• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

PC für meinen Sohn

godfatherPC

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.04.2020
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
PC für meinen Sohn

Hallo Leute,

mein Sohn wünscht sich dringend einen PC er ist ein sehr begeisterter Zeichner (Mangas). Ich habe meine PCs bisher immer selbst zusammengebaut jedoch weiß ich nicht so genau welche Hardware ich verwenden soll für so einen PC da ich persönlich nur Office PCS
benötige. Er will bzw darf nicht (aufgrund seiner Epilepsie) auf dem PC spielen.

Er will Photoshop CC und Clip Studio Paint benutzen

Er will ein Grafiktablett ( Xpen Artist 22 Pro) anschließen

Der PC sollte schon Leise sein aber ist nicht unbedingt das ausschlaggebende.

Wenn möglich ein AMD Prozessor ( aus irgendeinem Grund mochte ich INtel nie )

Der Preis ist nicht so wichtig. Ich muss jetzt bei sowas nicht so arg aufs Geld schauen. Ich will aber auch nicht z.B. 2000 zu viel ausgeben wenn er die Hardware gar nicht benötigt.

Es wäre toll wenn ihr mir ein Paar Vorschläge machen würdet. Vorallem brauche ich da eine GRafikkarte oder Reicht eine APU ? Wenn nein welche Karte ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Hallo Leute,

mein Sohn wünscht sich dringend einen PC er ist ein sehr begeisterter Zeichner (Mangas). Ich habe meine PCs bisher immer selbst zusammengebaut jedoch weiß ich nicht so genau welche Hardware ich verwenden soll für so einen PC da ich persönlich nur Office PCS
benötige. Er will bzw darf nicht (aufgrund seiner Epilepsie) auf dem PC spielen.

Er will Photoshop CC und Clip Studio Paint benutzen

Er will ein Grafiktablett ( Xpen Artist 22 Pro) anschließen

Der PC sollte schon Leise sein aber ist nicht unbedingt das ausschlaggebende.

Wenn möglich ein AMD Prozessor ( aus irgendeinem Grund mochte ich INtel nie )

Der Preis ist nicht so wichtig. Ich muss jetzt bei sowas nicht so arg aufs Geld schauen. Ich will aber auch nicht z.B. 2000 zu viel ausgeben wenn er die Hardware gar nicht benötigt.

Es wäre toll wenn ihr mir ein Paar Vorschläge machen würdet. Vorallem brauche ich da eine GRafikkarte oder Reicht eine APU ? Wenn nein welche Karte ?

Also, Gaming spielt keine Rolle? Man könnte einen AMD Ryzen 5 3600 für 170€ nehmen oder sogar einen Ryzen 7 3700X für 300€. Letzterer hat mehr Kerne und "Threads", sind also bei Anwendungen schneller, die parallel mehrere Aufgaben laufen haben bzw. ihren Auftrag auf mehrere Threads verteilen können. Es kann aber sein, dass es gar keinen Vorteil zum Ryzen 5 gibt.

Dazu dann ein Mainboard mit B450-Chipsatz für um die 100€ und am besten direkt 32GB-RAM, denn viel RAM ist bei Grafikbearbeitung an sich nie verkehrt. Da nimmst du 2x16GB (gibt es auch als Kits) DDR4-3200 oder auch schneller, wobei man da nicht gleich viel mehr ausgeben sollte nur wegen nem weiteren Takt-Plus - ca 140-150€.

Da die CPUs keine IGP haben, muss noch eine Grafikarte dazu. Da reicht dann aber eine ganz billige aus, wenn man nicht spielen will. Ich weiß nicht, ob es für die Anwendungen wichtig ist, dass die Karte viel RAM hat - wenn ja, dann nimmt man halt zB die hier https://geizhals.de/zotac-geforce-gt-730-gk208-passiv-zt-71115-20l-a1204912.html?hloc=de - möchte man sich die Option offen halten, zu spielen, dann kann man sich zB eine GTX 1650 Super einbauen - die ist nicht mega, aber kostet unter 200€ und wäre gut genug für aktuelle Games in Full-HD, wenn man nicht die maximalen Detailstufen verlangt.

D.h. bisher sind es, wenn du nen Ryzen 7 und die "Gaming"-Grafikkarte nimmst, maximal 750€. Ein ordentliches Gehäuse kostet ab 40€, ein für den PC, der ja keine Monsterleistung hat, gutes Netzteil 60€. Dann sind es 850€ maximal. Als Speicherplatz dann noch eine M.2-SSD mit 1000GB, die ist deutlich schneller als eine Festplatte, kostet aber mehr. Eine selbst unter den M.2-SSDs schnelle kostet dann über 150€, zB https://geizhals.de/adata-xpg-gammix-s11-pro-1tb-agammixs11p-1tt-c-a1948493.html?hloc=de man kann aber auch eine kleinere nehmen und noch ne Festplatte dazu, bzw. vielleicht reichen ja insgesamt 480-512GB sowieso dicke aus? Bei Festplatten kriegst du für 50-60€ schon 2TB.
 
Oben Unten