PES 2017: BVB vs Liverpool - Komplettes Testmatch im Video

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung zu PES 2017: BVB vs Liverpool - Komplettes Testmatch im Video gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: PES 2017: BVB vs Liverpool - Komplettes Testmatch im Video
 

lorchi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
297
Reaktionspunkte
5
in summe gesprochen.... wenn bei den Lizenzen was passiert....und an der Atmosphäre ... würde man FiFA stehen lassen.... RICHTIG?!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.896
und was soll da nun gameplaymäßig so toll sein? sieht aus wie fifa in schlecht
Vom reinen Zugucken merkt man wohl kaum was vom Gameplay-Feeling ^^ Fifa zB sah in den Videos für MICH besser aus, als es sich dann in der Demo spielte
 
S

stawacz

Guest
Vom reinen Zugucken merkt man wohl kaum was vom Gameplay-Feeling ^^ Fifa zB sah in den Videos für MICH besser aus, als es sich dann in der Demo spielte

ich habe mir pes16 letztens für 9 euro in nem sale gekauft,nach 7 jahren mal wieder.ich muss sagen,das die reihe aufm pc kurz vor ihrem ende steht wundert mich gar nich.wo bitte soll das gameplay(von grafik und co brauchen wir gar nich anfangen,da is pes eh kein konkurent)bitte besser als bei den aktuellen fifateilen sein? ich hab das ding gestartet,bin online gegangen nach 7 jahren abstinenz,und hab den ersten menschlichen spieler 5-0 aus stadion geschossen,,,von simulativ war da mal so gar nichts zu sehen,im gegenteil.
ich bin mit einem spieler durch die reihen gewandert wie n buttermesser nur um den ball am ende durch den torwart hindurch zu schießen.,,(und ich dachte immer die keeper bei fifa wären ausbaufähig,so kann man sich täuschen).so fielen etwa 3 tore innerhalb von 5 min....wie gesagt,nennt fifa nich arcadig und kommt dann mit so nem müll an :D

versuch doch mal bitte bei fifa auf weltklasse zu bestehen,,mal sehen wie arcadig du da noch durch kommst,mit den immer gleichen taktiken.und gegen menschen is das sowieso noch mal was ganz anderes..wie gesagt hab gegen mensch und und ki getestet und kann positive meinungen zu dem 16er pes überhaupt nich nachvollziehen.und ich bewerte hier nicht die grafik.


ich hab früher selber pes gespielt,seit es noch international superstar soccer hieß.hab jahrelang genau so argumentiert.pes hat besseres gameplay bla bla bla,,,seit pes6 is die reihe immer beschissener geworden.weshalb ich nach dem achten teil dann entgültig zu fifa gewechselt bin.die haben zwar auch einfach nur schamlos geklaut,aber haben eben so alles wet gemacht was pes "früher" den vorteil verschaft hat.so hat fifa nun brauchbares gameplay und DAZU noch alle anderen dinge wie grafik,atmosphäre,lizenzen.fifa bietet auch wenn es ebenfalls nich perfekt is,das mmn beste gesamtpaket.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.896
Es ist und bleibt Geschmackssache, ICH finde, dass Fifa sich "unecht" anfühlt und PES realer, Punkt aus. Zudem kannst du auch nicht einen "pro" wie Dich als Maßstab für den "normalen" Gamer nehmen. Ich zB spiele erst gar nicht gegen andere Menschen, und wenn man dann schnell 3-4 Tore schießt: woher willst du denn wissen, wie gut oder schlecht der andere ist? Grad bei Mensch vs Mensch ist spielt ja das eigentliche Game keine sooo große Rolle mehr.
 
S

stawacz

Guest
Es ist und bleibt Geschmackssache, ICH finde, dass Fifa sich "unecht" anfühlt und PES realer, Punkt aus. Zudem kannst du auch nicht einen "pro" wie Dich als Maßstab für den "normalen" Gamer nehmen. Ich zB spiele erst gar nicht gegen andere Menschen, und wenn man dann schnell 3-4 Tore schießt: woher willst du denn wissen, wie gut oder schlecht der andere ist? Grad bei Mensch vs Mensch ist spielt ja das eigentliche Game keine sooo große Rolle mehr.

also ich kenn persönlich keinen der fifa oder pes holt um es offline zu spielen :O das is genau wie mit BF.hat ne kampagne,fokus liegt aber eben auf online mensch vs mensch.außerdem gibts online 10 ligen die du aufsteigen kannst,,ähnlich dem ranglistensystem in anderen spielen,wo du ab nem gewissen punkt nur noch gegen spieler spielst die in etwa auf deinem level liegen.es geht mir auch weder um die höhe des ergebnisses,noch ob der nun gut oder schlecht war.es geht darum wie einfach es war durch die restliche manschaft zu wandern,denn selbst der schlechteste spieler hat immer noch ne ki an der seite die man erstmal umspielen muss.

aber gut,,will mich auch nich streiten aber für mich is der vergleich fast schon unfair.für mich spielt fifa in ner ganz anderen liga,so wie für dich warscheinlich pes,also belassen wir es dabei ;)
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.756
Reaktionspunkte
6.167
Ort
Im Schattenreich ;)
Für mich gibt's da auch kein entweder oder. Ich spiel meist einfach beide Spiele. Jedes hat seine Stärken und Schwächen ;)
Ich werd' mir dieses Jahr vielleicht auch wieder beide holen.

Jetzt fragt sich der ein oder andere: Warum gibst du so viel Geld aus für Fußballspiele, die noch jährlich erscheinen? Nun ja, ich spiele diese Spiele 1 Jahr lang, fast jeden Tag mindestens 1-2 Spiele und mehrere Hundert Stunden pro Jahr, dann lohnen sich diese Ausgaben schon ;) Fussballspiele haben auch einfach so was schön entspannendes. Man kann dabei Musik hören, den PCG Podcast nebenher und einfach ein paar Partien dabei machen. Das geht bei Storyspielen ja nicht so einfach ;)
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.756
Reaktionspunkte
6.167
Ort
Im Schattenreich ;)
also ich kenn persönlich keinen der fifa oder pes holt um es offline zu spielen :O das is genau wie mit BF.hat ne kampagne,fokus liegt aber eben auf online mensch vs mensch.außerdem gibts online 10 ligen die du aufsteigen kannst,,ähnlich dem ranglistensystem in anderen spielen,wo du ab nem gewissen punkt nur noch gegen spieler spielst die in etwa auf deinem level liegen.es geht mir auch weder um die höhe des ergebnisses,noch ob der nun gut oder schlecht war.es geht darum wie einfach es war durch die restliche manschaft zu wandern,denn selbst der schlechteste spieler hat immer noch ne ki an der seite die man erstmal umspielen muss.

aber gut,,will mich auch nich streiten aber für mich is der vergleich fast schon unfair.für mich spielt fifa in ner ganz anderen liga,so wie für dich warscheinlich pes,also belassen wir es dabei ;)

Das ist einfach Ansichtssache und Geschmacksache. Ich zocke diese Spiele quasi nur offline. Bei FIFA 16 war ich nicht einmal in irgendeinem Online-Modus. Ich spiel da immer den Karrieremodus. Ich mag es über mehrere Saison meine eigene Mannschaft aufzubauen, hole mir meist die jungen Spieler und versuche sie zu Weltklassespielern aufzubauen. Das macht mir Spaß :) Und das ist doch auch das Schöne an solchen Spielen, oder? Es kann jeder so spielen wie er mag. Es gibt für jeden die entsprechenden Spielmodi :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.896
also ich kenn persönlich keinen der fifa oder pes holt um es offline zu spielen :O
du bist witzig... :D vermutlich kennst du die Leute ja auch hauptsächlich WEGEN Onlinegaming... :D ich kenne persönlich wiederum keinen, der nennenswert online spielt - und nun? ^^ Etliche Leute wollen ja auch gerne eine Buli-Saison oder eine CL-Saison oder eine "Karriere" spielen oder so - aber online eine "Saison" zu spielen geht für viele Leute allein aus Zeitgründen häufig schon gar nicht. Da müsste man sich ja für jedes Spiel genau verabreden - allein darauf hat nicht jeder Bock, der nicht grad "hardcorezocker" ist. Ich kenne viele, die gerne an einem Abend mal 4-5 oder auch mal 10 Partien spielen, dann mal 2 Tage auch gar nicht, um dann nach ein paar Wochen die Meisterschaft gegen die KI zu holen - aber online spielen die maximal mal eine Zufallspartie.

Ich zB liebe es bei PES, 10 Saisons nacheinander inkl. Entwicklung der Mannschaft den Modus "Meisterliga" zu spielen, und zwar nur gegen die KI.


aber gut,,will mich auch nich streiten aber für mich is der vergleich fast schon unfair.für mich spielt fifa in ner ganz anderen liga,so wie für dich warscheinlich pes,also belassen wir es dabei ;)
nein, keine andere Liga. Mir gefällt das Feeling nur besser bei PES, und Multiplayer ist kein Faktor für mich - that's all.


Und Battlefield ist ein echt doofer Vergleich. Die Kampagne spielt man 1-2 Mal, vlt auch 3x - aber dann wiederholt sich ja alles, da gibt es keine "Saisons" oder so was, nur. Wenn es jetzt bei BF nen Offline-Modus vs Bots geben würde, DAS wäre eventuell ein passenderer Vergleich... aber ansonsten kannst du Sportspiele mit einem Liga- oder Meisterschaft-System "versus KI" nicht mit anderen Games vergleichen, das geht einfach nicht. Auch zB F1 20xx spiele ich immer nur offline, weil es immer wieder anders ist und man immer wieder neue "Rekorde" aufstellen kann. Auf Online hätte ich da keinen Bock, allein bis man Leute gefunden hat, die ähnlich stark und nicht unfair sind UND auch noch zufällig Zeit haben, wenn du selber Bock hast...
 
S

stawacz

Guest
du bist witzig... :D vermutlich kennst du die Leute ja auch hauptsächlich WEGEN Onlinegaming... :D ich kenne persönlich wiederum keinen, der nennenswert online spielt - und nun? ^^ Etliche Leute wollen ja auch gerne eine Buli-Saison oder eine CL-Saison oder eine "Karriere" spielen oder so - aber online eine "Saison" zu spielen geht für viele Leute allein aus Zeitgründen häufig schon gar nicht. Da müsste man sich ja für jedes Spiel genau verabreden - allein darauf hat nicht jeder Bock, der nicht grad "hardcorezocker" ist. Ich kenne viele, die gerne an einem Abend mal 4-5 oder auch mal 10 Partien spielen, dann mal 2 Tage auch gar nicht, um dann nach ein paar Wochen die Meisterschaft gegen die KI zu holen - aber online spielen die maximal mal eine Zufallspartie.

Ich zB liebe es bei PES, 10 Saisons nacheinander inkl. Entwicklung der Mannschaft den Modus "Meisterliga" zu spielen, und zwar nur gegen die KI.


nein, keine andere Liga. Mir gefällt das Feeling nur besser bei PES, und Multiplayer ist kein Faktor für mich - that's all.


der ultimatemodus ist seit jahren das absolute zugpferd in fifa und die haupteinahmequelle mehr noch als das spiel selbst.die offlinespieler sind eher die randgruppe.sieht man doch schon daran das auf den karrieremodus kaum noch wert gelegt wird seitens der entwickler.im gegenteil,selbst pes hat den modus von fifa geklaut,gerade weil eben so viele leute online spielen,und eben heiß auf gerade diesen modus sind.das hat nichts mit meinem persönlichem empfinden zu tun,das is fakt.

wie gesagt,es gibt leute(und das sind nicht wenige) die investieren zu den 40 euro fürs spiel noch mal 150-500 euro extra ins spiel,,,was glaubst du,worauf liegt der fokus,,auf den offlinemodis?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.896
der ultimatemodus ist seit jahren das absolute zugpferd in fifa und die haupteinahmequelle mehr noch als das spiel selbst.
ja und? Das heißt aber nicht im Umkehrschluss, dass die meisten Fifa-Käufer oft online spielen... die Wahrscheinlich ist hoch, dass wenige "Freaks" für die hohen Zusatzumsätze verantwortlich sind. Das ist bei vielen Games so, in denen man im Onlinemodus weiteres Geld investieren kann - bei etlichen erfolgreichen "Free to Play"-Games sind es grad mal 10% der regelmäßigen Spieler, die überhaupt was zahlen, aber die sorgen für so hohe Umsätze, dass trotzdem pro aktivem Spieler pro Jahr eine recht hohe Summe rauskommt.

die offlinespieler sind eher die randgruppe.sieht man doch schon daran das auf den karrieremodus kaum noch wert gelegt wird seitens der entwickler.
äh, beim neuen Fifa 17 ist doch grad erst ein neuer Karrieremodus mit im Spiel eingebaut worden ^^


wie gesagt,es gibt leute(und das sind nicht wenige) die investieren zu den 40 euro fürs spiel noch mal 150-500 euro extra ins spiel,,,was glaubst du,worauf liegt der fokus,,auf den offlinemodis?
es GIBT solche Leute, aber das ist doch nicht die Mehrheit, sondern das sind "Hardcorezocker" ;) du willst mir ja nicht erzählen, dass von den etlichen Spielern, die vlt eh nur 1-2 mal die Woche 2-3 Matches spielen, alle auch noch für irgendwelche Extras Geld raushauen...?

Aber überleg mal allein rein logisch: Millionen von Leuten haben Fifa, aber auch nen Job, Familie, Freundin usw. - die kommen selbst beim besten Willen vielleicht mal zu einer Stunde Gaming ÜBERHAUPT pro Tag, vlt auch mal 3-4h, aber dann ein paar Tage GAR nix, und die haben sicher nicht NUR Fifa - du willst mir doch nicht weißmachen, dass von diesen Leuten die große Mehrheit sich dann gleich in Onlinematches stürzt und zusätzlich zu den eh schon happigen 60€ Spielpreis weiteres Geld raushauen...??? Etliche Leute spielen einfach mal ne Saison in aller Ruhe gegen die KI, OHNE den Zwang, sich in einem Zeitfenster verabreden zu müssen - mal 2 Matches an einem Tag, mal keines, mal 6... ich kenne sogar Leute, die nichts anderes bei Fifa machen als es mit einem Kumpel zu spielen, der zu Besuch ist, und dann halt 4-5 "Freundschaftspiele" - und wenn der Kumpel mal 2 Wochen nicht vorbeikommt, dann spielen diejenigen höchstens selber mal alle 3-4 Tage 1-2 Freundschaftsspiele quasi als Training.


und viele holen sich auch nur alle 2-3 Jahre mal ein neues Fifa. Du unterschätzt glaub ich die Zahl als "Gelegenheitsspielern" MASSIV... ;)
 
S

stawacz

Guest
Wenn diese Spieler so unwichtig wären, dann hätten man sich nicht die Mühe gemacht und einen Offline-Story-Modus eingebaut ;)

ja na es gibt ja ne zielgruppe,,aber die is halt nich groß.halt wie bei BF die kampagne.nur das man am ende sagen kann,es is überhaupt eine dabei.ok bei fifa is es vieleicht nich ganz soo krass aber es is halt der mit abstand kleinere teil.außer details wird doch am karrieremodus nichts groß gemacht.da kann ich dann auch die leute verstehen die sich eben nich jedes jahr das neueste update holen,dafür wär mir der unterschied auch zu gering
 
S

stawacz

Guest
Aber überleg mal allein rein logisch: Millionen von Leuten haben Fifa, aber auch nen Job, Familie, Freundin usw.

und genau das is glaub ich der denkfehler...ich bin ja auch schon 37 aber genau wir sind eben eher die ausnahme,,ich denke die zielgruppe is eher um die 20 jahre jünger^^ genau diese jungen spieler sind es auch die mal eben unüberlegt dreihundert euro in so n spiel schleudern.ich denke sowas würden du oder nich nich machen.


meistens kurz bevor der neue teil erscheint schau ich mir auch noch den karrieremodus an,,oder be a pro,,nur um mal alles probiert zu haben.ich finde aber eben,das auch wenn der karrieremodus neu gemacht wurde sich seit jahren im grunde nichts verändert.alles wiederholt sich hunderte mal,und man hat kaum abwechslung.find das ja irgendwo auch schade,wenn er gut gemacht wäre würd ich den warscheinlich auch mal ernsthaft anspielen.aber man merkt halt an jeder ecke,das da nich so wirklich wert drauf gelegt wird
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.896
und genau das is glaub ich der denkfehler...ich bin ja auch schon 37 aber genau wir sind eben eher die ausnahme,,ich denke die zielgruppe is eher um die 20 jahre jünger^^ genau diese jungen spieler sind es auch die mal eben unüberlegt dreihundert euro in so n spiel schleudern.ich denke sowas würden du oder nich nich machen.
"auch mal", das stimmt sicher. Aber das sind Einzelfälle und heißt immer noch lange nicht, dass "die meisten Käufer" regelmäßig und viel online spielen und kaum oder nie offline zocken...

zudem habe ich nie gesagt, dass ALLE der Millionen Fifa-Käufern nen Job, Familie, Freundin usw. du daher nicht so viel Zeit haben - aber es SIND extrem viele Gelegenheitszocker, die sich so ein Spiel kaufen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.970
Reaktionspunkte
6.763
photo_2016-09-14_11-12-26.jpg

wenn das stimmt, würde es mich nicht wundern, wenn bei pes in kürze die lichter ausgehen.
und vor allemm stellt sich mir die frage, was konami extrem falsch bzw ea extrem richtig gemacht hat.
die lizenzlage war doch auch schon damals genauso wie heute, oder? :O:O
 
S

stawacz

Guest
Anhang anzeigen 12938

wenn das stimmt, würde es mich nicht wundern, wenn bei pes in kürze die lichter ausgehen.
und vorm stellt sich die frage, was konami falsch bzw ea richtig gemacht hat.
die lizenzlage war doch auch schon damals genauso wie heute, oder? :O:O

das hab ich aber vor ner weile auch schon mal gelesen,das pes etwa 2 mio und fifa um die 17 mio mal verkauft wird.vor zehn jahren war fifa auch noch arcade wie die hölle,,aber man hat eben viel von pes übernommen..so das jetzt das gesamtpaket für viele einfach mehr passt...selbst wenn pes am ende des tages gameplaymäßig ein stückchen vor fifa steht.atmosphäre und lizenzen gehören zum fussball eben dazu.auch wenn die leute von pespatch gute arbeit leisten,so hat auch nich jeder lust sich damit zu beschäftigen.und selbst wenn man dann die lizenzen hat,is der unterschied zu fifa immer noch enorm

fifa is für mich der absolute platzhirsch vom gesamtpaket her.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.896
und vorm stellt sich die frage, was konami falsch bzw ea richtig gemacht hat.
Liizenzlage war doch auch schon damals genauso wie heute, oder? :O:O
Sind das Verkaufszahlen in Millionen für D? Europa? PC? Konsole? So oder so: erstens ist Fifa deutlich besser geworden, was das Thema "Simulation" angeht. Dann macht EA halt auch MASSIV viel Werbung, auch "kooperativ" - fast überall, wo Fußball läuft, kommt auch ne Fifa-Werbung, oder es wird was von Fifa präsentiert, oder es sind zumindest fette Figa-Logos im Hintergrund. Im esport hat auch Fifa das Sagen, und esport wiederum geht mehr und mehr durch die Medien.

Manchmal wird Dir selbst in Prospekten seitens der an sich neutralen Shops wochenlang NUR Fifa unter die Nase gerieben. Ebenso gibt es sehr oft günstige Bundles xbox/PS inkl. FIFA - mit PES hab ich so was noch nie gesehen. Zudem wird das Thema Lizenzen immer mehr hervorgehoben. Und PES hat grafisch halt den Anschluss verpasst, und nachdem das wieder aufgeholt war, wurde die Grafik speziell am PC komplett verstiefmütterlicht (um mal ein zweites nagelneues Kunstwort nach Esumes "vergenusswurzelt" in Umlauf zu bringen :D ). Daher sind sicher viele PES-Spieler zu Fifa gewechselt.
 
S

stawacz

Guest
Sind das Verkaufszahlen in Millionen für D? Europa? PC? Konsole? So oder so: erstens ist Fifa deutlich besser geworden, was das Thema "Simulation" angeht. Dann macht EA halt auch MASSIV viel Werbung, auch "kooperativ" - fast überall, wo Fußball läuft, kommt auch ne Fifa-Werbung, oder es wird was von Fifa präsentiert, oder es sind zumindest fette Figa-Logos im Hintergrund. Manchmal wird Dir selbst in Prospekten seitens der an sich neutralen Shops wochenlang NUR Fifa unter die Nase gerieben. Ebenso gibt es sehr oft günstige Bundles xbox/PS inkl. FIFA - mit PES hab ich so was noch nie gesehen. Zudem wird das Thema Lizenzen immer mehr hervorgehoben. Und PES hat grafisch halt den Anschluss verpasst, und nachdem das wieder aufgeholt war, wurde die Grafik speziell am PC komplett verstiefmütterlicht (um mal ein zweites nagelneues Kunstwort nach Esumes "vergenusswurzelt" in Umlauf zu bringen :D )

ich weiss grad nich wie es bei pes is,aber in fifa kann man ja seinen lieblingsverein angeben.da sieht man dann ingame alles zum aktuellen spieltag,man kann die partie nachspielen usw.wenn man onlineliga(mit normalen manschaften) spielt werden die spieler nach ihrer leistung vom realen wochende versehen..spiel und der richtige fussball sind mitlerweile regelrecht verknüpft miteinander.

Ebenso gibt es sehr oft günstige Bundles xbox/PS inkl. FIFA - mit PES hab ich so was noch nie gesehen.

weil dat keiner will:-D
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.756
Reaktionspunkte
6.167
Ort
Im Schattenreich ;)
Eine zeitlang waren die von den Verkaufszahlen ungefähr gleich auf, PES sogar vielleicht etwas besser. Damals war PES, bis auf die Lizenzen, in allen Belangen besser, selbst in der Präsentation. Dann kam das HD-Zeitalter und Konami hat sich wie viele japanische Studios sehr schwer damit getan und den Anschluss immer mehr verpasst, daraufhin sind viele PESler Richtung Fifa gewechselt.
Ich persönlich find' PES immer noch besser vom Gameplay her, wer aber viel Wert auf "Gesamtpaket" legt, der greift eher zu FIFA.
 
S

stawacz

Guest
Eine zeitlang waren die von den Verkaufszahlen ungefähr gleich auf, PES sogar vielleicht etwas besser. Damals war PES, bis auf die Lizenzen, in allen Belangen besser, selbst in der Präsentation. Dann kam das HD-Zeitalter und Konami hat sich wie viele japanische Studios sehr schwer damit getan und den Anschluss immer mehr verpasst, daraufhin sind viele PESler Richtung Fifa gewechselt.
Ich persönlich find' PES immer noch besser vom Gameplay her, wer aber viel Wert auf "Gesamtpaket" legt, der greift eher zu FIFA.

bei mir is es auch so das ich am wochenende,wenn fussball lief total angefixt bin.dann will ich dortmund gegen union berlin oder gegen red bull,oder im pokal gegen braunschweig spielen können...auch wenn es bei pes patches gibt,,so gelten diese doch meist für die vier fünf großen ligen.das hat mich dann wenn man im pokal gespielt hat immer richtig genervt,drei vier ligen original,der rest wieder irgendwelche fantasytruppen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.896
ich weiss grad nich wie es bei pes is,aber in fifa kann man ja seinen lieblingsverein angeben.da sieht man dann ingame alles zum aktuellen spieltag,man kann die partie nachspielen usw.wenn man onlineliga(mit normalen manschaften) spielt werden die spieler nach ihrer leistung vom realen wochende versehen..spiel und der richtige fussball sind mitlerweile regelrecht verknüpft miteinander.
ja gut, aber wegen SO was wandern nicht plötzlich 4-5 Mio Leute von PES zu Fifa, das nun wirklich nicht ;)


weil dat keiner will:-D
Nee, das ist eher, weil EA Sony/MS Dollars in den Arsch pfeffert ;) Und so kommen/kamen halt sicher einige zu Fifa, die vielleicht bei einem 1:1 Vergleich doch PES genommen hätten ;) und wieder andere wissen wg. der Präsenz von Fifa nicht mal, dass es außer Fifa noch was anderes gibt
 
S

stawacz

Guest
ja gut, aber wegen SO was wandern nicht plötzlich 4-5 Mio Leute von PES zu Fifa, das nun wirklich nicht ;)


Nee, das ist eher, weil EA Sony/MS Dollars in den Arsch pfeffert ;) Und so kommen/kamen halt sicher einige zu Fifa, die vielleicht bei einem 1:1 Vergleich doch PES genommen hätten ;) und wieder andere wissen wg. der Präsenz von Fifa nicht mal, dass es außer Fifa noch was anderes gibt

also das kann ich mir beim besten willen nich vorstellen,das nur wegen werbung 60-70% der spielerschaft rüber wechselt.zu mal es als fussballfan nich wirklich schwer is auf dem spielemarkt up to date zu sein was die quallität betrifft.gibt ja nur zwei^^

ja und zum ersten teil,,das war halt nur n beispiel.so wichtig find ich das feature jetzt auch nich als das man deswegen das spiel wechseln müsste ;)
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.756
Reaktionspunkte
6.167
Ort
Im Schattenreich ;)
Die Werbung ist schon enorm. Selbst bei Sky, wenn man Konferenz schaute und zwischen den Spielen hin- und hergeschaltet wurde, dann wurde da immer das FIFA-Spiel kurz eingeblendet. Eine zeitlang bekam sogar der gewählte Spieler des Spiels immer eine Ausgabe davon geschenkt.
FIFA ist eben das offiziell-lizenzierte Spiel, deshalb wird überall damit geworben.
 
S

stawacz

Guest
Die Werbung ist schon enorm. Selbst bei Sky, wenn man Konferenz schaute und zwischen den Spielen hin- und hergeschaltet wurde, dann wurde da immer das FIFA-Spiel kurz eingeblendet. Eine zeitlang bekam sogar der gewählte Spieler des Spiels immer eine Ausgabe davon geschenkt.
FIFA ist eben das offiziell-lizenzierte Spiel, deshalb wird überall damit geworben.

aber genau das merkt man auch im spiel an jeder ecke.und genau das is es was ich amtosphäremäßig so großartig finde.es is als würde man eine skyübertragung schauen.da werden einzelne spieler rausgepickt auf die man doch achten solle,,kleine hintergrundgeschichten zu möglichen oder gescheiterten wechseln werden erzählt usw..all diese kleinigkeiten sind es das fifa ausmachen
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.756
Reaktionspunkte
6.167
Ort
Im Schattenreich ;)
aber genau das merkt man auch im spiel an jeder ecke.und genau das is es was ich amtosphäremäßig so großartig finde.es is als würde man eine skyübertragung schauen.da werden einzelne spiler rausgepickt auf die man doch achten solle,,kleine hintergrundgeschichten zu möglichen oder gescheiterten wechseln werden erzählt usw..all diese kleinigkeiten sind es das fifa ausmachen

Genau das meinte ich auch mit meinem vorherigen Beitrag, als es um das "HD-Zeitalter" ging. Konami hat da den Anschluss leider verloren in solchen Sachen. Du spielst ja keine Offline-Sachen, aber genau da merkt man es auch. Der Meisterliga-Modus wird bei PES nur sehr langweilig und spröde präsentiert, während der Karrieremodus in FIFA viel besser und peppiger präsentiert wird, spannender ist.
Konami müsste in solchen Sachen mal deutlich zulegen, es kann ja kein so großer Aufwand sein, dass man Spielmodi einfach besser präsentiert und das drumherum mehr ausbaut. Ich finde das einfach sehr, sehr schade, weil das Gameplay stimmt ja bei PES. Da gibts für mich aktuell nicht viel zu meckern.
 

Tengri

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
263
Reaktionspunkte
20
Genau das meinte ich auch mit meinem vorherigen Beitrag, als es um das "HD-Zeitalter" ging. Konami hat da den Anschluss leider verloren in solchen Sachen. Du spielst ja keine Offline-Sachen, aber genau da merkt man es auch. Der Meisterliga-Modus wird bei PES nur sehr langweilig und spröde präsentiert, während der Karrieremodus in FIFA viel besser und peppiger präsentiert wird, spannender ist.
Konami müsste in solchen Sachen mal deutlich zulegen, es kann ja kein so großer Aufwand sein, dass man Spielmodi einfach besser präsentiert und das drumherum mehr ausbaut. Ich finde das einfach sehr, sehr schade, weil das Gameplay stimmt ja bei PES. Da gibts für mich aktuell nicht viel zu meckern.
Das ist genau mein Reden: die fehlenden Lizenzen sind eine Sache. Aber Konami könnte in so vielen anderen Dingen punkten. Fangesänge, die Art, wie auf Spielsituationen reagiert wird, Derby´s etc. Dann die Meisterliga: Ich hätte zig Vorschläge, wie man sie mit einfachen Mitteln spannender gestalten könnte. Und nochmal: Das ist keine Frage der Lizenzen. Es sind so viele kleine Dinge, die bei Konami einfach nicht geändert werden...es macht mich jedes Jahr fast wahnsinnig. Ich verstehe schon, warum kaum einer meiner Bekannten meine Vorliebe für PES teilt.
Für mich ist PES vom Gameplay her immer noch besser als Fifa, was aber auch einen sehr guten Job macht. Vom Gesamtpaket her würde ich daher Fifa eindeutig vorne sehen, aber wegen des Gameplays (gerade in den letzten zwei Jahren) bleibe ich bei PES.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.542
Reaktionspunkte
5.896
also das kann ich mir beim besten willen nich vorstellen,das nur wegen werbung 60-70% der spielerschaft rüber wechselt.zu mal es als fussballfan nich wirklich schwer is auf dem spielemarkt up to date zu sein was die quallität betrifft.gibt ja nur zwei^^
häh? wo hab ich denn behauptet, dass das nur wegen der Werbung ist? ^^ ich habe mehrere Gründe genannt. Und Werbung bzw. Präsenz im TV&co ist da sicher ein sehr großer Faktor, aber natürlich nur EINER. Viele Käufer kennen sich aber mit Games nicht gut aus, die kennen fast nur das, was auch beworben wird, und sonst rein gar nix. Was meinst du, wie oft mich Leute, die halt nur 2-3 Games pro Jahr kaufen, nach Spielen fragen? Das sind IMMER die Games, die auch "sogar" TV-Werbung schalten. Den Rest kennen die gar nicht. Und GRAD sehr junge "Kunden": was meinst du, wie viele Kids im Grundschulalter oder Klasse 5-9 eine Werbung mit Fifa sehen und es dann "unbedingt haben wollen!" :D und WENN die Eltern ein Sportspiel erlauben, dann wird es halt das bekanntere Produkt. Ich habe auch ein Patenkind, in meinem Haus wohnen 6 Kinder unter 12, bei meinen Eltern haben auch viele Nachbarn Kinder - und da bekommt man das gut mit: wenn die was häufig in der Werbung sehen, wollen die das unbedingt haben ;)


@Tengri: ja, das ist echt unverständlich, was Konami da NICHT macht. Ich persönlich finde es glücklicherweise nicht so wichtig und bin auch wg des für MICH besseren Feelings immer bei PES hängengeblieben. Aber es wäre um Welten besser, wenn die sich mit Grafik, Gesängen, Menüs usw. mehr Mühe geben würden. Das sind manchmal auch Kleinigkeiten, zb OBWOHL ich wenig Wert auf Originaldaten lege, habe ich es geliebt, dass ich immer zu Saisonbeginn neue Trikots für mein Meisterliga-Team kreieren konnte, weil das Team halt MEIN "Kind" ist - das gibt es nun seit 2-3 Jahren nicht mehr. Keine Ahnung warum...
 
Oben Unten