Orfaya - Ein RPG-Projekt

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Hallo Community,

heute starte ich mit einem neuen Projekt. Diesmal wird es ein etwas umfangreicheres Vorhaben. Ich habe vor ein RPG Spiel zu erstellen. Es wird sich dabei um ein klassisches RPG-Spiel handelt.

Projektname: Orfaya
Engine: Unity
Grafik: Fantasy
Gengre: RPG

Ich habe diese Idee schon lange im Kopf. Vor ein paar Jahren habe ich bereits schon an einem RPG-Projekt gearbeitet. Das musste ich aber wegen des Umfangs dann leider einstellen. Diesmal wird es im Vorfeld von mir so konzipiert, dass es in absehbarer Zeit fertig gestellt werden kann.

Die Vorgeschichte zur Story habe ich bereits im Kopf, habe sie aber noch nicht niedergeschrieben. Die grobe Rahmenhandlung (Hauptquest) ist auch schon da. Wie ich das aber dann in kleine Quest, Nebenmissionen etc. umsetze, muss ich mir noch überlegen.

Viel habe ich im Moment noch nicht zu zeigen. Die Spielwelt wird jedenfalls eine Insel sein. Die habe ich heute schon mal skizziert. Die Anzahl der einzelnen Regionen auf der Insel muss ich mir auch noch überlegen. Das kommt dann zusammen mit der Hauptquest.

Ich habe heute bereits angefangen das Insel-Terrain zu erstellen. Wobei ich noch etwas mit der Größe hadere. Sie soll nicht zu klein aber natürlich auch nicht zu groß sein. Immerhin muss die Spielwelt ja auch gefüllt werden.

Wenn es etwas fürs Auge gibt, dann poste ich meine ersten Ergebnisse. Wobei es in der ersten Zeit wohl eher Bilder von der Spielwelt geben wird.

img_20210719_215138.jpg
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Hallo,

ich hatte mich bei meiner Projektvorstellung bezüglich des RPG-Projekts unklar ausgedrückt. Es wird sich um ein Action-RPG handeln. Nicht in der Art wie Diablo, sondern eher in Richtung des guten alten Gothic.

Hier seht ihr schon mal den Protagonisten.

Player.fw.png

Des Weiteren habe ich die Vorgeschichte zum Spiel heute mal zu Papier gebracht.

Die Welt befindet sich in einer Zeit des Krieges. Ein sehr mächtiges Königreich führt seine Invasions-Streitmacht in andere Länder und Inselkönigreiche, unterwirft diese und verleibt sich deren Krieger und Kriegswerkzeug ein.

Das erklärte Ziel ist es, die bekannte Welt zu erobern.

Da der Aggressor auf diesem Wege bereits eine gewaltige Truppenstärke erlangt hat und seine Reihen außerdem mit allerlei fremdartigen Monstrositäten und magischen Waffen füllt, kann ihm niemand mehr ernsthaften Widerstand leisten. Diesen Umstand verdankt er nicht zuletzt einem mächtigen Zauberer.

Riffolk Hewe ist jüngster Prinz/Prinzessin eines Königreiches, dessen König sich kampflos ergeben hat, um sein Land, dessen Bewohner und Kultur zu erhalten.

Als Teil des aufstrebenden Weltreiches verpflichtet sich der König, seine Armee und seine Schiffe gegen ein Reich zu entsenden, das aus mehreren Inseln besteht. Regiert wird dieses Inselreich vom Onkel des Spielers, dem Bruder der jung verstorbenen Königin.

Riffolk Hewe und seine vier Geschwister sollen die Truppen dabei anführen und das Inselreich einnehmen. Eine Pflicht, die der Spieler nur widerwillig erfüllt.

Nachdem der Onkel von Riffolk Hewe die Möglichkeit einer kampflosen Kapitulation ausschlägt, beginnt eine simultane Invasion mehrerer Inseln.

Riffolk Hewe erlebt dabei von seinem Schiff aus, wie plötzlich Felsen aus dem Meer emporsteigen und ihnen ein Vorrankommen erschweren. Es wirkt, als würden die Inseln lebendig werden und Verteidigungsmaßnahmen ergreifen.

Schließlich erheben sich riesige Seeungeheuer, die mit ihren Fangarmen um sich schlagen.

Die Flotte, die Riffolk Hewe selbst in den Kampf führt, wird dabei vernichtet, sein Schiff versenkt.

Schwer verletzt wird Riffolk Hewe an den Strand der Insel gespült, die er zuvor angegriffen hatte.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.988
Reaktionspunkte
3.708
Ich find's cool, dass du dir ein Projekt erarbeitest. Problematisch ist aber sehr wahrscheinlich der Scope, also der Umfang. Guck dir den Harvest-Moon-Klon an. Da steckten im Alleingang fünf(?) Jahre alle Freizeit drin.
Kannst/willst du sowas dann wirklich auch durchziehen?

Vielleicht besser nur einige der Schlüsselmechaniken von RPG, aber in sehr viel kleinerem Umfang? Eine Insel in der Größe nur für was man in RPGs für ein Tutorial bekommt? Oder sowas?
Ein Grund warum es so viele Rogue-Likes von Indies gibt. Mechaniken sind voll da, aber Content (Assets, Story, Quests, ...) kann man in dem Format ganz enorm einsparen.
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Etwas größer hatte ich mir mein Projekt schon vorgestellt. Die Insel wird aus sieben unterschiedlichen Regionen bestehen. Ich bin gerade dabei die Inselkarte zu erstellen und die Regionen sinnvoll zu platzieren. Danach denke ich mir die Inhalte aus (Szenarium mit grafischen Elementen, erstmal im Groben). Ich möchte für den Spieler unterschiedliche, abwechslungsreiche Szenarien haben.

Allerdings wird es logischerweise kein Skyrim etc. werden. Ich kann mich ja nicht 500mal clonen. Ich habe aus meinem ersten RPG-Projekt etwas Erfahrung, insbesondere was den Umfang und den Aufwand eines RPG's angeht.

Mal sehen wie es läuft und ich vorankomme.
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Hallo,

ich habe mir Gedanken über die Aufteilung der Insel gemacht. Der Spieler wird ja die Insel erkunden und unterschiedliche Bereiche entdecken. Insgesamt wird es sieben Gebiete geben.

Die Namen sind jetzt noch nicht final (obwohl, evtl. lasse ich sie auch so). Jedenfalls kann man dann bereits von der Bezeichnung der jeweiligen Region auf die grafische Darstellung schlussfolgern.

Orfaya_map.fw.jpg
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.042
Reaktionspunkte
895
Die doppelte Wald Region finde ich etwas mau, vielleicht eines davon als Berglandschaft ?
Kann ja unterhalb der Baumgrenze sein ... nur so als Anregung ;)
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Die Insel wird noch genauer eingeteilt werden. Das dient im Moment für mich eher der Planung der Hauptquest, der Nebenmissionen und der Erstellung der Spielregionen. Ob es dann bei zwei Waldregionen bleibt kann ich noch nicht sagen.

Vielen Dank für deine Anregung diesbezüglich. Manchmal hat man eine gewisse Vorstellung von den Dingen, merkt dann aber, daß es so nicht funktioniert oder es einfach nicht passt.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.856
Reaktionspunkte
8.899
"Die Minen", "Das Dorf", "Die Hochebene" ...?

... finde ich als Namen in einem RPG Spiel recht unpassend. Die Namen von Gegenden sollen deren Identität und Geschichte repräsentieren und Interesse darauf wecken, dort einmal hinzugelangen, nicht einen Lexikoneintrag wiederspiegeln.

Warum wurde die Hochebene zur Hochebene?
Was wird aufgrund ihrer Lage dort veranstaltet?

Hat zB eine mythische Kreatur den Berg geschleift?
Wurde die Ebene zum Nahrungsanbau optimiert/aufgeschüttet?
Kann man von dort aus gut die Sterne beobachten oder herannahende Feinde frühzeitig sehen?
Ist das ein ritueller Ort, an dem man einer Gottheit besonders nah ist und dort Zukunftsvisionen erhält?
Werden dort kämpferische Prüfungen absolviert?
oder oder oder

Daraus ergäben sich dann Namen wie "Die Ebene der Prüfungen"/"Visionen"/"des Einklangs", "Der sehende Berg", "Die Hochebene von Rakt'gal", "Der verbrannte Berg", Der Sichthuber" (weil er die Weitsicht auf ein neues Niveau hebt bzw durch seine Erschaffung hub...
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.042
Reaktionspunkte
895
Ich denke die Namen sind eher Arbeitstitel zu den Regionen um das vorherrschende Biom zu beschreiben. ;)

Deswegen habe ich auch etwas anderes als 2x <irgendwas>-Wald vorgeschlagen.
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Ja, LesterPG hat recht. Die Bezeichnungen dienen im Moment nur der Erstellung der Spielregionen. Natürlich werden die noch richtig benannt und es wird auch jeweils eine detaillierte Karte zu jeder Region geben.

Genau solche Namen, die z. B. Worrell vorgeschlagen hat, wird es dann geben. Auch werden die einzelnen Locations eine eigene kleine Geschichte erhalten. Aber Geduld, ich muss das erst alles was in meinen Kopf so umfliegt noch zu Papier bringen.
 

Kupferrot

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.07.2021
Beiträge
7
Reaktionspunkte
3
Ich bin ja von der Menge an Spielen die du rausfeuerst beeindruckt. Darf ich fragen wie viel Zeit du wöchentlich investierst? Ich komme gefühlt kaum vorwärts mit 2-3 Stunden jeden Samstag und Sonntag. (Gut, ich muss auch jeden zweiten Schritt Googeln)

Ein RPG wird natürlich viel Arbeit, ich kann also verstehen wieso du es im ersten Anlauf abbrechen musstest. Ist aber schön zu sehen, dass man später mit etwas mehr Erfahrung und können zu seinen alten Ideen zurück kommt.
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Ich bin ja von der Menge an Spielen die du rausfeuerst beeindruckt. Darf ich fragen wie viel Zeit du wöchentlich investierst? Ich komme gefühlt kaum vorwärts mit 2-3 Stunden jeden Samstag und Sonntag. (Gut, ich muss auch jeden zweiten Schritt Googeln)
Das mit den 2-3 Stunden am Wochenende haut schon hin. Mehr habe ich im Prinzip auch nicht zur Verfügung. Allerdings setze ich mich auch innerhalb der Woche, meisten etwas später am Tag noch etwas vor den Rechner.

Ein RPG wird natürlich viel Arbeit, ich kann also verstehen wieso du es im ersten Anlauf abbrechen musstest. Ist aber schön zu sehen, dass man später mit etwas mehr Erfahrung und können zu seinen alten Ideen zurück kommt.
Ja, ist es, aber ich glaube diesmal gehe ich etwas geplanter an die Sache ran. Mal sehen wie weit ich komme.
 

Kupferrot

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.07.2021
Beiträge
7
Reaktionspunkte
3
Das mit den 2-3 Stunden am Wochenende haut schon hin. Mehr habe ich im Prinzip auch nicht zur Verfügung. Allerdings setze ich mich auch innerhalb der Woche, meisten etwas später am Tag noch etwas vor den Rechner.


Ja, ist es, aber ich glaube diesmal gehe ich etwas geplanter an die Sache ran. Mal sehen wie weit ich komme.
Ein paar Stunden extra unter der Woche helfen sicher schon enorm.
Ich werde es auf jeden Fall mit Spannung beobachten.
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Hallo,

ich habe mir ein paar Gedanken zu den NPC’s und deren Rolle im Spielabschnitt „Das Dorf“ gemacht. Ich neben dem Spieler schon acht NPC’s zusammenbekommen. Anbei eine kleine Aufstellung zu den NPC’s und deren Rolle. Ganz fertig bin ich damit natürlich noch nicht. Später werden dann die Nebenquests, die Dialoge und ggf. notwendigen Gestände noch in die Aufstellung übernommen.

NPC's Dorf.jpg
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Hallo,

nach all der Theorie habe ich mich mal an die Spielwelt rangemacht. Der Spieler startet am Strand an dem er angespült wurde. Hier ein Screen der Location.

Orfaya1.jpg
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.042
Reaktionspunkte
895
Kommt mir das nur so vor oder sind die Chars sehr "Armlastig" ?
Was bei den Damen noch sehr gut aussieht, wirkt mMn bei Andarius, Baldmar & Cadawig wie Skalierungsfehler. :haeh:

Die Holzstruktur bei den Holzplatten wirkt für mich viel zu grob und aufdringlich in Relation zu den Fässern und Brettern an den Buden. :rolleyes:

Ansonsten schaut es ganz nett aus, wobei ich nicht so Comicstyle affin bin, die Sandtextur, Fässer und Netz gefallen mir sehr gut. ;)
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
@LesterPG:

Kommt mir das nur so vor oder sind die Chars sehr "Armlastig" ?
Was bei den Damen noch sehr gut aussieht, wirkt mMn bei Andarius, Baldmar & Cadawig wie Skalierungsfehler.
Das sind nur die T-Posen die ich als Bild kopiert habe. Wenn der NPC dann im Spiel eingebaut ist, sieht er so aus:

cadwig.jpg

@Spiritogre:

Sieht sehr interessant aus, gerade für so ein 1-Mann-Feierabend-Projekt. Wünsche alles Gute und hoffe, das wird was.

Vielen Dank für den netten Post. Ich bleibe am Ball und denke, es wird schon etwas Fertiges rauskommen. Ich werde fleißig posten.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.042
Reaktionspunkte
895
Das sind nur die T-Posen die ich als Bild kopiert habe. Wenn der NPC dann im Spiel eingebaut ist, sieht er so aus:
Das ist schon ein anderer Schnack, bei Andarius störten mich die "Popeye Unterarme" denke ich, während Cadawig in der Übersich irgendwie komisch langgestreckte ? Arme hat.
Bei der T-Pose "ausgekugelt" ? :rolleyes:
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
4.068
Reaktionspunkte
1.963
Hast ja einiges vor der Brust mit dem Projekt! Bin mal gespannt, viel Erfolg!
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Hast ja einiges vor der Brust mit dem Projekt! Bin mal gespannt, viel Erfolg!
Vielen Dank, ich bin guter Dinge das es etwas werden wird.

-------------------------


Hallo,

da ich im Prinzip schon eine feste Vorstellung habe wo, was und wie passieren soll, habe ich heute Bock gehabt ein paar Bösewichte aus der Taufe zu heben. Es wird in einigen Regionen von Orfaya Endgegner geben und genau die habe ich mir heute vorgenommen. Wegen der Gleichberechtigung: Es folgen jetzt zwei Bösewichtinnen. Zwei weitere Bösewichte folgen noch.

boss1.jpg boss2.jpg
Frinhylde Svedrifa


Der Spieler muss vier Runen finden, um später in den Tempel zu gelangen. Alle Runen werden durch Portale und den oben genannten Endgegnern bewacht. Die beiden weiblichen Akteure werden der dunklen Magie mächtig sein. Für die Herren bin ich mir noch nicht sicher. Evtl. bleibt es bei den herkömmlichen mechanischen Waffen.
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Hallo,

heute möchte ich euch das erste Video von meinem Orfaya-RPG Projekt vorstellen. Zu sehen ist ein kleiner Rundgang am Strand und ein Dialog mit Lomar, einem Fischer aus dem Dorf.

Vorab zum Ton. Mein schönes Studio-Micro ist leider defekt. Daher musste meine Webcam ran. Ich bitte den Ton zu entschuldigen.

Was noch fehlt sind die Hintergrundgeräusche und es ist noch etwas leblos am Strand. Ich werde noch ein paar Krabben, Möven etc. einbringen.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.571
Reaktionspunkte
4.596
Also das mit dem Quest Text schreckt mich jetzt schon ab. Bitte den Text alles sofort einblenden und nicht so im Textverlauf. Boah, da mit meiner Ungeduld wäre ich schon raus aus dem Spiel.
Absätze und so wären nebenbei auch ganz nett. ;)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.042
Reaktionspunkte
895
Also das mit dem Quest Text schreckt mich jetzt schon ab. Bitte den Text alles sofort einblenden und nicht so im Textverlauf. Boah, da mit meiner Ungeduld wäre ich schon raus aus dem Spiel.
Absätze und so wären nebenbei auch ganz nett. ;)
Offensichtlich kann man das mittels <Space> oder <Return> (klingt danach) maximal beschleunigen, aber ich denke auch das der Textaufbau irgendwie überflüssig ist.
ggf einfach ein Umschalter in den Optionen rein und alle sind zufrieden. :)

Auf jeden Fall eine sehr angenehme Stimme. ;)
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Also das mit dem Quest Text schreckt mich jetzt schon ab. Bitte den Text alles sofort einblenden und nicht so im Textverlauf. Boah, da mit meiner Ungeduld wäre ich schon raus aus dem Spiel.
Offensichtlich kann man das mittels <Space> oder <Return> (klingt danach) maximal beschleunigen, aber ich denke auch das der Textaufbau irgendwie überflüssig ist.
ggf einfach ein Umschalter in den Optionen rein und alle sind zufrieden.

Ja, man kann durch Mausklick sich den Text nach belieben komplett anzeigen lassen. Der Textaufbau in der Animation ist schon recht langsam.

Ok, dann gibt es Text gleich in voller Schönheit. Danke für die Info und persönliche Einschätzung.
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Hallo,

meinen „Cast“ für das Dorf habe ich zusammen.

bewohner_dorf.jpg

Damit der Spieler auch etwas über die Spielwelt erfahren und nachlesen kann, habe ich mich heute an die Orfaya-Bibliothek gemacht. Der Spieler kann jederzeit daraus zugreifen und sich Informationen zur Region, den Bewohnern aneignen.

Für einen kleinen Einblick habe ich mit Lomar dem Fischer und Alaria der Händlerin angefangen.

dorf_lomar.jpg
dorf_alaria.jpg
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.042
Reaktionspunkte
895
Der ganz links ist aber verwandt mit Popeye, oder ? :rolleyes:

Ansonsten ist der "Schmied" (5.vR) und der schräg links darunter vom Gesicht her aus der gleichen Sippschaft. ;)
Der Rest gefällt mir ganz gut, der Magier ist mMn etwas zu Klischeegandalf.

Beim Font für den Text würde ich etwas "verspielteres" nehmen, der sieht mMn zu Modern für den restlichen Stil aus,
es gibt da sicherlich ein Zwischending aus Lesbarkeit und "verschnörkelt", vielleicht hilft es sogar den einfach nur kursiv auszugeben.
 
TE
grinseengel

grinseengel

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
94
Reaktionspunkte
19
Der ganz links ist aber verwandt mit Popeye, oder ?
Ja, seine Lieblingsspeise ist Spinat :-D:-D

Nein, das Modell hat um die Arme eine Art Hemd. Das bläht die Arme so stark auf.

Ansonsten ist der "Schmied" (5.vR) und der schräg links darunter vom Gesicht her aus der gleichen Sippschaft.
Ja, das ist richtig. Das sollen zwei Zwilligsbrüder sein. Darauf gehe ich auch in der jeweiligen Charkterbeschreibung ein.

Beim Font für den Text würde ich etwas "verspielteres" nehmen, der sieht mMn zu Modern für den restlichen Stil aus,
es gibt da sicherlich ein Zwischending aus Lesbarkeit und "verschnörkelt", vielleicht hilft es sogar den einfach nur kursiv auszugeben.
Ich werde mal etwas in der Richtung auspropbieren.
 
Oben Unten