Nur drei Stunden Gaming pro Woche - China beschließt knallhartes Gesetz | News

morrowindmaster

Benutzer
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
30
Reaktionspunkte
1
Ich bin ein begeisterter Spieler und halte die Regelung für zu strikt aber ein gewisser Grad an Schutz wäre auch in Deutschland nicht schlecht. Ich denke es hätte mir ganz gut getan hätte ich in meiner Kindheit nicht ganz so viel gezockt. Da geht schon viel Lebenszeit und im schlimmsten Fall die ganze Kindheit drauf.

Bis ich die Selbstdisziplin hatte meinen Spielkonsum wirklich zu 100% zu kontrollieren musste ich dreißig werden...
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
876
Reaktionspunkte
392
Grundsätzlich sicher nicht verkehrt. Und über die Zeit kann man sicherlich streiten.
Aber von staatlichen Regelungen halte ich da nix. Sowas muss von den Eltern kommen.
 

morrowindmaster

Benutzer
Mitglied seit
22.05.2002
Beiträge
30
Reaktionspunkte
1
Von den Eltern kommt halt manchmal nichts und wer schützt dann die Kleinen vor Coinmaster und Co wenn nicht unser Staat? Aktuell niemand wenn die Eltern versagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten