Nvidia GTX 1050 Ti: Taugt die alte Grafikkarte zum Übergang?

AntonioFunes

Autor
Mitglied seit
29.09.2010
Beiträge
336
Reaktionspunkte
93
Jetzt ist Deine Meinung zu Nvidia GTX 1050 Ti: Taugt die alte Grafikkarte zum Übergang? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Nvidia GTX 1050 Ti: Taugt die alte Grafikkarte zum Übergang?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.543
Reaktionspunkte
4.586
Dann doch lieber die RX 580 von AMD, hat immerhin 8GB Speicher, und da ich diese selbst habe kann ich sagen das auch momentane Top Games locker in 1080p zu spielen sind, teils sogar in Ultra Auflösung.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.007
Reaktionspunkte
5.973
Ist schon eine tragische Situation. Sowohl bei den Konsolen, als auch bei den Grakas.
Im Prinzip ein extremes FirstWorld-Problem.

Zeigt aber nun mal den Level, in dem wir leben: Da wird Bitcoin, welches von Computern erzeugt wird, höher angesehen, als "reales" Geld.

Extrem ausgedrückt:
Roboter produzieren Teile, mit welchen "Geld" erwirtschaftet wird.
Dazwischen ist nicht mal ein Produkt, welches der Mensch selber für sich benutzt... ausser um weitere Produkte zu kaufen, welche von Robotern hergestellt werden.

oO
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.987
Reaktionspunkte
3.707
Ist schon eine tragische Situation. Sowohl bei den Konsolen, als auch bei den Grakas.
Im Prinzip ein extremes FirstWorld-Problem.

Zeigt aber nun mal den Level, in dem wir leben: Da wird Bitcoin, welches von Computern erzeugt wird, höher angesehen, als "reales" Geld.

Extrem ausgedrückt:
Roboter produzieren Teile, mit welchen "Geld" erwirtschaftet wird.
Dazwischen ist nicht mal ein Produkt, welches der Mensch selber für sich benutzt... ausser um weitere Produkte zu kaufen, welche von Robotern hergestellt werden.

oO

Ok, der letzte Satz reißt dich raus. Fast alle Massenkonsumprodukte werden schon seit Jahren von Robotern hergestellt. :P
Der Personaleinsatz in der Fleischindustrie mag höher sein als bei Smartphones, aber ohne Roboter bräche auch die zusammen.

Hatte meine Bitcoins schon abgeschrieben und einfach liegen lassen. Die Wallet hat sich aktuell versiebenfacht(*).
Ich sehe das Problem nicht. :finger: :B



(*) keine massige Investition aber nett ist's doch. ;)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.007
Reaktionspunkte
5.973
Ok, der letzte Satz reißt dich raus. Fast alle Massenkonsumprodukte werden schon seit Jahren von Robotern hergestellt. :P
Das definitiv...

nur wurden diese Produkte hergestellt, damit der MENSCH damit was anfangen kann. Auto, Brötchen, Konsolen.... alles für den Menschen.
Aber jetzt wird eine CPU produziert um Geld (Bitcoins) zu generieren, welche man dann wieder in CPUs investiert. Das für den Menschen gedachte Produkt kommt nicht mal mehr zu ihm.
Der Mensch wird sozusagen ausgeschlossen. Der ideale Vertriebsweg eigentlich :P

Roboter bauen Roboter um virtuelles Geld zu generieren um weitere Roboter zu bauen...ok, das wird jetzt sehr Terminatormässig.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Dann doch lieber die RX 580 von AMD, hat immerhin 8GB Speicher, und da ich diese selbst habe kann ich sagen das auch momentane Top Games locker in 1080p zu spielen sind, teils sogar in Ultra Auflösung.
Der Sinn des Artikels war doch offensichtlich eine bezahlbare Übergangskarte - die 1050 Ti kostet neu ab 160€, die AMD RX 580 hingegen wird aktuell AB 350€ verkauft... Nur so nebenbei... ;) Selbst gebraucht geht die bei eBay meist erst ab 250€ weg... :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.543
Reaktionspunkte
4.586
die AMD RX 580 hingegen wird aktuell AB 350€ verkauft... Nur so nebenbei... ;) Selbst gebraucht geht die bei eBay meist erst ab 250€ weg... :(
Ähm habe ich da etwas verpasst?
Also letzte Info meinerseits geht die RX 580 um die 180-220€ weg, NEU. Also wenn natürlich verfügbar.
Wenn du da andere offizielle Infos hast, auch Gebraucht Markt wegen, dann lass es mich bitte wissen. Denn dann könnte ich meine noch zu einem Top Preis los werden. :-D
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.412
Reaktionspunkte
455
Wenn es so weiter geht, kann ich bald meinen C64 wieder aus dem Keller holen. :)

Aber im Ernst, die 1050 war/ist ne gute Karte. Hab die bei mehreren Kindern verbaut. Sogar in der 2GB Variante. Die Karten ziehen nur 75W und können somit in nahezu jedem PC verbaut werden. Und die bringen gut Leistung.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.543
Reaktionspunkte
4.586
Davon gibt es sogar eine 2GB variante? Wusste ich gar nicht. Was kostet die? 100€.
Sorry, aber mit 2 GB Speicher geht heute gar nix mehr bei aktuellen Spielen.
 
R

ribald

Gast
Ähm habe ich da etwas verpasst?
Also letzte Info meinerseits geht die RX 580 um die 180-220€ weg, NEU. Also wenn natürlich verfügbar.
Wenn du da andere offizielle Infos hast, auch Gebraucht Markt wegen, dann lass es mich bitte wissen. Denn dann könnte ich meine noch zu einem Top Preis los werden. :-D

Doppelter Preis/Verbrauch wie bei der Ti und zu wenig Mehrleistung bei Spielen..... :schnarch:
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.412
Reaktionspunkte
455
Davon gibt es sogar eine 2GB variante? Wusste ich gar nicht. Was kostet die? 100€.
Sorry, aber mit 2 GB Speicher geht heute gar nix mehr bei aktuellen Spielen.

Die ganz normale GTX 1050:

https://de.msi.com/Graphics-Card/GeForce-GTX-1050-AERO-ITX-2G-OC

Die obige Karte hab ich viermal im Einsatz. Die steckt in gebrauchten Büro-PCs, deren Netzteil mehr nicht packt.

Jede Karte hat so um die 100 Euro oder darunter gekostet. Damals. Für Kinder völlig ausreichend. Minecraft läuft damit perfekt und auch Rocket League und vieles andere ist kein Problem. In einem fünften PC nutze ich sogar noch das Vorgängermodell. Die GTX 950. Auch mit 2GB und nur 75W Verbrauch. Mit Maxwell war es aber noch schwierig bei Gaming-Karten die 75W zu halten. Asus hatte trotzdem eine 950 im Angebot, die sie genau damit beworben haben. Du brauchst für diese Karten keinen zusätzlichen Stromanschluss. Ein großer Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ähm habe ich da etwas verpasst?
Also letzte Info meinerseits geht die RX 580 um die 180-220€ weg, NEU. Also wenn natürlich verfügbar.
Wenn du da andere offizielle Infos hast, auch Gebraucht Markt wegen, dann lass es mich bitte wissen. Denn dann könnte ich meine noch zu einem Top Preis los werden. :-D

Schau einfach bei ebay, du kannst da auch Filtern nach "verkauft" und siehst dann eine Liste mit die Auktionen/Sofortkäufen der letzten Zeit.

Und wegen der Neupreise: ich weiß nicht, von wann und woher deine "letzte Info" stammt, aber die Preise sind schon vor vielen Wochen stark gestiegen. Du brauchst du nur mal bei einem Preisvergleich zb geizhals zu schauen, da gibt es keine RX 580 lieferbar unter 300€. Selbst was nicht ab Lager lieferbare, aber gelistete Karten angeht sind die Preise bei 295€ und mehr...


Das wird ja auch im Artikel erläutert, dass es immer schlimmer wird mit den Preisen und gerade DESWEGEN die Frage im Raum steht, was denn mit einer GTX 1050 Ti ist, die im Moment die einzig lieferbare Karte für unter 200€ ist, die stärker als nur eine GT 1030 oder RX 550 ist...


@1xok: Die GTX 1050 gibt es neu überhaupt nicht mehr, die wäre also keine Alternative. Es gibt aktuell rein GAR nichts in Sachen Grafikkarten ab Lager oder kurzfristig lieferbar unter 200€, was schneller als eine RX 500 oder GT 1030 ist, außer eben der 1050 Ti. Die nächststärkere Karte ist eine GTX 1650 (non super), die man ab 230€ bekommen kann. Und unterhalb der GTX 1050 Ti sind es die RX 550 oder GT 1030.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.412
Reaktionspunkte
455
@1xok: Die GTX 1050 gibt es neu überhaupt nicht mehr, die wäre also keine Alternative. Es gibt aktuell rein GAR nichts in Sachen Grafikkarten ab Lager oder kurzfristig lieferbar unter 200€, was schneller als eine RX 500 oder GT 1030 ist, außer eben der 1050 Ti. Die nächststärkere Karte ist eine GTX 1650 (non super), die man ab 230€ bekommen kann. Und unterhalb der GTX 1050 Ti sind es die RX 550 oder GT 1030.

Hatte ich mir schon gedacht. Hab aufgehört nach Preisen und Verfügbarkeit zu gucken. Macht keinen Spaß. Ich hab die Karten in den letzten Jahren - wie gesagt - immer für um die 100 Euro bekommen. Das sind sie definitiv auch wert.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.543
Reaktionspunkte
4.586
Cool, danke auch an @herb für die Preis Info, da war ich wohl einige Wochen down t D bei den Preisen. Dann sollte ich meine RX 580 jetzt mal an den Mann/Frau bringen.
Das dumme ist nur, ich will eine Vega 64 haben, und die sind leider auch angestiegen im Preis.:pissed:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Cool, danke auch an @herb für die Preis Info, da war ich wohl einige Wochen down t D bei den Preisen. Dann sollte ich meine RX 580 jetzt mal an den Mann/Frau bringen.
Das dumme ist nur, ich will eine Vega 64 haben, und die sind leider auch angestiegen im Preis.:pissed:
Ja, es ist halt alles, was auch nur ansatzweise Gaming-Power hat, extrem im Preis gestiegen. Die 1050 Ti ist ja auch RELATIV gesehen viel teurer geworden, aber bei der sind +60% halt dann 180€ statt 115€, also nicht sooo viel in Euro gemessen. Bei einer 300€-Karte sind aber +60% dann direkt ein neuer Preis von 480€ und mehr..
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.895
Reaktionspunkte
1.358
Die Verfügbarkeit u. die Preise auf dem aktuellen Grafikkarten-Markt sehen aber mal übel aus. Bin froh dass ich derzeit keine neue Karte brauche. Wäre natürlich eine super Zeit um meine über 4 Jahre alte MSI GTX 1070 Gaming X zu verkaufen bei dem was die Leute dafür zahlen, nur steh ich dann ohne Grafikkarte da und bekomme nix neues. :-D
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.543
Reaktionspunkte
4.586
Die Verfügbarkeit u. die Preise auf dem aktuellen Grafikkarten-Markt sehen aber mal übel aus. Bin froh dass ich derzeit keine neue Karte brauche. Wäre natürlich eine super Zeit um meine über 4 Jahre alte MSI GTX 1070 Gaming X zu verkaufen bei dem was die Leute dafür zahlen, nur steh ich dann ohne Grafikkarte da und bekomme nix neues. :-D

Genauso sieht es bei mir auch aus.
Meine RX 580 reicht eigentlich voll aus, aber so ein bissel mehr hier und da, nun ja wer will das nicht :-D. Aber jetzt was zu bekommen zu gutem Preis ist gegen Null.
 
H

Headbanger79

Gast
Hm, ich dümpel immer noch mit meiner GTX 970 rum und bis jetzt kann ich alles zocken. Ich gehe davon aus, sowas wie Cyberpunk würde sie dann in die Knie zwingen.
Ich werde jetzt mal noch ein Jahr abwarten und dann den PC komplett ersetzen, da haben sich die Preise hoffentlich etwas beruhigt.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.167
Reaktionspunkte
690
Hm, ich dümpel immer noch mit meiner GTX 970 rum und bis jetzt kann ich alles zocken. Ich gehe davon aus, sowas wie Cyberpunk würde sie dann in die Knie zwingen.

Nein, jedenfalls wenn du zu Kompromissen bereit bist nicht. Ausgehend von einer FHD Auflösung und ca. 30 Fps natürlich.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.543
Reaktionspunkte
4.586
Nein, jedenfalls wenn du zu Kompromissen bereit bist nicht. Ausgehend von einer FHD Auflösung und ca. 30 Fps natürlich.

In 3-5 Monaten kann es jeder auf einem MID Rechner spielen, wenn es dann mal optimiert ist.
Und ja, ich stimme dir da zu, mehr als 30 fps braucht es eh nicht, ist doch kein Online Shooter.
Bei der dummen KI reichen sogar locker -20 fps.:B
 

Tori1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2010
Beiträge
653
Reaktionspunkte
172
Im Grunde kommt es vor allem auf den Bildschirm an was eine Grafikkarte taugt.

Wenn die Komponenten zusammenspielen kann man auch mit einer 980er noch gute Ergebnisse erzielen.
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
695
Reaktionspunkte
194
Also das mit den Grakas ist echt hart. Da kannst es komplett vergessen n neues Sys zu kaufen.

"doch wir leben nicht nur was die gesundheitlichen Gefahren der Welt angeht in seltsamen Zeiten."

Ja, das stimmt, aber weniger die physische sondern eher die psychische Gesundheit der Massen scheint etwas ins notorisch Hysterische abgeglitten zu sein. Nicht zurechnungsfähig würde man sagen. :-D
 

PANG1978

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.07.2011
Beiträge
11
Reaktionspunkte
2
ich spiele im büro mit einer 1050ti (notebook) alle games in mittel bis hohen einstellungen bei -> 720p <- absolut sauber über die fps die hier angegeben sind, das hätte man ja im fazit dazuschreiben können, die 1050ti ist im 720p modus absolut empfehlenswert
 

rory128

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.01.2021
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Schöner Beitrag. Habe selbst so eine Karte. Ich verzichte erstmal aufs aufrüsten und vermindere meinen pile of shame. Für die ganzen Gratisspiele von epic ist die Karte Klasse. Habe noch nie so günstig gezockt!
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.412
Reaktionspunkte
455
Zeigt aber nun mal den Level, in dem wir leben: Da wird Bitcoin, welches von Computern erzeugt wird, höher angesehen, als "reales" Geld.

Hängt einfach damit zusammen, dass es durch die Vielzahl der staatlichen Maßnahmen inzwischen viel zu viel Geld gibt, das eine Anlage sucht. Das führt zur Inflation bei verschiedenen Anlageklassen und Vermögenswerten, darunter z.B. auch Immobilien.

Der Bitcoin wurde 2008 während der Finanzkrise vorgestellt. Das Konzept war dabei nicht neu, aber durch den Zeitpunkt der Veröffentlichung bekam das Projekt sofort relativ große Aufmerksamkeit. Der Rest ist Geschichte.

Um Bitcoin los zu werden, müssten wir unser Finanzsystem reparieren. Am besten ginge das durch eine harte Währungsreform. Das ist politisch natürlich nicht umsetzbar. Bis jetzt ist es aber einfach so, dass noch keine Währung ihren Staat je überlebt hat. Staatliche Währungen müssen von Zeit zu Zeit reformiert werden, weil Geld nun mal kein perfektes System darstellt, sondern lediglich ein Zwischentauschmittel. Geld neigt in Menschenhand dazu, sich über die Jahrzehnte von der Produktion abzukoppeln und scheinbar ein "Eigenleben" zu entwickeln.

Jemand wie Musk hat immer Milliarden herumliegen, die dadurch nicht mehr werden. Mit Bitcoin kann er das ändert. Produktiv steht dahinter nichts. Aber aus Sich von Musk ist es ein logisches Vorgehen. Jeder von uns würde an seiner Stelle so handeln.
 

LuciferCg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.01.2021
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Schade daß ihr den Test nicht auch mit For Honor gemacht habt das würd mir weiterhelfen.
 

Strauchritter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
276
Reaktionspunkte
206
Soeben die zweite Sapphire RX 6800 gekauft, mit bissl Geduld und F5 Skills bekommt man schon die Karten welche man möchte ;)

Vorgänger Hardware zu verbauen ist in meinen Augen komplette Geldverschwendung, nehmen wir mal die ca 150€ (oder mehr bei der AMD Alternative) her für die hier genannte Karte, da ist circa der "Mehrpreis" den die GPUs aktuell gegenüber der (zu niedrig angesetzten ) UVP (wobei die Custom UVP ja höher liegt ) hat.
Und dann musst du in absehbarer Zeit die Vorgängerkarte ja trotzdem aufrüsten und wieder Geld in die Hand nehmen. Sehe hier den Vorteil nicht wenn ich ehrlich bin.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Hm, ich dümpel immer noch mit meiner GTX 970 rum und bis jetzt kann ich alles zocken. Ich gehe davon aus, sowas wie Cyberpunk würde sie dann in die Knie zwingen.
Ich werde jetzt mal noch ein Jahr abwarten und dann den PC komplett ersetzen, da haben sich die Preise hoffentlich etwas beruhigt.

Die GTX 970 ist 30-40% schneller als die 1050 Ti, die sollte also für Cyberpunk 2077 in Full-HD reichen. In niedrigen Details müsstest du da um die 35-40 FPS haben, in mittel 30-35.
 
Oben Unten