch daran ein großartiges sorgenfreies priviligiertes Leben zu führen? Ich fühl mich ziemlich super :-D.
 
S

s4unit

Gast
Weil es eben Mist ist, konsolenspezifisch oder nicht, Nintendo machts ja nicht. Wenn Steam Geld verlangen würde fürs Online-spielen würde ich rabiat werden. Und nein Ps/X1-Plus oder wie das Zeugs heist ist nicht schlecht, aber Geld zu verlangen für Online schon, sie können ja weiterhin Geld verlangen für XX-Plus und gratis Spiele hergeben wie früher. Es interessiert aber nicht jedem die Gratisspiele und manche wollen auch nur ab und zu online zocken. Und für die soll online zocken vom Plus gedöns getrennt sein. Bei Nintendo und am PC gehts auch ohne Geld zu verlangen. Und was auch immer für Social oder sonstiges Online features zusätzlich angeboten wird können sie gerne deaktivieren für die Leute die es nicht wollen, interessiert mich nicht. Die Server wo draufgespielt wird selbst werden doch eigentlich eh immer von den Publisher selbst dann zur Verfügung gestellt.

Und was falsch daran ein großartiges sorgenfreies priviligiertes Leben zu führen? Ich fühl mich ziemlich super :-D.


Bin deiner Meinung. :-D
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Weil es eben Mist ist, konsolenspezifisch oder nicht, Nintendo machts ja nicht. Wenn Steam Geld verlangen würde fürs Online-spielen würde ich rabiat werden. Und nein Ps/X1-Plus oder wie das Zeugs heist ist nicht schlecht, aber Geld zu verlangen für Online schon, sie können ja weiterhin Geld verlangen für XX-Plus und gratis Spiele hergeben wie früher. Es interessiert aber nicht jedem die Gratisspiele und manche wollen auch nur ab und zu online zocken. Und für die soll online zocken vom Plus gedöns getrennt sein. Bei Nintendo und am PC gehts auch ohne Geld zu verlangen. Und was auch immer für Social oder sonstiges Online features zusätzlich angeboten wird können sie gerne deaktivieren für die Leute die es nicht wollen, interessiert mich nicht. Die Server wo draufgespielt wird selbst werden doch eigentlich eh immer von den Publisher selbst dann zur Verfügung gestellt.

Und was falsch daran ein großartiges sorgenfreies priviligiertes Leben zu führen? Ich fühl mich ziemlich super :-D.

Man kann es unmöglich mit Steam vergleichen. Steam hatte jahrelang eine ziemliche Monopolstellung, hat über die Verkäufe genug verdient, um sich die Infrastruktur aufzubauen.

So, jetzt setz du dich mal da hin, baue einen Dienst vergleichbar zu Steam auf. Infrastruktur der Server, Hotlines, Mitarbeiter die rund um die Uhr dafür arbeiten, dass alles läuft usw. Steam hatte einfach den Vorteil, dass es damals eine komplett neue Plattform war und es eigentlich für digitale Spiele - keine / kaum eine Alternative gab / gibt. Und zum großen Teil stimmt das auch heute noch. Steam war damals klein, konnte parallel zu ihren steigenden Userzahlen die Infrastruktur anpassen. Playstation Network oder Live kann aber nicht klein anfangen, die müssen direkt "groß" sein. Das ist bestimmt ein Jahrzehnt lang ein Minusgeschäft, bevor du damit Gewinn erwirtschaftest. Kann Sony im Moment nicht gebrauchen. Und selbst Microsoft hat es sich teuer bezahlen lassen.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Man kann es unmöglich mit Steam vergleichen. Steam hatte jahrelang eine ziemliche Monopolstellung, hat über die Verkäufe genug verdient, um sich die Infrastruktur aufzubauen.

So, jetzt setz du dich mal da hin, baue einen Dienst vergleichbar zu Steam auf. Infrastruktur der Server, Hotlines, Mitarbeiter die rund um die Uhr dafür arbeiten, dass alles läuft usw. Steam hatte einfach den Vorteil, dass es damals eine komplett neue Plattform war und es eigentlich für digitale Spiele - keine / kaum eine Alternative gab / gibt. Und zum großen Teil stimmt das auch heute noch. Steam war damals klein, konnte parallel zu ihren steigenden Userzahlen die Infrastruktur anpassen. Playstation Network oder Live kann aber nicht klein anfangen, die müssen direkt "groß" sein. Das ist bestimmt ein Jahrzehnt lang ein Minusgeschäft, bevor du damit Gewinn erwirtschaftest. Kann Sony im Moment nicht gebrauchen. Und selbst Microsoft hat es sich teuer bezahlen lassen.

Sony und Microsoft sind für mich das selbe, im selben Boot. Und beide bekommen für jedes verkaufte Spiel Kohle. Und wenn es sich nicht lohnt für Sony/MS können sie doch einfach aufhören. Ich brauch die Sony/MS Zwischenstelle nicht, Sony will sie unbedingt haben nicht ich. Und wenn sie darauf bestehen ist es nicht mein Problem wenn sie es sich nicht leisten können. Ich hab null Problem damit mich von meinem Gerät direkt zu den Spielservern zu verbinden. Mache ich in F2P-Spielen immer so, ich verwende kein Steam als Buffer, und es funktioniert blendend. Aber die Möglichkeit gibts gar nicht. Sony hat den Nutzer und Entwickler so eingeschränkt dass jeglicher Traffic durch seine Türen kommen MUSS. Und jetzt sollen wir auch noch dafür blechen?

Und der Vergleich mit Steam ist ja nicht gegeben ich sagt PC. Good old games wird auch so einen Service gratis anbieten und die sind weit von einem Monopol entfernt. Andere Spiele bieten Online Play ganz ohne jeglichen Client an. Wunderbar brauch ich eh nicht. Clients sind etwas was Valve, Sony, MS und Co haben wollen, nicht ich.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
wenn im ps+ abo wenigstens aktuelle spiele drin wären. stattdessen findet man da nur so 1$ leichen...

Die Infrastruktur kostet halt auch was

die meisten konsolen-games setzen auf billigsten p2p multiplayer.
den schrott nehm ich nicht mal gratis.

wenn ein spiel keine dedizierten server für den multiplayer bietet dann war es das > interessiert mich nicht mehr.
 
Oben Unten