• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Platin und Trophy Jäger

Abstergo

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
16
Es soll ja den ein oder anderen Nerd geben der wie ich nicht nur ein Spiel durchzockt, sondern auch auf die jagt geht nach Trophys und natürlich am besten die Platin holt.
Wie man auf meiner PSN Gamer Card hier im Anhang sehen kann sind da schon einige im Laufe der Zeit zusammengekommen.
Wer Lust hat und auch gerade an einer Platin zockt, kann sich hier gern austauschen und wenn möglich auch Hilfe bekommen.
Ich werde auch immer mal schreiben an was ich gerade spiele und was trophymäßig zu beachten ist.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.756
Reaktionspunkte
6.057
Website
twitter.com
Ein Thread wie für mich gemacht. :-D
Letzte Platin war gerade erst vor einer Woche in Far Cry 6. Das ist bei Ubi-Spielen ja in der Regel nicht sonderlich schwer.

Mal sehen was als nächstes kommt. In Kena funktioniert der Glitch leider nicht mehr. Das schreckt mich daher eher ab.
Diablo 2 wird ne langfristige Sache, wo wahrscheinlich Jahres vergehen können, bis man da in die Nähe der Platin kommt.
Ansonsten hoffe ich noch auf Guardians of the Galaxy, dass dort die Platin gut machbar ist.
 

Toni

Community Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
298
Reaktionspunkte
227
Ich bin fasziniert von Leuten wie euch! Ich selbst besitze nur eine: Skyrim! Aber davon habe ich auch ein Tattoo und inzwischen ist es irgendwie ein Lifestyle keine neue zu sammeln, sonst wäre die ja nichts besonderes mehr :-D
 
TE
Abstergo

Abstergo

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
16
Ein Thread wie für mich gemacht. :-D
Letzte Platin war gerade erst vor einer Woche in Far Cry 6. Das ist bei Ubi-Spielen ja in der Regel nicht sonderlich schwer.

Mal sehen was als nächstes kommt. In Kena funktioniert der Glitch leider nicht mehr. Das schreckt mich daher eher ab.
Diablo 2 wird ne langfristige Sache, wo wahrscheinlich Jahres vergehen können, bis man da in die Nähe der Platin kommt.
Ansonsten hoffe ich noch auf Guardians of the Galaxy, dass dort die Platin gut machbar ist.
Ich höre regelmäßig den Podcast, der übrigens sehr gelungen ist daher wußte ich das schon mit dem Trophy Hunter^^

Far Cry finde ich auch super, ich bin aber damals erst mit dem dritten eingestiegen.
Far Cry 3 habe ich auf der PS3 und PS4 auf Platin, Blood Dragon war auch super!
Far Cry 4 PS3 Platin und Far Cry 5 habe ich letztens mit einem Freund im coop durchgezockt.

Der Coop ist ganz nett gemacht nur der Fortschritt/Trophys erhält halt meistens nur einer und das war in dem Fall mein Kollegen^^

Kena reizt mich auch, aber da warte ich auf die Disc Version.

Ich überlege gerade echt ob ich bei Eyepet mal die Platin angehen^^ Das ist so "schön" bescheuert, dass es wahrscheinlich witzig wäre.

Davon mal abgesehen habe ich mir letztens die Mass Effect Legendary Edition gekauft.
Du solltest Provision bekommen.;)
Ich hab so oft im Podcast gehört das es toll ist und man es unbedingt gespielt haben sollte, dass ich irgendwann doch mal reingeschaut habe. Ich hatte vor Ewigkeiten mal die Demo von Mass Effect 2 gespielt und fand es damals eher nicht so toll. Die Legendary Edition hat aber wirklich Spaß gemacht und nach dem ersten Anspielen kann ich ganz sicher sagen das ich mehr davon sehen will und es sicherlich durchspielen werde.
Ich bin fasziniert von Leuten wie euch! Ich selbst besitze nur eine: Skyrim! Aber davon habe ich auch ein Tattoo und inzwischen ist es irgendwie ein Lifestyle keine neue zu sammeln, sonst wäre die ja nichts besonderes mehr :-D
Ich finde Skyrim super, ich denke es dürfte das Spiel mit dem zweitmeisten Stunden bei mir sein. Um die 500 waren es bestimmt, Platin habe ich da auch.

Wo hast du denn das Tattoo wenn ich fragen darf?
 
Zuletzt bearbeitet:

Toni

Community Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
298
Reaktionspunkte
227
Wo hast du denn das Tattoo wenn ich fragen darf?
Auf dem Rücken ein Drache (kein spezifischer) und dazu ein Text in Drachensprache, hatte mich extra dafür mit der Grammatik auseinandergesetzt... habe inzwischen aber alles wieder vergessen :-D Aber es kommt ja auf die Bedeutung an und ich wollte nicht, dass es jeder Hansel direkt lesen kann^^

Davon mal abgesehen habe ich mir letztens die Mass Effect Legendary Edition gekauft, du solltest Provision bekommen.;)
Ich liebäugel auch damit und habe auch schon ein paar "botschafter" getroffen, die doch sehr überzeugend sein können :-D
 
TE
Abstergo

Abstergo

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
16
Auf dem Rücken ein Drache (kein spezifischer) und dazu ein Text in Drachensprache, hatte mich extra dafür mit der Grammatik auseinandergesetzt... habe inzwischen aber alles wieder vergessen :-D Aber es kommt ja auf die Bedeutung an und ich wollte nicht, dass es jeder Hansel direkt lesen kann^^


Ich liebäugel auch damit und habe auch schon ein paar "botschafter" getroffen, die doch sehr überzeugend sein können :-D
Ich finde so lange man selbst weiß was da steht ist es doch super. Es gibt ja nicht nur einen Menschen der dann tolle asiatische Schriftzeichen auf dem Rücken oder sonst wo hat und im Prinzip "hanswurst" oder so was auf dem Körper stehen hat^^

Zu Mass Effect, ich war doch sehr überrascht wie viel Spaß mir die ersten Stunden gemacht haben und ich war auch eher skeptisch. Das einzige was mir gerade noch sorgen macht, ich brauche wahrscheinlich 50-70 Stunden um alle drei Teile zu spielen und mit meinem kleinen Kampfzwerg im Nacken kann ich ja ohnehin nur Abends zocken wenn er schläft. Also vielleicht 2-3 Stunden alle paar Tage mal.
 

Toni

Community Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
298
Reaktionspunkte
227
ich brauche wahrscheinlich 50-70 Stunden um alle drei Teile zu spielen und mit meinem kleinen Kampfzwerg im Nacken kann ich ja ohnehin nur Abends zocken wenn er schläft. Also vielleicht 2-3 Stunden alle paar Tage mal.
Da wird das direkt zu einem seeehr langen Projekt :-D Aber irgendwann könnt ihr dann zusammen zocken und du bist der coolste Papa in der Schule (*^▽^*)
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.043
Reaktionspunkte
3.510
Uff, Achievements ... ;)
Ich bin ja ein grosser Freund von Achievements denn mMn sollte man fuer wirklich harte gamgeplay Herausforderungen (wie zB Perma Death Modes und so) immer nur Achievements als Belohnungen geben, statt in-game Zeug. So koennen die wirklich krassen Spieler, die sich das antun wollen ihren ePeen auch schoen vorzeigen, waehrend wir Normalos im Spiel selbst nichts verpassen. :-D

Ich selbst habe praktisch kein Spiel mit allen Achievements (ich zaehle da jetzt mal Steam und so dazu, ne PS4/5 wo es ja diese Platin Trophaen gibt hab ich sowieso nicht). Der Anspruch da was zu reissen hatte mich spaetestens dann verlassen, als ich festgestellt habe, dass sehr viele Spiele auch immer Multiplayer-spezifische Achievements haben. Dann bin ich sowieso raus. Auch so Sachen wie "toete 4000 Gegner mit einer Kombination aus Feuerschaden, Eisschaden und einem Headshot mit eniem vergifteten Pfeil" turnen mich sofort ab (glaube das einzige mal, wo ich was in der Art dann tatsaechlich noch gemacht habe war mal beim Witcher, da gab es so ein komischen Armbrust Achievement).

Deswegen habe ich auch nur 7-8 Spiele, bei denen ich alle Achievements hab. Darunter Witcher 3 GOTY (auf GoG), Horizon Zero Dawn und Deus Ex: Human Revolution Dircetors Cut, Assassin's Creed Origins (alle auf Steam) und die Mass Effect Spiele (Origin). Das waren aber auch wirklich alles Spiele mit sehr fairen Achievements (bis auf Deus Ex, da hab ich doch mehrere Durchlaeufe gebraucht um "Foxiest of the Hounds" zu bekommen, wo man im ganzen Spiel keinen Alarm ausloesen darf 😅).

Dazu kommen glaube ich noch so ein paar Mini-Dinger, wo man beim simplen Durchspielen eh alle bekommt, wie Turing Test, aber ich glaube das war's dann auch. Oh, bei The Talos Principle fehlt mir nur das eine Achievement, dass man bekommt, wenn man die In-Game Hilfe beansprucht. Das als einziges nicht zu haben ist mMn besser als Platin. :B

Aber im grossen und ganzen nehme ich bis auf ganz ganz wenige Ausnahmen immer nur die Achievements mit, die ich eh beim spielen bekomme. Hab keinen Bock mich da zu stressen. Bei den genannten Titeln geht das auch zu 99% sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Toni

Community Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
298
Reaktionspunkte
227
Der Anspruch da was zu reissen hatte mich spaetestens dann verlassen, als ich festgestellt habe, dass sehr viele Spiele auch immer Multiplayer-spezifische Achievements haben. Dann bin ich sowieso raus. Auch so sachen wie "toete 4000 Gegner mit einer Kombination aus Feuerschaden, Eisschaden und einem Headshot mit eniem vergifteten Pfeil" turnen mich sofort ab (glaube das einige mal, wo ich was in der Art dann tatsaechlich noch gemacht habe war mal beim Witcher, da gab es so ein komischen Armbrust Achievement)
Ich finde Achievements dann sehr cool, wenn man sie für einen bestimmten Spielstil bekommt, weil man dann auch irgendwie einen Anreiz hat, das mal so zu machen und auszuprobieren. Und wenn man nicht auf Achievement-Jagd geht, dann kann man an ihnen ja auch fest machen, wie die Person den Titel gespielt hat :X Unter diesem Aspekt finde ich Trophäen also einen ganz coolen Aspekt.
 

MarcoKaribik

Benutzer
Mitglied seit
22.10.2021
Beiträge
53
Reaktionspunkte
26
Ich finde Achievements dann sehr cool, wenn man sie für einen bestimmten Spielstil bekommt, weil man dann auch irgendwie einen Anreiz hat, das mal so zu machen und auszuprobieren. Und wenn man nicht auf Achievement-Jagd geht, dann kann man an ihnen ja auch fest machen, wie die Person den Titel gespielt hat :X Unter diesem Aspekt finde ich Trophäen also einen ganz coolen Aspekt.

Mich spornen die ganzen Trophäen auch immer an mal etwas neues zu probieren. 100% wird es aber nur wenn mich ein Spiel besonders packt. Das sind dann so Spiele wie Witcher 3 oder Dragons Dogma. Aber dennoch sind es Spiele wie Stellaris und Skyrim nie geworden, obwohl ich dort über 500 Stunden jeweils schon versenkt habe. 😂
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.043
Reaktionspunkte
3.510
Ja, zum ausprobieren ist es ja ganz nett (wobei das Spieldesign selbst das ja idealerweise auch ohne Achievements schaffen sollte). Was mich dann immer eher aufregt ist halt, wenn man das dann 500 mal wiederholen soll. Was soll das? Da ist ja dann keine Herausforderung mehr drin sondern ist ja stumpfes abarbeiten.

Aber gut, wie gesagt, hab da eh nicht so die Ambitionen, insofern ist es mir am Ende auch relativ wurscht. ;)
 

MarcoKaribik

Benutzer
Mitglied seit
22.10.2021
Beiträge
53
Reaktionspunkte
26
Es gibt sogar Trophäen, die sich nur an gewissen Tagen machen lassen. Das ist dann schon dämlich.
Zuletzt habe ich richtig für 100 % bei Titanfall 2 geschwitzt. Dort musste ich 2 Stunden einen Parkour machen. Hart an der Grenze aber eine sehr intensive Erfahrung. :-D
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.043
Reaktionspunkte
3.510
Es gibt sogar Trophäen, die sich nur an gewissen Tagen machen lassen. Das ist dann schon dämlich.
Zuletzt habe ich richtig für 100 % bei Titanfall 2 geschwitzt. Dort musste ich 2 Stunden einen Parkour machen. Hart an der Grenze aber eine sehr intensive Erfahrung. :-D
Die besten Achievements hat immer noch The Stanley Parable. Bin immer noch stolz, dass ich Ende letzten Jahres das "Go Outside" Achievement bekommen hab. :-D
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.043
Reaktionspunkte
3.510
Genau so was meine ich... Was soll das? Einfach 5 Jahre nicht spielen. :B
Naja, bei Stanley Parable sind die Achievements selbst ja genauso eine Parodie auf Achievement-Tropes wie das ganze Spiel eine Parodie auf Spiele-Tropes ist. ;)

Da fand ich es genial.
 

MarcoKaribik

Benutzer
Mitglied seit
22.10.2021
Beiträge
53
Reaktionspunkte
26
Naja, bei Stanley Parable sind die Achievements selbst ja genauso eine Parodie auf Achievement-Tropes wie das ganze Spiel eine Parodie auf Spiele-Tropes ist. ;)

Da fand ich es genial.

Ok? Habe von diesem Spiel gehört aber es noch nie ausprobiert. Soll wohl sehr speziell sein.
 
TE
Abstergo

Abstergo

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
16
Trophys sind im besten Falle ein Mischung aus Wegweiser die dich im kompletten Spiel inklusive Easter eggs rumführen und Herausforderungen die aber nicht unfair werden. Mache dies oder das 500 mal gibt es gar nicht so oft oder es sind dann halt Sachen die man ohnehin beim spielen erledigt bzw. mit ein paar Tricks leicht erledigen kann.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.190
Reaktionspunkte
9.136
Ok? Habe von diesem Spiel gehört aber es noch nie ausprobiert. Soll wohl sehr speziell sein.
Es ist eigentlich kein Spiel und man kann in ~20 Minuten den Abspann sehen. Dann hat man aber noch lang nicht all das gesehen, was das Spiel ausmacht.
Im Prinzip sollte man versuchen, sämtliche möglichen Wege und Entscheidungen durchzugehen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.231
Reaktionspunkte
4.637
Ich bin fasziniert von Leuten wie euch! Ich selbst besitze nur eine: Skyrim! Aber davon habe ich auch ein Tattoo und inzwischen ist es irgendwie ein Lifestyle keine neue zu sammeln, sonst wäre die ja nichts besonderes mehr :-D
kenn ich, bei mir sind es 2 Stück, beides mal Ubisoft Games, nämlich Assassin's Creed 2 und Far Cry 3, jeweils auf der PS3 geholte Platin-Trophäen
 

MarcoKaribik

Benutzer
Mitglied seit
22.10.2021
Beiträge
53
Reaktionspunkte
26
kenn ich, bei mir sind es 2 Stück, beides mal Ubisoft Games, nämlich Assassin's Creed 2 und Far Cry 3, jeweils auf der PS3 geholte Platin-Trophäen

Puh... Hut ab. Da muss man wirklich masochistisch veranlagt sein um auch noch Turm/Lager X zu erobern und das 99. Irgendwas aufzusammeln. :-D
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
8.245
Reaktionspunkte
3.052
Assassins Creed 2, "In memoriam Petruccio", da musste man 100 Federn sammeln. Hab ich damals tatsächlich mal gemacht, um wenigstens einmal ein Spiel komplett zu haben. Heute würde ich mich über die vergeudete Lebenszeit für diesen Unsinn wohl ärgern.
 
TE
Abstergo

Abstergo

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
16
Assassins Creed 2, "In memoriam Petruccio", da musste man 100 Federn sammeln. Hab ich damals tatsächlich mal gemacht, um wenigstens einmal ein Spiel komplett zu haben. Heute würde ich mich über die vergeudete Lebenszeit für diesen Unsinn wohl ärgern.
Naja wie viele hattest du davon denn schon im'vorbeigehen' durch die normale Story erledigt? Normal sind das ja schon so 60-80%. Hab dort auch Platin. Bei Far Cry mit den Türmen oder Lagern das gleiche, ich sehe das als Teil des Spieles und weniger als abarbeiten. Aber ich mach halt auch nicht 12 Türme oder Lager am Stück nach der eigentlichen Story. 🤔😉
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.190
Reaktionspunkte
9.136
Ich mach nur das, was ich will, nicht das, was mir vorgesetzt wird. Die Flaggen in Assassins Creed kann wer anders sammeln.
Die Riddler Trophäen in Batman AA & AC hingegen fand ich interessant genug, um da alle zu einzusacken.

Wirklich interessant sind dann allerdings Achievements wie die in den Missionen von Starcraft 2, wo man dann anders spielen mußte als man es normalerweise tun würde.
 
TE
Abstergo

Abstergo

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
16
Ich mach nur das, was ich will, nicht das, was mir vorgesetzt wird. Die Flaggen in Assassins Creed kann wer anders sammeln.
Die Riddler Trophäen in Batman AA & AC hingegen fand ich interessant genug, um da alle zu einzusacken.

Wirklich interessant sind dann allerdings Achievements wie die in den Missionen von Starcraft 2, wo man dann anders spielen mußte als man es normalerweise tun würde.
Siehst du und ich konnte mit den Riddler Trophäen nix anfangen(die Flaggen, glaube es waren ein paar Hundert, habe ich aber auch nicht gesammelt^^).
So hat halt jeder seins und klar macht man nur was einem Spaß macht. Alles andere wäre auch irgendwie dämlich.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.341
Reaktionspunkte
7.631
Da Steam mir als einziger Client Auskunft über "perfekte Spiele" gibt beziehe ich mich allein darauf, und dort wären es 25. Die durchschnittliche Komplettierungsquote liegt bei 55%.

Was ich schaffen kann versuche ich idR auch zu erspielen. Achievements die jedoch mehrere Durchgänge verlangen bleiben meist unerfüllt, gerade bei umfangreichen Spielen habe ich nicht die Puste dafür.

Letztes vollständiges Spiel war "Fahrenheit Remastered".

Edit:
Korrektur. Das war "The Walking Dead - The Final Season".
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Abstergo

Abstergo

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
16
Letztes vollständiges Spiel war "Fahrenheit Remastered".

Edit:
Korrektur. Das war "The Walking Dead - The Final Season".
Fahrenheit würde mich schon auch mal reizen, aber ich finde einfach es ist nicht besonders gut gealtert und auch das "Remastered" ist schon über der Schmerzgrenze was ich so an Pixelgrafik zocken möchte. Ein Remake wäre hier mal verdammt genial.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.341
Reaktionspunkte
7.631
Fahrenheit würde mich schon auch mal reizen, aber ich finde einfach es ist nicht besonders gut gealtert und auch das "Remastered" ist schon über der Schmerzgrenze was ich so an Pixelgrafik zocken möchte. Ein Remake wäre hier mal verdammt genial.
Ist auch für heutige Seh- und Spielgewohnheiten nicht gerade der beste Klassiker. Es spricht mehr Alt- Fans wie mich an die besondere Erinnerungen damit verbinden.
 
TE
Abstergo

Abstergo

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
16
Ist auch für heutige Seh- und Spielgewohnheiten nicht gerade der beste Klassiker. Es spricht mehr Alt- Fans wie mich an die besondere Erinnerungen damit verbinden.
Alt-Fans ist lustig, schätze mal 79 ist dein Geburtsdatum oder? ich bin 80 geboren;)
Ich mag die Spiele von dem Studio auch sehr habe aber Fahrenheit noch nicht gespielt, ich hab einfach immer auf ein Remake gewartet. Kam leider nicht.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.341
Reaktionspunkte
7.631
Alt-Fans ist lustig, schätze mal 79 ist dein Geburtsdatum oder? ich bin 80 geboren;)
Korrekt. ;)
Ich mag die Spiele von dem Studio auch sehr habe aber Fahrenheit noch nicht gespielt, ich hab einfach immer auf ein Remake gewartet. Kam leider nicht.
Mehr als ein Remaster wirst du nicht bekommen. Quantic Dream ist dafür bekannt keine Remakes eigener Titel umzusetzen.
Über die technische Überalterung und gewisse Eigenwilligkeiten des Spiels (vor allem bei der Story) wirst du hinwegsehen müssen, aber das Wissen ein Spiel erlebt zu haben welches den Interaktiven Film als Genre maßgebend beeinflusst hat sollte Entschädigung genug sein. ^^
 
TE
Abstergo

Abstergo

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
16
Ich hab mir gestern ein Spiel ausgesucht bei dem ich die Platin angehen werde.
Es geht um Alan Wake Remastered, seit der Ankündigung war ich relativ scharf auf das Spiel. Als Playstation-Spieler habe ich schon vor Jahren immer mal gedacht, dass wäre eins der ganz wenigen interessanten xbox Spiele.
Alan Wake sieht ganz nett aus(dafür das es über 10 Jahre vom Grundgerüst alt ist), hat eine fantastische Soundkulisse und eine gute Story. Das Gameplay ist ganz okay, wenn auch hier und da etwas hakelig. Die Sprache (deutsch) ist nicht wirklich immer Lippensynchron und hat manchmal eine merkwürdige leicht unpassende Betonung. Aber immerhin kann man es auch in deutsch spielen, wenn man denn Lust dazu hat.
Als Sammlegegenstände gibt es, zb. Thermosflaschen und Manuskripte.
Sehr passend für eine Autor mit Schreibblockade wie ich finde!
 
Oben Unten