Phenom,HD3870,MSI Board 790FX und ne Menge Fragen

SirTobi86

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.11.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hi Leute!
Hab direkt reichlich fragen und fass das alles mal hier im Thread zusammen.

Fakten:
Anfang nächsten Monats solls nen neuen Rechner geben.
Hab schon gespannt auf die HD3870 sowie die neuen Phenoms gewartet.

zum PC:

Verwendung:
Internet,bissl Office aber doch hauptsächlich Games ^^

Monitor:
Benq FP93GX² - 19" - 1280x1024 (schon vorhanden)

Grafikkarte:
ziemlich zu 100% ne HD3870 - eventuell 2 für Crossfire wenn das lohnt !?
Unterschiede bei den Marken?Hatte schon mehrere ältere Radeons und da gabs ja mal ne zeit wo z.B. Sapphire sehr gefragt war!?

Mainboard:
MSI K9A2 mit dem neuen 790FX chip. AM2+ Sockel.
MSI deshalb weil ich...tja.wirklich NUR MSI-Boards hatte *g*
Es sei denn dieses Board wäre totaler Müll?
Kann man in das Board auchnoch nen "alten" Athlon X2 6400+ packen?

CPU:
Entweder nen neuen Phenom oder erstmal fürn Übergang bis AMD die Phenoms richtig am laufen hat (und auch mit richtigen Taktraten) nen X2 6400+ und den dann event. noch nen bissl OC'en?
Wie gesagt - vorzugsweise Games.eher weniger Videobearbeitung oder sowas.
Oder halt auch später auf die X2-Phenoms setzen?

Ram:
800er oder 1066er - soll ja später auchnoch wiegesagt für die Phenoms ordentlich sein!
Lohnt der Preisunterschied von 800er zu 1066er?
Denke wenns der 1066er wird dann doch <erstmal> nur 2GB

Netzteil:
Hab zurzeit noch nen Enermax EG365AX-VE(G) FMA (350W).
Hat aber keine PCI-E-Anschlüsse und so?Muss denke neu?

Würd dann auch gern bei Enermax bleiben.
Z.b. EG495AX-VE(W) ?


Festplatte:
Hatte bisher viele Maxtor-Platten.Würd aber auchmal wechseln.Hab gehört die aktuellen Seagteplatten sollen gut sein?
Platzmäßig min. um die 500GB - können auch 2 Platten á 250GB oder 300 sein oder so!

Windows:
Tja.DirectX10,...also wohl doch eventuell mal Vista begucken
Nur - 32 oder 64bit ? Zurzeit ist XP 32bit am werkeln.


so.das wars dann denke erstmal

Danke schonmal fürs Lesen.
 

phenomfx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.10.2007
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Hallo erstmal, wie ich sehe willst du eine Spider Plattform.

Zur Grafikkarte ne HD3870 ist nicht schlecht und bietet ein sehr gutes p/l verhältnis. Falls dir eine nicht reicht kannst du ja immer noch ne zweite kaufen.

Mainboard kann man auch nicht meckern.

CPU würde ich erstmal noch nen Athlon nehmen. X2 6000 wäre klüger und den einfach um 200 Mhz übertackten, der läuft auch auf einem AM2+ Board genau wie jede andere SAM2 CPU.

RAM denke tuts ein GUTER 800er auch, den kann man in den meisten fällen auf DDR2 1066 bringen.

Netzteil: UMBEDINGT EIN NEUES. Ich würde zu einem Seasonic ab 500 Watt greifen, die sind sehr leise und sehr gut. Von Enermax halte ich nichts.

Festplatte: Kann ich nicht sagen^^

Und ich würde noch bei XP bleiben. Vista bietet außer dx10 keine nennenswerten
neuerungen, es sei denn du willst dx10 games zocken^^
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
SirTobi86 am 22.11.2007 16:51 schrieb:
Hi Leute!
Hab direkt reichlich fragen und fass das alles mal hier im Thread zusammen.

Fakten:
Anfang nächsten Monats solls nen neuen Rechner geben.
Hab schon gespannt auf die HD3870 sowie die neuen Phenoms gewartet.

zum PC:

Verwendung:
Internet,bissl Office aber doch hauptsächlich Games ^^

Monitor:
Benq FP93GX² - 19" - 1280x1024 (schon vorhanden)

Grafikkarte:
ziemlich zu 100% ne HD3870 - eventuell 2 für Crossfire wenn das lohnt !?
Unterschiede bei den Marken?Hatte schon mehrere ältere Radeons und da gabs ja mal ne zeit wo z.B. Sapphire sehr gefragt war!?

Mainboard:
MSI K9A2 mit dem neuen 790FX chip. AM2+ Sockel.
MSI deshalb weil ich...tja.wirklich NUR MSI-Boards hatte *g*
Es sei denn dieses Board wäre totaler Müll?
Kann man in das Board auchnoch nen "alten" Athlon X2 6400+ packen?

CPU:
Entweder nen neuen Phenom oder erstmal fürn Übergang bis AMD die Phenoms richtig am laufen hat (und auch mit richtigen Taktraten) nen X2 6400+ und den dann event. noch nen bissl OC'en?
Wie gesagt - vorzugsweise Games.eher weniger Videobearbeitung oder sowas.
Oder halt auch später auf die X2-Phenoms setzen?

Ram:
800er oder 1066er - soll ja später auchnoch wiegesagt für die Phenoms ordentlich sein!
Lohnt der Preisunterschied von 800er zu 1066er?
Denke wenns der 1066er wird dann doch <erstmal> nur 2GB

Netzteil:
Hab zurzeit noch nen Enermax EG365AX-VE(G) FMA (350W).
Hat aber keine PCI-E-Anschlüsse und so?Muss denke neu?

Würd dann auch gern bei Enermax bleiben.
Z.b. EG495AX-VE(W) ?


Festplatte:
Hatte bisher viele Maxtor-Platten.Würd aber auchmal wechseln.Hab gehört die aktuellen Seagteplatten sollen gut sein?
Platzmäßig min. um die 500GB - können auch 2 Platten á 250GB oder 300 sein oder so!

Windows:
Tja.DirectX10,...also wohl doch eventuell mal Vista begucken
Nur - 32 oder 64bit ? Zurzeit ist XP 32bit am werkeln.


so.das wars dann denke erstmal

Danke schonmal fürs Lesen.

1. Meines Wissens sind die von Asus teilweise ab Werk übertaktet, falls Du an so etwas interessiert bist. Der Rest scheint noch Referenzdesign zu sein.

2. Das Board sollte eigentlich ganz gut sein, aber zu dem 790er-Chip ist noch nicht viel bekannt.

3. Ich würde gleich zum Phenom greifen, jetzt noch für die kurze Zeit eine andere CPU zu holen lohnt sicht nicht. Und wenn, dann einen 6000+ und keinen 6400+, der Preisunterschied ist doch arg groß.

4. Ich empfehle 800er-Ram und davon 4 GB, der Leistungsvorsprung von 1066er ist relativ winzig.

5. 350W könnten eng werden, aber Enermax baut normalerweise Qualität, da kannst Du bei bleiben.

6. Ich habe mit Seagate eigentlich immer gute Erfahrungen gemacht, insbesondere was die Zuverlässigkeit angeht. Und teuer sind die auch nicht.

7. Bei mehr als 2GB Ram empfehle ich Vista 64bit, je nach Geldbeutel Home Premium oder Ultimate. Zumindest wenn es unbedingt DX10 sein muss, ansonsten empfehle ich nach wie vor XP.
 

phenomfx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.10.2007
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Beim Netzteil kann er nicht bleiben da er bereits gesagt hat das es keinen PCIe Anschluss hat, und wenn er CF machen will sieht es mit 350 Watt schlecht aus.
Phenom noch nicht weil er in hohen Tacktraten einen Bug hat, noch zu teuer und zu langsam ist.
 

Chris-W201-Fan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2007
Beiträge
3.467
Reaktionspunkte
0
soweit ich das sehe ist der phenom selbst bei gleichem takt nicht ganz am quad von intel dran ;) nichtsdestotrotz ist die cpu eine sehr gute udn vielversprechende ;)

ob man da jetzt zugreifen sollte weiß ich nicht, fürs spielen lohnt das sicher weniger, da der takt zu gering ist udn aktuelle games teilweise zu wenig von den 4 kernen profitieren,
(höher als 2,4 GHz taktende modelle kommen wohl erst nächstes jahr)

die grafikkarte passt aber meine rmeinung nahc nicht zu nem 4kern-system, sorry
wenn du ernsthaft ein 2 grakasystem in betracht ziehst dann sollte die grakas auch extrem stark sein sonst bist du mit einer stärkeren um welten besser dran

ggf auf die 3870 x2 warten, die dürfte die nachteile der CF-variante aufheben udn ggf sogar ein ganz bissel schneller sein
 

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
SirTobi86 am 22.11.2007 16:51 schrieb:
Hi Leute!
Hab direkt reichlich fragen und fass das alles mal hier im Thread zusammen.

Fakten:
Anfang nächsten Monats solls nen neuen Rechner geben.
Hab schon gespannt auf die HD3870 sowie die neuen Phenoms gewartet.

beides lohnt sich nicht. Die Radeon ist oft schwächer las der Vorgänger und selbst ,wenn die Karte sich verbessern soll ,kommt sie an eine 8800 GT nicht ran
Der Phenom ist ja totaler Untergang in meinen Augen. Ein Intel (Q6600) ,der schon fast ein Jahr auf dem Markt ist ,ist schneller als der Phenom ,der grad rausgekommen ist .Dabei zu beachten:
gleicher Takt UND
der schnellste Phenom (zur Zeit ) kommt nicht an den "schwächsten "Intel ran

zum PC:

Verwendung:
Internet,bissl Office aber doch hauptsächlich Games ^^
Also Standard halt =)
Monitor:
Benq FP93GX² - 19" - 1280x1024 (schon vorhanden)
:top:

Grafikkarte:
ziemlich zu 100% ne HD3870 - eventuell 2 für Crossfire wenn das lohnt !?
Unterschiede bei den Marken?Hatte schon mehrere ältere Radeons und da gabs ja mal ne zeit wo z.B. Sapphire sehr gefragt war!?

Sapphire ist neben MSI und Asus halt der beste Radeokartenhersteller
Weder eine 3870 noch im Crossfire lohnt sich
--> nVidia mit 8800 GT ist das Beste ,was man kaufen kann
Mainboard:
MSI K9A2 mit dem neuen 790FX chip. AM2+ Sockel.
MSI deshalb weil ich...tja.wirklich NUR MSI-Boards hatte *g*
Es sei denn dieses Board wäre totaler Müll?
Kann man in das Board auchnoch nen "alten" Athlon X2 6400+ packen?
Das Board oder besser gesagt der Chip noch nicht ausgereift ,außerdem die ersten Tests haben mich enttäuscht, außerdem ist Intel klar vorne
Ob der ältere Kompatibel ist ,weiß man nicht,aber ich denke schon
CPU:
Entweder nen neuen Phenom oder erstmal fürn Übergang bis AMD die Phenoms richtig am laufen hat (und auch mit richtigen Taktraten) nen X2 6400+ und den dann event. noch nen bissl OC'en?
Wie gesagt - vorzugsweise Games.eher weniger Videobearbeitung oder sowas.
Oder halt auch später auf die X2-Phenoms setzen?
Wozu das kaufen ,was noch nicht mal dem Vorgänger das Wasser reicht und dann hoffen,dass es besser wird ---> Penryn kaufen
Ram:
800er oder 1066er - soll ja später auchnoch wiegesagt für die Phenoms ordentlich sein!
Lohnt der Preisunterschied von 800er zu 1066er?
Denke wenns der 1066er wird dann doch <erstmal> nur 2GB
800 er reicht,den kannste auch noch takten
2 GB reichen dicke,es sei denn du kaufst die Vista mit 64 Bit ,wobei 4 GB vllt bei Crysis was bringen könnten
Netzteil:
Hab zurzeit noch nen Enermax EG365AX-VE(G) FMA (350W).
Hat aber keine PCI-E-Anschlüsse und so?Muss denke neu?
Kannst Adapter verwenden ,aber ich würde mir ein neues zulegen
Würd dann auch gern bei Enermax bleiben.
Z.b. EG495AX-VE(W) ?

richtig so, aber mit Enermax Liberty 500 Watt oder du baust dir dann soviel Hardware rein,dass 500 Watt nicht reichen werden,dann Infinity mit 720 Watt,aber ich glaube das brauchste nicht
Festplatte:
Hatte bisher viele Maxtor-Platten.Würd aber auchmal wechseln.Hab gehört die aktuellen Seagteplatten sollen gut sein?
Platzmäßig min. um die 500GB - können auch 2 Platten á 250GB oder 300 sein oder so!

Seagate,Western Digital, Hitachi alle sehr gut .
Seagate mit 500 GB ,kannst dir 2 mal holen ,dann reichts dir sicherlich
Windows:
Tja.DirectX10,...also wohl doch eventuell mal Vista begucken
Nur - 32 oder 64bit ? Zurzeit ist XP 32bit am werkeln.

Wenn ich schon ,nach einem Jahr des Erscheinen von Vista mit vielversprechender Direct X 10 Grafik , über Direct X 11
höre ,dann zweifle ich sehr über Vista. Zur Zeit überzeugt mich Direct X 10 kaum ,dass ich noch Geld dafür ausgebe und aktuelle Karten können den Direct X 10 Modus kaum halten.
Wenn schon dann 64 Bit,obwohl bedenke ,dass die Treiber und Progs für 64 Bit noch nicht ausgereift ist.
Hier ist es ne schwere Entscheidung. 32 Bit Vista lohnt isch kaum ,weil nur wegen Direct X 10 kaufen , naja und 64 Bit mit Direct X 10 ist zwar toll,bloß 64 Bit wird noch kaum unterstützt.
Wie gesagt,lass bissen Zeit ,Vista könnte sehr sehr gut sein,aber erstmal abwarten und sehen ,was noch dazu kommt.
so.das wars dann denke erstmal

Danke schonmal fürs Lesen.
Bitte
 
Oben Unten