• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Outriders: Nächstes Update beseitigt nervigen Damage-Bug

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
42
Jetzt ist Deine Meinung zu Outriders: Nächstes Update beseitigt nervigen Damage-Bug gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Outriders: Nächstes Update beseitigt nervigen Damage-Bug
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.033
Reaktionspunkte
596
Patch schön ung gut, aber das kommt alles viel zu langsam.
So auch hier:
People Can Fly bekräftigte zudem nochmals, dass das Studio weiterhin an den versprochenen Entschädigungs-Paketen für die Fans von Outriders arbeitet. Es soll unter anderem eine gewisse Menge an Titanium umfassen und dient als Ausgleich für die großen Probleme beim Launch des Loot-Shooters. Allerdings steht bisher nicht fest, wann genau die Entwickler die Pakete ausliefern werden.
Das können sie sich inzwischen gleich sparen, denn die meisten Spieler werden wohl schon mit dem Spiel abgeschlossen haben. So gut Outriders auch sein könnte, es bietet nicht sonderlich viel im ENdgame, daher werden wohl viele Spieler nach der Story schon aufhören(wenn sie es nervlich soweit geschafft haben bei den ganzen gamebreaking Bugs, die es da gab wie etwa den Invetory Wipe oder dass man nicht mehr einloggen konnte mit den betroffenen Chaakteren) oder mal kurz die Expeditionen anspielen, aber sonderlich lange bleibt man da wohl nicht bei.
Da ja offenbar auch erstmal keine Erweiterungen kommen (hoffentlich, das Spiel sollte erst einmal als solches richtig funktionieren), bietet es auch entsprechend wenig Motivation, wieso man überhaupt die stärksten Rüstungen und Waffen braucht. Als nur so halbes GaaS (zwar koop, aber kein richtiges Multiplayer-Hub) bietet es nämlich nirgendwo die Möglichkeit, im mit seinen tollen Legendaries anzugeben vor anderen Spielern, weshalb der Reiz diese ewig zu farmen wohl auch nicht swonderlich groß sein dürfte bei vielen Spielern.

Insgesamt läuft es seit Release gleich ab: Die Probleme werden viel zu wenig angegangen oder viel zu spät und noch dazu zu den dümmst möglichen Zeiten (wichtige Patches gerne freitags, die das Spiel noch mehr kaputt machen) und dann wird tagelang wieder überhaupt nichts von den Entwicklern kommuniziert.
Ich denke, hier wurde sich einfach komplett mit dem Spiel übernommen und der Publisher wollte einfach zu viel von den Entwicklern.
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.001
Reaktionspunkte
351
Patch schön ung gut, aber das kommt alles viel zu langsam.
So auch hier:

Das können sie sich inzwischen gleich sparen, denn die meisten Spieler werden wohl schon mit dem Spiel abgeschlossen haben. So gut Outriders auch sein könnte, es bietet nicht sonderlich viel im ENdgame, daher werden wohl viele Spieler nach der Story schon aufhören(wenn sie es nervlich soweit geschafft haben bei den ganzen gamebreaking Bugs, die es da gab wie etwa den Invetory Wipe oder dass man nicht mehr einloggen konnte mit den betroffenen Chaakteren) oder mal kurz die Expeditionen anspielen, aber sonderlich lange bleibt man da wohl nicht bei.
Da ja offenbar auch erstmal keine Erweiterungen kommen (hoffentlich, das Spiel sollte erst einmal als solches richtig funktionieren), bietet es auch entsprechend wenig Motivation, wieso man überhaupt die stärksten Rüstungen und Waffen braucht. Als nur so halbes GaaS (zwar koop, aber kein richtiges Multiplayer-Hub) bietet es nämlich nirgendwo die Möglichkeit, im mit seinen tollen Legendaries anzugeben vor anderen Spielern, weshalb der Reiz diese ewig zu farmen wohl auch nicht swonderlich groß sein dürfte bei vielen Spielern.

Insgesamt läuft es seit Release gleich ab: Die Probleme werden viel zu wenig angegangen oder viel zu spät und noch dazu zu den dümmst möglichen Zeiten (wichtige Patches gerne freitags, die das Spiel noch mehr kaputt machen) und dann wird tagelang wieder überhaupt nichts von den Entwicklern kommuniziert.
Ich denke, hier wurde sich einfach komplett mit dem Spiel übernommen und der Publisher wollte einfach zu viel von den Entwicklern.

Sehe ich (leider) ähnlich. Outriders ist ein bisschen wie Anthem nur kleiner und teils schlechter. Ich hatte mit Freunden durchaus Spaß. Aber da man für jede Klasse die Story nochmal spielen muss (anders als bei Anthem) war die Luft viel schneller raus. Es hilft auch nicht, dass es quasi pro Klasse nur 2-3 Builds gibt, die extremst Itemabhängig sind und die dazu oft nicht Multiplayerfreundlich sind (Stichwort Killshots...) Nachdem wir dann bequem auf 15 die Expeditionen laufen konnten und man mal anderes testen wollte war auf halbem Weg des Farmens die Luft raus. Man braucht einfach zu viel Glück beim Loot und macht dann doch immer nur die selben 3-4 fixen Expeditionen, Da will man keine 2 oder gar alle 4 Klassen ausrüsten nur um dann die gleichen 3-4 Expeditionen zu laufen. Es fehlt einfach an Endgame Content.

Und ähnlich wie Anthem kommt hier zu langsam was nach. Klar gibt es einige Bugs aber mit so einem Endgame stirbt das Game sehr schnell. Vll gibts ja mal einen DLC mit MP Fokus. Das wäre schön, den würde ich vermutlich mitnehmen.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.129
Reaktionspunkte
461
Patch schön ung gut, aber das kommt alles viel zu langsam.
So auch hier:

Das können sie sich inzwischen gleich sparen, denn die meisten Spieler werden wohl schon mit dem Spiel abgeschlossen haben. So gut Outriders auch sein könnte, es bietet nicht sonderlich viel im ENdgame, daher werden wohl viele Spieler nach der Story schon aufhören(wenn sie es nervlich soweit geschafft haben bei den ganzen gamebreaking Bugs, die es da gab wie etwa den Invetory Wipe oder dass man nicht mehr einloggen konnte mit den betroffenen Chaakteren) oder mal kurz die Expeditionen anspielen, aber sonderlich lange bleibt man da wohl nicht bei.
Da ja offenbar auch erstmal keine Erweiterungen kommen (hoffentlich, das Spiel sollte erst einmal als solches richtig funktionieren), bietet es auch entsprechend wenig Motivation, wieso man überhaupt die stärksten Rüstungen und Waffen braucht. Als nur so halbes GaaS (zwar koop, aber kein richtiges Multiplayer-Hub) bietet es nämlich nirgendwo die Möglichkeit, im mit seinen tollen Legendaries anzugeben vor anderen Spielern, weshalb der Reiz diese ewig zu farmen wohl auch nicht swonderlich groß sein dürfte bei vielen Spielern.

Insgesamt läuft es seit Release gleich ab: Die Probleme werden viel zu wenig angegangen oder viel zu spät und noch dazu zu den dümmst möglichen Zeiten (wichtige Patches gerne freitags, die das Spiel noch mehr kaputt machen) und dann wird tagelang wieder überhaupt nichts von den Entwicklern kommuniziert.
Ich denke, hier wurde sich einfach komplett mit dem Spiel übernommen und der Publisher wollte einfach zu viel von den Entwicklern.
Bzgl. Erweiterung:
https://www.gamestar.de/artikel/outriders-2-franchise-erfolg,3369910.html
 

Cobar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.033
Reaktionspunkte
596
wow, damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet.
Eher mit einem Addon oder sowas, aber nicht mit einem direkten zweiten Teil.
Na hoffentlich verkacken sie da den Release nicht ebenso wie beim ersten Teil und sie sollen endlich einsehen, dass sie da ein GaaS entwickelt haben, auch wenn sie es nicht so nennen wollen. Von so Mist wie always-on und ähnlichem muss man einfach weg, dann sind auch die ganzen Probleme vom Release nicht mehr da.
 
Oben Unten