PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

pommesGER

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

Mein PC Stürzt öfters ab. Bin am verzweifeln.


Mein PC hatte mal folgende Daten:


Mainboard: ASUS M2V

RAM: 2 x 1048 DDR2-Ram 667 MHz

Grafik: GeForce 7900 GT 256MB DDR

CPU: AMD Athlon64-x2-AM2 4600+

WinXP – SP3



Alles funktionierte bis ich eines Tages GTA4 zocken wollte. Nach paar Minuten
ingame wurde alles eckig, verlor seine Farben, tauchte eine Fehlermeldung auf
und PC startete neu. Nach einem Neustart wurde mir klar dass meine Gra-ka tot
ist. Dann bestellt ich mir neue (GeForce 9500 GT 1024 DDR 2)



Nach paar Monate im Einsatz fing mein PC abstürzen. Meistens wenn ich im
Internet surfe und eine Seite lade mit vielen verschiedenen Grafiken. (sowohl
mit Firefox als auch IE) Habe mir Flashplayer und Java installiert. Manchmal
stürzt er nach 2 Minuten beim surfen ab, manchmal ganzen Tag nicht. Manchmal
stürzt er auf eine Seite und nach einem Neustart kann ich sie besuchen ohne
Probleme. Paar mal stürzte er wenn ich mit Tune Up Systemdaten mir ansehen
wollte. Wenn ich mal Mediaplayer an habe, spielt das Lied zu Ende und danach
kommt nix.



Beim Absturz kann ich keine Schaltfläche anklicken, bewegliche Grafiken frieren
ein, kann nur meine maus bewegen und ca. nach 30 sek. Wird Monitor schwarz. Da
hilft nur Startknopf gedrückt halten.

Hab schon mit Tune Up verschiedene Diagnosen/Fehlersuche durchgeführt. Leider
hilft nix. Bis jetzt stürzte er nicht in einem Spiel (was mich am meisten
verwundert).



Habe vor paar Tagen PC Formatiert, Netzteil ersetzt (580W), das Problem ist
geblieben.



Ich weis nicht was ich machen soll. Bitte hilft mir
 

Streetrazor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
149
Reaktionspunkte
2
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

Probiers doch mal mit nem aktuellen Grafikkartentreiber
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

Beim Absturz kann ich keine Schaltfläche anklicken, bewegliche Grafiken frieren
ein, kann nur meine maus bewegen und ca. nach 30 sek. Wird Monitor schwarz. Da
hilft nur Startknopf gedrückt halten.
Dieses Problem hatte ich auch mal, allerdings in Spielen nach dem ich mir die Overlord-Demo installiert hatte und Spiele von Zeitschriften mit dieser Demo aufgrund des entfernten Kopierschutzes(Securom) bei diesen zu genau so einem Absturz führten.
Hast du nach der Formatierung und Neuinstallation von XP irgendeine Software installiert, die du zuvor auch schon installiert hattest?
Oder kamen die Probleme sofort bzw. ohne Installation von neuen Programmen?
 
TE
P

pommesGER

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

habe paar programmen installiert, die meisten sind aber freeware (firefox, avira, adobe reader, usw) und mein MS Word, Excel. aber alle diese programme hatte ich noch mit alter grafikkarte
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

Spielt keine Rolle ob es Freeware ist. ;)
Z.B. mit Firefox hat ich letztens ein Problem, da er mir nach einem Update dieses verfluchte Chrome installiert hat und immer mal wieder irgendeine Fehlermeldung mit 'C.exe' auftaucht.
 
TE
P

pommesGER

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

wie gesagt. bei mir kommt keine fehler meldung, sondern einfach ein absturz.
hab schon stresstest für cpu und ram gemacht und während dessen themperatur kontrolliert.

alles lief normal
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

wie gesagt. bei mir kommt keine fehler meldung, sondern einfach ein absturz.
hab schon stresstest für cpu und ram gemacht und während dessen themperatur kontrolliert.

alles lief normal
Das war auch nur ein Beispiel. ;) Nebenbei bei mir kommt wenn ich im Spiel bin auch erst ein schwarzer Bildschirm aber dann springt der halt nur auf den Desktop und zeigt mir diese Fehlermeldung, kann mit Alt und Tab ohne Probleme wieder zurück ins Spiel.

CPU und RAM würde ich auf jedenfall ausschliessen, bei der Grafikkarte vielleicht das diese oder der Treiber im 2D-Modus bzw. bei der Videobeschleunigung irgendein Problem verursacht.

Ich glaube in den Einstellungen vom Windows Media Player kann man die Hardwarebeschleunigung unter Extras->Optionen->Leistung deaktivieren bzw. heruntersetzen.
Vielleicht hilft das ja was gegen die Probleme bei den Audiodateien.

Möglicherweise auch noch den aktuellen Grafiktreiber vom Hersteller der Grafikkarte oder einen WHQL-Zertifizierten Treiber installieren.
Hast du eigentlich bevor dieses Problem auftrat den Grafiktreiber aktualisiert?
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

das kann viele Ursachen haben, zB. auch Mainboard oder Ram. Windows NeuInstall und NT-Tausch hast du ja schon gemacht, ich würde als nächstes mal den Arbeitsspeicher überprüfen.

Lade dir mal hier
www.computerbase.de/downloads/software/systemueberwachung/memtest86/
die ISO von Memtest+ runter, brenne die ISO-Datei auf'n Rohling und starte den Rechner von dieser CD. Sollte mind. 8 Stunden laufen da das Tool den Speicher ausgiebig auf Fehler (werden rot angezeigt) testet.
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

das kann viele Ursachen haben, zB. auch Mainboard oder Ram.
Bist du dir da Sicher? Ich meine er schreibt er hat bei Spielen nicht einen einzigen Absturz. Okay, ich weiß jetzt nicht wie lange er gespielt hat, kann natürlich auch sein das es zufällig nicht abgestürzt ist.

Nur, als ich probleme mit dem RAM hatte, gab es Abstürze auf der Windowsoberfläche und in Spielen.
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

es gibt ja praktisch keinen konkreten Ansatz für die Abstürze, und da er XP schon neu installiert hat und auch sonst keine außergewöhnlichen Programme am Laufen hat, gehe ich halt mal von einem Hardware-Problem aus. Sicher ist in so einem Fall aber erstmal gar nichts.
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

es gibt ja praktisch keinen konkreten Ansatz für die Abstürze, und da er XP schon neu installiert hat und auch sonst keine außergewöhnlichen Programme am Laufen hat, gehe ich halt mal von einem Hardware-Problem aus. Sicher ist in so einem Fall aber erstmal gar nichts.
Sorry, hab mich vielleicht unglücklich ausgedrückt, das 'Sicher' bezog sich auf das dieses Problem durch Mainboard oder Speicher verursacht werden könnte, nicht das du dir sicher wärst das es am selbigen liegt. ;)

Du hast natürlich recht, obwohl meine subjektiven Erfahrungen mit Speicher andere sind, defekte Speicherriegel hatte ich leider einige, aber natürlich 100% ausschliessen kann ich es auch nicht.
 
TE
P

pommesGER

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

also ich habe mal mein PC mit "prime95" geteset, ca 2 std. und hatte dabei kein fehler entdeckt. heute lasse ich "memtest86" über nacht laufen.

denke aber das es doch an der Gra-ka liegt, weil manchmal bei neustarten (nach absturz) wird anderer beep code ausgegeben (lang - kurz -kurz - kurz) was auf problem mit Gra-ka hinweißst.

in anderem forum habe ich gleiches problembeschreibung gefunden aber keine lösung. vllt kann mir jemand sagen was damit gemeint ist.

Ich habs eben rausgefunden. Es liegt am Mainboard. Ein Zeichensatz in meinem Bios hat verhindert, dass der Strom richtig verteilt wurde. (Frag mich nicht wie son scheiß geht, aber nach dem umstellen kackts nicht mehr ab, merkwürdig.)
welches zeichensatz ist gemeint???
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

also ich habe mal mein PC mit "prime95" geteset, ca 2 std. und hatte dabei kein fehler entdeckt. heute lasse ich "memtest86" über nacht laufen.

denke aber das es doch an der Gra-ka liegt, weil manchmal bei neustarten (nach absturz) wird anderer beep code ausgegeben (lang - kurz -kurz - kurz) was auf problem mit Gra-ka hinweißst.
Hast du ein A.M.I Bios?

1x lang 3x kurz
Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter),
der für die Umwandlung der Rechnerdaten in Videodaten zuständig ist,
ist defekt; oder Monitorerkennungsprozess fehlerhaft oder Video-RAM
fehlerhaft, eventuell ist der Monitor nicht angeschlossen bzw. das
Kabel defekt; oder Fehler in den ersten 64KB des Speichers.
In anderem forum habe ich gleiches problembeschreibung gefunden aber
keine lösung. vllt kann mir jemand sagen was damit gemeint ist.

Ich
habs eben rausgefunden. Es liegt am Mainboard. Ein Zeichensatz in
meinem Bios hat verhindert, dass der Strom richtig verteilt wurde.
(Frag mich nicht wie son scheiß geht, aber nach dem umstellen kackts
nicht mehr ab, merkwürdig.)
welches zeichensatz ist gemeint???
Zeichensätze sind z.B. Unicode, ANSI..., vieleicht meint er das umstellen auf Englisch in Windows?
 
TE
P

pommesGER

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

Hast du ein A.M.I Bios?

1x lang 3x kurz
Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter),
der für die Umwandlung der Rechnerdaten in Videodaten zuständig ist,
ist defekt; oder Monitorerkennungsprozess fehlerhaft oder Video-RAM
fehlerhaft, eventuell ist der Monitor nicht angeschlossen bzw. das
Kabel defekt; oder Fehler in den ersten 64KB des Speichers.
welches zeichensatz ist gemeint???
Zeichensätze sind z.B. Unicode, ANSI..., vieleicht meint er das umstellen auf Englisch in Windows?
ja ich hab ein AMI Bios V0504. also das fehler besteht sowohl mit röhrenmonitor (Windows Treiber) als auch mit TFT (CD und I-net Treiber). wie kann ich auf die fehler prüfen? würde ein Bios update helfen?
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

Hast du ein A.M.I Bios?

1x lang 3x kurz
Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter),
der für die Umwandlung der Rechnerdaten in Videodaten zuständig ist,
ist defekt; oder Monitorerkennungsprozess fehlerhaft oder Video-RAM
fehlerhaft, eventuell ist der Monitor nicht angeschlossen bzw. das
Kabel defekt; oder Fehler in den ersten 64KB des Speichers.
welches zeichensatz ist gemeint???
Zeichensätze sind z.B. Unicode, ANSI..., vieleicht meint er das umstellen auf Englisch in Windows?
ja ich hab ein AMI Bios V0504. also das fehler besteht sowohl mit röhrenmonitor (Windows Treiber) als auch mit TFT (CD und I-net Treiber). wie kann ich auf die fehler prüfen? würde ein Bios update helfen?
Moment. ;) Bei einem instabilem System hätte der Versuch eines Bios-Updates etwas von einem russischem Roullette. Hast du den Memtest jetzt wie von Usopia empfohlen laufen lassen?
Weil da steht ja als letzte Möglichkeit die ersten 64KB des Speichers als Fehlerquelle, wobei ich nicht weiß ob Memtest diese prüft.
 
TE
P

pommesGER

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

hatte Memtest 6 std am laufen. 0 Fehler. glaub das waren 12 durchgänge. gibts gute stresstests auch für gra-ka in 2D bereich? oder was soll ich jetzt machen?
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

hatte Memtest 6 std am laufen. 0 Fehler. glaub das waren 12 durchgänge. gibts gute stresstests auch für gra-ka in 2D bereich? oder was soll ich jetzt machen?
Die Kabel von der Grafikkarte zu den beiden Monitoren die du getestet hast waren aber nicht die gleichen? Falls du ein DVI-Kabel für den TFT und ein analoges VGA-Kabel verwendet hast dann kann man denke ich einen defekt des Kabels auch auschliessen, natürlich nie zu 100%.
Schon versucht in Windows die Sprache bzw. Tastaturlayout auf Englisch umzustellen?

Vielleicht auch nochmal vorsichtig überprüfen ob die Grafikkarte wirklich ganz sicher richtig sitzt.

Und vielleicht testweise nur jeweils einen Speicherriegel verwenden, als erstes den Riegel von Bank 2 auf 1 und vielleicht die Taktrate des Speichers und Latenz-Zeiten auf Automatisch im Bios stellen, für den Fall das Memtest diese 64KB nicht bzw. nicht richtig geprüft hat.

Es wäre auch gut wenn du schreiben könntest was du von den bisherigen Vorschlägen in diesem Thread schon versucht hast, dann müsste ich nicht so viel fragen. ;)
 
TE
P

pommesGER

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

Die Kabel von der Grafikkarte zu den beiden Monitoren die du getestet
hast waren aber nicht die gleichen? Falls du ein DVI-Kabel für den TFT
und ein analoges VGA-Kabel verwendet hast dann kann man denke ich einen
defekt des Kabels auch auschliessen, natürlich nie zu 100%.
Ja es waren 2 verschiedene kabel.

Schon versucht in Windows die Sprache bzw. Tastaturlayout auf
Englisch umzustellen?
Sprache / Tastaturlayout auf Englisch zustellen??? wie kann das abstürze verhinder??? aber werde ich mal testen.

Vielleicht auch nochmal vorsichtig überprüfen ob die Grafikkarte wirklich ganz sicher richtig sitzt.
Sitzt bombenfest (hab ich schon als erstes überprüft und auch noch mehrmals)

Und vielleicht testweise nur jeweils einen Speicherriegel verwenden, als erstes den Riegel von Bank 2 auf 1 und vielleicht die Taktrate des Speichers und Latenz-Zeiten auf Automatisch im Bios stellen, für den Fall das Memtest diese 64KB nicht bzw. nicht richtig geprüft hat.
sorry, verstehe ich nicht was gemeint ist.

Es wäre auch gut wenn du schreiben könntest was du von den bisherigen Vorschlägen in diesem Thread schon versucht hast, dann müsste ich nicht so viel fragen. ;)
1) hab alle lüfter überprüft (alle drehen sich)
2) hab mal auf den monitor kabel einen aufsatz aufgesetzt und in anderen steckplatz eingesteckt (dort wo mal röhren monitor angeschlossen war)
3) netzteil ersetzt (von 350W zu 580W)
3) alle stecker im gehause überprüft
4) mit HW Monitor themperatut entwicklung überwacht (war alles ok)
5) stresstest mit Prime95 durchgeführt (ca 1 std)
6) stresstest mit FurMark durchgeführt (60 sek)
7) memtest86 ca 6 std.
das wars auch schon glaub ich
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

RAM: 2 x 1048 DDR2-Ram 667 MHz
Mit Speicherriegeln meine ich diese zwei und Bank 1 ist in der Regel der erste Steckplatz neben der CPU, aber besser du schaust in deinem Handbuch von deinem ASUS-M2V-Mainboard nach.

Aber bevor du etwas umsteckst solltest du dich erden, unbedingt mit den Händen für ein paar Sekunden ein Rohr der Heizung das in den Boden läuft umschliessen, natürlich nur wenn die Temperatur dieser erträglich ist. ;)

Und möglichst nicht die schwarzen Module(Chips) berühren, am besten nur die Seiten des RAM anfassen an denen sich jeweils die zwei halbrunden Einrastkerben befinden und mit relativ geringem Druck gleichmäßig von oben an beiden Seiten einrasten lassen.
 
TE
P

pommesGER

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

kein ergebniss. stürzt immer noch ab.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

Hab jetzt nicht alles gelesen, aber braucht das RAM vielleicht mehr als 1.8Volt ? Dann musst Du das evlt. im BIOS selber einstellen.
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
AW: PC stürzt ab wegen neue grafikkarte.

Hab jetzt nicht alles gelesen, aber braucht das RAM vielleicht mehr als 1.8Volt ? Dann musst Du das evlt. im BIOS selber einstellen.
Zwar 6 Stunden Memtest aber nachschauen schadet nicht.
Meiner Meinung bleiben noch mit einer relativ hohen wahrscheinlichkeit diese beiden Möglichkeiten:

Videofehler: defekter RAM-DAC (Digital Analog Converter),
der für die Umwandlung der Rechnerdaten in Videodaten zuständig ist, ist defekt;

oder Monitorerkennungsprozess fehlerhaft...
Wie man diese beiden Sachen überprüfen könnte bin ich aber leider überfragt, möglicherweise wird bei deaktvierter Hardwarebeschleunigung die Digital-Analog-Konvertierung nicht genutzt, das ist jetzt aber reine Spekulation von mir.

Und mit dem Monitorerkennungsprozess, vielleicht den Monitor eine kurze Zeit vor dem einschalten des PCs einschalten?
 
Oben Unten