• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Operation Flashpoint 2 oder Armed Assault 2?

JimBeam1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
130
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich habe vor zig Jahren Operation Flashpoint 1 gespielt und war begeistert von dieser realistischen Simulation.
Eigentlich war ich schon drauf und dran mir ARMA 2 zu kaufen, bis ich hier gelesen habe, dass das Spiel ziemlich verbugt sein soll.
Da ich bereits der Ü30-Fraktion angehöre und daher nicht mehr so viel spiele, würde mich mal eure Einschätzung interessieren, wann ARMA 2 eurer Meinung nach spielbar ist. Wenn das Spiel erst im Herbst, nach ca. 5 weiteren patches vernünftig spielbar ist, lohnt es sich dann evtl. eher auf Operation Flashpoint 2 zu warten? Das soll ja angeblich im Herbst auf den Markt kommen. Rechnet ihr damit, dass es anfangs ähnlich verbugt sein wird wie ARMA 2?
Sind beide Spiele vergleichbar, oder sind grundsätzlich Unterschiede im gameplay zu erwarten?

Fragen über Fragen.... :)
 

doceddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
2.628
Reaktionspunkte
0
Afaik richtet sich OFP2 an Call of Duty und Battlefield Fans. Wenn du einen echten Nachfolger von OFP suchst, kommst du an ArmA 1 und 2 nicht vorbei.
 
TE
J

JimBeam1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
130
Reaktionspunkte
0
doceddy am 13.06.2009 17:15 schrieb:
Afaik richtet sich OFP2 an Call of Duty und Battlefield Fans. Wenn du einen echten Nachfolger von OFP suchst, kommst du an ArmA 1 und 2 nicht vorbei.

Ups, danke für die wichtige Info. Ich mag es eher strategischer, also nicht rushen wie Rambo, sondern im Team geordnet nach vorne (oder eben auch zurück). Dann muß ich wohl wirklich warten bis ARMA 2 spielbar ist und kaufe mir das.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.112
Reaktionspunkte
6.362
hier gibt es einen interessanten Test zu ArmA 2. Vor allem die letzten beiden Sätze des Fazits beschreiben ArmA 2 sehr gut:

ArmA 2 ist für Militär-Junkies, Simulationsfans, Multiplayer-Spieler und alle, die Operation Flashpoint lieben, eine kleine Offenbarung, ein echtes Brett. Ein aktuell noch etwas stotterndes Brett... aber ein Brett.

ArmA 2 hat sicher noch einige Fehler, aber von der Intensivität und Atmosphäre her ist es meiner Meinung nach jetzt schon ungeschlagen. Wenn es Bohemia schafft mit den nächsten Patches die Fehler auszubessern, dann ist es für mich die bisher beste Militärsimulation.
Da kann sich Codemasters noch so anstrengen, ich glaube nicht, dass sie es schaffen, ein OFP2 mit solch' einer Spieltiefe auszustatten.
 

GW-Player

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2008
Beiträge
836
Reaktionspunkte
0
@Threadersteller:

Wenn du ArmA1 noch nicht hast, hol dir das doch erstmal. Kostet nur noch 10 Euro und ist gut spielbar. Wenn ArmA2 gut spielbar ist, würde ich zugreifen. Dann kostet es wahrscheinlich auch weniger als jetzt noch.
 
TE
J

JimBeam1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
130
Reaktionspunkte
0
GW-Player am 13.06.2009 19:14 schrieb:
@Threadersteller:

Wenn du ArmA1 noch nicht hast, hol dir das doch erstmal. Kostet nur noch 10 Euro und ist gut spielbar. Wenn ArmA2 gut spielbar ist, würde ich zugreifen. Dann kostet es wahrscheinlich auch weniger als jetzt noch.

Das ist ne sehr gute Idee und so wirds auch gemacht! Ich denke doch, dass die aktuell im Laden erwerbliche ArmA1-Version patchmäßig auf dem neuesten Stand ist, oder muß man die trotzdem noch herunterladen?
Wie dem auch sei. Wenn ich das Spiel durchhab, oder auch zwischendrin aufgebe, weil ich nicht weiterkomme :S hole ich mir irgendwann im Herbst ArmA2.
Rechtzeitig zu Weihnachten kann ich die Waffen dann weglegen und werde wieder ein friedliebendes Familienmitglied. :P
 

GW-Player

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2008
Beiträge
836
Reaktionspunkte
0
JimBeam1 am 14.06.2009 16:28 schrieb:
GW-Player am 13.06.2009 19:14 schrieb:
@Threadersteller:

Wenn du ArmA1 noch nicht hast, hol dir das doch erstmal. Kostet nur noch 10 Euro und ist gut spielbar. Wenn ArmA2 gut spielbar ist, würde ich zugreifen. Dann kostet es wahrscheinlich auch weniger als jetzt noch.

Das ist ne sehr gute Idee und so wirds auch gemacht! Ich denke doch, dass die aktuell im Laden erwerbliche ArmA1-Version patchmäßig auf dem neuesten Stand ist, oder muß man die trotzdem noch herunterladen?
Wie dem auch sei. Wenn ich das Spiel durchhab, oder auch zwischendrin aufgebe, weil ich nicht weiterkomme :S hole ich mir irgendwann im Herbst ArmA2.
Rechtzeitig zu Weihnachten kann ich die Waffen dann weglegen und werde wieder ein friedliebendes Familienmitglied. :P
Also bei meiner Version (so ne Art Pyramide-Version) waren alle Patches (bis 1.14) auf ner Extra-DVD dabei. Musste mir nur den einen der nach dem Kauf rauskam (1.18 oder so hieß der glaube ich) runterladen.

[Edit]Gefunden: Klick mich
Das war meine Version. Da waren alle Patches bis 1.14 dabei.
 

Sgt-Pain

Benutzer
Mitglied seit
25.06.2004
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
Auf keinen Fall mehr Arma1 kaufen, rausgeworfenes Geld.

Wird kaum noch gespielt und nach dem Worldrelease von Arma2 wirds nicht besser, da alle Fans der Serie umsteigen.
Arma2 ist in allen Sachen besser oder gleich. Wenn du einen Rechner besitzt der das Spiel bewältigt dann hol dir Arma2.

Den den gesamten Kontent(Maps Einheiten usw) von Arma 1gibt es zum grössten Teil schon für Arma2 oder es wird gerade daran gebastelt.

Die besten mods aus Arma1 sind bereits für Arma2 in der Mache, und wenn du einmal die Vorteile von Arma2 gegenüber Arma1 erlebt hast, willst du nichtmehr zurück.

Guck bei Ebay oder vergleich die Preise, gibts zum Teil schon neu für 35.

JimBeam1 am 13.06.2009 17:25 schrieb:
Ups, danke für die wichtige Info. Ich mag es eher strategischer, also nicht rushen wie Rambo, sondern im Team geordnet nach vorne (oder eben auch zurück). Dann muß ich wohl wirklich warten bis ARMA 2 spielbar ist und kaufe mir das.

Alternativ zu Arma2 kannste das hier mal testen(umsonst):

http://www.realitymod.com/

Teamplay und gefühlter Realismus sind hier am grössten. Erwarte aber keinen Simulator obwohl du nirgends solche Intensiven Gefechte finden wirst.

ABER VORSICHT das Spiel eignet sich noch weniger für Rambos als Opf/Arma1/Arma2...

Guck selbst:
http://www.wegame.com/watch/This_is_Project_Reality_Part_6/
&
http://www.wegame.com/watch/This_is_Project_Reality_Part_5/

http://www.youtube.com/watch?v=Z022yvuXpbc
 
TE
J

JimBeam1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
130
Reaktionspunkte
0
GW-Player am 14.06.2009 21:54 schrieb:
JimBeam1 am 14.06.2009 16:28 schrieb:
GW-Player am 13.06.2009 19:14 schrieb:
@Threadersteller:

Also bei meiner Version (so ne Art Pyramide-Version) waren alle Patches (bis 1.14) auf ner Extra-DVD dabei. Musste mir nur den einen der nach dem Kauf rauskam (1.18 oder so hieß der glaube ich) runterladen.

[Edit]Gefunden: Klick mich
Das war meine Version. Da waren alle Patches bis 1.14 dabei.

Hi,

ich hab mir heute ARMA1 bei Saturn gekauft. Diese Version hat den Patch 1.08. Ich hoffe einfach mal, dass damit die gröbsten Fehler bereits ausgemerzt sind. Ich habe gerade erst das Tutorial angespielt und bislang habe ich zumindest noch keine Fehler entdecken können. Die Performance ist sehr gut, obwohl ich fast überall auf hohen Details spiele. Gut, das Tutorial ist mangels größerer Einheitenzahl natürlich noch kein Maßstab für den weiteren Verlauf, aber ich danke trotzdem nochmal für den Tipp, denn das Spiel erinnert tatsächlich extremst an OFP Teil 1. Die Steuerung ist nahezu identisch, nur die Grafik natürlich um Längen besser. Im Moment freue ich mich einfach nur auf die Kampagne - das alte feeling ist jedenfalls schonmal zurückgekehrt! :top: :X

@ Sgt.pain

Ich bin absoluter Gelegenheitsspieler und kein Profi, deshalb ist der Umstand, das ARMA1 kaum noch gespielt wird, weil alle auf Teil 2 umsatteln, kein Problem für mich. ;)
Ich spiele immer nur den Single-Player Modus. Daran werd ich jetzt eine ganze Weile "arbeiten" und mir im Herbst oder Winter, wenn Teil 2 patchmäßig aufgepäppelt wurde, den Nachfolger zulegen. Vielleicht kostet der dann ja auch nur noch 10 oder 20 EURO.
 

Sgt-Pain

Benutzer
Mitglied seit
25.06.2004
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
Arma Sp war afaik nicht vorhanden. Das war ja angeblich die grösste Schwäche von Arma1.

Nur für SP is Arma2 definitiv besser. Pr is hingegen nix für Sp Spass.
 
N

NOODLES_SOS

Gast
JimBeam1 am 15.06.2009 22:57 schrieb:
Diese Version hat den Patch 1.08.

Installiere auf jeden Fall die Version 1.14 und am Besten auch den Beta Patch 1.16. Und lass Dich nicht vom Namen Beta abschrecken, das ist quasi eine Sicherheit für BIS. Der erstellt auch eine neue Exe und einen Modordner, lässt sich also problemlos entfernen und man kann auch so 1.14 spielen.

Viel Spaß :)
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
Außerdem könnte dich als OFPler auch die Modifikation "Cold War Rearmed" interessieren.
http://www.pcgames.de/?menu=0901&s=thread&bid=1005&tid=7844022&x=2

Das ist quasi eine Mod um die OFP-Kampagnen (Cold War Crisis & Resistance) in ArmA 1 spielen zu können. Also ein Remake der OFP Kampagnen für ArmA 1.

Hier gibts auch noch einige Infos diesbezüglich:
http://forums.bistudio.com/showthread.php?t=72888
http://armed-assault.de/news/cwr-beta-veroeffentlicht.html
http://www.armamdb.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=462&sid=862bb12b8fbd6fcb6149da018bb5191e&start=30
http://hx3.de/mods-addons-108/cold-war-rearmed-16196/

Ich finde die Modifikation sehr gelungen und es stellt sich auch echt gutes OFP-Feeling bei mir ein. :top:
Sollte man sich mal ansehen.
 
TE
J

JimBeam1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.11.2004
Beiträge
130
Reaktionspunkte
0
Wollte nur nochmal kurz anmerken, dass das Spiel extremst klasse ist. Wirklich mehr ein OFP 1.5, aber damit eigentlich auch genau das was ich gesucht habe.
Nach anfänglichen Problemen mich wieder an den recht hohen Schwierigkeitsgrad zu gewöhnen läufts jetzt recht gut. Aktuell habe ich die Nebenmissionen "Nachtwache" und "Kaserne" oder wie das Dingen hieß geschafft.

Solange alles am Boden stattfindet ist alles roger. Ich bin leidenschaftlicher Infanterist, egal ob allein unterwegs, gern auch als Saboteur :-D oder im Team, aber ein wenig Bammel habe ich vor den ersten Missionen mit den scheiss Helikoptern. Damit bin ich schon bei OFP nicht zurecht gekommen. Aber irgendwann gehts in die Luft... :B :S :$
 

Flo66R6

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
857
Reaktionspunkte
47
Also, ich spiele nun auch seit Dienstag ArmA 2 (505 Release Ver. 1.2) und bisher macht es einen ganz guten Eindruck. Wirkliche (störende) Bugs habe ich bisher nur einen erlebt. Manchmal tritt ein Bug auf, nachdem man in den Grafikeinstellungen war. Das Erweiterte Menü geht nicht auf, wechselt man dann wieder ins Spiel, ist alles völlig unscharf (nun weis ich wie sich meine Freundin ohne kontaktlinsen fühlt :-D ) und man muss die Kampagne beenden und neu starten (bzw. Spielstand laden). Das ist wirklich störend. Ansonsten gibt es schonmal ein paar flackernde Texturen bei Gebäuden, meine KI Kollegen sind auch schon durch wände gelaufen (sind aber sofort wieder zurückgerannt, nachdem sie gemerkt haben was sie da veranschtalten :) ). Ansonsten funktioniert bisher alles wie es soll. Das Befehlssystem finde ich gewöhnungsbedürftig und ein wenig hakelig. Das ist aber sicher noch Gewöhnungssache.

Was mich bisher ein wenig gestört und auch irritiert hat, ist der Druck unter dem man als spieler steht (in der Kampagne). Die ersten paar Einsätze sind vom Szenario her sehr gut aufgebaut, es gibt aber viele Zeitkritische Ziele. Für langsames vorgehen, gab es bisher sehr wenig Gelegenheiten. Einmal wird eine Geisel erschossen wenn man sich zu viel Zeit lässt, bei einem anderen Einsatz wird ein US Squad ausradiert wenn man zu spät kommt. Wie gesagt, vom Szenario her sind die angesprochenen Missionen schlüssig und realistisch, vom Gameplay her habe ich mir teilweise anderes erwartet.

Allerdings geht bei mir die Kampagne jetzt auch erst richtig los. Ich kann erst ab jetzt selbst entscheiden, wann ich wo und mit welchem Tempo vorgehe.

Ansonsten kann man sagen:

Für Einsteiger (wie mich) zumindest im Schwierigkeitsgrad Veteran (der jederzeit, auch während der Mission, gewechselt werden kann) recht hart. Man bekommt kaum Hilfen und/oder Infos an die Hand und brauch ein wenig Einarbeitungszeit. Die meisten Feindkontakte liefen bisher so ab, dass meine KI Kollegen Gegner entdeckt haben, die ich entweder gar nicht, oder nur rennend für Sekundenbruchteile im Wald zwischen Bäumen erspähen konnte. Wenn ich denn mal einen Gegner ausgeschaltet habe, war das meist mehr Glück als alles andere. Wenns blöd läuft, hört man nur eine AK Salve und beißt danach sofort ins Gras (im wahrsten Sinne). Die Gegneridentifikation ist auch nicht einfach. Es ist eine echte Gradwanderung zwischen Friendly Fire riskieren, dem eigenen Ableben oder dem erledigen eines Gegners. Sich die 3-4 Sekunden Zeit zu nehmen, bis man einen Feind als solchen identifiziert hat, kann eben auch ganz schnell nach hinten losgehen.

Noch sind meine Team KI Kollegen deutlich treffsicherer, als ich das bin. Aber es kommt ja schließlich nicht auf die eigenen Abschüsse, sondern dem Erreichen des aktuellen Missionszieles an. Daher habe ich eigentlich nichts dagegen, das mir meine Teamkollegen brauchbar unter die Arme greifen.

Was gibt es sonst zu sagen:

Super Grafik auf einer entsprechenden Maschine, super Soundkulisse (mit dem Soundmod, der hier auch schon auf PC Games erwähnt wurde) enorme Spieltiefe und ein wahrlich UNGLAUBLICHER UMFANG des Games. Ich glaube, damit kann man sich wortwörtlich Jahre beschäftigen. Alleine die Waffenkammer ist der Wahnsinn (vom Umfang her).

Zur Performance:

Auf meinem System (Q9550 @ 3600 MHz, 8 Gig RAM (allerdings nur z.Zt. nur 3 GB genutzt wegen XP), Gainward Golden Sample HD 4870 1024MB (per ATI Autotune übertaktet) bei 1280x1024 alles außer Schatten (Hoch) auf Sehr Hoch, mit 133% Füllrate und 3000 Meter Sichtweite (für meine Ansprüche) ganz gut spielbar. Ab und an gibt es Nachladeruckler und kurze Frameeinbrüche (speziell im Helikopter oder bei voller Fahrt im HMVEE(?)). Im Tutorial habe ich zwischen 40 und 60 FPS, in der Kampagne zwischen 20 und 35 (im Schnitt um 27 FPS). MP habe ich mich noch nicht getraut ;)

Ich beräue den Kauf bisher absolut nicht. ArmA 2 ist echt eine spielerische Herausforderung, was wirklich selten genug geworden ist. Umfang und Spieltiefe suchen Ihresgleichen HighEnd Grafik, tolle Athmosphäre und in der Version 1.2 gut Spielbar. Wenn BIS nun noch an der Performanceschraube dreht und die teilweise bei anderen Leuten auftretenden Bugs behebt, werde ich sicher sehr sehr lange Spaß damit haben.

Ich freue mich trotzdem auf OFP 2 und erwarte mir davon ein realistisch angehauchtes, dennoch arcadelastiges Multiplayer Vergnügen.

Grüße,
Flo
 

lucdec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
1.947
Reaktionspunkte
0
Also, bei 1920 x 1200 ist die Performance teilweise ziemlich unterirdisch. Sichtweite auf gut einen Kilometer, Einstellungen von Normal bis Hoch.
 
Oben Unten