• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

PC fährt von alleine runter und startet neu

playEXCESSIVE

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2016
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Hallo, von heute auf morgen hat mein PC angefangen, sich selbst runter zu fahren und wieder neu zu starten. Gestern hat es angefangen, da habe ich den PC gestartet, ein paar Minuten später hat er sich plötzlich von alleine runter gefahren (nicht einfach ausgegangen sondern richtig runter gefahren). Daraufhin versuchte er sich neu zu starten, schafft aber immer nur die ersten zwei Sekunden mit Lüfterstart usw. und startet dann wieder neu, bevor man überhaupt ins BIOS kommt. Das wiederholt er dann immer wieder, solange man nicht den Strom kappt. Manchmal schafft er es sogar zu starten, läuft dann aber nur wenige Minuten bis er sich wieder herunterfährt. Ich habe in der Zeit mit verschiedenen Programmen Grafikkarte, RAM und CPU getestet und es wurde kein Fehler ausgegeben. Eine Soft- oder Hardwareänderung gab es auch nicht, das Problem trat einfach von heute auf morgen auf. Vom Mainboard lässt sich auch kein beep oder ähnliches hören. Komisch ist, dass er oft wenn er es schafft sich hochzufahren, das Gigabyte Logo am anfang garnicht erst anzeigt, sondern gleich zum Login springt.
Das einzige was mir beim PC in letzter Zeit aufgefallen ist, dass von dem roten und blauen Licht oben auf dem Gehäuse nur noch das rote leuchtet, das ist aber schon eine Weile so. Bin über jede Hilfe dankbar, da ich den PC fürs Homeoffice brauche.

Windows 10
Intel Xeon E3-1231 v3
MSI Geforce GTX 1080
Gigabyte H97-D3H
Cooler Master G650M
Crucial Ballistix Sport 16GB
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.926
Reaktionspunkte
6.637
Temperatur in Ordnung?
Evtl mal, WENN Du ins Bios kommst, eine andere Einstellung wählen (Leistung, Stromsparen, etc)
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.313
Reaktionspunkte
1.410
Irgendetwas geändert ?
mal ohne angeschlossene USB Geräte starten könnte auch hilfreich sein, es wär nicht das erste USB Device das urplötzlich Probleme macht.
Wenn der Rechner hochläuft dann erstmal die lebensnotwendigen Geräte (Maus, Tastatur) anstöpseln um dann das Problem weiter einzugrenzen.
 
TE
TE
P

playEXCESSIVE

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2016
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Temperatur in Ordnung?
Evtl mal, WENN Du ins Bios kommst, eine andere Einstellung wählen (Leistung, Stromsparen, etc)
Ja die Temperatur ist soweit in Ordnung. Da er aktuell ab und zu wieder startet und auch mal kürzer und länger läuft, habe ich mal in den Windows-Energieoptionene versucht, auf Höchstleistung usw. zu ändern aber er springt immer wieder automatisch zurück auf ausbalanciert, das war aber früher nicht so. Könnte es damit zusammen hängen?
Irgendetwas geändert ?
mal ohne angeschlossene USB Geräte starten könnte auch hilfreich sein, es wär nicht das erste USB Device das urplötzlich Probleme macht.
Wenn der Rechner hochläuft dann erstmal die lebensnotwendigen Geräte (Maus, Tastatur) anstöpseln um dann das Problem weiter einzugrenzen.
Das kann ich versuchen, habe ich noch nicht getestet. Aber der PC startet auch neu, wenn nichts angeschlossen ist, außer dem Stromkabel.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.926
Reaktionspunkte
6.637
Ins blaue geraten:
Verbindungen zu den HDDs mal überprüft?
Hatte da so ein Fall, dass sie da mal was gelockert hatte
 
TE
TE
P

playEXCESSIVE

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2016
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Ins blaue geraten:
Verbindungen zu den HDDs mal überprüft?
Hatte da so ein Fall, dass sie da mal was gelockert hatte
Ich habe eben alle Kabel geprüft und nochmal nachgedrückt falls was locker ist. Außerdem habe ich mal das NT ausgebaut und aufgemacht (musste dafür das Garantiesiegel entfernen aber dürfte eh keine Garantie mehr haben) und habe gesehen, dass es voll mit Staub war, welchen ich dann möglichst gut entfernt habe. Jetzt kann ich auch wieder den Leistungsmodus auf Ultimativ, Höchstleistung usw. ändern. Ob es damit zusammen hing?
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.926
Reaktionspunkte
6.637
Ich habe eben alle Kabel geprüft und nochmal nachgedrückt falls was locker ist. Außerdem habe ich mal das NT ausgebaut und aufgemacht (musste dafür das Garantiesiegel entfernen aber dürfte eh keine Garantie mehr haben) und habe gesehen, dass es voll mit Staub war, welchen ich dann möglichst gut entfernt habe. Jetzt kann ich auch wieder den Leistungsmodus auf Ultimativ, Höchstleistung usw. ändern. Ob es damit zusammen hing?
Zu heisses Netzteil?
DAs wäre doch durchaus die Möglichkeit, dass damit das Problem gelöst ist :-D

Gib bescheid, falls der PC anstandslos läuft
:)
 
TE
TE
P

playEXCESSIVE

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2016
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
Zu heisses Netzteil?
DAs wäre doch durchaus die Möglichkeit, dass damit das Problem gelöst ist :-D

Gib bescheid, falls der PC anstandslos läuft
:)
Mache ich! Mich wundert nur, dass er Anfangs ja erst gar nicht hochgefahren ist, da kann das Netzteil ja noch gar nicht zu heiß gewesen sein.
 

Thomygnomi

Mitglied
Mitglied seit
09.09.2013
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Klingt für mich nicht nach einem Hardwareproblem.
Bei zu heißem Netzteil würde der Computer abstürzen und nicht herunterfahren. Ebenso bei der CPU
Einmal den Ereignisanzeige befragen wäre sicherlich auch hilfreich, wenn er denn lange genug anbleibt.
 
Oben Unten