Pc laggt beim Streamen (Hardware wirklich zu schlecht?)

JeFry99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.08.2020
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
[FONT=&quot]CoD WarZone mit SEHR niedrigen Einstellungen laggt bei mir mit circa 50 - 70 FPS max.. (Alle Einstellungen deaktiviert und Grafik auf sehr gering.) CPU Auslastung über 60 - 70% + GPU Auslastung nicht mal 10% ) Die 1080Ti langweilt sich zu TODE ... XD Was kann man da machen? Es sind keine anderen Prozesse offen laut TaskManager die stören. Beim streamen mit XSplit gehen die FPS um 10 - 15 runter. Wenn ich 720p streame. Also kleine Ruckler. Aber mit 1080p geht es ganz und gar nicht. Absolute Hänger, Laggs ohne Ende. Ist mein Setup nicht gut genug?? Dachte meine Hardware ist ganz gut haha. (TREIBER ALLE AKTUALISIERT), GeForce alles optimieren lassen BliBlaBlub, nichts funktioniert. Woran würde ich erkennen, dass dem PC z.B. Strom fehlt? Hoffe hier sind welche die sich um einiges besser auskennen als ich als Info Student im 1. Semester -.-
Desktop:
Mein System:
Ryzen 7 1700x
Gtx 1080ti
32 GB RAM
Mainboard: AX370 - Gaming 5
[/FONT]

[FONT=&quot]

[/FONT]
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, 50 FPS und laggen OHNE dass du dabei streamst, dann funkt vielleicht irgendwas ins Spiel rein. zB ein Kommunikationstool, ein Virenscanner, ein Mainboard-Tool oder so. ODER es liegt "nur" an der Internetverbindung - wenn jemand auf der gleichen Leitung was runterlädt, kann es zB Lags geben, obwohl die FPS-Werte gut genug sind.

Und die ganz niedrigen Zahlen beim Streamen haben ggf mit der CPU zu tun, obwohl die ja an sich genug Kerne hat. Falls es nicht zu viel Mühe macht und du eh schon alles an Treibern usw. ausprobiert hast, könntest du evlt. mal Windows neu installieren, dann nur die Updates und neuesten Treiber sowie das Spiel installieren (ich meine, man kann den Ordner sichern, so dass du nicht alles neu runterladen musst) - wenn es dann immer noch hakt, dann liegt ggf. irgendwo ein Defekt vor.

Wie ist es denn bei anderen Games?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.567
Reaktionspunkte
4.595
Also erstmal,
was lagt denn,
dein Spiel oder der Stream?
Verfolgst du das auf einen 2. Monitor usw.
Dann fehlen noch ein paar weitere Angaben.
Welche Software benutzt du zum Streamen, ich denke mal OBS. Oder? Wie sind da deine Einstellungen. Was hast du für eine Internet Leitung?
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.405
Reaktionspunkte
1.231
Woran würde ich erkennen, dass dem PC z.B. Strom fehlt?

What??

Wenn dem "System Strom fehlt" dann wird es entweder eher instabil oder geht gar nicht, alles andere würde mich wundern.

Ich würde mal einen Blick auf deine Internet-Leitung werfen, wie ist denn da die Auslastung, vor allem der Up-Kanal?
Und wie bist du intern angebunden, LAN, WLAN.. da eventuell Probleme mit dem Durchsatz?

Hoffe hier sind welche die sich um einiges besser auskennen als ich als Info Student im 1. Semester -.-

Siehste, haste gleich mal eine Aufgabe die praxisnäher ist.. aber die Informatiker, so wie ich sie kennengelernt habe damals, sind ja nicht diejenigen die
vor Ort an den praktischen Problemen rumfummeln müssen.. aber gefragt werden sie laufend danach, insofern eine gute Schule.. ;) ;)
 

knallco

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.08.2014
Beiträge
23
Reaktionspunkte
2
Meine erste Vermutung wäre auch gewesen, dass das an der Internetverbindung liegt.
Um die zu verbessern, kannst du einmal folgendes testen:

1. Frequenzbereich des Routers wechseln
2. Standort des Routers wechseln
3. Routersoftware aktualisieren
4. Repeater nutzen
weitere Tipps: https://www.routertest.net/empfang-verbessern/

Das sind zwar eher "offensichtliche" Tipps, meistens hilft das aber schon. Bei mir war es zum Beispiel extrem hilfreich einfach mal die Software des Routers zu aktualisieren.
Kannst ja mal schauen, ob es dir auch weiterhilft. Ich drück die Daumen! :)
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.405
Reaktionspunkte
1.231
Meine erste Vermutung wäre auch gewesen, dass das an der Internetverbindung liegt.
Um die zu verbessern, kannst du einmal folgendes testen:

1. Frequenzbereich des Routers wechseln
2. Standort des Routers wechseln

Hat er denn geschrieben dass er per WLAN drin ist? Mit Internetverbindung haben die Punkte ja strenggenommen erstmal nix zu tun, aber sind natürlich wichtig und auch eine potentielle Problemquelle.

3. Routersoftware aktualisieren
4. Repeater nutzen

4. Ist wieder nur dann relevant, wenn WLAN natürlich.. klar.

Also, wichtig wäre nach wie vor zu schauen welche Bandbreite vor allem auch upstream zur Verfügung steht, und wie zu dem Zeitpunkt wo die Probleme auftreten die Auslastung ist.. zumindest bei der FritzBox kann man das schön sehen,
sonst halt jeder Router verschieden gut..
 
TE
J

JeFry99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.08.2020
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Also am Internet liegt es leider nicht.

Wird wohl an der CPU liegen.

Hab meinen Monitor gewechselt, 70 FPS ohne Stream, mit Stream 50 FPS. ( Die Laggs kommen jetzt erst wenn der Stream läuft. ) Ping ist super und die Internetverbindung ebenso.
Werde den dann wohl verkaufen (eventuell Einzelteile) und dann die RTX 3090 mit den neuen Ryzen Modellen (4000er-Reihe, wenn sie kommt) kaufen. Nicht nur für den Stream. Wollte generell wieder aufrüsten. ( Ja, ich studiere. Aber bin "nebenbei" selbständig. )
Danke schon mal für die Antworten.

@fud1974 , richtig ! :)
Wir lernen gerade nur Mathematik für Informatiker. Viel mehr ist im 1. Semester nicht drin..
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.652
Reaktionspunkte
2.866
Falls du's noch nicht versuchst hast: Versuch mal im Spiel die Frames zu begrenzen. Evtl. kriegt die Streamingsoftware einfach nicht genug Leistung für Videoverarbeitung, weil das Spiel für sich jedes Prozent fordert um die maximal mögliche Framerate zu erreichen. Ansonsten kann es evtl. helfen XSplit/OBS und dem Spiel von Hand Kerne im Taskmanager zuzuteilen oder in den OBS Einstellungen (mit XSplit kenne ich mich nicht aus) mal statt NVENC den x264 Codec (oder umgekehrt) zu versuchen, je nachdem, ob du im Spiel ins CPU- oder GPU-Limit läufst.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.405
Reaktionspunkte
1.231
Wird wohl an der CPU liegen.

Hmm.. also, bevor du dich in Unkosten stürzt... sicher? Du schriebst was von 70-80 Prozent.. ingesamt? Oder auch einzelne Cores mal beobachtet ob die auslasten? Weil, wenn da nix ausmaxed weiß ich nicht, ob es besser wird wenn du da viel Geld draufschmeißt..
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.405
Reaktionspunkte
1.231
Falls du's noch nicht versuchst hast: Versuch mal im Spiel die Frames zu begrenzen. Evtl. kriegt OBS einfach nicht genug Leistung für Videoverarbeitung, weil das Spiel für sich jedes Prozent fordert um die maximal mögliche Framerate zu erreichen. Ansonsten kann es evtl. helfen OBS und dem Spiel von Hand Kerne im Taskmanager zuzuteilen oder in den OBS Einstellungen mal statt NVENC den x264 Codec (oder umgekehrt) zu versuchen, je nachdem, ob du im Spiel ins CPU- oder GPU-Limit läufst.

Ja , das klingt auch alles sehr sinnvoll. Ich habe auf Arbeit Kisten gehabt das waren vor Jahren mal "Workstations" (ja, etwas älter die Hardware aber halt immer noch gut im Office-Use) auf denen geht OBS ums Verrecken nicht sauber. OBS kann da auch schon sehr speziell sein.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also am Internet liegt es leider nicht.

Wird wohl an der CPU liegen.

Hab meinen Monitor gewechselt, 70 FPS ohne Stream, mit Stream 50 FPS. ( Die Laggs kommen jetzt erst wenn der Stream läuft. ) Ping ist super und die Internetverbindung ebenso.
Ein Nachlassen der FPS wegen Streamen um 20%, wie zB von 70 auf 50, ist völlig normal. Die Frage ist aber, ob 70 FPS nicht so oder so zu wenig für SO einen PC sind.

Und das Ruckeln kann an zwei Dingen liegen: 1) unterschätze nicht den nötigen UPload, denn du brauchst. Nur weil du eine gute Verbindung hast, heißt das nicht, dass auch viele FPS bei Full-HD "hochladen" kannst. 2) ggf. wird auf HDD zwischengespeichert - das kann für Lags sorgen.

Teste auch mal mit anderen Streaming-Tools, wie es da aussieht.
 
TE
J

JeFry99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.08.2020
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Benutze XSplit, genau das Gleiche momentan. Wird an der CPU liegen. Mal was Anderes:
Wenn ich z.B. Opera oder irgendwas anderes auf habe, als XSPlit oder OBS und das Game, dann laggt es noch viel stärker. ( Was heißt laggen, eher ein ruckeln, )
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Benutze XSplit, genau das Gleiche momentan. Wird an der CPU liegen. Mal was Anderes:
Wenn ich z.B. Opera oder irgendwas anderes auf habe, als XSPlit oder OBS und das Game, dann laggt es noch viel stärker. ( Was heißt laggen, eher ein ruckeln, )

Das spricht dafür, dass etwas gleichzeitig ins Netz zugreifen will und Du eben doch Lags wegen der Internetverbindung hast. Nicht weil die zu schlecht ist, sondern weil mal die eine, mal die andere Anwendung gerade zugreift und das Game kurz warten muss. Da reichen ja 40-50ms, damit du nen krassen Ruckler wahrnimmst.

Daher mal wirklich ALLE abstellen, was ins Netz zugreifen könnte, auch Virenscanner. Und teste mal eine andere Software fürs Streamen, ich hab schon oft genug Fälle erlebt, wo jemand mit dem Tool X Probleme hatte, mit Y nicht.
 
TE
J

JeFry99

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.08.2020
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Nah, laggt ja selbst manchmal ohne Stream.

War mal in der letzten Zone, habe in die eine Richtung geguckt, die außerhalb der Map war, 15 FPS mehr, als wenn ich in das Geschehen gucke. Und auch keine Ruckler. Wird wohl oder übel an der CPU liegen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Nah, laggt ja selbst manchmal ohne Stream.

War mal in der letzten Zone, habe in die eine Richtung geguckt, die außerhalb der Map war, 15 FPS mehr, als wenn ich in das Geschehen gucke. Und auch keine Ruckler. Wird wohl oder übel an der CPU liegen.

Ja klar spielt es auch eine Rolle, wie viel die CPU zu tun hat. Aber ein Ryzen 7 1700X muss locker reichen, um alles flüssig und ohne Ruckler zu packen.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.405
Reaktionspunkte
1.231
Wird wohl oder übel an der CPU liegen.

Ja klar spielt es auch eine Rolle, wie viel die CPU zu tun hat. Aber ein Ryzen 7 1700X muss locker reichen, um alles flüssig und ohne Ruckler zu packen.

.. das würde ich eigentlich auch sagen... wobei das eher grobes Bauchgefühl ist. Die CPU war doch auch schon nicht ohne... Wenn die bottlenecked, dann würde ich mich fragen, warum.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.652
Reaktionspunkte
2.866
Die CPU sollte auf jeden Fall reichen. Ich hatte vor meiner aktuellen CPU (Ryzen 3600X) nen Ryzen 1600X und hab damit zwar nicht gestreamt, aber häufiger mal Videos für Youtube mit OBS Studio aufgenommen und das war nie wirklich ein Problem, wenn die Einstellungen gestimmt haben. Natürlich gibt es immer Spiele, die den Rechner an seine Grenzen bringen, aber wie gesagt: Mit den richtigen Einstellungen sollten 1080p/60fps Aufnahmen/Streams mit dem 1700X kein Problem darstellen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Die CPU sollte auf jeden Fall reichen. Ich hatte vor meiner aktuellen CPU (Ryzen 3600X) nen Ryzen 1600X und hab damit zwar nicht gestreamt, aber häufiger mal Videos für Youtube mit OBS Studio aufgenommen und das war nie wirklich ein Problem, wenn die Einstellungen gestimmt haben. Natürlich gibt es immer Spiele, die den Rechner an seine Grenzen bringen, aber wie gesagt: Mit den richtigen Einstellungen sollten 1080p/60fps Aufnahmen/Streams mit dem 1700X kein Problem darstellen.

Ich würde halt echt mal andere Software fürs Streamen testen oder auch andere Einstellungen und am Ende mal Windows neu installieren, um auszuschließen, dass bei der aktuellen Installation einfach nur der Wurm drin ist, bevor ich extra eine neue CPU kaufe.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.405
Reaktionspunkte
1.231
Ich würde halt echt mal andere Software fürs Streamen testen oder auch andere Einstellungen und am Ende mal Windows neu installieren, um auszuschließen, dass bei der aktuellen Installation einfach nur der Wurm drin ist, bevor ich extra eine neue CPU kaufe.

Ich halte ja die Wahrscheinlichkeit für recht groß dass er sich ein neues System holt und dann geht es einwandfrei aber auch nur weil dann irgendwelche verkorksten Einstellungen in Windows oder im BIOS/Mainboard wieder stimmen..

Es will dir ja keiner die Neuanschaffung ausreden, aber man macht sich halt so seine Gedanken..
 
Oben Unten