• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Pillars of Eternity: Complete Edition - Test zur Switch-Umsetzung

creep

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
92
Reaktionspunkte
15
Website
www.buffed.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Pillars of Eternity: Complete Edition - Test zur Switch-Umsetzung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Pillars of Eternity: Complete Edition - Test zur Switch-Umsetzung
 

Basileukum

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
745
Reaktionspunkte
212
Wohl auch eines der geilsten Spiele ever.

Was wollte ich machen, Baldurs Gate 2 durchzocken und Age of Empires 1 Defintiv Edition ebenfalls und dann mal in Richtung Pillars schauen, was passiert?

Es taucht WoW Classic auf, nun ist es aus! :-D

Ich frage mich schon, wer braucht derzeit noch Steam, Epic, Origin und Uplay? Es ist erschütternd! :-D
 

DerSchlonz

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
211
Reaktionspunkte
70
Merkwürdig, dass die meisten Bewertungen von Magazinen ganz gut ausfallen wogegen die meisten Player Reviews aufgrund der technische miserablen Umsetzung deutlich unter 50 % bekommen.
 

RealMonty

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2017
Beiträge
3
Reaktionspunkte
6
Wie kann das sein, dass diese miserable Portierung eine 8/10 bekommt?
Das Spiel ist zum derzeitigen Zeitpunkt nicht spielbar und ich empfehle jedem, der daran interessiert ist, die Finger von der Switch-Version zu lassen.

Wieso benennt ihr in eurem Test nicht die Game-Breaking Bugs?
- sehr viele Fähigkeiten von Charakteren (zb knock-down vom Krieger) haben keinen Effekt
- Fernkämpfer Schaden wird nicht oder nur in den seltensten Fällen gezählt.
- regelmäßige Abstürze und Grafikfehler (vor allem im späteren Verlauf des Spiels) machen das durchspielen unmöglich
- Ausrüstungsgegenstände haben keinen Effekt auf Charakterwerte. In einem Spiel, in dem es darauf ankommt seine Charaktere mit besserer Ausrüstung auszustatten ist das Game-Breaking.
- Viele Mechaniken funktionieren nicht so wie in der PC Version

Habt ihr das Spiel überhaupt wirklich gespielt? Und wie weit? Das kann echt nicht sein!

Hier ein paar weiterführende Links:
https://www.reddit.com/r/NintendoSwitch/comments/cnixtw/warning_pillars_of_eternity_has_launched_with/?utm_medium=android_app&utm_source=share

https://mobile.twitter.com/vs_evil/status/1167934158485639176

Oder einfach bei Google suchen.
 

OldMCJimBob

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
871
Reaktionspunkte
428
Zur Switch-Version kann ich nichts sagen, aber das PC-Spiel hat mich seinerzeit enttäuscht. Als alter BG2-Fan habe ich es mehrmals angefangen, und jedesmal nach wenigen Tagen wieder sein gelassen. Irgendwie wollte der Funke nicht überspringen, über mehrere Stunden blieb das Spiel zäh, wenig mitreißend und irgendwie auch unspannend. Ich bin nie über die ersten Gebiete hinausgekommen...
 
Oben Unten