• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Probleme bei Dragon Age 4? Creative Director verlässt Bioware

Nyx-Adreena

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.668
Reaktionspunkte
2.445
Seid euch versichert, dass unsere Selbstverpflichtung zu einem qualitativ hochwertigen Dragon-Age-Spiel dadurch nicht ins Wanken geraten ist und wir werden kein Spiel abliefern, das nicht den Standards von BioWare entspricht.

Hmmm. Von welchen Standards sprechen wir hier? Dragon Age Origins oder Anthem? :B

Ich will echt, dass DA4 gut wird, weil ich mich auf die Fortsetzung der Geschichte freue und beim Lesen der aktuellen Comics wieder merke, dass die Lore immer wieder Charaktere hervorbringt, die mich interessieren und von denen ich mehr lesen möchte.
Aber bei der holprigen Entwicklung lässt mein Optimismus auch langsam nach.
 

schokoeis

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.245
Reaktionspunkte
523
Seid euch versichert, dass unsere Selbstverpflichtung zu einem qualitativ hochwertigen Dragon-Age-Spiel dadurch nicht ins Wanken geraten ist und wir werden kein Spiel abliefern, das nicht den Standards von BioWare entspricht.

Hmmm. Von welchen Standards sprechen wir hier? Dragon Age Origins oder Anthem? :B

Hauptsache nicht von BF2042 :B
 

Nevrion

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
426
Reaktionspunkte
205
Bei der Anzahl an Abgängen, die Bioware auch im Zuge von Dragon Age 4 schon verkraften musste, möchte man am liebsten Tag jeden Mitarbeiter tröstend die Hand halten und eine Art seelische Vorsorge anbieten. Dabei wünschen sich die Fans ja im Prinzip nichts anderes als ein Dragon Age 3 mit einer neuen guten Story.
 

MarcoKaribik

Benutzer
Mitglied seit
22.10.2021
Beiträge
87
Reaktionspunkte
48
Bei der Anzahl an Abgängen, die Bioware auch im Zuge von Dragon Age 4 schon verkraften musste, möchte man am liebsten Tag jeden Mitarbeiter tröstend die Hand halten und eine Art seelische Vorsorge anbieten. Dabei wünschen sich die Fans ja im Prinzip nichts anderes als ein Dragon Age 3 mit einer neuen guten Story.

Und ohne generische MMO Inhalte im Einzelspielermodus sowie ohne vereinfachte Kämpfe und mit etwas mehr Tiefgang im Fähigkeitenbaum.
 

OField

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2011
Beiträge
535
Reaktionspunkte
125
Dabei wünschen sich die Fans ja im Prinzip nichts anderes als ein Dragon Age 3 mit einer neuen guten Story.
Ich wünsche mir alles andere als ein weiteres DA3, das einzig tolle daran waren nur die Charaktere. Grade das Kampfsystem war langweilig wie sonst was. Es ist das einzige DA, welches ich nur einmal durchgespielt habe.
 
Oben Unten