Pac-Man 99: Nintendo kündigt Battle Royale für Switch an

JohannesGehrling

Redakteur
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
208
Reaktionspunkte
38
Jetzt ist Deine Meinung zu Pac-Man 99: Nintendo kündigt Battle Royale für Switch an gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Pac-Man 99: Nintendo kündigt Battle Royale für Switch an
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
317
Reaktionspunkte
113
Warum nicht auch Pong 99?
wie soll das funktionieren? Pong spielt man immer zu zweit und da müsste das Ziel der beiden Spieler ja eher sein, das Rally möglichst lange am Laufen zu halten. Das Spielkonzept von Pacman funktioniert sehr gut für ein Battle-Royale-Spiel.
 

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
430
Reaktionspunkte
154
wie soll das funktionieren? Pong spielt man immer zu zweit und da müsste das Ziel der beiden Spieler ja eher sein, das Rally möglichst lange am Laufen zu halten. Das Spielkonzept von Pacman funktioniert sehr gut für ein Battle-Royale-Spiel.
Die Spieler spielen gegen einen Ki Strich. Problem solved :B
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
317
Reaktionspunkte
113
Ich finde es bemerkenswert, dass Big N versucht aus allen alten Spielen irgendwelche Battle Royals zu machen. Von den bisherigen Nintendo BRs ist Pacman das mMn unattraktivste. Selbst, wenn es funktioniert.
spiel es doch erst mal, bevor du meckerst. ich find's echt spaßig, nicht so grandios wie mario 35, aber auf dem Level von Tetris 99, welches ebenfalls super als BR funktioniert. Für mich könnte es noch einige mehr geben, alleyway, space invaders, galaga etc. dsind mMn schlicht zeitlose Klassiker aus einer Ära, wo die Spielidee über allem anderen stand. Heutzutage braucht ein Spiel ein 3-Stelliges Millionenbudget, um auf möglichst massentaugliche und filmreife Art und weise immer das gleiche Spielprinzip zu verkaufen. Es werden Millionen in Analysen des Spielverhaltenms gesteckt, diese daten werden dann von Publishern gekauft, um anhand diesen zu ermitteln, wie das nächste Produkt auszusehen hat. Damals war da ein Spieldesigner, der hatte ne Idee, die setzte er dann mit nem kleinen team um. Die Firmenchefs hatten teils überhaupt keine Ahnung von der Materie und ließen die Leute machen.
Aufgrund dessen finde ich das Aufleben von Pacman, Tetris und Mario als Inhalt des Online-Abos richtig cool. das sind noch coole kompetative Spiele, die auch online jede Menge spaß machen, da man hier den ultimativen vergleich hat, wie gut/schlecht man eigentlich ist.
Also: immer her damit, aber pong funktioniert mMn leider nur bedingt für Battle Royal, da es ein klassisches VS game ist, das am besten funktioniert, wenn es von 2 Spielern gespielt wird. Ähnlich ist es bei modernewn Sportspielen. Da freue ich mich vA auf das neue Mario Golf, wo ich es kaum erwarten kann, Tourniere zu veranstalten, vA mit der "Wii Sports"-Steuerung.
 

sealofdarkness

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
430
Reaktionspunkte
154
spiel es doch erst mal, bevor du meckerst. ich find's echt spaßig, nicht so grandios wie mario 35, aber auf dem Level von Tetris 99, welches ebenfalls super als BR funktioniert. Für mich könnte es noch einige mehr geben, alleyway, space invaders, galaga etc. dsind mMn schlicht zeitlose Klassiker aus einer Ära, wo die Spielidee über allem anderen stand. Heutzutage braucht ein Spiel ein 3-Stelliges Millionenbudget, um auf möglichst massentaugliche und filmreife Art und weise immer das gleiche Spielprinzip zu verkaufen. Es werden Millionen in Analysen des Spielverhaltenms gesteckt, diese daten werden dann von Publishern gekauft, um anhand diesen zu ermitteln, wie das nächste Produkt auszusehen hat. Damals war da ein Spieldesigner, der hatte ne Idee, die setzte er dann mit nem kleinen team um. Die Firmenchefs hatten teils überhaupt keine Ahnung von der Materie und ließen die Leute machen.
Aufgrund dessen finde ich das Aufleben von Pacman, Tetris und Mario als Inhalt des Online-Abos richtig cool. das sind noch coole kompetative Spiele, die auch online jede Menge spaß machen, da man hier den ultimativen vergleich hat, wie gut/schlecht man eigentlich ist.
Also: immer her damit, aber pong funktioniert mMn leider nur bedingt für Battle Royal, da es ein klassisches VS game ist, das am besten funktioniert, wenn es von 2 Spielern gespielt wird. Ähnlich ist es bei modernewn Sportspielen. Da freue ich mich vA auf das neue Mario Golf, wo ich es kaum erwarten kann, Tourniere zu veranstalten, vA mit der "Wii Sports"-Steuerung.
Das meine ich nicht als Meckern, sondern ich finde es einfach komisch. Und spielen möchte ich das auch gar nicht, weil ich Pac Man nicht mag (ja, ich habe das mal vor Jahren gespielt und es ist nichts für mich) und eine online multiplay battle royal Variante brauche ich davon dann erst recht nicht. Aber wenn die Leute Spaß damit haben, ist doch gut. Ein F-Zero Battle Royal wäre mMn ne coole Idee: 100 Flitzer auf einer Strecke und die hinteren Spieler scheiden nach regelmäßigen Abständen aus.
 
Oben Unten