• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

onboard , audigy 2zs oder gar beides?

S

syprix

Gast
hallo leute,

habe mal eine frage, und zwar wie ist denn das wird der pc langsamer wenn ich die onboard soundkarte nutze anstelle meiner audigy 2 zs ? in spielen zum beispiel, wie verhält es sich da?

und dann mal noch ne frage, die audigy 2zs hat ja 3 analoge ausgänge , an die ich mein teufel concept g 7.1 angeschlossen habe. dann hat sie noch 2 audio eingänge, den line in und den mic eingang.

ich bräuchte aber mehr line in eingänge, und es wäre auch schön wenn ich mein kopfhörer zum beispiel gleichzeitig angeschlossen haben kann wie das 7.1 system, nicht etwa um beides zur gleichen zeit zu betreiben, nein, sondern weil ich ur kein bock mehr habe wenn ich mal mit headset zocken will und meien freundin im gleichen raum tv schauen will immer hinter den pc zu kraxeln um die anlage raus und das headset rein zu stöpseln.

ich dachte da an sowas wie die eien ist primär karte und die andere secundary, was ich dann vll in einer software wechseln könnte oder gleich auch mit xp . so müsste ich dann nicht mehr hinter den pc sondern schalte sozusagen nur um. ist das machbar?

nochmal zu den line in eingängen, ich will mir einen media pc aufbauen der soll dann auch eien audigy bekommen aber die hat ja nur 2 eingänge, würde es da dann helfen wenn ich eien onboard soundkarte hätte zusätzlich, die mir dann vll noch 2 eingänge zur verfügung stellt ????


hoffe mir kann bei dem wirrwar jm ne gute antwort geben ^^ thx schonmal an alle die sich dem thema annehmen!!!!


gruss syprix
 

doceddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
2.628
Reaktionspunkte
0
oboard soundkarten verbrauchen fast keine cpu-leistung
aber sk bieten besseren klang
 

Starsucker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.12.2003
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
Ich würde dir empfehlen, deinen Rechner mit einem Frontpanel auszustatten, welches du an deine Audigy anschliesst. Dann hast du die Anschlüsse vorne und musst nicht mehr hinter den PC kriechen. Solche Frontpanels gibt es ab 10 Euro oder so. Hab die Pinbelegung für die Audigy hier schonmal irgendwo gepostet, musst du mal suchen.
Wenn du etwas mehr investieren willst, schau mal bei Ebay nach dem I/o-Drive für die Audigy.

http://cgi.ebay.de/Frontpanel-fuer-Audigy-2-2-ZX-ZS-neu_W0QQitemZ180032887439QQihZ008QQcategoryZ108203QQrdZ1QQcmdZViewItem

(Auktion läuft gleich aus)

Die Kombination aus Soundkarte und Onboard wird imo nicht funktionieren.

Btw, hat dein 7.1 System keinen Headsetanschluss? Bei mir ist einer an der Kabelfernbedienung.
 
TE
TE
S

syprix

Gast
Starsucker am 08.10.2006 20:45 schrieb:
Ich würde dir empfehlen, deinen Rechner mit einem Frontpanel auszustatten, welches du an deine Audigy anschliesst. Dann hast du die Anschlüsse vorne und musst nicht mehr hinter den PC kriechen. Solche Frontpanels gibt es ab 10 Euro oder so. Hab die Pinbelegung für die Audigy hier schonmal irgendwo gepostet, musst du mal suchen.
Wenn du etwas mehr investieren willst, schau mal bei Ebay nach dem I/o-Drive für die Audigy.

http://cgi.ebay.de/Frontpanel-fuer-Audigy-2-2-ZX-ZS-neu_W0QQitemZ180032887439QQihZ008QQcategoryZ108203QQrdZ1QQcmdZViewItem

(Auktion läuft gleich aus)

Die Kombination aus Soundkarte und Onboard wird imo nicht funktionieren.

Btw, hat dein 7.1 System keinen Headsetanschluss? Bei mir ist einer an der Kabelfernbedienung.

klasse , vielen dank für die hilfe, werde mal die auktionen bei ebay verfolgen, diese ist mir allerdings doch schon zu hoch.

nee an der teufel ist solch ein ausgang leider nicht.
 
R

ruyven_macaran

Gast
syprix am 08.10.2006 20:12 schrieb:
hallo leute,

habe mal eine frage, und zwar wie ist denn das wird der pc langsamer wenn ich die onboard soundkarte nutze anstelle meiner audigy 2 zs ? in spielen zum beispiel, wie verhält es sich da?

und dann mal noch ne frage, die audigy 2zs hat ja 3 analoge ausgänge , an die ich mein teufel concept g 7.1 angeschlossen habe. dann hat sie noch 2 audio eingänge, den line in und den mic eingang.

ich bräuchte aber mehr line in eingänge, und es wäre auch schön wenn ich mein kopfhörer zum beispiel gleichzeitig angeschlossen haben kann wie das 7.1 system, nicht etwa um beides zur gleichen zeit zu betreiben, nein, sondern weil ich ur kein bock mehr habe wenn ich mal mit headset zocken will und meien freundin im gleichen raum tv schauen will immer hinter den pc zu kraxeln um die anlage raus und das headset rein zu stöpseln.

ich dachte da an sowas wie die eien ist primär karte und die andere secundary, was ich dann vll in einer software wechseln könnte oder gleich auch mit xp . so müsste ich dann nicht mehr hinter den pc sondern schalte sozusagen nur um. ist das machbar?

nochmal zu den line in eingängen, ich will mir einen media pc aufbauen der soll dann auch eien audigy bekommen aber die hat ja nur 2 eingänge, würde es da dann helfen wenn ich eien onboard soundkarte hätte zusätzlich, die mir dann vll noch 2 eingänge zur verfügung stellt ????


hoffe mir kann bei dem wirrwar jm ne gute antwort geben ^^ thx schonmal an alle die sich dem thema annehmen!!!!


gruss syprix


leistung:

hängt von der onbord soundkarte ab:

-sie berechnet definitiv weniger effekte als die audigy (also nicht nur die klangwiedergabe sondern auch der sound an sich ist schlechter)
-sie berechnet alle effekte mit hilfe der cpu (die audigy macht alles selber)
-berechnet der onbord sound viele effekte, belastet er die cpu ordentlich.
berechnet er gar keine kann er sogar schneller als ne audigy sein, klingt aber einfach schlecht.


zu den anschlüssen:
du kannst einfach n y-kabel an den line in hängen, wenn du die eingangssignale nicht getrennt steuern musst.

zu frontpanels:
die audigys haben zwar intern kontakte, die dem ersten line-out und dem mic-in entsprechen, aber die haben nicht das gleiche steckerformat wie z.b. die von onbordsound. man muss bei panels also i.d.r. basteln.

ne (teure) alternative ist creatives audigy-drive, dass digital an die audigy angeschlossen wird und unabhängige, zusätzliche ein- und ausgänge zur verfügung stellt.
afaik braucht man dann auch nicht mehr zwischen stereo und 7.1 umschalten - hinten kommt 7.1 raus, vorn stereo.
 
S

sweetbob

Gast
Jupp,
würde ich auch sagen. Einfach ein Y-Kabel an den Ausgang klemmen und das Headset und den Teufel parallel betreiben.

Einfach und effektiv.
 
Oben Unten