Nintendo Switch OLED: Herstellung kostet wohl nur zehn Dollar mehr

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
910
Reaktionspunkte
36
Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo Switch OLED: Herstellung kostet wohl nur zehn Dollar mehr gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Nintendo Switch OLED: Herstellung kostet wohl nur zehn Dollar mehr
 

MaxHacks

Benutzer
Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
87
Reaktionspunkte
23
Die Switch hatte zu Beginn einen UVP von 329€. Dieser Preis hat sich auch über einen sehr langen Zeitraum gehalten. Demnach kostet die Switch OLED zum Start 21€ mehr.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Und? Schon die Ur-Switch hat Nintendo sich vergolden lassen. Die hätten sie auch mit Minimalgewinn locker 100 Euro günstiger verkaufen können.

Wenn ein Steamdeck, welches die Switch in ALLEN Bereichen mehr als nur haushoch schlägt, mal gerade 50 bis 70 Euro mehr kostet, zeigt das doch sehr deutlich wie Nintendo seine Fans abschröpft. Ist halt ein "Luxusgut", die Leute wissen, dass die Switch zu teuer ist, kaufen sie aber trotzdem gerne.
 

MaxHacks

Benutzer
Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
87
Reaktionspunkte
23
Und? Schon die Ur-Switch hat Nintendo sich vergolden lassen. Die hätten sie auch mit Minimalgewinn locker 100 Euro günstiger verkaufen können.

Wenn ein Steamdeck, welches die Switch in ALLEN Bereichen mehr als nur haushoch schlägt, mal gerade 50 bis 70 Euro mehr kostet, zeigt das doch sehr deutlich wie Nintendo seine Fans abschröpft. Ist halt ein "Luxusgut", die Leute wissen, dass die Switch zu teuer ist, kaufen sie aber trotzdem gerne.
Angebot u. Nachfrage. Warum sollte eine Firma ihr Produkt für weniger verkaufen solange es von den Anwender für den Preis gekauft wird. Zudem ist die Switch derzeit die meistverkaufte Konsole. Mit deinem letzten Satz beantwortest du doch selbst deinen Kommentar. Außerdem ist doch keiner gezwungen das Gerät zu Kaufen. Und ein Luxusgut ist die Switch auch nicht da es kein vergleichbares Handheld gibt kann eben der Anbieter den Preis bestimmen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.701
Reaktionspunkte
7.283
Und? Schon die Ur-Switch hat Nintendo sich vergolden lassen. Die hätten sie auch mit Minimalgewinn locker 100 Euro günstiger verkaufen können.

die produktionskosten der switch sollen sich zu beginn über 250 dollar belaufen haben, was mir ehrlich gesagt übertrieben scheint. selbst bei "nur" 200 dollar hätte nintendo das gerät niemals für 100 dollar (ich bleib der einfachheit halber bei dollar) weniger mit gewinn verkaufen können. wie kommst du immer auf solche absurditäten? tu doch einfach die mathe! (und vergiss dabei nicht, die anderen faktoren einzurechnen)

ja, nintendo verdient von beginn an mit jeder verkauften switch bares geld. sagt nintendo zumindest selbst. aber von "vergolden" oder ähnlichem kann nun wirklich beim besten willen keine rede sein. :]

ps:
und jetzt bitte keine endlose bandwurmdiskussion über irgendwelche kinkerlitzchen. :-D
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Angebot u. Nachfrage. Warum sollte eine Firma ihr Produkt für weniger verkaufen solange es von den Anwender für den Preis gekauft wird. Zudem ist die Switch derzeit die meistverkaufte Konsole. Mit deinem letzten Satz beantwortest du doch selbst deinen Kommentar. Außerdem ist doch keiner gezwungen das Gerät zu Kaufen. Und ein Luxusgut ist die Switch auch nicht da es kein vergleichbares Handheld gibt kann eben der Anbieter den Preis bestimmen.
Siehe Wii U, Nintendo reduziert NIE die Preise ihrer Konsolen, egal ob sie gut oder schlecht laufen. Die wollen mit der Hardware Geld verdienen, klappt das nicht, wird sie eben eingestampft und die nächste Hardware veröffentlicht.

Spielzeuge dieser Art sind übrigens alles Luxusgüter.
die produktionskosten der switch sollen sich zu beginn über 250 dollar belaufen haben, was mir ehrlich gesagt übertrieben scheint. selbst bei "nur" 200 dollar hätte nintendo das gerät niemals für 100 dollar (ich bleib der einfachheit halber bei dollar) weniger mit gewinn verkaufen können. wie kommst du immer auf solche absurditäten? tu doch einfach die mathe! (und vergiss dabei nicht, die anderen faktoren einzurechnen)

ja, nintendo verdient von beginn an mit jeder verkauften switch bares geld. sagt nintendo zumindest selbst. aber von "vergolden" oder "luxusgut" kann nun wirklich beim besten willen keine rede sein. :]

ps:
und jetzt bitte keine endlose bandwurmdiskussion über irgendwelche kinkerlitzchen führen. :-D

Vor einigen Jahren gab es mal ein Interview mit irgendeinem hohen Tier von Apple der meinte, wenn die iPhones in der Herstellung so viel kosten würden, wie die Webseiten immer ausrechnen, dann würde Apple gehörig was falsch machen, sprich, die echten Preise liegen weit unter diesen Berechnungen.

Die 250 Dollar halte ich entsprechend für ein gewaltiges Ammenmärchen. Und um mich vom Gegenteil zu überzeugen müsstest du mir das schon schwarz auf weiß geben.

250 Dollar kann auch gar nicht hinhauen, da die Hälfte vom Preis der 300 US Dollar, ja schon für Einzelhandel und Vertrieb draufgeht.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.701
Reaktionspunkte
7.283
Die 250 Dollar halte ich entsprechend für ein gewaltiges Ammenmärchen. Und um mich vom Gegenteil zu überzeugen müsstest du mir das schon schwarz auf weiß geben.

Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
zitiert ua auch in diesem aktuellen forbes-artikel https://www.forbes.com/sites/paulta...nly-10-more-per-unit-to-make/?sh=642b26a74e1b

(warum muss ich eigentlich für meine behauptungen belege liefern, du aber nicht? aber sei es drum. ;) )
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
(warum muss ich eigentlich für meine behauptungen belege liefern, du aber nicht? aber sei es drum. ;) )

Weil ich mich auf die Aussage eines Menschen bezog, der direkt für ein Produkt verantwortlich ist und du dich auf Zeitungsartikel, wo irgendwer irgendwas mit theoretischen Werten nachgerechnet hat, ohne Ahnung zu haben, zu welchen Konditionen Apple oder Nintendo die Hardware wirklich beziehen können.

Fomalhaut schreibt ja selbst, sie SCHÄTZEN aber sie wissen es eben nicht. Die Logik gebietet aber, ein Gerät das 250 Dollar in der Produktion kostet würde im Verkauf mindestens 500 Dollar kosten, deren Aussage ist also in jedem Fall komplett falsch.
 

MaxHacks

Benutzer
Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
87
Reaktionspunkte
23
Siehe Wii U, Nintendo reduziert NIE die Preise ihrer Konsolen, egal ob sie gut oder schlecht laufen. Die wollen mit der Hardware Geld verdienen, klappt das nicht, wird sie eben eingestampft und die nächste Hardware veröffentlicht.

Spielzeuge dieser Art sind übrigens alles Luxusgüter.


Vor einigen Jahren gab es mal ein Interview mit irgendeinem hohen Tier von Apple der meinte, wenn die iPhones in der Herstellung so viel kosten würden, wie die Webseiten immer ausrechnen, dann würde Apple gehörig was falsch machen, sprich, die echten Preise liegen weit unter diesen Berechnungen.

Die 250 Dollar halte ich entsprechend für ein gewaltiges Ammenmärchen. Und um mich vom Gegenteil zu überzeugen müsstest du mir das schon schwarz auf weiß geben.

250 Dollar kann auch gar nicht hinhauen, da die Hälfte vom Preis der 300 US Dollar, ja schon für Einzelhandel und Vertrieb draufgeht.
Bei allem Respekt aber ich hoffe das sie nicht in der freien Wirtschaft arbeiten. Selbst wenn sie die Switch für 1€ produzieren und für 350€ verkaufen ist es nicht schuld der Firma wenn die Konsumenten es trotzdem kaufen. Ich kaufe mir zb auch nicht das Remaster Skysword Hd weil es für überteuert halt. Keiner ist gezwungen etwas zu kaufen was er selbst für überteuert hält. Und auch als Beispiel Fußballspieler: denke ich das ein Fußballer 200 Mio wert ist: nein. Zahlen manche trotzdem diesen Preis: ja. Könnte jetzt noch tausende weitere Beispiele nennen.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Bei allem Respekt aber ich hoffe das sie nicht in der freien Wirtschaft arbeiten. Selbst wenn sie die Switch für 1€ produzieren und für 350€ verkaufen ist es nicht schuld der Firma wenn die Konsumenten es trotzdem kaufen. Ich kaufe mir zb auch nicht das Remaster Skysword Hd weil es für überteuert halt. Keiner ist gezwungen etwas zu kaufen was er selbst für überteuert hält. Und auch als Beispiel Fußballspieler: denke ich das ein Fußballer 200 Mio wert ist: nein. Zahlen manche trotzdem diesen Preis: ja. Könnte jetzt noch tausende weitere Beispiele nennen.

Und mir als Konsumenten steht es frei überteuerte Preise zu kritisieren und etwas von einer Firma, die mich dahingehend wiederholt enttäuscht hat, nicht weiter zu unterstützen. Selbst wenn Millionen Menschen IPhones oder Switches kaufen, nirgendwo steht, dass ich mein teuer in der freien Wirtschaft erworbenes Geld diesen Firmen schenken muss, wenn ich gleiche Qualität auch woanders viel günstiger bekomme.
 

MaxHacks

Benutzer
Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
87
Reaktionspunkte
23
Und mir als Konsumenten steht es frei überteuerte Preise zu kritisieren und etwas von einer Firma, die mich dahingehend wiederholt enttäuscht hat, nicht weiter zu unterstützen. Selbst wenn Millionen Menschen IPhones oder Switches kaufen, nirgendwo steht, dass ich mein teuer in der freien Wirtschaft erworbenes Geld diesen Firmen schenken muss, wenn ich gleiche Qualität auch woanders viel günstiger bekomme.
Sag ich doch du musst es nicht kaufen. 🤣🤣 ja und es steht dir frei jeden Preis zu kritisieren. Dann gesteh dir aber auch ein das es der Firma egal sein kann was du denkst solange die ihre Ware eh an den Mann bringen können. Und natürlich steht es dir frei andere Dinge mit ebenbürtiger Qualität oder Leistung zu erwerben. Aber nochmal es gab zur Switch keine direkte Konkurrenz somit kannst du das was es nicht gibt irgendwo günstiger kaufen. Du willst auch einfach nicht verstehen das eine Firma ihre Preisgestaltung solange nicht anpassen muss/kann solange der verlangte Preis bezahlt wird. Stell dir doch einmal selbst vor du bist CEO von einer Firma und die Leute kaufen millionenfach dein Produkt warum solltest du etwas an dem Preis ändern. Denk mal darüber nach
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Sag ich doch du musst es nicht kaufen. 🤣🤣 ja und es steht dir frei jeden Preis zu kritisieren. Dann gesteh dir aber auch ein das es der Firma egal sein kann was du denkst solange die ihre Ware eh an den Mann bringen können. Und natürlich steht es dir frei andere Dinge mit ebenbürtiger Qualität oder Leistung zu erwerben. Aber nochmal es gab zur Switch keine direkte Konkurrenz somit kannst du das was es nicht gibt irgendwo günstiger kaufen. Du willst auch einfach nicht verstehen das eine Firma ihre Preisgestaltung solange nicht anpassen muss/kann solange der verlangte Preis bezahlt wird. Stell dir doch einmal selbst vor du bist CEO von einer Firma und die Leute kaufen millionenfach dein Produkt warum solltest du etwas an dem Preis ändern. Denk mal darüber nach
Ich verstehe die Relevanz deiner Aussage nicht und was du eigentlich willst!? Willst du mir sagen, die Switch ist erfolgreich und ohne Konkurrenz, deswegen kann Nintendo machen was sie wollen und das ist toll so? Bis auf das "toll" ist das doch naturgegeben.

Und wenn ich unbedingt Nintendo zocken will, dann kann ich das auch ohne Switch, ich habe hier Wii U, auf der ich viele Switch Games gezockt habe, die dort so hoch gehypt wurden, bevor die Switch überhaupt angekündigt war und ich habe meinen New 3DS XL. Bei beiden Geräten habe ich eine Tonne an tollen Spielen, spielen der Art und Qualität, die es für mich noch immer nicht auf der Switch gibt.

In diesem Jahr erscheint im November das dritte (!) Switch Game, das für mich ein "must have" ist, das wäre Shin Megami Tensei V. Und ob das exklusiv bleibt steht da auch noch in den Sternen, Atlus ist sich gerade ein wenig am umorientieren. Die anderen beiden wären Xenoblade Chronicles 2 und Fire Emblem Three Houses. Ein klein wenig nebenher interessant wäre noch Astral Chain.
Das ist bitter wenig für eine so alte Konsole, bei der Wii U hatte ich mehr Games in der Zeit, die quasi Pflicht für mich waren und beim 3DS brauchen wir gar nicht reden, alleine was da alles an Shin Megami Tensei oder Fire Emblem Spielen erschien neben jeder Menge anderer genialer JRPGs und Co.

Mit Breath of the Wild, und ja, ich habe es ein paar Stunden angespielt - auf der Switch übrigens - haben sie mich aber endgültig für Zelda verloren. Und das geniale A Link to the Past war das Game, das mich überhaupt erst zum Konsolero gemacht hat. Ocarina of Time habe ich mir sogar für den 3DS ein zweites Mal gekauft, denn natürlich hatte ich auch das N64 Original direkt zum Release eingetütet.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.701
Reaktionspunkte
7.283
interessant, dass sich sogar nintendo selbst zu dem thema äußert:

Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Oben Unten