• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Problem mit neuem PC

CrEp

Mitglied
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Ich habe gestern meinen neuen PC montiert. Er läuft eigentlich sehr gut und stbil nur hab ich im Crysis demo nach unbestimmter Spielzeit immer einen Freeze. naja freeze nicht direkt ich komm nach langem warten und nach mehrmaligem Drücken der Windoows tast und STRG+ALT+ENTF auf den desktop wo ich das demo dann beenden kann. Klicke ich aber auf das Symbol in der Startleiste um wieder ins game zu kommen höre ich nur den Sound. Aufgefallen ist mir auch dass meine Graka im Spiel so komisch und leise pfeifft.

Andere Spiele wie Counter-Strike:Source oder Call of Duty 4 laufen in High Garfik mit AA und AF problemlos.

wisst ihr was das sein kann?

CPU: Core 2 Duo E6850 @ 3GHZ (Standardtakt)
Mainboard: Gigybyte GA-P35-DS4
Ram: 4GB OCZ DDR2 800 (2*2GByte riegel im Dual Channel)
Grafikkarte: Asus geforce 8800GTX
Netzteil: EDNET 500W (34A auf der +12V)
Betriebssystem: Windows XP SP2

kanns vielleicht am Netzteil liegen, weil das keine extra PCIE Anschlüsse hat und ich deswegen Strom abzwacken musste. Kann das sein dass die Graka zu wenig strom hat?

Danke schon mal an alle!!
 

RPCTAKTIKAL

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2007
Beiträge
197
Reaktionspunkte
0
ich hätte jetzt einfach mal gesagt schau auf die temp deiner graka., übertaktet ist se nicht ô0...aber strom abzweigen??? hast du am netzteil rumgeschreubt oder was? :B
 

noxious

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
5.350
Reaktionspunkte
119
RPCTAKTIKAL am 30.12.2007 03:31 schrieb:
ich hätte jetzt einfach mal gesagt schau auf die temp deiner graka., übertaktet ist se nicht ô0...aber strom abzweigen??? hast du am netzteil rumgeschreubt oder was? :B
Er hat keine PCIe Stromstecker.
Daher hat er einen Adapter auf zwei 3,25"-Stromstecker gesteckt und "zweigt" so den Strom ab.

Daher könnte auch die Instabilität des Systems kommen.
Ednet kenne ich jetzt nicht. Ist wahrscheinlich kein Markenhersteller, wenn es nichtmal einen PCIe Stromstecker hat.

Das mit den pfeiffenden Spannungswandlern ist mehr oder weniger normal. Wenn es leise ist, ist es das Betriebsgeräusch.
Aber wenn es lauter ist solltest du die Grafikkarte umtauschen.
Meine 8800gts quietscht auch ein bischen bei hoher Last.

Du kannst dir dazu auch mal die Threads durchlesen:
http://www.pcgameshardware.de/?menu=forum&s=thread&bid=3095&tid=6285495
+
http://www.pcgameshardware.de/?menu=050000&s=thread&bid=3095&tid=6186168
 
TE
C

CrEp

Mitglied
Mitglied seit
03.05.2006
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe das so gemacht , dass ich 4polige auf die 6poligen Stecker quasi umgewandelt habe. Geschraubt ist selbstverständlich nix.

das NT ist ein altes womit ich 3 Jahre meinen 4000+ betrieben hatte. ich werde mir dann wohl ein neues holen und das fiepen ignorieren. es ist auch nicht das Laute pfeiffen, dass die GTX von sich gibt, wenn man nur einen oder gar keinen Stromanschluss ansteckt es ist nur ein unscheinbares Surren oder Brummen. Ich dachte mir schon, dass es am NT liegt. Aber ich wollte mir das Geld sparen. Tja wieder mal am falschen Ende gespart.

Könnt ihr mir ein NT empfehlen? Am besten mit flexiblen kabelmanagement.

Ich danke euch!!!
 
Oben Unten