Probleme mit AbitEQ: Ausführung und Deinstallation nicht möglich

dromeda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Probleme mit AbitEQ: Ausführung und Deinstallation nicht möglich

Tag zusammen,

da mein Problem eigentlich mehrere Bereiche umfasst, bin ich mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin.

Im Grunde geht es um das Tool "AbitEQ", welches ich zur Überwachung meiner Hardware verwenden möchte. Mein Board ist ein IP35 von Abit, so dass das Tool grundsätzlich für meine Zwecke geeignet ist. Nun treten aber folgende Probleme auf:

Nach Installation erscheint beim Ausführen die Meldung:

"Sollten Sie diese Nachricht sehen, loggen Sie sich bitte als Administrator einmalig ein und führen das Programm aus, so dass Sie dieses Dialog-Fenster zukünftig nicht mehr angezeigt bekommen."

Nach "Ok" klicken schließt sich das o.g. Fenster sowie das Programm. Problem: Ich bin bereits als Admin eingeloggt, und habe keine Ahnung was das soll.

Nun kommt das zweite Problem:

Das Programm lässt sich nicht deinstallieren. Es ist kein Uninstaller vorhanden, und wenn ich es über die Systemsteuerung versuche, startet die normale Installationsroutine, die auch eiskalt durchgezogen wird (manchmal ist es ja so, dass zwar von Installation die Rede ist, aber trotzdem deinstalliert wird. Hier wird das Programm aber tatsächlich nochmal installiert.).

Und da wären wir auch schon beim 3ten Problem:

Ohne dieses Tool weiss ich nicht wie ich meine Lüfter vernünftig steuern soll. Die Cpu brutzelt nämlich bei 65° (laut CoreTemp) rum, während der Lüfter unmotiviert auf 50% fährt (das weiss ich, weil ich vor einigen Tagen meinen Rechner neu aufgesetzt habe, und davor AbitEQ samt Lüftersteuerung funktioniert hatte).

Ich weiss hier echt nicht mehr weiter. Wenn von euch jemand eine fixe Idee oder einen Ratschlag hat, wäre ich dafür sehr dankbar.

Falls es von Bedeutung sein sollte:

OS: WinXP Pro SP2 mit allen Updates
CPU: C2D E6750
MB: Abit IP35
Graka: ASUS EN8800GT

Wenn noch Infos zum Speicher oder BIOS benötigt werden, muss ich mich erstmal schlau machen. Einfach kurz Bescheid geben.

Vielen Dank im Vorraus und viele Grüße,

Christian

P.S.:

Das Ganze erinnert mich eher an einen Virus: Macht was es will und lässt sich nicht löschen :-D Wenn jemand ne vernünftige Alternative zu diesem Tool hat, würde ich sofort wechseln. Wie gesagt, ich brauche es hauptsächlich zur Lüftersteuerung.
 

cod4sniper007

Benutzer
Mitglied seit
16.02.2008
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
AW: Probleme mit AbitEQ: Ausführung und Deinstallation nicht möglich

dromeda am 24.03.2008 20:53 schrieb:
Tag zusammen,

da mein Problem eigentlich mehrere Bereiche umfasst, bin ich mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin.

Im Grunde geht es um das Tool "AbitEQ", welches ich zur Überwachung meiner Hardware verwenden möchte. Mein Board ist ein IP35 von Abit, so dass das Tool grundsätzlich für meine Zwecke geeignet ist. Nun treten aber folgende Probleme auf:

Nach Installation erscheint beim Ausführen die Meldung:

"Sollten Sie diese Nachricht sehen, loggen Sie sich bitte als Administrator einmalig ein und führen das Programm aus, so dass Sie dieses Dialog-Fenster zukünftig nicht mehr angezeigt bekommen."

Nach "Ok" klicken schließt sich das o.g. Fenster sowie das Programm. Problem: Ich bin bereits als Admin eingeloggt, und habe keine Ahnung was das soll.

Nun kommt das zweite Problem:

Das Programm lässt sich nicht deinstallieren. Es ist kein Uninstaller vorhanden, und wenn ich es über die Systemsteuerung versuche, startet die normale Installationsroutine, die auch eiskalt durchgezogen wird (manchmal ist es ja so, dass zwar von Installation die Rede ist, aber trotzdem deinstalliert wird. Hier wird das Programm aber tatsächlich nochmal installiert.).

Und da wären wir auch schon beim 3ten Problem:

Ohne dieses Tool weiss ich nicht wie ich meine Lüfter vernünftig steuern soll. Die Cpu brutzelt nämlich bei 65° (laut CoreTemp) rum, während der Lüfter unmotiviert auf 50% fährt (das weiss ich, weil ich vor einigen Tagen meinen Rechner neu aufgesetzt habe, und davor AbitEQ samt Lüftersteuerung funktioniert hatte).

Ich weiss hier echt nicht mehr weiter. Wenn von euch jemand eine fixe Idee oder einen Ratschlag hat, wäre ich dafür sehr dankbar.

Falls es von Bedeutung sein sollte:

OS: WinXP Pro SP2 mit allen Updates
CPU: C2D E6750
MB: Abit IP35
Graka: ASUS EN8800GT

Wenn noch Infos zum Speicher oder BIOS benötigt werden, muss ich mich erstmal schlau machen. Einfach kurz Bescheid geben.

Vielen Dank im Vorraus und viele Grüße,

Christian

P.S.:

Das Ganze erinnert mich eher an einen Virus: Macht was es will und lässt sich nicht löschen :-D Wenn jemand ne vernünftige Alternative zu diesem Tool hat, würde ich sofort wechseln. Wie gesagt, ich brauche es hauptsächlich zur Lüftersteuerung.
ich würde sagen lass das mit dem Programm und steuer deine Lüfter mit SpeedFan: http://www.chip.de/downloads/SpeedFan_13004208.html
 
TE
D

dromeda

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
AW: Probleme mit AbitEQ: Ausführung und Deinstallation nicht möglich

Hatte mir das Programm schon mal angeschaut, allerdings hatte mich der Hinweis, dass falsche Einstellungen die Hardware beschädigen könnten, davon abgehalten es auch zu nutzen.

Macht ja nicht so viel Sinn ein Programm zum Schutz vor Überhitzung einzusetzen, was selber meiner Hardware schaden kann.

Was müsste ich denn da einstellen, wenn ich darüber meine Lüfter steuern möchte? Einfach nur den Mainboardtyp und die gewünschten Lüftersettings? Da sollte man ja nicht so viel bei falsch machen können ;D

Vielleicht probier ich es die Tage mal aus.

Viele Grüße
 
Oben Unten