Nintendo Switch ist jetzt fast so erfolgreich wie die Wii

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
957
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo Switch ist jetzt fast so erfolgreich wie die Wii gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Nintendo Switch ist jetzt fast so erfolgreich wie die Wii
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
323
Reaktionspunkte
115
Sie ist zu diesem Zeitpunkt wesentlich erfolgreicher als die Wii. Die war in Sachen Konsolenverkäufe aber auch dem Spieleabsatz zu dem Zeitpunkt nicht ansatzweise in der Nähe der Switch. Mit den Verkaufszahlen der letzten 6 Wochen kann man davon ausgehen, dass die Konsole bereits die 90 Mio an Auslieferungen übertreffen konnte, dazu muss man anmerken, dass es noch im April zu Lieferengpässen aufgrund der hohen Anfrage kam.
Die Switch wird die erste Konsole, die sich in weniger als 5 Jahren 100 Mio mal verkauft und daher sind eher Vergleiche mit einer PS4 angebracht, die dafür über 5 1/2 Jahre benötigte, die Frage wird in 2 Jahren sein, ob man nicht eher einen DS oder ne PS2 als Vergleich heranziehen muss. 35-40 Mio Einheiten traue ich Nintendo nämlich durchaus bis zur Ablösung durch den Nachfolger zu und dass die Produktion der switch dann sofort eingestampft wird, davon gehe ich wirklich nicht aus. Ich könnte mir eher noch ein sehr günstiges Modell, das rein stationär ist vorstellen, das dann halt mit dem Lite-Modell bis zum Schluss vertrieben wird.
 

Grolt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2014
Beiträge
555
Reaktionspunkte
145
Sie ist zu diesem Zeitpunkt wesentlich erfolgreicher als die Wii. Die war in Sachen Konsolenverkäufe aber auch dem Spieleabsatz zu dem Zeitpunkt nicht ansatzweise in der Nähe der Switch. Mit den Verkaufszahlen der letzten 6 Wochen kann man davon ausgehen, dass die Konsole bereits die 90 Mio an Auslieferungen übertreffen konnte, dazu muss man anmerken, dass es noch im April zu Lieferengpässen aufgrund der hohen Anfrage kam.
Die Switch wird die erste Konsole, die sich in weniger als 5 Jahren 100 Mio mal verkauft und daher sind eher Vergleiche mit einer PS4 angebracht, die dafür über 5 1/2 Jahre benötigte, die Frage wird in 2 Jahren sein, ob man nicht eher einen DS oder ne PS2 als Vergleich heranziehen muss. 35-40 Mio Einheiten traue ich Nintendo nämlich durchaus bis zur Ablösung durch den Nachfolger zu und dass die Produktion der switch dann sofort eingestampft wird, davon gehe ich wirklich nicht aus. Ich könnte mir eher noch ein sehr günstiges Modell, das rein stationär ist vorstellen, das dann halt mit dem Lite-Modell bis zum Schluss vertrieben wird.

Ich denk nicht das die Switch an die Zahlen der PS2 oder des DS rankommt. Das wären 60 Mio. stand jetzt.
Aber so 140 Mio. Lifetime sind glaub druchaus im Bereich des möglichen.

Aber gut wer weiß das schon. Auf jedenfall kann man sagen das die Switch in die Top3 stößt. Und diese auf längere Zeit wahrscheinlich nicht verlassen wird.
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
323
Reaktionspunkte
115
Ich denk nicht das die Switch an die Zahlen der PS2 oder des DS rankommt. Das wären 60 Mio. stand jetzt.
Aber so 140 Mio. Lifetime sind glaub druchaus im Bereich des möglichen.

Aber gut wer weiß das schon. Auf jedenfall kann man sagen das die Switch in die Top3 stößt. Und diese auf längere Zeit wahrscheinlich nicht verlassen wird.
Es ist auch nicht wichtig, dass sie an die Zahlen herankommen. Möglich ist es aber durchaus und zwar, wenn sie mit der Switch den Kinderspielzeug-Markt erobern können, wie es sony oder auch sie selbst mit der PS2 bzw. der Wii getan haben. das ist ein Markt, wo die Eltern in der Regel keine 2-300€ für ein Gerät ausgeben, dass dann, da die Kinder nicht aufpassen eh in ein paar Monaten hinüber ist. Der 2DS war ja auch ein Versuch, im Billig-Sektor Anklang zu finden und wurde meines Wissens ja auch mit ca. 7 Mio Verkäufen gewürdigt, wenn man den New 2DS exkludiert, der ja wiederum den alten Markt bedient hat.
Bei der Wii war es halt Wii Sports, das als Spielzeug taugte, bei der PS war es dann singstar, dieses komische Buzzer-Spiel etc., die als Spielwaren sehr erfolgreich waren und für die halt ne Konsole nur zum Abspielen der Disketten diente und nicht als zentrales Element, das waren halt dann die Wiimotes bzw. das Billig-Micro und eben der Buzzer.
Da liegen noch einige Millionen verborgen und mit der richtigen Idee und dem richtigen Preis geht da noch einiges, natürlich auch in den Lebenswelten, wo sich die Wenigsten eine Konsole für 300-500 Ocken leisten können. Da ne rein stationäre switch mit vorinstalliertem Mario Kart 8 für einen erschwinglichen Betrag kann durchaus die zahlen weiter steigen lassen, das könnte man durchaus mit der obligatorischen "Classics"-Reihe für unter 30€/Spiel begleiten.
Aber wie gesagt ist es sicherlich kein primäres Ziel, einen Rekord aufzustellen, wenn sie den gewollt hätten, hätten sie den auch schlicht mit dem DS erreichen können, indem sie ihn für 50€ vertickt hätten. Sony hat ja über 50 Mio Einheiten auch mit dem Pricedrop auf 130USDund dann sogar unter 99€ erreicht.
 

Catdad

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.11.2008
Beiträge
25
Reaktionspunkte
1
Es ist interessant, dass Nintendo mit der Switch so erfolgreich ist.

Für die Besitzer einer WiiU wird ein Kauf eher uninteressant sein,
da die meisten Top Spiele WiiU Ports sind ohne große Neuerungen.
Ich selbst hatte keine WiiU. Daher hat sich der Wechsel von einer Wii auf eine Switch auf jeden Fall gelohnt.
Etwa 10 Multiplayertitel für bis zu 4 Spieler an einer Switch und das seit Release.
Da ist dringend Nachschub erforderlich.
Daemon X Machina, ist einer der wenigen neuen Exclusivtitel für die Switch der mir jetzt spontan einfällt.
Ich hoffe immer noch auf einen Port der Metroid Prime Trilogy für die Switch.
Nintendo, da muss mehr kommen!

Die Spieleanzahl für die Switch ist allerdings riesig. Hier und da ein neuer Port von einem PC Spiel.
Und das hat Erfolg.

Stellt sich nur die Frage: Wie lange?
 
Oben Unten