• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

PC Zusammenstellung Spiele/Arbeit

Amarth

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.08.2012
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich bin gerade dabei mir einen PC selber zusammenzustellen. Das letzte mal ist leider schon ein paar Jahre her, so dass ich auch etwas eingerostet bin wenn es um aktuelle Hardware geht.
Den Pc möchte ich hauptsächlich für MCAD-Zeichnungen, Spiele und Blu Rays (per HDMI zum TV) nutzen.

Angedacht war folgende Zusammenstellung:


AMD FX Series FX-4170 4x 4.20GHz So.AM3+ BOX
Asus M5A97 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel DDR3 ATX Retail
Alpenföhn Matterhorn Pure Edition CPU-Kühler - 120 mm AMD und Intel
Chieftec Smart CM-09B Midi Tower ohne Netzteil schwarz
8GB Corsair XMS3 DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
2048MB Sapphire Radeon HD 7850 Aktiv PCIe 3.0 x16 (Lite Retail)
LG Electronics CH10LS28AUAR Blu Ray LS SATA Retail
730W be quiet! Pure Power BQT L7-730W
1000GB Samsung Spinpoint F3 HD103SJ 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 3Gb/s

Vielleicht kann ja wer mal einen Blick darauf werfen und mir sagen ob die Zusammenstellung soweit passt, oder ob ich evtl. etwas ändern müsste.

Besten Dank im vorraus.
MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Das ist okay bis auf zwei Dinge:

1) das Netzeil ist VIEL zu stark, da reicht eines mit 450-550W dicke aus. Die Zeiten, in denen Grafikkarten irre viel Strom gezogen haben, sind erstmal vorbei

2) leider hab ich keine Ahnung von CAD&Co, aber vlt ist ein FXx-6100 sogar besser geeignet, oder ein X4 965 für unter 100€ nicht schwächer. Und was ist mit Intel? Ein Core i5 kostet zwar einiges mehr als der FX-4170, aber es gibt für Sockel 1155 auch zB den G870 unter 100€ oder auch einen Core i3, der zwar nur ein Dualcore ist, aber mit seiner Leistung viele Vierkerner übertrumpft. Hast Du da mal Vergleichstests angeschaut?
 
TE
Amarth

Amarth

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.08.2012
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank, Du hast mir damit schon ein Mal sehr weitergeholfen.
Das die Grafikkarten sparsamer geworden sind war mir nicht bekannt, aber ist natürlich TOP so spare ich gleich 2mal Geld (NT / Strom)
530W be quiet! Pure Power L7 80+

Ich muss gestehen, Vergleichstests hatte ich mir nicht angesehen. Habe ich aber mittlerweile nachgeholt und das hat mich auch gleich zu einem intel Proz.umschwenken lassen. =) Die Mehrleistung überzeugt.
ASRock Z77Pro3 Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail
Intel Core i5 3450 4x 3.10GHz So.1155 BOX

Sind Gehäuselüfter eigentlich notwendig geworden, oder es hängt es immer noch vom Gehäuse und dessen Abwärme ab?
Hintergrund ist der, nach meinem jetzigen PC - welcher in einem früheren Leben anscheinend mal ein Laubgebläse war - würde ich es gerne etwas ruhiger haben.
120x120x25 Enermax T.B.Silence UCTB12 900U/m 11dB(A) Schwarz
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Also, meist sind die vorverbauten Lüfter auch nicht mehr laut, aber hol Dir ruhig einen wirklich leisen dazu, das schadet nicht, und nach ärgerst Du dich, wenn die mitgelieferten Lüfter doch merkbar laut sind - es reicht "vorne unten" und hinten mitte/oben (ja nach dem, ob man das Netzteil oben oder unten einbaut) jeweils ein Lüfter mit 120mm, und vorne würde man im Zweifel den langsameren einbauen, da der schnellere idr lauter ist und man den eher hört, wenn er vorne eingebaut würde. Vorne 800-1000 U/min und hinten 800-1200 U/Min ist an sich ideal für ein gutes Verhältnis aus Kühlung und "Lärm"


Ansonsten alles top, nur beim Board könntest Du auch ein günstigeres nehmen, da der Z77-Chipsatz zum übertakten gedacht ist, der core i5 ohne "k" im Namen aber gar nicht dazu geeignet ist. ODER behalt das Board und hol einen i5-3470k, wenn du doch mal übertakten willst. oder lass es einfach so, wenn es Dir egal ist, vlt 10-20€ zu sparen ;)
 
Oben Unten