Playstation 5: Die Sony-Konsole hat ein Ablaufdatum

JohannesGehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
225
Reaktionspunkte
42
Jetzt ist Deine Meinung zu Playstation 5: Die Sony-Konsole hat ein Ablaufdatum gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Playstation 5: Die Sony-Konsole hat ein Ablaufdatum
 

woerli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.08.2003
Beiträge
176
Reaktionspunkte
3
Das ist schon ziemlich böse...für Inhalte, die zwingend eine Online-Verbindung voraussetzen nicht einfach einen Zeitserver zu hinterlegen und hier wiederum auf lokale, "geplant obsoleszente" Technik zu setzen?!
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.361
Reaktionspunkte
273
Ich dachte das gilt nur für die PS4 (gab Berichte dazu)....
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.483
Da fragt man sich warum man den simplen Batterie-Austausch so schwer macht... Okay, due Antwort liegt auf der Hand: Man soll zum Neukauf eines anderen PS5-Exemplars getrieben werden. Trotzdem, verstehe ich nicht. Ist ökologisch und auch im Sinne des Kunden alles andere als förderlich.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.361
Reaktionspunkte
273
Da fragt man sich warum man den simplen Batterie-Austausch so schwer macht... Okay, due Antwort liegt auf der Hand: Man soll zum Neukauf eines anderen PS5-Exemplars getrieben werden. Trotzdem, verstehe ich nicht. Ist ökologisch und auch im Sinne des Kunden alles andere als förderlich.
Klingt fast nach einem Wegwerfprodukt.... So schlimm solls wohl nicht werden.
 

Fuwa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.04.2021
Beiträge
9
Reaktionspunkte
5
Wieder so ein typisch sinnlos aufgeblasenes Thema. Wenn man das mal weiter verfolgt, dann findet man auch heraus, dass es reicht die Batterie zu ersetzen und sich erneut mit dem Playstation Network zu verbinden. Dann wird die Zeit synchronisiert und alles Spiele funktionieren wieder. Aber ist natürlich klar, dass das keiner sieht, weil dann gäbe es auf Youtube ja keine Clickbaitvideos mehr und niemand hätte was zu meckern.

Ich habe sogar noch meine Launch PS3 hier und funktioniert noch ohne Probleme. Scheint ja doch länger zu halten als 5 Jahre.
Bei der PS5 wäre doch sowieso auch egal, bis die alle ist, da spiele ich schon auf der PS7.

Und auch geil, als wenn CMOS Batterien auf einmal völlig neu wären. Die dinger stecken in fast allen Geräten.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.648
Reaktionspunkte
5.963
Website
twitter.com
dass es reicht die Batterie zu ersetzen und sich erneut mit dem Playstation Network zu verbinden.

Und was macht man, wenn die Server für die betreffende Konsole nicht mehr laufen, so wie es bis vor kurzem ja fast für die PS3 gekommen wäre?
Spätestens dann, kannst du Batterien tauschen so lange du willst. Ohne Verbindung ist es nur noch ein Brick.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.199
Reaktionspunkte
968
Wenn man das mal weiter verfolgt, dann findet man auch heraus, dass es reicht die Batterie zu ersetzen und sich erneut mit dem Playstation Network zu verbinden.
Wieviel Promille der User können diese "einfache" Tätigkeit wohl ausführen, ohne mehr Schaden anzurichten als sie beheben wollen ? :rolleyes:
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
528
Reaktionspunkte
125
Wieviel Promille der User können diese "einfache" Tätigkeit wohl ausführen, ohne mehr Schaden anzurichten als sie beheben wollen ? :rolleyes:
Dazu müsste man wohl erstmal wissen wo jetzt genau die Batterie ist. Ich habe das Video, wo die PS5 demontiert wird, nicht mehr im Kopf, aber das kann man bestimmt im Internet finden.
Ich frage mich eher, warum die da keinen Akku da eingebaut haben, dann gäbe es dieses Thema erst gar nicht (oder erst viel, viel später)
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.839
Reaktionspunkte
426
Titel: "Playstation 5: Konsole mit Ablaufdatum - wenn die Batterie leer ist, geht (fast) nichts mehr."

Antwort: Batterie nach 15-25 Jahren mal tauschen! Aber vorher sollte es wahrscheinlich nicht mehr möglich sein, damit Online zu gehen und Ersatz sollte bis dahin geschaffen sein.

Wechseln kann man die Batterie, es ist halt etwas Arbeit, ähnlich viel wie ein Laptop zu zerlegen.
Ganz im Gegensatz zu Apple Produkten, die tatsächlich zum Wegwerfen designt wurden, kann man hier wenigstens noch austauschen oder vom "Fachmann" austauschen lassen. Aber ok, war ja schon immer so.
 
Zuletzt bearbeitet:

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.488
Reaktionspunkte
1.278
Da fragt man sich warum man den simplen Batterie-Austausch so schwer macht... Okay, due Antwort liegt auf der Hand: Man soll zum Neukauf eines anderen PS5-Exemplars getrieben werden. Trotzdem, verstehe ich nicht. Ist ökologisch und auch im Sinne des Kunden alles andere als förderlich.

Es ist fraglich ob das die Hauptmotivation ist. Bis das Problem "in Masse" auftritt, wird die PS5 wohl gar nicht mehr hergestellt werden bzw. so am Ende des Lebenszyklusses sein, dass sie eh verramscht wird, und ob die nächste wieder abwärtskompatibel ist, sprich die Spiele dann noch eine Rolle spielen um die es geht, ist auch fraglich.

Insofern gewinnt da auch Sony nix.

Das ist schlicht nicht zu Ende überlegt, bei solchen Dingen ist Sony halt berühmt-berüchtigt nur von hier bis zur Wand zu denken.

>>"Diese spezielle Batterie, ein sogenannter "CMOS""..

Äh.. ne. "CMOS" ist keine Batterie. Es gibt eine Batterie, die versorgt einen CMOS RAM Speicher der die Daten hält mit Strom, dessen Inhalt sich sonst verflüchtigen würde. Umgangssprachlich dann "CMOS Batterie", weil "Batterie FÜR den CMOS RAM".. so ungefähr wird ein Schuh draus.

Mal abwarten, eventuell patched Sony das aber noch raus dass die Kisten auch ohne laufen, vielleicht wenn die Konsolen endgültig "discontinued" werden, bei der PS Store Geschichte mit der PS3 /Vita sind sie schon eingeknickt.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
449
Reaktionspunkte
62
Dazu müsste man wohl erstmal wissen wo jetzt genau die Batterie ist. Ich habe das Video, wo die PS5 demontiert wird, nicht mehr im Kopf, aber das kann man bestimmt im Internet finden.
Ich frage mich eher, warum die da keinen Akku da eingebaut haben, dann gäbe es dieses Thema erst gar nicht (oder erst viel, viel später)
Hi, vielleicht weil ein Akku schon viel früher den Geist aufgeben kann. ungünstige Lade interwalle .
Im Video ist die Batterie kurz zu sehen und dann auch Entfernt ;) Das mit der Urzeit und der Überprüfung halte ich für Unsinn. Erst recht wenn es wirklich so überprüft werden würde. Die sollten schon "Wissen" was sie verkauft haben ;)
MfG
Wieder so ein typisch sinnlos aufgeblasenes Thema. Wenn man das mal weiter verfolgt, dann findet man auch heraus, dass es reicht die Batterie zu ersetzen und sich erneut mit dem Playstation Network zu verbinden. Dann wird die Zeit synchronisiert und alles Spiele funktionieren wieder. Aber ist natürlich klar, dass das keiner sieht, weil dann gäbe es auf Youtube ja keine Clickbaitvideos mehr und niemand hätte was zu meckern.

Ich habe sogar noch meine Launch PS3 hier und funktioniert noch ohne Probleme. Scheint ja doch länger zu halten als 5 Jahre.
Bei der PS5 wäre doch sowieso auch egal, bis die alle ist, da spiele ich schon auf der PS7.

Und auch geil, als wenn CMOS Batterien auf einmal völlig neu wären. Die dinger stecken in fast allen Geräten.
Hi, ja hat ja auch den Vorteil, da die Konsole spätestens dann mal entstaubt werden kann.
MfG
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
841
Reaktionspunkte
374
Lieber so als gar keine Batterie einzubauen. *hust*Microsoft*hust*
Ich sehe da kein Problem. Ist die Batterie leer dann wird sie halt gewechselt und fertig.
Und die Leute die sagen "ich kann das nicht" oder "das traue ich mir nicht zu", was gibts zu verlieren? Wenn die Konsole eh nicht mehr funktioniert dann kann man ja nicht mehr viel kaputt machen. Wobei das jeder normale Mensch der einen Schraubendreher halten kann ohne Probleme hinkriegen sollte. Aber ich denke da scheitert es bei den meisten nicht am "nicht können" sondern eher am "nicht wollen". Neu kaufen ist ja einfacher als sich mal 1-2 Stunden damit zu beschäftigen.

Und was macht man, wenn die Server für die betreffende Konsole nicht mehr laufen, so wie es bis vor kurzem ja fast für die PS3 gekommen wäre?
Sollte da nicht nur der Shop abgeschalten werden? Heißt nicht dass die Konsole dann nirgendwo mehr eine aktuelle Zeit herbekommt.
Vielleicht reicht es ja auch wenn man die Zeit dann wieder manuell neu einstellt.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.111
Reaktionspunkte
4.578
wäre schön wenn sie mal ein dauerhaftes Ankunftsdatum hätte langsam :B
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.918
Reaktionspunkte
1.380
Uhi toll, dann kann Sony ja zukünftig ein MHD auf die Konsole drucken, auf welches der Kunde achten sollte bevor er Gammelware kauft. Playstations mit abgelaufenen MHD können dann künftig für ein paar Cent verramscht oder der Tafel gespendet werden. :top: :-D
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.839
Reaktionspunkte
426
Ich sehe da kein Problem. Ist die Batterie leer dann wird sie halt gewechselt und fertig.
Und die Leute die sagen "ich kann das nicht" oder "das traue ich mir nicht zu", was gibts zu verlieren? Wenn die Konsole eh nicht mehr funktioniert dann kann man ja nicht mehr viel kaputt machen. Wobei das jeder normale Mensch der einen Schraubendreher halten kann ohne Probleme hinkriegen sollte. Aber ich denke da scheitert es bei den meisten nicht am "nicht können" sondern eher am "nicht wollen". Neu kaufen ist ja einfacher als sich mal 1-2 Stunden damit zu beschäftigen.
Naja, so einfach für jeden normalen Menschen ist das sicher nicht. Sony hat es nicht vorgesehen (warum auch?), dass man diese Batterie wechselt. Somit ist die Batterie (leider?) nicht leicht erreichbar und es gibt schlicht keine Anleitung zum Wechseln der Batterie, auch nicht von Fans. Das stimmt wirklich, es gibt nur PS5 Dissembling Videos und was man da sieht geht weit über ein paar Schrauben hinaus. Vor allem muss man im Video erst einmal den Teil finden, bei dem die ansonsten uninteressante Batterie überhaupt zum Vorschein kommt. In den meisten Videos ist sie nur ein paar Sekunden lang zu sehen.

So wie es aussieht, muss man die komplette PS5 zerlegen, also bis man das Motherboard in der Hand hält, damit man an die Batterie herankommt. Das geht soweit, dass die APU (CPU&GPU) vom Kühlblock entfernt wird und die Flüssigmetall-Paste zum Vorschein kommt, also frei liegt. Ich wüßte jetzt nicht, ob man die dann erneuern müßte oder das ganze einfach wieder draufquetschen darf.
Zu den unzähligen Schrauben gesellen sich Stecker und Kabel, die man abziehen muss. Ich bin mir sicher, die meisten sind damit schon überfordert oder schlicht zu unsicher oder ungeschickt. Kaputt machen, etwas vergessen oder verwechseln kann da sicherlich auch schnell passieren. Ist halt schon etwas anderes, als die Batterien einer Fernbedienung zu wecheln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.718
Reaktionspunkte
790
Die Leute ziehen sich am laufenden Band irgendwelche Schwachsinn aus den Fingern

Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

G-Kar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
356
Reaktionspunkte
124
Gab es diesen Bericht nicht schon vor nem Monat oder so? Oder verwechsel ich da was?
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.839
Reaktionspunkte
426
Uhi toll, dann kann Sony ja zukünftig ein MHD auf die Konsole drucken, auf welches der Kunde achten sollte bevor er Gammelware kauft. Playstations mit abgelaufenen MHD können dann künftig für ein paar Cent verramscht oder der Tafel gespendet werden. :top: :-D
Naja, ich sehe den Artikel eher als Panikmache. Quasie alle Rechner mit einer Hauptplatine haben so eine Batterie verbaut und ich habe noch nie so ein Problem bei einer Konsole gehabt. Keine Ahnung wir man da auf 5 Jahre kommt, kann wohl nicht ganz stimmen. Bei einem PC habe ich sie mal ausgetauscht. Die Batterie bekommt man überall, selbst beim Supermarkt. Der Einbau ist beim PC natürlich erheblich leichter als bei der Konsole oder einem Notebook.

Aber kaputt ist die Konsole damit ja nicht. Da finde ich das Design bei Notebooks wesentlich schlimmer. Nach 3-5 Jahren überhitzen viele Notebooks, weil die inneren Lüftungsschlitze verstaubt sind. Es gibt bei 99% der Notebooks aber keine Klappe, um diese zu reinigen. Eine sehr aufwändige Öffnung des Geräts steht bevor, danach läuft es aber wieder wie am ersten Tag. Das ist eine sehr offensichtlich eingeplante Obsoleszenz, denn ich kenne sehr viele, die deswegen ein neues Notebook kaufen wollten.

Also sollte erst mal auf Notebooks ein MHD mit 3 Jahren stehen. ;)
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
841
Reaktionspunkte
374
Naja, so einfach für jeden normalen Menschen ist das sicher nicht. Sony hat es nicht vorgesehen (warum auch?), dass man diese Batterie wechselt. Somit ist die Batterie (leider?) nicht leicht erreichbar und es gibt schlicht keine Anleitung zum Wechseln der Batterie, auch nicht von Fans. Das stimmt wirklich, es gibt nur PS5 Dissembling Videos und was man da sieht geht weit über ein paar Schrauben hinaus. Vor allem muss man im Video erst einmal den Teil finden, bei dem die ansonsten uninteressante Batterie überhaupt zum Vorschein kommt. In den meisten Videos ist sie nur ein paar Sekunden lang zu sehen.

So wie es aussieht, muss man die komplette PS5 zerlegen, also bis man das Motherboard in der Hand hält, damit man an die Batterie herankommt. Das geht soweit, dass die APU (CPU&GPU) vom Kühlblock entfernt wird und die Flüssigmetall-Paste zum Vorschein kommt, also frei liegt. Ich wüßte jetzt nicht, ob man die dann erneuern müßte oder das ganze einfach wieder draufquetschen darf.
Zu den unzähligen Schrauben gesellen sich Stecker und Kabel, die man abziehen muss. Ich bin mir sicher, die meisten sind damit schon überfordert oder schlicht zu unsicher oder ungeschickt. Kaputt machen, etwas vergessen oder verwechseln kann da sicherlich auch schnell passieren. Ist halt schon etwas anderes, als die Batterien einer Fernbedienung zu wecheln.
Natürlich muss man die Konsole zerlegen. Die Batterie ist auf dem Mainboard.
Aber das ist doch auch kein Hexenwerk. Notfalls fragt man nen Bekannten der mehr Ahnung hat und mal mit ein Auge drauf wirft.
Aber ein YT Video in dem alles genau schritt für schritt gezeigt wird halte ich da für mehr als ausreichend um das selbst zu machen.
Ist ja jetzt auch nicht so dass das hoch komplexe Technik ist. Die Batterie ist auch ne stink normale CR2032 Batterie.
 

Rookieone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.05.2001
Beiträge
200
Reaktionspunkte
36
Aber ein YT Video in dem alles genau schritt für schritt gezeigt wird halte ich da für mehr als ausreichend um das selbst zu machen.
Ist ja jetzt auch nicht so dass das hoch komplexe Technik ist. Die Batterie ist auch ne stink normale CR2032 Batterie.
Sony hätte das auch so bauen können, dass man einfach rankommt. Und wenn nicht, halt wenigsten einen offiziellen (Video-)Guide veröffentlichen. Haben sie aber nicht.
Und gerade Kühlkörper mit Flüssigmetall- Wärmeleiter auf der CPU auseinander und wieder zusammenbauen ist definitiv nicht "einfach". Eine falsche Bewegung und das schwappt auf den Teppich oder verteilt sich auf dem Mainboard zwischen irgendwelchen elektronischen Bauteilen.

Zur Not kann man die Konsole aber auch einschicken.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
841
Reaktionspunkte
374
Sony hätte das auch so bauen können, dass man einfach rankommt.
Das hätten sie auf jeden fall tun können. Dass die Konsole quasi nutzlos ist wenn die Batterie leer ist kann für Sony ja nichts neues sein. Da könnte man schon fast Absicht unterstellen. Das heißt wenn es denn wirklich ein Problem ist. Ich musste diese Batterie jedenfalls noch nie wechseln. Weder bei Konsolen noch beim PC.
Und gerade Kühlkörper mit Flüssigmetall- Wärmeleiter auf der CPU auseinander und wieder zusammenbauen ist definitiv nicht "einfach". Eine falsche Bewegung und das schwappt auf den Teppich oder verteilt sich auf dem Mainboard zwischen irgendwelchen elektronischen Bauteilen.
Ich denke da hast du eine falsche vorstellung von diesem "Flüssigmetall". Denn so flüssig dass es sofort irgendwo hin "schwappt" ist das nicht. Kann man ja auch in den Teardown Videos sehen.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.239
Reaktionspunkte
722
Grundsätzlich lässt sich so etwas mit einem Servicefach/schacht ganz einfach umsetzten - wenn man ( Sony) das denn will ;)
Die Frage Batterie oder Akku kann ich in Bezug auf Spielekonsolen nicht eindeutig beantworten. Ein möglicher Grund dafür könnte sein, dass Batterien Temperaturschwankungen besser verkraften als Akkus Da Akkus teurer in der Anschaffung sind, habe ich da aber eine andere klare Meinungstendenz.
 

TobiasHartlehnert

Web Developer
Teammitglied
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
131
Reaktionspunkte
66
Website
www.trueachievements.com
Vielleicht reicht es ja auch wenn man die Zeit dann wieder manuell neu einstellt.
Das wird sicher nicht reichen, denn woher sollte die Konsole wissen, dass die manuell eingestelle Zeit korrekt ist? Da könnte man ja jede zeitlich begrenzte Lizenz einfach durch Manipulation der Systemzeit austricksen.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
449
Reaktionspunkte
62
Das wird sicher nicht reichen, denn woher sollte die Konsole wissen, dass die manuell eingestelle Zeit korrekt ist? Da könnte man ja jede zeitlich begrenzte Lizenz einfach durch Manipulation der Systemzeit austricksen.
Hi, ist trotzdem Absurd das ein System ne Abgelaufene "Uhrzeit" eines regulären Kaufes einen Kauf rückgängig oder abspenstig machen will... ;)
MfG
Natürlich muss man die Konsole zerlegen. Die Batterie ist auf dem Mainboard.
Aber das ist doch auch kein Hexenwerk. Notfalls fragt man nen Bekannten der mehr Ahnung hat und mal mit ein Auge drauf wirft.
Aber ein YT Video in dem alles genau schritt für schritt gezeigt wird halte ich da für mehr als ausreichend um das selbst zu machen.
Ist ja jetzt auch nicht so dass das hoch komplexe Technik ist. Die Batterie ist auch ne stink normale CR2032 Batterie.
Man muss es nicht unbedingt zerlegen.. man kann auch ein Loch ins Gehäuse schneiden ;) Glaube die Batterie sitzt ziemlich am Rande der Platine muss aber noch mal das Video ansehen. Aber der Unsinn im Netz, das diese unter dem Flüssig Metall sitzen soll ist schon arg schräg :)
MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.199
Reaktionspunkte
968
Man muss es nicht unbedingt zerlegen.. man kann auch ein Loch ins Gehäuse schneiden ;)
MfG
Wo war die Batterie doch genau, und welche Leitungen/Konstruktionen liegen zwischen Gehäusewand und Batterie ?

Der handliche Teleporter @home scheidet wohl auch noch eine Zeit lang aus. :finger:
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
449
Reaktionspunkte
62
Wo war die Batterie doch genau, und welche Leitungen/Konstruktionen liegen zwischen Gehäusewand und Batterie ?

Der handliche Teleporter @home scheidet wohl auch noch eine Zeit lang aus. :finger:
Hi, die Lage der Batterie ,kann man in dem Original Sony Video wo die Zerlegung und Aufbau der Konsole gezeigt wurde gut erkennen. Auch wenn komischerweise die Batterie im Schnitt des Videos plötzlich fehlt und nur das haltende Gehäuse zu sehen ist.. Etwas Seltsam ;)
PS. du sollst doch nicht die Leitungen zerschneiden, sondern nur vorsichtig ein Loch in das Metallgehäuse schneiden dessen die Platine beherbergt :) Auch nur so klein das man an die Batterie Entfernen kann. ohne die Konsole zerlegen zu müssen..
MfG
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.199
Reaktionspunkte
968
Wodurch mit ziemlicher Sicherheit Späne entstehen die dann wohlmöglich einen Kurzschluss verursachen. Kann man mal machen. :-D
Iwo, dafür gibt es ggf doch Alu Magneten zum Wegräumen von Aluminiumspänen. Er ist oft rund, 32 cm lang und hat einen blauen Griff. :B
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten